Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK

BLICK aktuell - Neueste Nachrichten aus Bad Hönningen, Waldbreitbach

Bad Hönningen / Waldbreitbach

Kunstkreis ArtColor 2012 Bad Hönningen

Auch in diesem Jahr wieder aktiv

Bad Hönningen. Das Jahr hat bereits kräftig Fahrt aufgenommen, und auch der Kunstkreis ArtColor steckt in seiner Jahresplanung. Er wird auch 2017 wieder aktiv sein, und das nicht nur in seinen Räumen in der Fußgängerzone. Wie schon in den Vorjahren sind seine Mitglieder natürlich wieder dabei, wenn es heißt „Auf in den Frühling“. Mit frischen Waffeln und einem Angebot zum „Malen (nicht nur) für Kinder“ will er zu einem Besuch seiner Ausstellungsräume einladen. mehr...

Heimat-und Verschönerungsverein Rheinbrohl

Auch Weinmajestäten müssen sich weiterbilden

Rheinbrohl. Auch Weinmajestäten müssen sich weiterbilden und Veränderungen aufnehmen, gerade im Weinanbau eine wichtige Erkenntnis. Der dritte „Workshop“ des HVV führte die Weinmajestäten von Rheinbrohl und Hammerstein in die Weinberge. Trotz leichtem Regen griffen die Mädels zur Schere, um den Reben den richtigen Schnitt zu geben. Hobbywinzer Gerd Herzog erklärte und zeigte fachmännisch, warum und weshalb geschnitten und angebunden werden muss. mehr...

Evangelische Trinitatis-Kirchengemeinde

Vierte große Spielenacht

Bad Hönningen. Am Freitagabend war es wieder soweit. Die evangelische Trinitatis-Kirchengemeinde Linz/Bad Hönnigen/Unkel/Rheinbreitbach hatte zum vierten Mal zur großen Spielenacht in Bad Hönningen eingeladen. 25 Kinder und Jugendliche trafen sich abends in den Gemeinderäumen der evangelischen Kirche. Sie haben zusammen gesungen und gespielt. Spät am Abend ging es mit viel Gejohle und Taschenlampen Richtung Römerturm. mehr...

Tennisclub Grün-Weiß Bad Hönningen

Der Verein steht auf gesunden Füßen

Bad Hönningen. Zur Jahreshauptversammlung des Tennisclubs Grün-Weiß Bad Hönningen konnte der Vorsitzende Horst Bamberg in seiner ihm eigenen humorvollen Art die Mitglieder begrüßen und die Beschlussfähigkeit der Versammlung feststellen. In seinen weiteren Ausführungen stellte er hauptsächlich die Jugendförderung in den Mittelpunkt. Er führte aus, dass die Bemühungen in diese Richtung bisher erfolgreich verliefen und auch zukünftig weiter fortgeführt werden müssen. mehr...

Politik

Informationsveranstaltung der SPD Bad Hönningen

Änderungen der Pflegereform

Bad Hönningen. Der SPD-Ortsverein Bad Hönningen lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zur Inforationsveranstaltung bezüglich der Änderungen zur Pflegereform, die zum 1. Januar 2017 in Kraft getreten ist, ein. mehr...

SPD Ortsverein Leutesdorf

Heinrich Kotschik ist neuer Vorsitzender

Leutesdorf. Der SPD Ortsverein Leutesdorf wählte in seiner jüngsten, gut besuchten Mitgliederversammlung im Gasthof Kurtriescher Hof seinen neuen Vorstand. Zu Beginn der Versammlung wurde Martin Diedenhofen, Bundestagskandidat der SPD und Juso Kreisvorsitzender von der scheidenden Vorsitzenden Marion Schröder begrüßt. Martin Diedenhofen streifte in seinem erfrischenden, lebhaften und glaubwürdigen... mehr...

