Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK

Blick aktuell - Neueste Nachrichten aus Selsters

Selters

Tag der offenen Tür am „Campus Keramik“

Die Vielfalt eines besonderen Werkstoffs

Höhr-Grenzhausen. „Was die Schülerinnen und Schüler hier sehen, kann ihnen der Chemieunterricht in der Schule nicht bieten“, freute sich Christoph Spitzner, Lehrer am Gymnasium im Kannenbäckerland in Höhr-Grenzhausen. Mit seinem Chemie-Leistungskurs der 12. Klassenstufe war er an diesem Samstagmorgen begeistert zum Tag der Offenen Tür an den WesterWaldCampus gekommen. Zusammen mit den ortsansässigen... mehr...

AnzeigeWintergarten-Verlosung der Firma Günther in Oberraden

Hauptpreis im Wert von 35.000 Euro geht nach Mendig

Oberraden. Die Spannung war in den letzten Tagen noch einmal deutlich angestiegen: Wer würde beim Gewinnspiel von Günther Wintergarten und „Blick aktuell“ den Hauptpreis gewinnen, einen Wintergarten im Wert von 35.000 Euro? Am vergangenen Sonntag wurden die Glücksschweine derjenigen Teilnehmer in die Losbox geworfen, die es in den fünf vorausgegangenen Staffeln bis zur Endrunde geschafft hatten, insgesamt 50 hoffnungsvolle Mitspieler. mehr...

Selters dankte ehrenamtlich engagierten Menschen

Zum Wohl der Gemeinschaft und der Stadt

Selters. Stadtbürgermeister Rolf Jung dankte in einer kleinen Feierstunde einigen Mitbürgern, die in den vergangenen zwei Jahren ehrenamtlich tätig waren. Mit anpacken, organisieren, Kontakt herstellen und einfach da sein, wenn „Not am Mann“ ist: In Selters und Umgebung gibt es viele Leute, die sich ehrenamtlich zum Wohl der Gemeinschaft und der Stadt engagieren. mehr...

Politik

Berufliche Integration und Ausbildung von Geflüchteten

IHK Koblenz zieht gemeinsam mit Partnern Bilanz

Koblenz. Wie steht es um die berufliche Integration von Flüchtlingen im nördlichen Rheinland-Pfalz? Diese Frage haben Vertreter der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz bei einer Podiumsdiskussion am Montagabend gemeinsam mit Akteuren aus Politik und Wirtschaft, Vertretern der Arbeitsagenturen sowie Geflüchteten erörtert. Die Teilnehmer zogen insgesamt eine positive Bilanz – waren sich jedoch... mehr...

JSG Selters / Siershahn/ Maxsain

Ehemalige Spielerinnen werden Futsal-Vizemeisterinnen

Selters. Die C-Jugend Spielerinnen Celine Dickopf und Katrin Weyand haben mit Ihrem Verein SC 13 Bad Neuenahr in der Wuppertaler Bayer-Halle sensationell das Futsal Finale um die Deutsche Meisterschaft erreicht. Mit zwei Siegen und einer Niederlage aus der Vorrunde konnten Sie ins Halbfinale vorstoßen. Dort wurde der FC Lübars aus Berlin mit 4-1 geschlagen (mit einem Treffer von Celine). mehr...

Stadtbücherei Selters

Im Galopp durch die Weltgeschichte

Selters. Am 24. März ab 15 Uhr erfahren Kinder im Grundschulalter in der Stadtbücherei Selters, warum in den meisten Ländern der Erde Rechtsverkehr herrscht, ob Hannibals Elefanten die Alpen mit Skiern überquerten und was ein Mainzer Goldschmied mit Harry Potter zu tun hat. Sie gehen Fragen nach, wie: Brachte ein berühmter Entdecker die Autoreifen mit nach Europa und warum aßen die Seefahrer Knoblauch... mehr...

Westerwald-Verein Selters

Wanderung über die Elberthöhen

Selters. Sie fand an einem Samstag statt. Es war eine Premiere und der erste vielversprechende Akt von sieben weiteren Wanderungen, die der Westerwald-Verein Selters im neuen Programm an Samstagen anbietet, an Tagen, an denen auch Berufstätige mitwandern können. Drei versierte Wanderführer, Vorstand Karl Hahn, Marlies Blum, wandertechnisch auf neuestem Stand mit einem Garmin-Navigationsgerät, und... mehr...

