Blick aktuell - Politik

Politik

Thür. Das Ergebnis des Landesentscheids 2017 im Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ steht seit heute Vormittag fest und ist für die Ortsgemeinde Thür in der Verbandsgemeinde Mendig von großer Bedeutung: Das Dorf mit Vorzeige-Charakter hat in der Sonderklasse die Silbermedaille gewonnen! mehr...

Am kommenden Sonntag fallen auch in unserem Verbreitungsgebiet wichtige, personelle Entscheidungen:

Zwei OBs, vier Bürgermeister und ein Landrat werden gewählt

Am kommenden Sonntag, 24. September wird ein neuer Bundestag gewählt. Mit Spannung wird dabei erwartet, wer zukünftig Deutschland regieren wird: Herausforderer Martin Schulz von der SPD oder weiterhin Amtsinhaberin, Bundeskanzlerin Angela Merkel von der CDU. Aber auch in vielen Städten, Orten und Gemeinden, sogar in einem Landkreis in unserem Verbreitungsgebiet geht es darum, wer zukünftig auf dem Chefsessel sitzen und die Amtsgeschicke lenken wird. mehr...

CDU-MdB Erwin Rüddel kritisiert Mainzer Landesregierung

„Die Rettungsleitstelle in Montabaur muss bleiben!“

Kreisgebiet. „Die Rettungsleitstelle in Montabaur muss erhalten bleiben. Es ist weder zumutbar noch einsehbar, dass die für die Kreise Altenkirchen, Neuwied, Rhein-Lahn und Westerwald zuständige Rettungsleitstelle aufgelöst und der Rettungsleistelle Koblenz zugeschlagen wird. Die Pläne der rheinland-pfälzischen Landesregierung, die vorsehen landesweit den Rettungsdienst zu reformieren und dabei die... mehr...

CDU-Ortsverband Langenfeld

Weihnachtsmarkt in Langenfeld

Langenfeld. Am Samstag, 2. Dezember (erstes Adventswochenende) findet nach den großen Erfolgen der letzten Jahre nunmehr bereits zum elften Mal ein Weihnachtsmarkt in Langenfeld statt. Interessierte Vereine, Gruppen und sonstige Interessenten, die an diesem Weihnachtsmark teilnehmen möchten, werden aus organisatorischen Gründen gebeten, sich diesen Termin bereits vorzumerken und sich bis zum 20. Oktober beim CDU-Ortsverband Langenfeld, Alfred Schomisch, Hofgarten 18, 56729 Langenfeld, Tel. mehr...

CDU-Ortsverband Nachtsheim besichtigte den ehemaligen Bundesbankbunker

Bauwerk mit geheimnisvoller Geschichte

Nachtsheim. Der Jahresausflug des CDU-Ortsverbands Nachtsheim führte die Mitglieder und Freunde nach Cochem an der Mosel. Dort besichtigten sie den ehemaligen Bundesbankbunker. In einer sehr informativen Führung lernten die Teilnehmer die Besonderheiten dieses außergewöhnlichen Bauwerks und seine geheimnisvolle Geschichte kennen. mehr...

Neuwied/Heimbach-Weis. Zum Tag der offenen Tür begrüßte die Freiwillige Feuerwehr Heimbach-Weis mehrere Hunderte an Fahrzeugen und Technik Interessierte. Es kamen aber auch jede Menge Leute, um dem Löschzug in geselliger Runde persönlich zu danken. mehr...

Weitere Artikel

CDU Fraktion im Kreistag Ahrweiler

„Ungeklärte Fragen bei geplanter Starkstromleitung im AW-Kreis“

Kreis Ahrweiler. Die Firma Amprion plant die Starkstrom-Verbindung „Ultranet“, die als 340 Kilometer lange Trasse von Nordrhein-Westfalen nach Baden-Württemberg auch durch den Kreis Ahrweiler führen soll. Erstmals in Deutschland sollen auf einer schon bestehenden Leitung sowohl Wechselstrom als auch Gleichstrom durchgeleitet werden. Amprion will dafür die Masten einer bereits vorhandenen Stromtrasse nutzen. mehr...

FDP-Stadtverband Bendorf

Herbst-Stammtisch

Bendorf. Der FDP Stadtverband Bendorf lädt zum offenen, gemeinsamen Liberalen Stammtisch der Stadtverbände Bendorf und Vallendar, sowie des Verbandsgemeindeverbandes Weißenthurm am Mittwoch, 4. Oktober ab 19 Uhr, „Sayner Scheune“ in Bendorf-Sayn, Koblenz-Olper-Straße, ein. mehr...

