Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK

Blick aktuell - Neueste Nachrichten aus Montabaur

Montabaur

Vor-Tour der Hoffnung

Julia Klöckner fungiert erneut als Schirmherrin dieser Veranstaltung

Andernach. Zum 4. Mal in Folge treffen sich ca. 350 Sportlerinnen und Sportler, um beim Cycling -Marathon über fünf Stunden Spenden zu Gunsten der „Vor-Tour der Hoffnung“ zu sammeln. Nach dem Erfolg der letzten drei Jahre war es für uns keine Frage, erneut eine solche Veranstaltung in unserem Spa- und Fitnessbereich durchzuführen, so die Geschäftsführer Kristina Isabel und Patrick Doll auf die Anfrage der Organisatoren Paul Weber und Gerhard Marx. mehr...

-AnzeigeBecker Hörakustik engagiert sich für die Ziele des Welttags des Hörens

3. März – Welttag des Hörens

Koblenz/Region. Am 3. März 2017 veranstaltet der Bundesverband der Hörgeräte-Industrie (BVHI), gemeinsam mit der Weltgesundheitsorganisation (WHO) den Welttag des Hörens unter dem Motto: „Hören. Der Sinn deines Lebens.“. mehr...

Im Kreis kein Fall von Vogelgrippe aufgetreten

Westerwaldkreis hebt Stallpflicht für Hausgeflügel auf

Westerwaldkreis. Der Westerwaldkreis hat entschieden, die Stallpflicht für Geflügel, die Ende vergangenen Jahres zum Schutz vor der Aviären Influenza (Vogelgrippe) erlassen worden ist, für das gesamte Kreisgebiet mit Wirkung vom 1. März 2017 aufzuheben. Die Entscheidung wird damit begründet, dass im Verlauf des derzeitigen Seuchengeschehens bislang im Kreis kein Fall von Vogelgrippe aufgetreten ist... mehr...

Politik

Gemeinde- und Städtebund Rheinland-Pfalz

Abstufungen von Kreisstraßen zu Gemeindestraßen keine Lösung

Bad Breisig. Vor dem Hintergrund der aktuellen Praxis, Kreis- zu Gemeindestraßen abzustufen, fordert der GStB das Land auf, die Finanzierung der Verkehrsinfrastruktur sicherzustellen. Über eine Änderung des Straßengesetzes ist nicht nur ein durchgehendes Kreisstraßennetz zu erhalten, dass die Anbindung einzelner Ortsteile gewährleistet. Es muss auch der Investitionsstau durch eine Erhöhung der Straßenbaumittel abgebaut werden. mehr...

Prozess zum Fall Niklas P. fortgesetzt - Beweislage weiterhin schwierig

Niklas Freund ist sich 100-prozentig sicher: Walid S. ist der Schläger gewesen

Bonn. Mit der Befragung eines Hauptbelastungszeugen ist am Mittwoch, 15. Februar, am Bonner Landgericht der Prozess um den zu Tode geprügelten Niklas fortgesetzt worden. Gehört wurde am fünften Verhandlungstag zunächst der 19-jährige Freund des Getöteten, der detailliert schilderte, wie die beiden Jugendlichen mit vier Mädchen nach dem Konzert in der Rheinaue Anfang Mai mit dem Bus zum Bad Godesberger Bahnhof gefahren waren, um von dort mit dem Zug nach Hause zu fahren. mehr...

Vergewaltigung in zwei Fällen?

Fall wird neu verhandelt

Remagen/Bonn.Vor dem Landgericht in Koblenz muss sich ab Dienstag der 43-jährige Zlyad N. verantworten. Ihm wird vorgeworfen, an zwei Tagen zwischen September 2013 und Februar 2014 in Bonn und Remagen seine mit ihm nach islamischem Recht verheiratete Frau vergewaltigt zu haben. Darüber hinaus soll er sie an einem weiteren Tag im Februar 2014 u.a. mit seiner Faust in ihr Gesicht geschlagen und sie anschließend am Boden liegend mit dem beschuhten Fuß getreten haben. mehr...

Vierter Verhandlungstag im Fall Niklas P. vor dem Jugendschwurgericht in Bonn

Mitangeklagter Roman W. soll weiteren Zeugen massiv bedroht haben

Bonn. Nicht viel weitergekommen war das Landgericht Bonn beim Verfahren gegen Roman W. am dritten Prozesstag um den Tod des Schülers Niklas P. Verhandelt worden war am ersten Freitag im Februar eine Zeugenbedrohung, die am 11. September von dem 21-jährigen Angeklagten ausgegangen sein soll. Roman W. soll einen 29-Jährigen im Niklas-Fall zusammengeschlagen haben, weil dieser ihn mit der Tat in Zusammenhang gebracht hatte. mehr...