Lokalsport

Fußball in der Verbandsgemeinde Selters - Saison 2016/17

Herschbach gelingt Überraschung

Region. Die SG Herschbach/Schenkelberg meldet sich zurück im Kampf um den Klassenerhalt. Mit 3:2 siegte der bisherige Tabellenvorletzte über den Spitzenreiter aus Ahrbach und sorgte damit wieder für Spannung in allen Ebenen der A-Klasse. Sven Dickkopf (11.) Leon Schenkelberg (32.) und Maher Mroue (54.) hatten für eine klare Führung gesorgt, ehe sich der Spitzenreiter nochmals zu Wort meldete. Aber... mehr...

15. münz firmenlauf in Koblenz

Vorbereitungen haben begonnen

Koblenz. Der münz firmenlauf in Koblenz ist mit 17.500 Startern einer der größten Firmenläufe in Deutschland. Gemessen an der Einwohnerzahl ist Koblenz damit die laufaktivste Stadt Deutschlands. Die Vorbereitungen für den 15. münz firmenlauf am 23. Juni haben begonnen. In der vergangenen Woche informierte Initiator und Veranstalter Bernhard Münz die Sponsoren über das Programm und den Rahmen. „Der... mehr...

Probe- und Einstellfahrten mit rund 120 Teilnehmern und freiem Eintritt

„Generalprobe“ bringt Motorengeräusche zurück

Nürburg. Endlich geht es wieder los! Mit dem Probe- und Einstelltag am 18. März fällt der inoffizielle Startschuss für die neue Rennsportsaison am Nürburgring. Dieser ist gleichzeitig die „Generalprobe“ für den 1. VLN-Lauf am 25. März. Für Fahrer, Teams und nicht zuletzt für die Zuschauer, die sich wieder auf jede Menge PS-starker Boliden freuen können, dient die Veranstaltung traditionell als Warm-up. mehr...

Fußball in der Verbandsgemeinde Selters - Saison 2016/17

SG Selters schielt auf Platz zwei

Ergebnisse: Durchwachsen waren die Auftritte der Teams aus der Verbandsgemeinde Selters. Beim A-Klassenduell der SG Herschbach-Schenkelberg in Rheinbreitbach war nach vierzig Minuten alles entschieden. Denn da gelang Tobias Ruch der Treffer zum 2:1. Zuvor hatten Lukas Bornheim (15.) und Maher Mroue (25.) jeweils getroffen. Torreicher dagegen der Auftritte der Herschbacher Reserve in Ahrbach. 5:0 siegten... mehr...

Wirtschaft

-Anzeige-Neueröffnung von „Kwartier 28“ im Gewerbepark Mülheim-Kärlich

„Anders leben & wohnen“

Mülheim-Kärlich. Der Gewerbepark Mülheim-Kärlich, der als das größte Fachmarktzentrum Deutschlands gilt, zieht tagtäglich Menschen aus Nah und Fern an. Doch ein Gast der Neueröffnung von „Kwartier 28“ hatte zweifelsfrei den weitesten Anfahrtsweg: der Schweizer Designer Jean-Claude Gertschen. Am zurückliegenden Samstag stand der Ehrengast den ersten Besuchern der neuen Ausstellungs- und Verkaufsräume für Fragen zur Verfügung. mehr...

-AnzeigeJetzt im MediaMarkt Koblenz und Neuwied einkaufen und bis zu 220 Euro Alt-gegen-Neu-Prämie kassieren!

Deutschland im Tausch-Rausch

Koblenz/Neuwied. Mit einer großen Tausch-Aktion startet der MediaMarkt in den Frühling. Von Mittwoch, den 15. März, bis Samstag, den 25. März, bekommen Kunden beim Kauf von Produkten aus bestimmten Warengruppen eine satte Alt-gegen-Neu-Prämie. „Die Belohnung beträgt je nach Preis des Neugeräts zwischen 30 und 220 Euro“, erklärt Geschäftsführer Renzo Boccacci. Höchste Zeit also für eine große Entrümpelungsaktion bei sich zuhause. mehr...

