BLICK aktuell - Neueste Nachrichten aus Bad Breisig, Brohltal

Bad Breisig

-Anzeige-AOK Rheinland-Pfalz/Saarland – Die Gesundheitskasse

AOK: Zusatzbeitrag sinkt auf 1,0 Prozent

Eisenberg. Die Versicherten der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland – Die Gesundheitskasse können sich über eine Beitragssenkung freuen. Der niedrigere Beitrag für 2018 von 15,6 Prozent setzt sich zusammen aus dem für alle Krankenkassen einheitlichen Beitragssatz von 14,6 Prozent und dem seit 2015 neuen kassenindividuellen Beitragssatz. Dieser beträgt bei der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland nach heutigem Beschluss des Verwaltungsrats der Gesundheitskasse 1,0 Prozent. mehr...

Veranstaltung der IHK-Akademie Koblenz e.V.

Existenzgründungsseminar

Bad Neuenahr. Für alle, die ein eigenes Unternehmen gründen möchten, veranstaltet die IHK-Akademie Koblenz e.V. ein Existenzgründungsseminar. Teilnehmen kann jeder, der die Absicht hat, sich selbstständig zu machen. Dabei kann es sich um eine Neugründung, Übernahme oder die Beteiligung an einem bestehenden Betrieb handeln. Das kostenfreie Seminar findet am 10. Januar 2018 von 9 bis 14 Uhr in der IHK-Geschäftsstelle Bad Neuenahr-Ahrweiler statt. mehr...

Traditionelles Silvesterkonzert in der Benediktinerabtei Maria Laach

Zweites Konzert aufgrund der hohen Nachfrage angesetzt

Maria Laach. Das traditionelle Silvesterkonzert an jedem 31. Dezember in der Benediktinerabtei Maria Laach erfreut sich seit Jahren großer Beliebtheit. In diesem Jahr ist das Konzert um 19 Uhr bereits zu Beginn des Dezembers so gut wie ausverkauft gewesen. Die Cappella Lacensis und das Barockorchester Cappella Confluentes möchten nun ein zweites Konzert anbieten: am Nachmittag des Silvestertages um 15:30 Uhr, um den vielen Kartenanfragen gerecht zu werden. mehr...

Politik

CDU Kreisverband Ahrweiler ehrt langjährige Parteimitglieder

Großer Einsatz für die Heimat gewürdigt

Kreis Ahrweiler. Auf mehr als 200 Jahre CDU-Mitgliedschaft konnten die Geehrten bei der Mitgliederehrung des Kreisverbandes Ahrweiler blicken. Darunter waren mit Wendelin Bell aus Oberzissen, Willi Ueberbach aus Remagen und Karl-Hubert Damian aus Mayschoß sogar drei Parteijubilare die eine 60-jährige Mitgliedschaft vorweisen konnten. Für über 50 Jahre in der CDU konnte der Kreisvorsitzende Horst Gies, MdL das Mitglied Karl Mönch aus Altenahr auszeichnen. mehr...

SGD Nord genehmigt Erweiterung des Abfallwirtschaftszentrums „Auf dem Scheid“

Größte Entsorgungsanlage des Landkreises Ahrweiler

Kreis Ahrweiler. Aktuell hat die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord die Erweiterung des Abfallwirtschaftszentrums (AWZ) „Auf dem Scheid“ (Landkreis Ahrweiler) um weitere drei Hektar genehmigt. Mit dem immissionsschutzrechtlichen Änderungsbescheid der SGD Nord darf die Betriebsstätte zur umweltgerechten Entsorgung und Verwertung von Abfällen jetzt umfangreiche Erweiterungs- und Umbaumaßnahmen durchführen. mehr...

