Blick aktuell - Neueste Nachrichten aus Montabaur

Montabaur

Tierische Begegnungen

Marco Pfeifer aus Moschheim fasste einen Entschluss: Er will den Menschen in Namibia helfen. Im Februar war es dann soweit: Nach sorgfältiger Planung reiste er zusammen mit seinem Schwager Oliver Gilles nach Namibia, um die Menschen direkt vor Ort zu unterstützen. Sein spannendes Reisetagebuch lesen Sie in den kommenden Wochen im BLICK aktuell.mehr...

Die Kulturstadt Bad Ems mit dem Flair von Zaren, Königen und Kaisernist Start und Ziel der ADAC Mittelrhein-Classic, die am 5. August zum achten Mal stattfindet

Schicke Oldtimer bei der 8. ADAC Mittelrhein-Classic

Bad Ems. Über 70 Teilnehmer, eine noch schönere Strecke und viele tolle Raritäten der Automobilgeschichte sollen Anfang August wieder tausende Zuschauer auf die Straßen locken. Bad Ems ist zum fünften Mal Start und Ziel der Ausfahrt. Die Gegebenheiten vor Ort lassen allerdings nur eine begrenzte Anzahl von Fahrzeugen zu. Der Tross, der sich dann im Minutentakt auf die rund 200 Kilometer lange Strecke macht, wird es in sich haben. mehr...

Die Kreisverwaltung des Westerwaldkreises begrüßt neue Anwärterinnen und Anwärter

Neun junge Frauen und Männer starten Verwaltungsausbildung

Westerwaldkreis. Neun neue Anwärterinnen und Anwärter starteten Anfang Juli bei der Kreisverwaltung des Westerwaldkreises ins Berufsleben und freuen sich auf eine zwei- bis dreijährige spannende Ausbildungszeit mit abwechslungsreichen sowie interessanten Lerninhalten. mehr...

Vorbereitungen für das neue Schuljahr

Hochsaison bei der Schulbuchausleihe

Westerwaldkreis. Während viele Westerwälderinnen und Westerwälder bereits ihren wohl verdienten Jahresurlaub am Strand oder in den Bergen verbringen, herrscht in der Schulbuchausleihe des Westerwaldkreises Hochsaison. mehr...

Politik

Gabi Weber vor Ort in Montabaur

Marktgespräch

Montabaur. Die Bundestagskandidatin Gabi Weber, MdB besucht am Donnerstag, 3. August ab 10 Uhr den Wochenmarkt in Montabaur. Dabei gibt es die Gelegenheit mit der Bundestagsabgeordneten persönlich zu sprechen und der Abgeordneten zu sagen, wo der Schuh drückt und welche Wünsche es insbesondere an die Politik in Berlin gibt. mehr...

SPD-Ortsverein Stelzenbach

„Wasserwanderung“ von der Quelle bis zur Kläranlage

Buchfinkenland. Im Laufe des Lebens nimmt jeder Mensch zwischen 55.000 und 65.000 Liter Wasser in Form von Trinkwasser zu sich. Auch darüber hinaus geht kaum etwas ohne Wasser. Deshalb ist es unser wertvollstes Gut. Doch nur wenige wissen mehr darüber, als dass das kostbare Nass aus dem Wasserhahn kommt und als Schmutzwasser in der Kläranlage landet. Mit einer „Wasserwanderung“ unter dem Thema „Unser... mehr...

Neuer Präsident des Statistischen Landesamtes in Bad Ems ernannt

Ernennungsurkunde an Marcel Hürter übergeben

Bad Ems. Staatssekretär Günter Kern hat Marcel Hürter die Urkunde zur Ernennung zum Präsidenten des Statistischen Landesamtes in Bad Ems überreicht. Der 37-jährige Diplom-Volkswirt aus Wassenach (Landkreis Ahrweiler) ist bislang Vizepräsident der Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd und tritt sein neues Amt zum 1. August an. Er folgt damit auf Jörg Berres, der zum 1. Juli 2017 das Amt des Präsidenten des Rechnungshofs Rheinland-Pfalz übernommen hat. mehr...

Stadt Montabaur

Stadtmauer am Sauertal erstrahlt in frischem Glanz

Montabaur. Fertig! Nach einem Jahr Bauzeit ist die umfangreiche Sanierung der Stadtmauer oberhalb des Sauertals in Montabaur abgeschlossen. Das Gerüst ist verschwunden und nun strahlt das alte Gemäuer in frischem Glanz. Die Sanierung gestaltete sich aufwändig, da die Mauer zwar optisch ein recht homogenes Bild abgab, sich aber unter dieser Fassade so manche Überraschung verbarg, wie Petra Pöritzsch-Jonas,... mehr...

Lokalsport

IHK-Akademie Koblenz e.V.

