Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK

Blick aktuell - Politik

Politik

Pflegeheim der Malteser soll plötzlich größer und massiver werden als bisher geplant

Ausschuss für Stadtentwicklung verhängt Veränderungssperre

Rheinbach. Kaum hatte der Rheinbacher Ausschuss für Stadtentwicklung: Umwelt, Planung und Verkehr in seiner jüngsten Sitzung dem „Masterplan Innenstadt“ mehrheitlich zugestimmt, standen auch schon die ersten Entscheidungen an, die sich auf dieses Werk stützen. Zunächst wurde der Bebauungsplan von Prümer und Himmeroder Wall dergestalt verändert, dass dort das geplante Informationszentrum Römerkanal gebaut werden kann. mehr...

Odendorfer Dorfhaus beschäftigte den Swisttaler Hauptausschuss

Mehrheit sieht keinen Grund zur Eile

Swisttal. Mit der Zukunft des Dorfhauses in Odendorf beschäftigte sich der Swisttaler Haupt-, Finanz- und Beschwerdeausschuss erneut in seiner jüngsten Sitzung. Während die SPD zur Eile drängte und einen Antrag vorlegte, der die Sanierung des vorhandenen Gebäudes zum Inhalt hatte, sahen die anderen Fraktionen derzeit keinen Handlungsbedarf. Zumal Bürgermeisterin Petra Kalkbrenner (CDU) darauf hingewiesen... mehr...

Ortsausschuss Niederdrees möchte das Feuerwehrgerätehaus als Lagerplatz haben

Rheinbacher Hauptausschuss wollte keine Entscheidung treffen

Rheinbach. Keine Entscheidung traf der Rheinbacher Haupt- und Finanzausschuss zu einem Bürgerantrag, den der Ortsausschuss von Niederdrees gestellt hatte. Er bittet darin darum, das Feuerwehrgerätehaus in Niederdrees für das Lagern verschiedener Ausrüstungsgegenstände zu nutzen, etwa für Bierzeltgarnituren, Zelte, Heizgeräte und Geschirr, die für die diversen Feste in dem Dorf gebraucht würden. Derzeit... mehr...

Weitere Artikel

LandFrauentag in Buchholz

Neue Kooperationsvereinbarung mit dem Kreis besiegelt

Kreis Neuwied. Der diesjährige LandFrauentag der LandFrauen Neuwied fand in Buchholz statt und wurde vom Bezirk Asbach und vom Kreisvorstand ausgerichtet. Nicht zuletzt die Referentin Heike Boomgaarden, die geladenen Ehrengäste und Akteure sorgten für einen vollen Saal im Gasthaus Höfer. Zahlreiche LandFrauen folgten der Einladung und freuten sich über einen gelungenen Nachmittag mit buntem Bühnenprogramm. mehr...

Kreis-Jusos bieten Plattform für Kritik und Fragen

„Wir kehren auch vor der eigenen Tür“

Kreis Neuwied. Passend zur Jahreszeit veranstaltet der Neuwieder Kreisverband der Jusos in diesem Jahr zum ersten Mal seinen sogenannten „Frühjahrsputz“. Unter dem Motto „Wir kehren auch vor der eigenen Tür“ wollen die Jungsozialisten und Jungsozialistinnen nicht dem politischen Usus folgen und nur auf Fehler der Konkurrenz hinweisen, sondern sich selbstkritisch der Kritik und den Fragen der Bevölkerung stellen. mehr...

Erwin Rüddel referierte bei der Frauen Union im CDU-Kreisverband Neuwied

Sicherheit in Freiheit ist allen Menschen wichtig

Kreis Neuwied. „Sicherheit in Freiheit!“, lautete das Thema der jüngsten Informations- und Diskussionsveranstaltung der Frauen Union im CDU-Kreisverband Neuwied. Als Referenten begrüßte FU-Kreisvorsitzende Monika Krautscheid-Bosse den CDU-Kreisvorsitzenden und heimischen Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel. Dessen Kernaussage lautete: „Für Freiheit und Sicherheit durch einen starken Staat!“ Dabei hatte der Abgeordnete und Kreisvorsitzende auch die bevorstehenden Bundestagswahlen im Blick. mehr...

Hotel Wasserspiel stellt Insolvenzantrag

Betrieb wird uneingeschränkt fortgeführt

Mayen. Das familiengeführte Traditionshaus Hotel Wasserspiel in Mayen-Kürrenberg hat am 20. März Insolvenzantrag gestellt. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellte das zuständige Amtsgericht Mayen Norman Häring von der bundesweit tätigen Kanzlei hww hermann wienberg wilhelm. Der sanierungserfahrene Rechtsanwalt führt den Hotelbetrieb uneingeschränkt fort. mehr...

Verlegung einer neuen Wasserleitung in „Mayen-Alzheim“ Cond–Monrealer Straße

Vollsperrung unvermeidbar

Mayen. Im Bereich „Mayen-Alzheim“ Cond–Monrealer Straße ist es notwendig geworden, die Wasserleitung zu erneuern. Eine Vollsperrung der Straße ist nicht zu vermeiden. Die sich hieraus ergebende Umleitung ist weiträumig ausgeschildert. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Mitte Mai andauern. mehr...

plus/minus 60 aktiv e.V. hatte zum Heringsessen eingeladen

Ein durchschlagender Erfolg

Kobern-Gondorf. Im März hatte der Verein plus/minus 60 aktiv e.V. zum Heringsessen eingeladen. Das Heringsessen, das im letzten Jahr zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte veranstaltet wurde und ein durchschlagender Erfolg war, musste auf alle Fälle wiederholt werden. mehr...

gesucht & gefunden
Kommentare

Social Award für Andrea Wittkopf

Armin Linden:
Es ist gut, dass die CDU in der KSK Ahrweiler einen Social Award vergibt. In Form eines Verwaltungsrates. Ich sagte ja bereits vor 15 Jahren, viele in der CDU bräuchten einen Personal Manager. Gut für die Frau, dass Sie sich ehrenamtich bemüht. Viel Arbeit u. Zeit verschlingt es. Auch Spass macht es. Mir gehen die vielen "Socials" etwas auf den Zeiger. Die Job-Center haben gerade 4OO Millionen in Sprachkursen vergeigt. In Live weit aus mehr. Ca. 23 Milliarden € in 2 Jahren ! Die KSK Ahrweiler auch ca. 5o tsd. € für Sprachkurse aus Stiftungsmittel ! Denke wohl das 1ofache, wer weiß es schon. Kunden interessiert es bereits lange nicht mehr. Die laufen in der digitalen Welt umher ! Keine gute Entwicklung für den "Deutschen" - In jeder Beziehung.
 
Regionale Kompetenzen

 
Service
Lesetipps
GelesenBewertet