-Anzeige-Automobile Moll

Drei neue Filialen in Koblenz

Koblenz. Die Firma Automobile Moll mit Hauptsitz in Aachen, hat am 11. und 12. März gleich drei neue Filialen in Koblenz eröffnet. mehr...

Termine

„Gäggische Hähner“ Weidenhahn

Jahreshaupt- versammlung

Weidenhahn. Der Möhnenverein „Gäggische Hähner“ Weidenhahn 1958 e.V. lädt ein: Zur Jahreshauptversammlung 2017 am Freitag, 31. März um 19:30 Uhr im Sitzungssaal des Feuerwehrgerätehauses Weidenhahn. mehr...

Deutsche ILCO

Darmkrebsvorsorge

Neuwied. Die Deutsche ILCO Region Rhein-Ahr-Mosel-Lahn-Gruppe Neuwied Solidargemeinschaft von Stomaträgern und Menschen mit Darmkrebs lädt ein zum nächsten Gruppentreffen am Donnerstag, 30. März um 17 Uhr zum Themenvortrag „Darmkrebs - wieso ist eine Vorsorge so wichtig?“ Referent: Chefarzt Prof. Dr. Riemenschneider/ OA Dr. Russeff-Eich, Klinik für Allgemein- u. Visceralchirurgie, DRK-Krankenhaus Neuwied. mehr...

Agentur für Arbeit Montabaur

Ohne Umwege zum Ausbildungsplatz

Montabaur. Ohne Umwege zum Ausbildungsplatz: So heißt ein offenes Angebot der Agentur für Arbeit Montabaur im Rahmen der bundesweiten Woche der Ausbildung. Es richtet sich an junge Leute, die sich für eine klassische Lehre oder ein duales Studium interessieren. Sie alle sind eingeladen, am Mittwoch, 29. März, zwischen 12:30 Uhr und 16:30 Uhr einfach ins Berufsinformationszentrum (BiZ) in Montabaur, Tonnerrestraße 1, zu kommen. mehr...

Infoveranstaltung in Koblenz

„Unternehmenswissen kompakt“

Koblenz. „Ist das Unternehmen für den Notfall gerüstet? Ist bekannt, welche steuerlichen Aspekte bei der Unternehmensnachfolge berücksichtigt werden sollten? Praxisnahe Lösungsansätze zu diesen und anderen Fragen zeigen Rechtsanwalt Dr. Edgar Eich und Steuerberater Gerhard Regnery in einer kostenlosen Informationsveranstaltung der IHK Koblenz am Donnerstag, 6. April, von 17 bis 19 Uhr, in der IHK Koblenz, Schlossstraße 2, auf. mehr...

gesucht & gefunden
Kommentare

1. Juden-Deportation vor 75 Jahren

Udo Klein:
Ich teile diese Meinung nicht. Ich persönlich ,Jahrgang 1954 , trage nicht eine direkte Verantwortung der Verbrechen der Nazi Gewaltherrschaft aber ich trage eine Verantwortung dafür, dass so etwas sich niemals wiederholt. Und es ist unsere Verantwortung immer wieder an diese Verbrechen zu erinnern und zu mahnen.
Counsel :
Es waren schlimme Zeiten. Aber: Die Allermeisten, und zumal die vielen Bürger mit Migrationshintergrund, angeblich 25 %, haben das Dritte Reich nicht erlebt. Es leben nur noch wenige Opfer, die als Kinder ins KZ kamen, und praktisch keine Täter mehr. Die Personen, die überhaupt noch eine Erinnerung haben können, über 80 Jahre alt. Und wenn Sie theoretisch an den Verbrechen beteiligt sein könnten, sind sie höchstens Jahrgang 1929 (bei Kriegsende 16Jahre alt) und heute 87 und älter. Da könnte man sich auch an die Verbrechen im 30jährigen Krieg "erinnern". Heutige Deutsche haben mit dem Holocaust so wenig zu tun wie mit der Ausrottung der Indianer oder den laut Altem Testament göttlich angeordneten Völkermorden an den Amalekitern, (Amoriter), Hethitern, Perissitern, Jebusitern und Hiwwitern. Heute wohnt der Tod vor allem im Nahen Osten.
 
Regionale Kompetenzen

 
Service
Lesetipps
GelesenBewertet