Einsatz von Andrea Nahles MdB (SPD) hat sich gelohnt

Doch keine Kürzungen bei der Ahrtalbahn

Berlin/Wahlkreis. Die DB Netz AG nimmt die zunächst geplanten Zugkürzungen bei der Ahrtalbahn (RB 30) zwischen Ahrbrück und Bonn zurück. Das hat die Deutsche Bahn nach Medienberichten bestätigt. Damit hat sich der Einsatz der SPD-Bundestagsabgeordneten Andrea Nahles (Ahrweiler) und Ulrich Kelber (Bonn) für die Ahrtalbahn gelohnt: „Das ist die einzig richtige Entscheidung, denn die Ahrtalbahn ist als... mehr...

Landesregierung greift Initiative der CDU-Fraktion auf

Umsetzung der Stoffstrombilanz

Kreis Ahrweiler. Die CDU-Landtagsfraktion hat einen Antrag in den Landtag eingebracht, mit dem sie den Landwirten bei der Umsetzung der Stoffstrombilanz unter die Arme greift. Die Fraktion hat ausreichend personelle Kapazitäten an den dafür zuständigen ´Dienstleistungszentren Ländlicher Raum´ für den zusätzlichen Beratungsaufwand gefordert; sowie die Überprüfung der Messstellen des EU-Nitratmessnetzes in Rheinland-Pfalz im Hinblick auf die Qualität der Daten. mehr...

Lokalsport

SpVgg Burgbrohl würdigt Familie Weber für die langjährige Zusammenarbeit

Ein treuer Freund und Gönner

Burgbrohl. Traditionell zum ersten Adventswochenende öffnet der Weihnachtszauber rund um das Schloss Burgbrohl. Schlossherr Andreas Weber präsentiert mit seiner Familie an den ersten drei Adventswochenenden ein stimmungsvolles Programm. Die erste Mannschaft und der neu gewählte Vorstand freuten sich nach dem letzten Auswärtsspiel, auf einen schönen Abschluss auf dem Schloss Burgbrohl. Dies nahm der Vorstand zum Anlass, der Familie Weber für ihre große Unterstützung zu würdigen. mehr...

Sport-Schützen-Verein Bad Breisig 1970 e. V. übernimmt Umkleidräume der SG Bad Breisig

Notwendige Baumaßnahmen konnte abgeschlossen werden

Bad Breisig. Die Bad Breisiger Sportschützen haben zum Jahreswechsel die Umkleidräume der SG Bad Breisig übernommen. Diese wurden nicht mehr benötigt durch den Wegfall der Nutzung des Sportplatzes im Hasenberg im Stadtteil Oberbreisig. mehr...

FCL Niederlützingen Tischtennis - Hinrunde beendet

Mannschaften gehen in die Winterpause

Niederlützing. Nachfolgend sind die letzten Hinrundenspiele der Mannschaften des FCL Niederlützingen sowie eine Vorschau auf die ersten Rückrundenspiele aufgeführt. mehr...

Lindenschule - Teilnahme am Vielseitigkeitswettbewerb Tennis

Schüler belegten den 1. Gruppenplatz

Bad Breisig. Vor Kurzem nahm die Lindenschule mit elf ausgewählten Schülern des vierten Schuljahres an einem Tennisvielseitigkeitswettbewerb teil. Dieser fand in Sinzig statt. Mit dabei waren Emma Happ, Leni Schmitz-Janssen, Nele Brands, Sarah Kusber, David Martin, Jacob Seiler, Lennard Geef, Leon Böhm, Leon Frick, Lucas Michels und Zaradascht Hamsoro. Dort traten sie gegen Schulen aus dem Kreis Ahrweiler an. mehr...

Wirtschaft

Bürgerstiftung der Volksbank RheinAhrEifel eG bietet erweitertes Leistungsangebot

Betreuung von Treuhandstiftungen und Stiftungsfonds

Bad Neuenahr-Ahrweiler Franz-Josef Jax aus Kelberg und Harald Linden aus Winningen sind neue Mitglieder im Kuratorium der Bürgerstiftung der Volksbank RheinAhrEifel. Im Rahmen einer gemeinsamen Sitzung von Vorstand und Kuratorium wurde Franz-Josef Jax außerdem zum stellvertretenden Vorsitzenden des Stiftungskuratoriums gewählt. Für die Genossenschaftsbank ist er darüber hinaus seit Sommer 2017 als stellvertretender Vorsitzender im Aufsichtsrat vertreten. mehr...