SPD Rengsdorf und Waldbreitbach

Hans-Werner Breithausen ist der Bürgermeister-Kandidat

Melsbach. Mit einer großen Mehrheit wurde der jetzige Bürgermeister der Verbandsgemeinde Rengsdorf, Hans-Werner Breithausen, als Bürgermeister-Kandidat für die neue Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach nominiert. Im Bürgerhaus Melsbach trafen sich die Parteimitglieder der SPD aus den Verbänden Rengsdorf und Waldbreitbach, um ihren Bürgermeister-Kandidaten ins Rennen für die Wahl am Sonntag, 24. September, zu schicken. mehr...

AWO Neuwied lädt ein

Gegen Rassismus

Neuwied. Deutlich Flagge zeigen – das wollen die Organisatoren der Abteilung Migration und interkulturelle Öffnung des AWO-Bezirksverband Rheinland e.V. auch in Neuwied. Der „Internationale Tag gegen Rassismus“, wird am Donnerstag, 23. März begangen. Unter dem Motto „AWO gegen Rassismus – für eine bunte Stadt“ treffen sich Mitarbeiter, Gäste und Organisatoren am Luisenplatz in Neuwied. Von 10 bis 15 Uhr wird es an den Ständen in der Fußgängerzone, Informationen geben. mehr...

Lokalsport

TV Rheinbrohl 1882 e.V. - Tanzsport

Dance Feeling meets Krafttraining

Rheinbrohl. LaGYM meets Brasil® verbindet den Tanz mit Teilbereichen des Workouts: eine spaßbringende bereichernde Verschmelzung. Hier geht es nicht um harte Krafteinheiten, wie sie im Athletic und Functional Training zu finden sind, sondern um eine Mixtur aus tänzerischer Leichtigkeit, die eher lockert und Stabilisatorentraining, das eher festigt und ganz nebenbei den Körper formt. mehr...

Fußball Kreisliga C - Nordwest

Kurz vor Schluss fiel die Entscheidung

Bad Hönningen. Im ersten Heimspiel im laufen Kalenderjahr konnte der SSV Bad Hönningen sich mit 1:0 gegen die SG Feldkirchen durchsetzen. Das Spiel begann hart umkämpft, blieb jedoch größtenteils fair. Der SSV fand nur schwer in die Partie, da die Gäste aus Feldkirchen sich sehr weit in die eigene Hälfte fallen ließen. Die wenigen Torchancen, die sich dadurch ergaben, konnten nicht genutzt werden. In der zweiten Hälfte wurde es kurz hektisch. mehr...

Wirtschaft

-Anzeige-

Lea Linster – „Avec Amour“

Waldbreitbach. Unter den Sterneköchen Europas genießt Lea Linster besondere Anerkennung. Für die erste und bislang einzige Frau der Welt, die mit einem „Bocuse d´Or“ ausgezeichnet wurde, ist der Hang zur Perfektion eine unverzichtbare Voraussetzung für den Erfolg in der Küche. Das beste Ergebnis kann nur mit den besten Zutaten und viel Liebe zum Detail gelingen. mehr...

-Anzeige-Neueröffnung von „Kwartier 28“ im Gewerbepark Mülheim-Kärlich

„Anders leben & wohnen“

Mülheim-Kärlich. Der Gewerbepark Mülheim-Kärlich, der als das größte Fachmarktzentrum Deutschlands gilt, zieht tagtäglich Menschen aus Nah und Fern an. Doch ein Gast der Neueröffnung von „Kwartier 28“ hatte zweifelsfrei den weitesten Anfahrtsweg: der Schweizer Designer Jean-Claude Gertschen. Am zurückliegenden Samstag stand der Ehrengast den ersten Besuchern der neuen Ausstellungs- und Verkaufsräume für Fragen zur Verfügung. mehr...

