Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK

BLICK aktuell - Neueste Nachrichten aus Bad Breisig, Brohltal

Bad Breisig

Ellen Reither sammelte für krebskranke Kinder und Jugendliche

Spendenlauf erbrachte 2.385,75 Euro

Hohenleimbach. Einen Spendenerfolg in Höhe von 2.385,75 Euro hat die Schülerin Ellen Reither im Rahmen ihres Schulabschlussprojektes zugunsten des „Förderkreises für krebskranke Kinder und Jugendliche e. V. Bonn“ gesammelt. Am Hohenleimbacher Sportplatz fand ein von der Schülerin ausgerichteter Spendenlauf zugunsten des „Förderkreises Bonn e. V.“ durchweg zur vollsten Zufriedenheit der Veranstalterin statt, dem 104 Besucher beiwohnten. mehr...

Lebenshilfe Kreisvereinigung Ahrweiler e.V.

Spaßtage der Lebenshilfe

Sinzig/Adenau. Auch im Jahr 2017 finden in den Oster-, Sommer- und Herbstferien insgesamt viermal die Spaßtage der Offenen Hilfen der Lebenshilfe Kreisvereinigung Ahrweiler statt. Im Zeitraum von fünf Tagen werden jeden Tag gemeinsam verschiedene Aktivitäten und Ausflüge unternommen. mehr...

Absolvent der Hochschule Koblenz findet Jobeinstieg beim 1. FSV Mainz 05

Aus dem Hörsaal in die Bundesliga

Koblenz/Remagen/Mainz. Das Thema Controlling hat ihm bereits im Studium an der Hochschule Koblenz am meisten Spaß gemacht. Und Fußball ist seine Leidenschaft. Nun hat Sportmanagement-Absolvent Thore Liebetreu es geschafft, Hobby und Beruf miteinander zu verbinden. Als Controller beim 1. FSV Mainz 05 ist es seine Aufgabe, die Einnahmen und Ausgaben des Clubs zu kontrollieren. Das Studium am RheinAhrCampus... mehr...

Benefizlauf in Hohenleimbach

2380,75 Euro für den guten Zweck

Hohenleimbach/Bonn. Am 19. Februar fand ein Spendenlauf für den Förderkreis für krebskranke Kinder und Jugendliche Bonn e.V. in Hohenleimbach statt. Es kamen 104 Leute zu dieser Veranstaltung. mehr...

Politik

IHK-Konjunkturumfrage zum Jahreswechsel 2016/2017

Regionale Wirtschaft bleibt auf Wachstumskurs

Kreis Ahrweiler. Die Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz befindet sich weiterhin in guter Verfassung. Das geht aus der aktuellen Konjunkturumfrage der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz hervor. Die Befragung von mehr als 2000 Mitgliedsunternehmen im nördlichen Rheinland-Pfalz zeigt: Die Unternehmen beurteilen ihre Geschäftslage insgesamt nach wie vor positiv. Der Landkreis Ahrweiler weist zum Jahresbeginn eine anhaltend günstige Konjunkturentwicklung auf. mehr...

Berufliche Integration und Ausbildung von Geflüchteten

IHK Koblenz zieht gemeinsam mit Partnern Bilanz

Koblenz. Wie steht es um die berufliche Integration von Flüchtlingen im nördlichen Rheinland-Pfalz? Diese Frage haben Vertreter der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz bei einer Podiumsdiskussion am Montagabend gemeinsam mit Akteuren aus Politik und Wirtschaft, Vertretern der Arbeitsagenturen sowie Geflüchteten erörtert. Die Teilnehmer zogen insgesamt eine positive Bilanz – waren sich jedoch... mehr...

Breisiger SPD gratuliert Bad Hönningen zu Veranstaltungs-Coup

„Rhein in Flammen“ kann zum Highlight werden

Bad Breisig. Als „äußerst positive Nachricht“ bewertete der Vorstand des SPD-Ortsvereins Bad Breisig / Brohl-Lützing die Nachricht, dass ab 2019 die Großveranstaltung „Rhein in Flammen“, die traditionell am ersten Mai-Wochenende stattfindet in den beiden gegenüberliegenden Badestädten Hönningen und Breisig startet. „Bad Hönningens Bürgermeister Guido Job und allen daran Beteiligten dort ist ein toller... mehr...