Lokalsport

- Anzeige -3 x 2 Eintrittskarten zu gewinnen

„nachSITZen“

Koblenz. Der Dogfather der Hundeerziehung ist wieder da. In seinem neuen Live-Programm „nachSITZen“ öffnet Martin Rütter die Tür zum bellenden Klassenzimmer. Der Mann für alle Felle bittet zum tierischmenschlichen Nachhilfeunterricht. Denn noch sind viel zu viele Fragen offen: Herr Rütter, kann es sein, dass mein Hund Burn-out hat? Oder einfach nur totale Langeweile? Herr Rütter, leidet mein Hund... mehr...

- Anzeige -„Happy Gymnastics“ des Turnverbandes Mittelrhein in Koblenz

Tanz, Akrobatik und mehr

Koblenz. Die ultimative Tanz- und Showveranstaltung des Turnverbandes Mittelrhein - „Happy Gymnastics“ - lädt alle Zuschauer ein, die auch nach Karneval Lust auf eine mitreißende Showveranstaltung in der CONLOG Arena in Koblenz haben. Die Vielfalt der Vorführungen ist ein Hauptmerkmal dieser Veranstaltung. Denn „Happy Gymnastics“ bedeutet für den Verband, dem die fachliche Zuständigkeit über die Gymnastik obliegt, nicht nur Tanz. mehr...

„Anders als Du glaubst“

Höhr-Grenzhausen. Das „Projekt Arbeit und Lernen e.V.“ präsentiert das Theaterstück „Anders als Du glaubst“, aufgeführt von Die Berliner Compagnie, am Samstag, 4. März im „Till Eulenspiegel“, Rathausstr. 34 in Höhr-Grenzhausen. Einlass ist um 19 Uhr, Beginn um 19:30 Uhr. Karten sind kostenlos am Empfang im Rathaus Höhr-Grenzhausen erhältlich. Ein Theaterstück über Juden, Christen, Muslime und eine Reise durch die Welt. mehr...

Lahnsteiner Modellbahntage

Potpourri sehenswerter Anlagen

Lahnstein. Am Wochenende nach Karneval finden zum fünfzehnten Mal die Lahnsteiner Modellbahntage des Fördervereins der BSW Eisenbahnfreunde Lahnstein-Koblenz in der Stadthalle am Salhofplatz statt. Aus sieben europäischen Ländern werden 26 Anlagen präsentiert. Mit der 22 mal 7 Meter großen HO-Anlage „Hasselt“ wird eine der größten transportablen Modellbahn-Anlagen Europas in Lahnstein ausgestellt.... mehr...

Wirtschaft

Familienkasse informiert

Kindergeld gibt es auch nach dem Abitur

Region. Bald endet für viele Abiturientinnen und Abiturienten die Schule. Oft sind die Eltern verunsichert, wie es mit der Zahlung des Kindergeldes weitergeht: Muss sich mein Kind eventuell sogar arbeitslos melden, bis es mit seiner Ausbildung oder seinem Studium beginnt? mehr...

Agentur für Arbeit Montabaur

Tipps und Infos für Existenzgründer

Montabaur. Existenzgründung – Formalitäten und Fördermöglichkeiten: Unter diesem Titel steht der nächste Termin der Vortragsreihe „...und donnerstags ins BiZ!“ am 9. März um 16 Uhr. mehr...

„Auferstehung – Illusion oder Wirklichkeit?“

Moschheim. Der Verein zur Förderung der Filialkirche St. Paulus Moschheim e. V. lädt ein zu einem Vortrag von Professor Dr. Günther Kruck – Professor für Dogmatik an der Universität Mainz und Studienleiter für Theologie und Philosophie im Haus am Dom in Frankfurt am Donnerstag, 16. März um 19 Uhr in der Malbergstube Moschheim. „Wenn es keine Auferstehung der Toten gibt, ist auch Christus nicht auferweckt worden. mehr...

Stadt Montabaur

Neue Kita Peterstorstraße vorgestellt

Montabaur. Die Stadt Montabaur wird noch in diesem Jahr mit dem Bau einer neuen Kindertagesstätte an der Peterstorstraße in unmittelbarer Nachbarschaft zum Krankenhaus beginnen. Diesen Beschluss fasste der Stadtrat im Herbst letzten Jahres und verabschiedete jetzt die konkrete Planung, so dass nun voraussichtlich schon im Herbst 2017 der Spatenstich erfolgen kann. mehr...