-Anzeige-Ahr Thermen Bad Neuenahr-Ahrweiler GmbH informiert

Preisanpassungen für das Jahr 2018

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Zum 1. Januar 2018 werden die Eintrittstarife für den Badberiech in den Ahr-Thermen moderat erhöht. Seit der Wiedereröffnung im August 2014 sind die Preise in den Ahr-Thermen unverändert geblieben. Und das trotz permanenter Kostensteigerungen in allen Bereichen. Eine moderate Anpassung der Bad-Tarife ist daher zum 1. Januar 2018 unumgänglich. mehr...

Volksbank RheinAhrEifel ehrt Dienstjubilare 2017 in Schalkenmehren

Mit der Genossenschaftsbank gewachsen

Region Rhein-Ahr-Eifel. Die Volksbank RheinAhrEifel hat in Schalkenmehren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geehrt, die ihr 25., 40. oder 45. Dienstjubiläum bei der Genossenschaftsbank gefeiert haben. Die Feierstunde fand im Landgasthof Michels in Schalkenmehren gemeinsam mit Vorstand, Betriebsrat sowie Führungskräften statt. In seiner Ansprache blickte Elmar Schmitz, Vorstandsvorsitzender der Volksbank... mehr...

-AnzeigeNutzen Sie mit PS-Losen Ihre Chancen auf tolle Gewinne

Sparen Gewinn, Gutes tun – Ein Los für alles!

Region. Die PS-Lotterie rheinland-pfälzischer Sparkassen verlost jeden Monat attraktive Geldpreise sowie einen schicken MINI One. Auch winken am 12. März 2018 bei der nächsten jährlichen Zusatzauslosung weitere hohe Geldpreise, schöne Autos und Reisegutscheine, die die PS-Lose für jeden Sparkassenkunden attraktiv machen. Annahmeschluss in der Sparkasse für die Zusatzauslosung ist der 5. März 2018. Online gilt der 23.02.2018 als Termin für die Loserwerb für die Zusatzauslosung. mehr...

Termine

Waldbauverein Ahrweiler e.V.

Motorsägen Lehrgänge

Adenau. Im Frühjahr 2018 bietet der Waldbauverein Ahrweiler folgende Motorsägen-Lehrgänge an: Motorsägen-Grundlehrgänge am liegenden und stehenden Holz am Freitag, 9. März und Samstag, 10. März sowie Freitag, 16. März und Samstag, 17. März. Die Lehrgänge beginnen jeweils um 9 Uhr im Haus des Waldes, Bahnhofstraße 39 in Adenau. Anmeldungen ab sofort unter Tel. (0 26 91) 93 89 68 , Fax: (0 26 91) 93... mehr...

KVHS Ahrweiler

Business English

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Für Interessierte, die aus beruflichen Gründen ihre Englischkenntnisse auffrischen oder verbessern möchten, bietet die Kreis-Volkshochschule Ahrweiler (KVHS) ein als Bildungsurlaub anerkanntes Intensivseminar an. Einfache Grundkenntnisse des Business-Englisch werden im Seminar „Business English - Basic“ vom 5. bis 9. März gefestigt und erweitert. Das Seminar findet jeweils ganztägig in Bad Neuenahr-Ahrweiler statt. mehr...

Angebot Selbsthilfegruppe

Treffen von Darmerkrankten

Bad Neuenahr. Das nächste Gruppentreffen der Selbsthilfegruppe für Morbus Crohn, Colitis ulcerosa und allgemeine Darmerkrankungen findet am Donnerstag, 28. Dezember um 18 Uhr im Restaurant „Bani’s“, Hauptstraße 71 (im Quellenhof) in Bad Neuenahr statt. Infos bei Karl Schimmel unter Tel. (01 78) 8 14 74 87; Mail: karl.schimmel@gmx.net. mehr...