Business-Coach

Koblenz. Coaching ist als nachhaltiges und individuelles Instrument der Personalentwicklung und Mitarbeiterführung inzwischen unverzichtbar geworden. Am Montag, 28. August startet die IHK-Akademie Koblenz e.V. wieder mit der Weiterbildung zum „Business-Coach (IHK)“ und spricht damit alle an, die entweder unternehmensintern oder freiberuflich als Coach arbeiten wollen sowie als Führungskraft zusätzliche Methoden der Mitarbeiterführung erlernen möchten. mehr...

Ehrenamtliche Westerwälder Clowndoktoren feiern 15-jähriges Bestehen

Clowndoktoren laden ein zum Feiern

Bendorf-Sayn. Mit einem großen, bunten Fest für Kinder und Erwachsene feiern die ehrenamtlichen Westerwälder Clowndoktoren ihr 15-jähriges Bestehen am Freitag, 25. August von 16 Uhr bis 21 Uhr im Schlosspark Sayn in Bendorf-Sayn. Schirmherrin der Veranstaltung ist Gabriela Fürstin zu Sayn-Wittgenstein-Sayn. mehr...

-Anzeige-10 x 2 Wochenendtickets zu gewinnen

Vorkriegs-Rennwagen im angestammten Revier

Nürburgring. Das Wiedererwachen der Motorsporthistorie steht beim 45. AvD-Oldtimer-Grand-Prix vom 11. bis 13. August in diesem Jahr unter einem besonderen Vorzeichen: Der traditionsreiche Nürburgring, auf dem die 20 Rennen, Gleichmäßigkeitsprüfungen (GLPs) und Präsentationen stattfinden, feiert in diesem Jahr seinen 90. Geburtstag. Passend zum großen Jubiläum präsentiert besonders das Feld der Vorkriegsrennwagen diesmal einige besonders hochwertige und interessante Stücke. mehr...

„Musik in alten Dorfkirchen“ 2017

Konzert von „Goitse“ ist ausverkauft

Neuhäusel. Mit GOITSE kommt am Sonntag, 13. August eine der aufregendsten jungen Top-Bands aus Irland in unsere Region. Die bereits mit Preisen überhäuften Musiker spielen um 17 Uhr im Rahmen der Reihe „Musik in alten Dorfkirchen“ in der Evangelischen Kirche in Neuhäusel. Und viele Irish-Folk-Fans aus der Region wollen sie live erleben. Deshalb war die Kartennachfrage groß und alle Tickets sind bereits jetzt verkauft. mehr...

Wirtschaft

Simmern feiert Jubiläumskirmes

Kirmesjugend organisiert Fest zum 50. Weihetag der St. Rochus–Kirche

Simmern. Auch im Jahr 2017 ist es wieder soweit. Die Gemeinde Simmern feiert vom 28. bis 30. Juli ihre Open–Air–Kirmes auf dem altbekannten Kirmesplatz in der Siebenbornstraße. Dabei werden die Ortsvereine in diesem Jahr wieder von einer Kirmesjugend unterstützt. Die sechszehnköpfige Truppe hat sich aber auch Einiges vorgenommen, wird das Kirchweihfest in diesem Jahr doch schließlich als „Jubiläumskirmes“ beworben. mehr...

Westerwald-Verein - Zweigverein Buchfinkenland

Abendexkursion mit Gerd Frink führte ins Naturschutzgebiet

Buchfinkenland. Der Westerwald-Verein wurde vor 130 Jahren auch gegründet, um den praktischen Naturschutz vor Ort zu unterstützten, um einen Beitrag zum Erhalt unserer vielfältigen heimischen Tier- und Pflanzenwelt zu leisten. Diesem Ziel verbunden fühlt sich auch der mit 33 Jahren noch recht junge Zweigverein Buchfinkenland, der jetzt zu einer abendlichen Exkursion in das 20 ha große Naturschutzgebiet (NSG) Stelzenbachwiesen eingeladen hatte. mehr...

Termine

Am 20 August startet der 1. Raiffeisen Triathlon in Neuwied

Schwimmen im Rhein, Radfahren auf der B256 und Laufen im Schlosspark

Neuwied. Am 20. August wird in Neuwied der erste Raiffeisen Triathlon gestartet. Angeboten werden die Distanzen Sprint (0,5km/20km/5km) und Olympisch (1,5km/40km/10km). Rund dreihundert Sportler, vom Hobbysportler bis zum Profi, erwartet der Veranstalter. „Im zweiten Jahr gehen wir von über achthundert aus. Wir wollen den Raiffeisen Triathlon zu einer Großsportveranstaltung machen, die direkt unterhalb... mehr...

Breisgauer Talentschmiede erstmals bei Nachwuchsturnier in Montabaur

SC Freiburg Teilnehmer beim „Westerwälder Keramik-Cup 2018“

Montabaur. Am 20. und 21. Januar 2018 findet in Montabaur der Westerwälder Keramik-Cup statt. In diesem Jahr begrüßen die Veranstalter einen Neuling im Teilnehmerfeld: Erstmals wird auch die U17 der Talentschmiede SC Freiburg an dem renommierten Nachwuchsturnier teilnehmen. mehr...

