Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK

BLICK aktuell - Neueste Nachrichten aus Mayen, Vordereifel

Mayen / Vordereifel

Kursangebote der Katholischen FBS Mayen

Tinnitus- Atemtraining nach Holl

Mayen. Viele Menschen kennen dieses ungute Gefühl irgendwo zwischen Ohnmacht und Wut, das die Ohrgeräusche hervorrufen und in Verzweiflung mündet. mehr...

AOK Gesundheitspreis für das Steuerbüro Jörg Einig aus Mayen

Ganzheitlicher Ansatz überzeugte Fachjury

Mayen. Betriebliches Gesundheitsmanagement ist in aller Munde. Hartnäckig hält sich das Gerücht, dass betriebliche Gesundheitsaktivitäten für Kleinunternehmen nicht durchführbar sei. Den Gegenbeweis hat das Steuerbüro Jörg Einig aus Mayen angetreten. Das Unternehmen hat am AOK Gesundheitspreis für Unternehmen teilgenommen und den ersten Preis in der Kategorie Betriebe mit weniger als fünfzig Beschäftigten gewonnen. mehr...

Lehrkraft der Kreismusikschule Mayen-Koblenz präsentierte ihr Buch

Stimmgeschichten

Kreis Mayen-Koblenz. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde gratulierten Verbandsbürgermeister Klaus Bell und Musikschulleiterin Dr. Monika Burzik der Lehrkraft Kirsten Maxeiner zu Veröffentlichung ihres Buches „Stimmgeschichten – Kreative Stimmbildung für Kinder ab vier Jahren“. Im Mittelpunkt der zwölf Stimmgeschichten steht jeweils ein Lied, das durch Stimmübungen, Bewegung und Tanz, Instrumentalspiel und Malen auf vielfältige Weise erlernt und gefestigt wird. mehr...

Jahreshauptversammlung des Waldbauvereins Mayen-Koblenz e.V.

Starker Partner und Sprachrohr für die Waldbesitzer

Langenfeld. Über 60 Waldbauern trafen sich in der Gemeindehalle in Langenfeld um sich zu informieren und Erfahrungen aus zu tauschen. Der 1. Vorsitzende Walter Kuhl eröffnete die Versammlung, begrüßte alle Anwesenden, darunter zahlreiche Waldbauern, Revierbeamte, Bürgermeister, Politiker und den Hausfrauenverein, der die Bewirtung übernahm. Nach der Totenehrung und der Ansprache des Ortsbürgermeisters... mehr...

Politik

CDU-Politiker beim Ortstermin an der B 256 in Plaidt:

Mechthild Heil fragt nach Ausbauplänen

Plaidt. „Seit langem herrscht Einigkeit darüber, dass der Ist-Stand der Bundesstraße 256 bei Plaidt den aktuellen und künftig weiter steigenden Verkehrsbelastungen nicht mehr gewachsen ist“, so Mechthild Heil (CDU). Von diesem Umstand überzeugte sich die Bundestagsabgeordnete nun gemeinsam mit der CDU-Landtagsabgeordneten Hedi Thelen und dem Bürgermeister der Verbandsgemeinde Pellenz, Klaus Bell, erneut bei einem Ortstermin an der Ampelkreuzung der B 256 Höhe Ortsdurchfahrt Plaidt. mehr...

Berufliche Integration und Ausbildung von Geflüchteten

IHK Koblenz zieht gemeinsam mit Partnern Bilanz

Koblenz. Wie steht es um die berufliche Integration von Flüchtlingen im nördlichen Rheinland-Pfalz? Diese Frage haben Vertreter der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz bei einer Podiumsdiskussion am Montagabend gemeinsam mit Akteuren aus Politik und Wirtschaft, Vertretern der Arbeitsagenturen sowie Geflüchteten erörtert. Die Teilnehmer zogen insgesamt eine positive Bilanz – waren sich jedoch... mehr...

Mechthild Heil: „Sprach-Kitas“ weiterhin vom Bund gefördert

Sprachkompetenz als Baustein schulischer Perspektive

Kreis Mayen-Koblenz. „In den Landkreisen Ahrweiler und Mayen-Koblenz werden Sprach-Kitas durch die zweite Förderwelle im Bundesprogramm ‚Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist‘ profitieren,“ gibt jetzt die CDU-Bundestagsabgeordnete Mechthild Heil kund. „Denn die Sprache lernen Kinder in anregungsreichen Situationen aus ihrer Lebens- und Erfahrungswelt, so eben auch im Kindergartenalltag.“... mehr...