Gemeinderat Oberzissen

Sitzung

Oberzissen. Am Dienstag, 28. März um 19 Uhr findet die 22. Sitzung des Gemeinderates Oberzissen in der Alten Schule in Oberzissen statt. mehr...

Lokalsport

SG Gönnersdorf/Brohl II siegt gegen Tabellenschlusslicht

Sieben Tore in Hälfte zwei

Gönnersdorf. Die recht einseitige Begegnung war zunächst geprägt von ausgelassenen Torchancen der SG. So hielt der Gästekeeper einen starken Schuss von Tom Schlorke in der fünften Minute und nur zwei Minuten danach schoss Dennis Schütz aus fünf Metern über das Tor, nach guter Hereingabe von Willi Seul. Erneut Tom Schlorke und wiederum Dennis Schütz scheiterten am guten Torhüter aus Leimersdorf. Marco... mehr...

D9-Junioren der JSG Bad Breisig übernehmen die Tabellenspitze

Nie gefährdeter Heimsieg

Bad Breisig. Zum ersten Heimspiel der D9-Junioren Leistungsklasse 2 empfing die JSG Bad Breisig die Mannschaft aus Mendig. Die Heimmannschaft fand sehr gut ins Spiel und nach einem von Ben Mührel getretenen Eckball, parierte der Mendiger Torhüter prächtig, als Luca Marx aufs Tor köpfte. In der 11. Minute schickte Hannah Happ mit einem klasse Zuspiel Luca Marx auf die Reise und der ließ dem Gästetorwart keine Chance und erzielte das 1:0 für sein Team. mehr...

JSG Bad Breisig - E-Jugend dreht Spiel

Rückstand noch in einen Sieg umgemünzt

Bad Breisig. Diesmal mussten die Schützlinge von Markus Lepiorz nach Remagen anreisen. Eigentlich kam das Team auch gut ins Spiel, denn bereits zwei Minuten nach Anpfiff konnte man das erste Tor erzielen. Anschließend war das Tor jedoch wie vernagelt. Immer wieder spielten sich die Kinder bis nach vorne durch, scheiterten aber mit den Schüssen an einem sehr gut aufgelegten Torwart der Remagener. mehr...

JSG Bad Breisig - D-Junioren freuen sich über Unterstützung

Firma max process GmbH aus Sinzig sponsert Aufwärmshirts

Bad Breisig. Mit neuen und einheitlichen Aufwärmshirts konnten in der letzten Woche die Trainer der D II Jugend aufwarten. Strahlend präsentieren sich die Kids mit den neuen Shirts. Denn ab sofort findet das Training wieder draußen statt. Zur Übergabe war eigens ein Vertreter der Firma max process GmbH aus Sinzig vor Ort, um persönlich die Shirts, welche jeweils mit den Namen der Kinder versehen wurden, persönlich zu übergeben. mehr...

Wirtschaft

-Anzeige-

Neues Angebot für Kunstschüler

Bad Breisig. Im Beisein von Verbandsbürgermeister Bernd Weidenach und einigen Freunden aus der „Initiative Bad Breisiger Künstler“ wurde im Domizil der Gründerin in Oberbreisig, Am Sonnenhang 6, eine „Schule für künstlerisches Schaffen“ eröffnet. „Schulkinder, Jugendliche und Erwachsene sollen hier den Weg zur Kunst gewiesen bekommen,“ betonte die dynamische Initiatorin und Vordenkerin der „Initiative“ in in ihren Begrüßungsworten. mehr...

-Anzeige-Neueröffnung von „Kwartier 28“ im Gewerbepark Mülheim-Kärlich

„Anders leben & wohnen“

Mülheim-Kärlich. Der Gewerbepark Mülheim-Kärlich, der als das größte Fachmarktzentrum Deutschlands gilt, zieht tagtäglich Menschen aus Nah und Fern an. Doch ein Gast der Neueröffnung von „Kwartier 28“ hatte zweifelsfrei den weitesten Anfahrtsweg: der Schweizer Designer Jean-Claude Gertschen. Am zurückliegenden Samstag stand der Ehrengast den ersten Besuchern der neuen Ausstellungs- und Verkaufsräume für Fragen zur Verfügung. mehr...