Kreis-VolkshochschuleAhrweiler

Deutsch für Pflegeberufe

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Für interessierte Pflegekräfte, die aus beruflichen Gründen ihre Deutschkenntnisse auffrischen oder verbessern möchten, bietet die Kreis-Volkshochschule Ahrweiler (KVHS) ein als Bildungsurlaub anerkanntes Intensivseminar an. Zu den Inhalten des vom 26. bis 30. März in Bad Neuenahr-Ahrweiler ganztägig stattfindenden Grundlagenseminars gehören unter anderem die Vermittlung fachspezifischer... mehr...

gesucht & gefunden
Kommentare
Jens:
Wenn man der Logik einiger "Experten hier folgt, dürfte es mit Wildscheinen ,Rehen, und Hirschen keine Unfälle geben und sie dürften sich nicht in Siedlungsnähe zeigen, da sie ja durch intensivste Bejagung scheu sind. Nun es gibt in den letzten Jahren wohl immer wieder Zwischenfälle mit Wildschweinen und Rehen (meist wegen der Jagd) aber keine mit Wölfen, also kann man den Quatsch den hier einige Extremisten von sich geben getrost vergessen.
M.W.:
Die echten Experten sehen das komplett anders! David Mech, der selber früher behauptet hatte, dass Wolfspopulationen sich selber regulieren, sieht seinen Irrtum inzwischen ein! Er schlägt auch für Europa ZONIERUNG und verschiedene Arten der Regulation der Wölfe vor, weil es ohne Bejagung nicht funktioniert. David Mech ist der erfahrenste Wolfsforscher dieses Planeten. Er war an der Wiederansiedlung der Wölfe im Yellowstone Nationalpark maßgeblich beteiligt und ist Chairman LCIE (Large Carnivore Initiative Europe). Man muss natürlich englisch lesen können und seinen Verstand bemühen, um die Zusammenhänge tatsächlich begreifen zu können: http://wolf.org/wp-content/uploads/2013/08/360-Where-can-wolves-live-and-how-can-we-live-with-them.pdf
juergen mueller:
Die Konkurrenz zwischen Mensch u. Wolf ist alt.Vergessen wird hierbei,dass vor ca. 15 000 Jahren aus gezähmten Wölfen der beste aller Freunde des Menschen wurde,der Hund.Die Abneigung vieler gegen Hunde spiegelt sich in ihrer Abneigung gegen Wölfe wieder.Die Feindschaft begann spät,als der Mensch (besondere Individuen der Gattung Mensch) seinen Interessenbereich ausweitete u. der Meinung war (bis heute), alles in Wald u. Feld gehöre ihm.Fakt ist,dass der MENSCH den Wolf "böse" gemacht hat.In Europa gibt es ein interessantes Nord-Süd- u. ein West-Ostgefälle,das sich auch in der Einstellung zum Wolf manifestiert.In den großen Lebensräumen Ost- wie Südeuropa hat der Wolf überlebt - in Nord- u. Mitteleuropa wurde er ausgerottet.- gnadenlose Intoleranz bei den Mitteleuropäern - Gelassenheit/Verständnis der Süd-/Osteuropäer.Anstatt sich mit dem Thema Wolf einmal intensiv auseinanderzusetzen,ergeht man sich in Kommentaren, blind u. unpersönlich.Hirnrissig, bei uns muss alles reguliert werden.
Roswitha von Piotrovski:
Ja was soll ich sagen, es war ganz einfach ein tolles Konzert. Ihr Artikel liest sich so, als wäre ich gerade im Konzert und würden das Ganze noch einmal erleben. Sie haben jedes Detail genau beschrieben, so können auch die Menschen, die nicht dabei waren, erfahren was sie versäumt haben.
Peter Schlicker:
Verry nice
Regionale Kompetenzen

 
Service
Lesetipps
GelesenBewertet