Bundestagabgeordnete Mechtild Heil zu Besuch bei der Europa-Union in Mayen

Europa soll sicherer, reicher und sozialer werden

Mayen. Auf Einladung der Europa-Union Kreisverband Mayen-Koblenz war die CDU Bundestagsabgeordnete Mechtild Heil zu Gast in Mayen im Brauhaus. Der stellvertretende Vorsitzende der Europa-Union Karl-Heinz Weingart, begrüßte die Abgeordnete im Namen aller. Mechtild Heil stammt aus Andernach und ist nunmehr seit 2009 für die CDU im Bundestag. Auch im kommunalen Bereich ist sie in zahlreichen Gremien vertreten. mehr...

Lokalsport

VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring startet in ihre 41. Saison - Tests am Samstag verliefen überzeugend

Nett-Brüder fiebern nun dem ersten Rennen in TCR-Klasse entgegen

Nürburgring. Wenn am kommenden Samstag, den 25. März 2017 die VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring in ihre 41. Saison startet, werden mit Oliver Kainz, Carsten Knechtges, Marc Hennerici und den Brüdern Achim und Jürgen Nett auch 5 Piloten aus Mayen die neue Saison in Angriff nehmen. mehr...

TuS Fortuna Kottenheim besiegt den SV Kripp deutlich

Franzen-Hattrick ebnet den Weg

Kottenheim. Die TuS Fortuna Kottenheim hat weiterhin Platz zwei in der Fußball-Kreisliga A Rhein/Ahr im Visier, der SV Kripp muss sich immer mehr nach unten orientieren: Die Mannschaft von Spielertrainer Johannes Stenz behielt vor 60 Zuschauern auf dem Kunstrasenplatz im Kottenheimer Waldstadion deutlich mit 6:1 (3:0) die Oberhand. Überragender Mann war Torjäger Max Franzen, der gleich vier Treffer erzielte, darunter einen Hattrick in der ersten Halbzeit. mehr...

LG Laacher See veranstaltet zum zehnten Mal gemeinsam mit der Polcher Bäckerei den „Lohner’s Vulkan-Marathon“

Atemberaubender Lauf in atemberaubender Kulisse

Polch/Mendig. Am Montag, 1. Mai, startet die Laufgemeinschaft Laacher See zum mittlerweile zehnten Mal gemeinsam mit der Polcher Bäckerei „Die Lohner’s“ als Kooperationspartner und Namensgeber den „Lohner’s Vulkan-Marathon“ in Mendig. Start und Ziel ist wie immer das Kreissportgelände an der Fallerstraße. Im Rahmen einer Pressekonferenz in der Backschule des Polcher Unternehmens stellte die LG durch ihren Vorsitzenden Klaus Jahnz das genaue Programm vor. mehr...

SV Rheinland Mayen, Fußball-Kreisliga A Rhein/Ahr

Sogar beim Schlusslicht setzte es eine Niederlage

Mayen. Am 19. Spieltag der Fußball-Kreisliga A Rhein/Ahr gastierte der SV Rheinland Mayen bei der FSG Bengen/Lantershofen/Birresdorf. Nachdem der SV in der Vorwoche gegen Kottenheim eine Niederlage einstecken musste, sollte beim Schlusslicht der Tabelle wieder ein Erfolg her. Und das Spiel begann aus Mayener Sicht auch genau so, wie sie sich das vorgestellt hatten. Christian Trapp brachte seine Mannschaft früh in Führung. mehr...

Wirtschaft

-Anzeige-Neueröffnung von „Kwartier 28“ im Gewerbepark Mülheim-Kärlich

„Anders leben & wohnen“

Mülheim-Kärlich. Der Gewerbepark Mülheim-Kärlich, der als das größte Fachmarktzentrum Deutschlands gilt, zieht tagtäglich Menschen aus Nah und Fern an. Doch ein Gast der Neueröffnung von „Kwartier 28“ hatte zweifelsfrei den weitesten Anfahrtsweg: der Schweizer Designer Jean-Claude Gertschen. Am zurückliegenden Samstag stand der Ehrengast den ersten Besuchern der neuen Ausstellungs- und Verkaufsräume für Fragen zur Verfügung. mehr...

-AnzeigeMayener Modehaus Küster präsentiert sich nach Umbau noch moderner

Mit innovativ gestalteten Flächen und neuen Marken in den Frühling gestartet

Mayen. Das Modehaus Küster ist immer für eine Überraschung gut. Um dem modischen Zeitgeist gerecht zu werden, wurden viele Flächen umstrukturiert & neu konzipiert, und präsentieren sich jetzt im neuen Ambiente. Bei den Kunden kommt das sehr gut an. Fazit: Die Ladenbauer haben „ganze Arbeit“ geleistet. „Blick aktuell“ sprach mit dem Mitglied der Geschäftsleitung, Markus Schmitt: mehr...

