Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK

Blick aktuell - Verlosungen

Verlosungen

Neuwied. Nach mehreren produktiven Jahren mit Konzerten vor mehr als 60.000 Menschen in Deutschland, Tschechien, Österreich, Slowenien, Italien, Schweiz, Frankreich und Holland freuen sich die Cashbags, neue Show-Termine für das Jahr 2017 ankündigen zu können. mehr...

Weitere Verlosungen

- Anzeige -3 Familientickets (Tageskarten) zu gewinnen

Römer-Thermen Bad Breisig und der Geyr-Sprudel

Bad Breisig. Die Römer-Thermen in Bad Breisig verwenden für ihre Schwimmbecken Thermalwasser. Doch woher kommt dieses Thermalwasser? Der Geyr-Sprudel wurde 1914 von den Quellforschern Peter Lang und Maximilian Geyr von Schweppenburg entdeckt. Mit einer Schüttung von stündlich 70.000 Liter und einer Temperatur von 32 Grad werden die Römer-Thermen noch heute von diesem Wasser gespeist. mehr...

-Anzeige-Mehrere signierte Bücher zu gewinnen

Willkommen im „Alphahotel“

Bad Hönningen. Ilke Müller aus Bad Hönningen stellte kürzlich in der Gaststätte „Gleis 1960“ ihren vierten Roman vor. Das Buch mit dem Titel „Alpahotel“ setzt sich unter anderem mit der Flüchtlingskrise in Deutschland auseinander. mehr...

-Anzeige-10 Familienkarten zu gewinnen

Schaustellungen von der Kaiserzeit bis in die Wirtschaftswunderjahre

Mechernich. Rund 90 historische Karussells, Schaubuden und Marktstände locken ab Karsamstag, 15. April, bis einschließlich Sonntag, 23. April, täglich von 10 bis 19 Uhr wieder auf den „Jahrmarkt anno dazumal“ im LVR-Freilichtmuseum Kommern. Und wieder wird der Jahrmarkt von einem bunten artistischen Programm geprägt sein: mehr...

- Anzeige -Fahrsicherheitstraining zu gewinnen

Die richtige Reifenwahl ist sehr wichtig

Nürburg. Das auto motor und sport Fahrsicherheitszentrum gelegen am legendären Nürburgring, bietet für jedes Fahrzeug das passende Training – für mehr Sicherheit im Straßenverkehr. mehr...

-Anzeige-5 x 2 Eintrittskarten zu gewinnen

Partystimmung pur bei der Jukeboxparty

Niederbieber. Wieder mal einen Abend lang abfeiern mit den Hits der 70er, 80er Jahre bis heute. - Kein Problem - der Chor Niederbieber und die Feuerwehr Niederbieber-Segendorf holen für alle Partyfreunde die Jukeboxparty® in die Sporthalle von Niederbieber. mehr...

-Anzeige-3 x 2 Eintrittskarten zu gewinnen

Unvergessliche Höhenflüge im Europa-Park erleben

Rust. Mit dem „Project V“ hebt 2017 im besten Freizeitpark weltweit eine neue Großattraktion ab. Das größte „Flying Theater“ Europas wird seine Passagiere zu den schönsten und faszinierendsten Orten des Kontinents entführen. Darüber hinaus bietet Deutschlands größter Freizeitpark über 100 Attraktionen und Shows in 15 liebevoll gestalteten, europäischen Themenbereichen. Landestypische Architektur und eine authentische Gastronomie runden den Aufenthalt ab. mehr...

-Anzeige-3 x 2 Eintrittskarten zu gewinnen

Unvergessliche Höhenflüge im Europa-Park erleben

Rust. Mit dem „Project V“ hebt 2017 im besten Freizeitpark weltweit eine neue Großattraktion ab. Das größte „Flying Theater“ Europas wird seine Passagiere zu den schönsten und faszinierendsten Orten des Kontinents entführen. Darüber hinaus bietet Deutschlands größter Freizeitpark über 100 Attraktionen und Shows in 15 liebevoll gestalteten, europäischen Themenbereichen. Landestypische Architektur und eine authentische Gastronomie runden den Aufenthalt ab. mehr...

Anzeige
gesucht & gefunden
Kommentare

1. Juden-Deportation vor 75 Jahren

Udo Klein:
Ich teile diese Meinung nicht. Ich persönlich ,Jahrgang 1954 , trage nicht eine direkte Verantwortung der Verbrechen der Nazi Gewaltherrschaft aber ich trage eine Verantwortung dafür, dass so etwas sich niemals wiederholt. Und es ist unsere Verantwortung immer wieder an diese Verbrechen zu erinnern und zu mahnen.
Counsel :
Es waren schlimme Zeiten. Aber: Die Allermeisten, und zumal die vielen Bürger mit Migrationshintergrund, angeblich 25 %, haben das Dritte Reich nicht erlebt. Es leben nur noch wenige Opfer, die als Kinder ins KZ kamen, und praktisch keine Täter mehr. Die Personen, die überhaupt noch eine Erinnerung haben können, über 80 Jahre alt. Und wenn Sie theoretisch an den Verbrechen beteiligt sein könnten, sind sie höchstens Jahrgang 1929 (bei Kriegsende 16Jahre alt) und heute 87 und älter. Da könnte man sich auch an die Verbrechen im 30jährigen Krieg "erinnern". Heutige Deutsche haben mit dem Holocaust so wenig zu tun wie mit der Ausrottung der Indianer oder den laut Altem Testament göttlich angeordneten Völkermorden an den Amalekitern, (Amoriter), Hethitern, Perissitern, Jebusitern und Hiwwitern. Heute wohnt der Tod vor allem im Nahen Osten.
 
Regionale Kompetenzen

 
Service
Lesetipps
GelesenBewertet