Basis für weitere Gestaltung der Energiewende soll geschaffen werden

Der Regionale Energiewende-Kompass

Kreis Neuwied. Private Verbraucher entscheiden mit dem eigenen Verhalten in ihrem Lebensumfeld, ob die Energiewende erfolgreich ist oder ob sie ein politischer Beschluss bleibt. Kommunen und Bürger bestimmen maßgeblich Geschwindigkeit, Reichweite und Konsequenz dieser Wende. Der Regionale Energiewende-Kompass dient dazu, ein ganzheitliches Bild der Situation zu gewinnen. Die Ergebnisse aus objektiven... mehr...

-Anzeige-Automobile Moll

Drei neue Filialen in Koblenz

Koblenz. Die Firma Automobile Moll mit Hauptsitz in Aachen, hat am 11. und 12. März gleich drei neue Filialen in Koblenz eröffnet. mehr...

Termine

DB Netz AG

Nachtarbeiten in Leutesdorf

Leutesdorf. Die DB Netz AG führt in der Nacht vom 1. auf den 2. April in der Zeit von 23.30 bis 6 Uhr unaufschiebbare Bauarbeiten durch. Die Bauarbeiten sind zur Aufrechterhaltung der Betriebssicherheit erforderlich und können aufgrund der gegebenen betrieblichen Voraussetzungen (Erfordernis der Einhaltung des Fahrplanes) nur in der angegebenen Tageszeit/Nachtzeit beziehungsweise an Sonn- oder Feiertagen durchgeführt werden. mehr...

Schuljahrgang 1938 Leutesdorf

Quartalstreffen

Leutesdorf. Es ist bereits wieder ein Quartal vergangen. Das nächste Treffen des Schuljahrgangs 1938 Leutesdorf findet am Montag, 3. April um 18 Uhr im Kurtrierschen Hof statt. mehr...

LandFrauen Neuwied

LandFrauentag in Buchholz

Neuwied. Der diesjährige LandFrauentag findet am Samstag, 25. März um 14 Uhr im Gasthaus Höfer in Buchholz statt. Die Referentin Heike Boomgaarden spricht zum Thema „5 vor Garten“. mehr...

LandFrauen Neuwied

Fahrt nach Hamburg

Neuwied. Die diesjährige Mehrtages-Lehrfahrt der LandFrauen Neuwied vom 12. bis 15. Mai geht nach Hamburg. Anmeldungen bei Sylvia Ecker Tel.: (0 26 39) 25 19 34 oder Hella Holschbach Tel.: (0 26 89) 71 33. mehr...

gesucht & gefunden
Kommentare

1. Juden-Deportation vor 75 Jahren

Udo Klein:
Ich teile diese Meinung nicht. Ich persönlich ,Jahrgang 1954 , trage nicht eine direkte Verantwortung der Verbrechen der Nazi Gewaltherrschaft aber ich trage eine Verantwortung dafür, dass so etwas sich niemals wiederholt. Und es ist unsere Verantwortung immer wieder an diese Verbrechen zu erinnern und zu mahnen.
Counsel :
Es waren schlimme Zeiten. Aber: Die Allermeisten, und zumal die vielen Bürger mit Migrationshintergrund, angeblich 25 %, haben das Dritte Reich nicht erlebt. Es leben nur noch wenige Opfer, die als Kinder ins KZ kamen, und praktisch keine Täter mehr. Die Personen, die überhaupt noch eine Erinnerung haben können, über 80 Jahre alt. Und wenn Sie theoretisch an den Verbrechen beteiligt sein könnten, sind sie höchstens Jahrgang 1929 (bei Kriegsende 16Jahre alt) und heute 87 und älter. Da könnte man sich auch an die Verbrechen im 30jährigen Krieg "erinnern". Heutige Deutsche haben mit dem Holocaust so wenig zu tun wie mit der Ausrottung der Indianer oder den laut Altem Testament göttlich angeordneten Völkermorden an den Amalekitern, (Amoriter), Hethitern, Perissitern, Jebusitern und Hiwwitern. Heute wohnt der Tod vor allem im Nahen Osten.
 
Regionale Kompetenzen

 
Service
Lesetipps
GelesenBewertet