BLICK aktuell - Neueste Nachrichten aus Bad Hönningen

Bad Hönningen

Deutsches Rotes Kreuz im Kreis Neuwied

Blutspenden im Mai

Neuwied. Das Deutsche Rote Kreuz im Kreis Neuwied informiert über die Blutspendertermine im Mai. Unter ärztlicher Aufsicht werden den Teilnehmern 500 ml Blut entnommen. Nach wenigen Tagen hat der Körper den Blutverlust völlig ersetzt. Spender werden körperlich nicht geschwächt sein, und in zwölf Wochen können sie schon ein weiteres Mal spenden. mehr...

Kreiswaldbauverein Neuwied veranstaltet einen Waldbildungstag

Windwurf wird aufgearbeitet

Kasbach-Ohlenberg. Das Tief Friederike hat am 18. Januar einzelne Waldbesitzer erheblich getroffen. Jetzt kommt es darauf an, das nutzbare Holz zu bergen und Vorbereitungen für die Wiederaufforstung zu treffen. Am Donnerstag, 26. April führt der Kreiswaldbauverein Neuwied einen Waldbildungstag zu diesem Thema durch. Die Vorsitzende Dr. Gisela Born-Siebicke lädt alle Mitglieder und Waldinteressierte ein, um 14 Uhr nach Kasbach-Ohlenberg zu kommen. mehr...

KKW Mülheim-Kärlich: Neue Technik im Einsatz - 162-Meter-Turm wird von Roboter schichtweise abgetragen

RWE startet Kühlturmabriss

Mülheim-Kärlich. Die Vorbereitungen für den Rückbau des Kühlturms auf dem Gelände des ehemaligen RWE-Kernkraftwerks Mülheim-Kärlich laufen auf Hochtouren. Der Turm ist das mit 162 Metern höchste Industriebauwerk in der Region. Erstmals werden die 2004 angelaufenen Rückbauarbeiten von außen sichtbar. mehr...

Energietipp der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz

Innen- oder Außendämmung?

Mainz. Hat man die Wahl, ist eine Dämmung der Hauswände von außen eine bessere Lösung zur Begrenzung von Wärmeverlusten als eine Innendämmung. Denn bei der Außendämmung ist eine dickere Dämmschicht möglich und damit eine größere Dämmwirkung. Außerdem wird der Wohnraum nicht verkleinert, die Dämmung ist bautechnisch einfacher auszuführen und Wärmebrücken können vollständig überdeckt werden. mehr...

Politik

Marienkindergarten Unkel

Zuschuss zur Sanierung

Unkel. Für die energetische Sanierung des kommunalen Marienkindergartens in Unkel erhält die Stadt Unkel eine Förderung von 90 Prozent durch das Land Rheinland-Pfalz. Als finanzschwache Kommune verbleibt damit der Stadt nur eine zehnprozentige Eigenbeteiligung. Die Mittel stammen aus dem Kommunalen Investitionsprogramm 3.0 (KI 3.0). Dies teilte der Neuwieder Landrat und für Kita-Maßnahmen im Kreisjugendamtsbezirk zuständige Dezernent Achim Hallerbach mit. mehr...

Bündnis 90/ Die Grünen: Filmabend zum Thema Bienensterben

„More than Honey“

Neuwied. Im Rahmen der Artenschutzkampagne von Bündnis 90/ Die Grünen lädt der Kreisverband Neuwied zu einem Filmabend und Informationsveranstaltung ein. mehr...

Bundesprogramm ‚Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist‘

Weiterhin Bundesförderung der Sprach-Kitas im Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. „Die Sprach-Kitas im Kreis Neuwied verdienen höchstes Lob. Sie sind ein wichtiger Vermittler alltagsintegrierter sprachlicher Bildung für Kinder. Deshalb werden diese Schwerpunkt-Kitas auch weiterhin durch das Bundesprogramm ‚Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist‘ unterstützt“, teilt der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel mit. mehr...

Ellen Demuth zur Lage auf der B42

Durchsetzung des Durchfahrtverbotes für LKW weiter schwierig

Neuwied. Seit Jahren setzt sich Ellen Demuth gemeinsam mit weiteren Verantwortlichen in den Kommunen vor Ort für eine Durchsetzung und die Kontrolle des Durchfahrtverbotes für LKW über 7,5 Tonnen in beiden Fahrtrichtungen der B42 im Bereich zwischen Neuwied und der Landesgrenze mit Nordrhein-Westfalen ein. Eine Anordnung des Verkehrsministeriums in Mainz aus dem März im Jahr 1971 setzte ursprünglich diese Sperrung in Kraft. mehr...