Termine

Ortsgemeinde Nentershausen

Coverrock und Bischof zum Doppeljubiläum

Nentershausen. Gleich doppelten Grund zum Feiern gibt es in Nentershausen im Jahr 2017: Neben dem 150. Weihetag der Laurentiuskirche wird in diesem Jahr das 1175-jährige Bestehen der Ortsgemeinde nachgefeiert. An gleich zwei Festwochenenden will die Westerwaldgemeinde daher diese beiden Jubiläen begehen. Neben der eigentlichen Kirmes im August wird vor allem in der Fronleichnamswoche vom 14. bis 18. Juni ein umfangreiches Programm geboten, was nun offiziell feststeht. mehr...

Westerwald-Verein - Zweigverein Buchfinkenland

Die „Buchfinken“ sind lustig...

Buchfinkenland. „Die Buchfinken sind lustig, können ausgelassen sein..“ meint ein nur im südlichsten Westerwald bekanntes Heimatlied. Nicht selten kommt es vor, dass dieser Zustand bei Veranstaltungen des Zweigvereins Buchfinkenland im Westerwald-Verein erreicht wird. Etwa bei Wanderungen, Ausflügen oder geselligen Treffen. Das soll nach dem Willen der vielen Teilnehmenden der diesjährigen Jahreshauptversammlung auch so bleiben. mehr...

Stadt Montabaur

Straßenbauprojekte 2017

Montabaur. Rund 1,5 Mio. Euro wird die Stadt Montabaur dieses Jahr in die Unterhaltung, Sanierung und Erschließung von Straßen investieren. Viele Maßnahmen werden in Zusammenarbeit mit den Verbandsgemeindewerken und anderen Versorgungsträgern durchgeführt, die offene Straßen und Gehwege dafür nutzen, ihre dort liegenden Leitungen zu erneuern. Hier ein Überblick über die anstehenden größeren Projekte in 2017: mehr...

Stadt Montabaur

Vollsperrung Schlossweg

Montabaur. Der Schlossweg in Montabaur wird am Montag, 6. März, und Dienstag, 7. März, vollständig für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Zur Pflege des bewaldeten Abhangs lässt die Stadt Montabaur hier einige Bäume fällen und Äste zurückschneiden. Da diese Arbeiten die Verkehrssicherheit auf dem Schlossweg gefährden, muss dieser gesperrt werden. Die Umleitung erfolgt über die Bahnhofstraße, Kleiner Markt und Vorderer Rebstock und wird entsprechend beschildert. mehr...

gesucht & gefunden
Regionale Kompetenzen

 
Service
Kommentare
Christian Pichler:
Das ist schön zu sehen, dass durch den Einsatz der Schule und des TTC Buschhoven so viele Kinder für die Sportart Tischtennis begeistern werden konnten. Herzlichen Dank an alle Beteiligten.
Ralf Meuter:
Vielen Dank all denen, die so rührende Kommentare geschrieben bzw. mir auf anderem Weg eine Rückmeldung gegeben haben. Ich habe mich nunmehr 30 Jahre für den TTC Buschhoven e.V. engagiert und 20 Jahre die Jugend trainiert. Nach einer längeren familiär- und berufsbedingten Pause wollte ich noch einmal einen Start wagen und an Vergangenes anknüpfen. Die jüngsten Aktivitäten mit der Grundschule am Burgweiher haben aber wieder "Lust auf mehr" bei mir geweckt. Die Rückmeldungen machen nun Mut und motivieren weiterzumachen. Dies geht aber immer nur gemeinsam, daher möchte ich an dieser Stelle nochmals auch meinen bisherigen Wegbegleitern in der Jugendarbeit danken. Ohne Euch wäre dies auch nicht möglich gewesen. Interessierte lade ich auf unsere Webseite www.ttc-buschhoven.de ein.
M.E.:
Gratulation an die Jungs & Mädels für die erfolgreiche Premiere. Gratulation aber auch an den TTC für die geleistete Vorbereitung. Vorbildlich! Eurem Schnuppertag wünsche ich ein gutes Gelingen.
Tom Hardt:
Es gibt auch ein weiteres Problem. Abfall aus fremden Haushalten. Wie kann ich verhindern das mein Nachbar oder der normale Passant im Vorbeigehen - "Artfremden" Müll in meiner Tonne entsorgt. Ich kann ja nicht eine Nachtwache nebendran stellen.
Andreas Daub:
Erst erhöhen Sie die Gebühren und lassen Restmüll extra bezahlen und dann wundern Sie sich dass der Restmüll im Biomüll landet. Da kann ich nur mit dem Kopf schütteln
Cäcilia Wolkenburg:
Und beim nächsten Besuch dann unbedingt einen Schirm bereit halten - gegen jede Art von Wolkenbruch !!!!
Lesetipps
GelesenBewertet