Ortsgemeinden und Vereine präsentierten wegweisende Konzepte

Lebendige, liebens- und lebenswerte Dörfer

Kreis MYK/Thür. In der bis auf den letzten Platz besetzten Thürer Gemeindehalle zeigten die Sieger der Kreiswettbewerbe „Unser Dorf hat Zukunft“ und „Dorfverschönerung durch Vereine“, dass die Dörfer im Landkreis Mayen-Koblenz sowohl lebendig als auch liebens- und lebenswert sind. Landrat Dr. Alexander Saftig zeichnete in einer Feierstunde die besten Gemeinden und Vereine aus und gratulierte vorweg... mehr...

SPD-Ortsvereins Engers

Rudolf Scharping zu Gast in Engers

Engers. Rudolf Scharping war auf Einladung des SPD-Ortsvereins Engers Ehrengast einer Feierstunde. Der erste sozialdemokratische Ministerpräsident und ehemalige SPD-Parteivorsitzende ehrte vor Ort zahlreiche SPD-Jubilare, darunter Gottfried Brubach, der 55 Jahre Mitglied im SPD-Vorstand war (1962 bis 2017). Dem SPD-Ehrenvorsitzenden Reinhold Zils wurde die höchste Auszeichnung der Deutschen Sozialdemokratie zuteil. mehr...

SPD-Stadtratsfraktion Neuwied

Anfrage zum Deichvorgelände unbefriedigend beantwortet

Neuwied. „Es war ein Fehler des Bauamtes, alle Pfahlsetzungen an der Kaimauer zuzulassen, ohne dass eine bestandene Zugprüfung vorlag“. Für Sven Lefkowitz, dem Fraktionsvorsitzenden der SPD, wirft die Antwort von Bürgermeister Einig auf seine Anfragen zum Deichvorgelände erneut mehr Fragen auf, als dass sie Antworten gibt. mehr...

Innenminister Lewentz informiert sich überaktuelle Entwicklungen beim Statistisches Landesamt

Unverzichtbarer Lieferant für fundierte Daten

Bad Ems. Als wichtigen Arbeitgeber in der Region und als einen unverzichtbaren Lieferanten für fundierte Daten bezeichnete Innenminister Roger Lewentz das Statistische Landesamt in Bad Ems. Bei einem Besuch informierte sich der Minister über aktuelle Entwicklungen und anstehende Aufgaben. mehr...

Justizminister Herbert Mertin besucht Amtsgericht Sinzig

Dem Rechtsstaat ein Gesicht geben

Sinzig. „Als Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Amtsgerichts verkörpern Sie für viele Bürgerinnen und Bürger den Rechtsstaat vor Ort und geben diesem ein Gesicht. Gerne nutze ich deswegen heute die Gelegenheit, mich bei Ihnen für Ihre gute und engagierte Arbeit zu bedanken“, betonte Justizminister Herbert Mertin heute anlässlich seines Besuchs des Amtsgerichts Sinzig. „In einer Zeit, in der die... mehr...

gesucht & gefunden
Kommentare
Michael Daum:
Eine wichtige Info fehlt in diesem Beitrag: Wie viele interessierte Bürger haben denn an der Veranstaltung teilgenommen?
Armin Linden:
Ich muss Nicole777 abosolut beipflichten. Der Deutsche freiwillig, der Somalier auf PsychKG. etabliert incl. Vollpension. Ich habe seit Jahrzehnten, nicht soviele desolate Vorgänge, spéziell hier im AW Kreis erlebt. Alles schaut zu. Die KV. AW., Polizei & Gesundheitsämter halten sich alle generell fein säuberlich zurück. Die Polizei AW. könnte man glatt schliessen. Keiner merkt es mehr. Diese BRD & dieser L.K., ist bei "Lawrence von Arabien" Stilecht angekommen. Nur erhielt Peter O´Toole mehrere Oscars. Zustände wie bei Idi Amin im Kongo seinerzeit ! Hier funktioniert nur noch das Job-Center, Sachbearbeitung bis der Arzt kommt, Haft für Knöllchen u. GEZ.
Nicole777:
Der Deutsche ist also auf freiwilliger Basis in der Psychiatrie und der Somalier aufgrund des PsychKG eingewiesen. Beide begehen die gleiche Straftat und werden unterschiedlich behandelt. Wenn sich beide Männer in einer psychiatrischen Einrichtung befinden - egal ob freiwillig oder nicht -, gehe ich davon aus, dass BEIDE psychisch erkrankt sind. Diese Ungleichbehandlung erschließt sich mir nicht ...

Verdonk beim Länderspiegel

Marion Morassi:
Wahlkampfunterstützung durch einen öffentlich rechtlichen Sender, mit GEZ Gebühren?
Regionale Kompetenzen

 
Service
Lesetipps
GelesenBewertet