Lokalsport

Neue Jugendordnung: Vollversammlung stellt Weichen für eine gute Zukunft

Ralph Alt ist neuer Vorsitzender der Sportjugend Rheinland

Koblenz. Die Sportjugend Rheinland hat einen neuen Vorsitzenden. Auf der Vollversammlung der Jugendorganisation des Sportbundes Rheinland wurde Ralph Alt (Winningen) einstimmig in dieses Amt gewählt. Alt tritt die Nachfolge von Christian Zilliken (S. Johnann) an, der nach einer nur einjährigen Amtszeit für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung stand. Neue stellvertretende Vorsitzende ist Patricia... mehr...

FV Rheinbrohl aktuell

Spitzenspiel endet unentschieden

Rheinbrohl. Das Top-Spiel in der Kreisliga B Nord zwischen dem Tabellenzweiten FV Erpel und dem vierten FV Rheinbrohl endete 2:2-Unentschieden. In der Tabelle machte der FV einen Sprung auf Rang drei und liegt jetzt sechs Punkte hinter Spitzenreiter HSV Neuwied. mehr...

HSG Römerwall - aktuell

Ergebnisse und Termine

Bad Hönningen/Rheinbrohl. Neben dem größten Erfolg der jüngsten HSG-Vergangenheit, den die 1. Mannschaft am Wochenende einfahren konnte, gab es noch drei weitere Spiele der HSG, bei denen besonders die E-Jugend zu überzeugen wusste. mehr...

HSG Römerwall – mA-Jugend

Niederlage zum Saisonabschluss

Bad Hönningen/Rheinbrohl. Nach der langen Pause über Ostern stand für die A-Jugend der HSG Römerwall das letzte Saisonspiel an. Im Hinspiel gegen die punktgleichen Saarburger konnten die „Pink Boys“ ihren bisher einzigen Saisonsieg einfahren. Mindestens einen Punkt mussten die Jungs der HSG an der Saar holen, um die Saison in der Rheinlandliga, in der man sich oft unter Wert geschlagen hat, nicht auf dem letzten Platz zu beenden. mehr...

Wirtschaft

Aktion in Neuwied: Beim Edeka Center Kreuzberg sitzt der CDU-Politiker Erwin Rüddel (MdB) an der Kasse

Kassieren für die Sportförderung

Neuwied. Am vergangenen Montagmorgen besuchte der CDU Politiker Erwin Rüddel (MdB) das Edeka Center Kreuzberg in Neuwied. Er kam allerdings nicht als Kunde, sondern saß dort etwa eine halbe Stunde an der Kasse. Zuvor informierte Rüddel sich bei einer Markführung über das persönlich geführte Einzelunternehmen, bei dem neben Konrad Kreuzberg, auch Ehefrau Patricia und Sohn Alexander beschäftigt sind.... mehr...

Meisterfeier der Handwerkskammer Koblenz zeichnet 111 Meisterinnen und 558 Meister aus

669 Meisterbriefe gingen an Handwerker aus 26 Berufen und 14 Nationalitäten

Koblenz. „669 Meisterbriefe liegen bereit, die an Handwerkerinnen und Handwerker aus 26 Berufen übergeben werden. Das sind Rekordzahlen!“, begrüßte Kurt Krautscheid als Präsident der Handwerkskammer (HwK) Koblenz die 111 Jungmeisterinnen und 558 Jungmeister aus 26 Gewerken zur Großen Meisterfeier in der Koblenzer Rhein-Mosel-Halle. „Auch ein Blick auf die Nationalitäten unserer jüngsten Meistergeneration... mehr...

Kreative aufgepasst:

Jetzt für Kreativsonar bewerben

Region. Der Wettbewerb Kreativsonar geht in die vierte Runde: Kreative mit einer guten Idee, Gründer und auch gestandene Unternehmer können sich mit ihrem Geschäftsmodell jetzt bewerben. Rheinland-Pfalz und das Saarland unterstützen mit dem Wettbewerb kreative Menschen auf ihrem unternehmerischen Weg. Als Lohn winkt ein Coaching im Wert von 5.000 Euro. mehr...