Kreisverwaltung informiert

OD Arnshöfen gesperrt

Arnshöfen. Am Freitag, 11. August in der Zeit von 22 Uhr bis 24 Uhr und am Sonntag, den 13. August von 8 Uhr bis 20 Uhr ist die Ortsdurchfahrt Arnshöfen im Zuge der K 78 aus Richtung Kuhnhöfen wegen einer Veranstaltung bzw. Verkehrssicherungsmaßnahmen gesperrt. Die Umleitungsstrecken sind über die B 8 – K 75 – Weidenhahn – K 76 – Kuhnhöfen und umgekehrt ausgeschildert. mehr...

Schützengesellschaft St. Sebastianus Montabaur

Alljährliches Schützenfest ein voller Erfolg

Montabaur. Jedes Jahr lädt die Gemeinde Montabaur die Schützenvereine des Westerwaldkreises, Ransbach-Baumbach, Höhr-Grenzhausen, Grenzau, Selters und den Schützenverein Bendorf in ihr Haus ein. mehr...

 
gesucht & gefunden
Kommentare
juergen mueller:
Glaubt man den Ausführungen zum Nachdenken von Herrn Klasen, dann wäre es allen CO"-Jüngern angeraten, auch an dieser radelnden Veranstaltung zum Klima- und Umweltschutz nicht teilzunehmen, denn nach seiner These trägt auch die Ausatemluft (nicht nur vorne), insbesondere bei Dauerbelastung zu einem erhöhten Ausstoß an CO2 u. damit zur Erderwärmung bei. Das müsste dann ja auch auf z.B. sexuelle Betätigungen zutreffen, oder? Also auch einstellen. Aber WAS ist mit UNSEREM Energieverbrauch (Fabrikmaschinen, Autos, Computer, Handys, Küchengeräte etc.)? Diese Energie wird erzeugt durch Verbrennung von Kohle, Öl, Gas = CO2. Wald- Grünflächen, die CO2 speichern, schrumpfen/verschwinden - mehr Ackerland u.Viehwirtschaft, da der Mensch weltweit immer mehr Fleisch isst = mehr Rinder/Schweine, die Unmengen von Methan-/Treibhausgas in die Luft rülpsen/furzen. Ich finde - wer radelt sündigt nicht u. wenn er dabei auch mal kräftig ausatmet oder ein Fürzchen lässt - der Umwelt wird`s nicht schaden.
juergen mueller:
D.h. Mensch oben/hinten weniger Ausatmen (durchschnittl.Gasausstoß ca.600 ml pro Tag lt. Atmungs- u. Blähungsanalyse). Auch die richtige Ernährung spielt hierbei eine wichtige Rolle, da Gas hauptsächlich aus Nahrungsmitteln erzeugt wird (unverdauliche oder Übermaß an Kohlehydrate u. Proteine, die nicht vom Dickdarm verarbeitet werden können (z.b. Bohnen, Pilze, Kohl, Zwiebel - das nennt man gärungsfähige Substanzen). Vegetarier produzieren u. stoßen übrigens mehr Gas als Fleischesser aus (sind sie deshalb mehr verantwortlich für den Klimawandel/Erderwärmung als Industrie u. Landwirtschaft?). Vorteil eines Vegetariers: Er hat nur leise, gleichmäßige Blähungen, dadurch einen losen Schließmuskel - man erkennt sie nur an dem Gestank, der vom Gärungsprozeß kommt. 2.Klimakiller KUH: HOCHLEISTUNGSKUH: 700 kg/täglich 50 Kilo Grün-/Kraftfutter = "3 Tonnen" - 1er BMW 128 Gramm pro gef.KM - bei 15000 KM jährlicher Ausstoß "2" To. Wozu da noch über zusätzliche CO2-Emmissionen nachdenken?
Uwe Klasen:
Für die CO²-Jünger zum Nachdenken: Der CO²-Gehalt der Ausatemluft liegt recht konstant bei 4 Prozent (40 Milliliter CO² / Liter). Und so können in Dauerbelastung (Sport, etc.) schnell 2.040 Kilogramm CO² pro Jahr nur durch Atmen produziert werden! Da es bislang keinen wissenschaftlichen Beweis für eine Erwärmung durch zusätzliche CO²-Emmissionen gibt, ist dies eine Propagandaveranstaltung für Gläubige!
Uwe Klasen :
Das ist der richtige Weg, so wie es derzeit ist, hier sei als schlechtes (Vorbild) Beispiel der Fraktionszwang genannt, kann es einfach nicht weitergehen! Das sollten endlich auch die Politiker in Bund und Ländern erkennen und entsprechende Regelungen für die aktive Mitbestimmung der Bürger in die Wege leiten! Vorbild Schweiz!
Regionale Kompetenzen

 
Service
Lesetipps
GelesenBewertet