- Anzeige -Schüler/Innen der Realschule plus Niederzissen besuchten die Dahm Gaslog GmbH

Tag der offenen Tür bei der Spedition

Niederzissen. Die Geschäftsleitung der Dahm Gaslog GmbH, Niederzissen, hatte ihren Auszubildenden im Rahmen der Ausbildung als Projekt aufgegeben, einen Tag der offenen Tür im Unternehmen zu planen, organisieren und durchzuführen. Für die Azubis Juliana Hees, Vanessa Hesse, Viktoria Mühlens und Ramona Virnich eine durchaus interessante und anspruchsvolle Aufgabe, die diese jedoch mit Bravour lösten. mehr...

Termine

Kooperatives Bildungswerk Burgbrohl

Besuch des Regierungsbunkers an der Ahr

Burgbrohl. Die Evangelische Erwachsenenbildung veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem KOBIBU am Samstag, 22. April von 10.30 Uhr bis ca. 12 Uhr unter der Leitung von Jutta Villmow eine Besichtigung des Regierungsbunkers in Bad Neuenahr-Ahrweiler. Treffpunkt ist vor dem Regierungsbunker, Mitfahrgelegenheiten gibt es ab dem Josefsplatz in Burgbrohl auf Anfrage. Aus der Zeit des „Kalten Krieges“ stammt der Regierungsbunker an der Ahr. mehr...

Karnevalsgesellschaft„Zesse Jecke“ Niederzissen e.V.

Jahreshaupt versammlung

Niederzissen. Am Donnerstag, 13. April (Gründonnerstag) findet um 20 Uhr im Foyer der Bausenberghalle die diesjährige Jahreshauptversammlung der Karnevalsgesellschaft „Zesse Jecke“ Niederzissen e.V. statt. Im Mittelpunkt stehen die Jahresberichte über die Aktivitäten der KG seit der letzten Jahreshauptversammlung. Folgende Punkte sieht die Tagesordnung vor: 1. Begrüßung durch den Vorsitzenden. 2. Bericht des Geschäftsführers. mehr...

Bauausschuss tagt in Spessart

Sitzung

Spessart. Am Mittwoch, 29. März um 19 Uhr findet eine öffentliche Sitzung des Bauausschusses Spessart in der Alten Schule statt. mehr...

Kita St. Viktor Oberbreisig

Flohmarkt

Oberbreisig. Es ist wieder so weit: Die Kita St. Viktor Oberbreisig und der Elternausschuss veranstalten in der Sängerhalle Oberbreisig ihren halbjährigen Kinder Flohmarkt. Diesmal jedoch ausnahmsweise nicht sonntags, sondern am Samstag, 1. April, in der Zeit von 13 bis 15 Uhr. mehr...

gesucht & gefunden
Kommentare

1. Juden-Deportation vor 75 Jahren

Udo Klein:
Ich teile diese Meinung nicht. Ich persönlich ,Jahrgang 1954 , trage nicht eine direkte Verantwortung der Verbrechen der Nazi Gewaltherrschaft aber ich trage eine Verantwortung dafür, dass so etwas sich niemals wiederholt. Und es ist unsere Verantwortung immer wieder an diese Verbrechen zu erinnern und zu mahnen.
Counsel :
Es waren schlimme Zeiten. Aber: Die Allermeisten, und zumal die vielen Bürger mit Migrationshintergrund, angeblich 25 %, haben das Dritte Reich nicht erlebt. Es leben nur noch wenige Opfer, die als Kinder ins KZ kamen, und praktisch keine Täter mehr. Die Personen, die überhaupt noch eine Erinnerung haben können, über 80 Jahre alt. Und wenn Sie theoretisch an den Verbrechen beteiligt sein könnten, sind sie höchstens Jahrgang 1929 (bei Kriegsende 16Jahre alt) und heute 87 und älter. Da könnte man sich auch an die Verbrechen im 30jährigen Krieg "erinnern". Heutige Deutsche haben mit dem Holocaust so wenig zu tun wie mit der Ausrottung der Indianer oder den laut Altem Testament göttlich angeordneten Völkermorden an den Amalekitern, (Amoriter), Hethitern, Perissitern, Jebusitern und Hiwwitern. Heute wohnt der Tod vor allem im Nahen Osten.
 
Regionale Kompetenzen

 
Service
Lesetipps
GelesenBewertet