Babyschwimmen läutet ab 23. April eine neue Ära ein - erster Test verlief mehr als positiv

In den Römer-Thermen weht jetzt ein frischer Wind

Bad Breisig. Ein erstes Zeichen dafür, dass sich in den Bad Breisiger Römer-Thermen etwas ändert, war die kürzliche Übernahme der Gastronomie in Eigenregie. Jetzt kommt der nächste Baustein innerhalb eines Konzepts dazu, das die Thermen nach dem Willen der Verantwortlichen wieder in die Spur bringen wird: Noch im April gibt es ein neues Angebot: Das Babyschwimmen. Wer Interesse hat, kann sich unter der Telefonnummer 02633-480710 anmelden bzw. mehr...

Termine

Kreisverwaltung Neuwied

Verlegungen der Müllabfuhr

Kreis Neuwied. Im Monat Mai kommt es zu vier feiertagsbedingten Abfuhrverlegungen wegen 1. Mai, Christi Himmelfahrt, Pfingsten und Fronleichnam. Wie im Abfuhrkalender bereits veröffentlicht, verschiebt sich die reguläre Müllabfuhr an folgenden Terminen auf den jeweils nachfolgenden Tag: von 1. Mai (Dienstag) bis einschließlich Freitag, 4. Mai, an Christi Himmelfahrt, Donnerstag 10. Mai und Freitag,... mehr...

Hammersteiner Frauenfrühstück

Nächster Termin

Hammerstein. Das nächste Hammersteiner Frauenfrühstück findet am Samstag, 5. Mai wieder im Bürgerhaus „alte Schule“ von 10 bis 12 Uhr statt. Anmeldungen werden bis zum 30. April unter (0 26 35) 32 23 entgegengenommen. mehr...

BolivienSammlung 2018

Kleidung wird zu Bildung

Bad Hönningen. Für Manche sind es alte Klamotten – für Kinder und Jugendliche in Bolivien ist es die Eintrittskarte zur Schulbildung. Denn mit den Erlösen gebrauchter Kleider wird jährlich rund 2000 Kindern und Jugendlichen eine Schulbildung ermöglicht. mehr...

Heimatverein Bad Hönningen

Jahreshauptversammlung

Bad Hönningen. Zur Jahreshauptversammlung sind alle Mitglieder im Namen des Vorstandes des Heimatvereins Bad Hönningen für Freitag, 18. Mai um 19 Uhr, in den Gasthof „Altes Stadtweingut“, Hauptstraße 182, Bad Hönningen, eingeladen. mehr...

Multimediales Lesen
Regionale Kompetenzen

 
gesucht & gefunden
Kommentare
Bartus Huisman:
Hallo wir haben bei BMG Wohnmobile im Januar ein super Wohnmobil gekauft ein Corado T447 model 17 klasse der Verkäufer ist ein sehr nette und ein seriösen Verkäufer und preis ist super An schauen lohnt sich

Rechtspopulismus entgegnen

Uwe Klasen:
Hier stellt sich als erstes die Frage: Was ist Rechtspopulismus? Wie wird dieser definiert? Gemeinhin, so stellen es die Medien und Grundsätzlich auch die Politik dar, sind alle und alles Rechtspopulistisch die nicht den durch die eben genannten vorgegebenen Maßgaben (Sprache (hier: z.B. Genderismus) oder unbedingte Toleranz für alles und jeden) folgen. Menschengruppen definieren sich durch bestimmte Gemeinsamkeiten wie z.B. Sprache und Kultur. Hier zu behaupten das jeder, der den durch Medien und Politik vorgegebenen Gedankengut nicht folgt, automatisch ein Rechtspopulist sei ist Falsch und negiert bzw. diffamiert Andersdenkende, dies ist die wirkliche Gefahr für eine Demokratie und gefährdet den Zusammenhalt unserer Gesellschaft!
Uwe Klasen:
Zitat:"... wenn die Gesellschaft den Wolf will ..." --- Es stellt sich hier die Frage, wer ist die Gesellschaft? Sind es wir alle, als Gemeinschaft oder doch nur einige wohlmeinende Menschen, denen die Lebensweise des Wolfes vor dem Allgemeingut Tierrecht (hier: die gerissenen Tiere) gilt? Was passiert, wenn ein Wolf, aus welchen Gründen auch immer, einmal einen Mensch angreift? Die Wälder werden Heutzutage gerne als Naherholungsorte genutzt, Menschen, die Wandern und sonstigen Sport darin treiben, könnten einem oder mehreren Wölfen vielleicht ins Beuteschema passen. Setzen wir heute schon gewisse, ideologiefreie, Maßstäbe im Zusammenleben Wolf - Nutztiere - Mensch, dann kann es funktionieren, dass diese Tiere sich dauerhaft und mit geringstmöglichen Problemen wieder ansiedeln.
Service
Lesetipps
GelesenBewertet