-AnzeigeJetzt im MediaMarkt Koblenz und Neuwied einkaufen und bis zu 220 Euro Alt-gegen-Neu-Prämie kassieren!

Deutschland im Tausch-Rausch

Koblenz/Neuwied. Mit einer großen Tausch-Aktion startet der MediaMarkt in den Frühling. Von Mittwoch, den 15. März, bis Samstag, den 25. März, bekommen Kunden beim Kauf von Produkten aus bestimmten Warengruppen eine satte Alt-gegen-Neu-Prämie. „Die Belohnung beträgt je nach Preis des Neugeräts zwischen 30 und 220 Euro“, erklärt Geschäftsführer Renzo Boccacci. Höchste Zeit also für eine große Entrümpelungsaktion bei sich zuhause. mehr...

-Anzeige-Automobile Moll

Drei neue Filialen in Koblenz

Koblenz. Die Firma Automobile Moll mit Hauptsitz in Aachen, hat am 11. und 12. März gleich drei neue Filialen in Koblenz eröffnet. mehr...

Termine

Rollerfreunde Kottenheim

Fahrzeugsegnung

Kottenheim. Die Rollerfreunde Kottenheim organisieren eine Fahrzeugsegnung am Sonntag, 2. April um 11 Uhr auf dem Schulhof in Kottenheim. Es sind alle Fahrzeuge, ob Fahrrad oder Traktor, Autos, Motorräder und natürlich Motorroller zu dieser Segnung eingeladen. mehr...

Rollerfreunde laden ein

Fahrzeugsegnung

Kottenheim. Die Rollerfreunde Kottenheim (RoFreuKo) organisieren eine Fahrzeugsegnung am Sonntag, 2. April, um 11 Uhr auf dem Schulhof in Kottenheim. Es sind alle Fahrzeuge, ob Fahrrad oder Traktor, Autos, Motorräder und natürlich Motorroller zu dieser Segnung eingeladen. Die Veranstaltung ist kostenlos, nur spaß und Freude soll mitgebracht werden, besonders bei Ausfahrten. Diese werden gemeinsam besprochen. mehr...

TuS Fortuna Kottenheim - Fußballabteilung

Jahreshauptversammlung des Fördervereins

Kottenheim. Der Förderverein der Fußballabteilung des TuS Fortuna Kottenheim e.V. lädt zur diesjährigen Jahreshauptversammlung am Freitag, 31. März um 19.30 Uhr im Gasthaus „Zum Adler“ ein. mehr...

Hospizverein Mayen

Sterbehilfe

Mayen. Der Hospizverein Mayen lädt ein zu einem Vortrag „Sterbehilfe im Fadenkreuz des Rechts“, Palliativmedizin zwischen Sterbehilfe und Sterbebegleitung am Dienstag, 28. März um 19 Uhr im Gemeindesaal/Evangelische Kirche, Im Trinnel, Mayen. Referent Dr. Paul Glauben ist Abteilungsleiter der Landtagsverwaltung und Leiter des wissenschaftlichen Dienstes des Landtags Rheinland-Pfalz. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei. mehr...

gesucht & gefunden
Kommentare

1. Juden-Deportation vor 75 Jahren

Udo Klein:
Ich teile diese Meinung nicht. Ich persönlich ,Jahrgang 1954 , trage nicht eine direkte Verantwortung der Verbrechen der Nazi Gewaltherrschaft aber ich trage eine Verantwortung dafür, dass so etwas sich niemals wiederholt. Und es ist unsere Verantwortung immer wieder an diese Verbrechen zu erinnern und zu mahnen.
Counsel :
Es waren schlimme Zeiten. Aber: Die Allermeisten, und zumal die vielen Bürger mit Migrationshintergrund, angeblich 25 %, haben das Dritte Reich nicht erlebt. Es leben nur noch wenige Opfer, die als Kinder ins KZ kamen, und praktisch keine Täter mehr. Die Personen, die überhaupt noch eine Erinnerung haben können, über 80 Jahre alt. Und wenn Sie theoretisch an den Verbrechen beteiligt sein könnten, sind sie höchstens Jahrgang 1929 (bei Kriegsende 16Jahre alt) und heute 87 und älter. Da könnte man sich auch an die Verbrechen im 30jährigen Krieg "erinnern". Heutige Deutsche haben mit dem Holocaust so wenig zu tun wie mit der Ausrottung der Indianer oder den laut Altem Testament göttlich angeordneten Völkermorden an den Amalekitern, (Amoriter), Hethitern, Perissitern, Jebusitern und Hiwwitern. Heute wohnt der Tod vor allem im Nahen Osten.
 
Regionale Kompetenzen

 
Service
Lesetipps
GelesenBewertet