BLICK aktuell - Neueste Nachrichten aus Kaisersesch - Treis-Karden

Kaisersesch / Treis-Karden

Mehrgenerationenhaus Schieferland Kaisersesch

Wohin mit dem Geld?

Kaisersesch. Das Mehrgenerationenhaus (MGH) Schieferland in Kaisersesch startet eine Vortragsreihe für Erwachsene und Berufseinsteiger zum Thema Finanzbildung. Das unüberschaubare Angebot an Finanzanlagen führt leider bei allen Generationen dazu, dass kaum noch ein Überblick vorhanden ist. Das MGH Kaisersesch hat es sich zum Ziel gesetzt, hier durch eine neue Vortragsreihe für eine bankenunabhängige und kostenlose Information zu sorgen. mehr...

„Eifelverein Kaisersesch wanderte auf dem Eifelsteig

Drei Tage auf Schusters Rappen

Kaisersesch. Gut gelaunte und hochmotivierte Wanderfreunde der Ortsgruppe Kaisersesch im Eifelverein machten sich auf den Weg nach Aachen, um die ersten Etappen des Eifelsteiges mit Wanderführer Klaus Werner Juchem zu erkunden. Am ersten Tag erfolgte zunächst eine Stadtbesichtigung der historischen Stadt im Dreiländereck, bevor die Wanderer sich am folgenden Tag auf Schusters Rappen die erste Etappe des Eifelsteiges vornahmen. mehr...

Raiffeisenbank Eifeltor eG unterstützt Feuerwehr Kaifenheim mit 1000 Euro

Spende für die Helfer

Kaifenheim. Kürzlich konnte die Freiwillige Feuerwehr Kaifenheim einen 1000-Euro-Spendenscheck von der Raiffeisenbank Eifeltor eG vor deren Anwesen von Thomas Welter, (Vorstand der Raiffeisenbank Eifeltor eG), entgegennehmen. Das Geld war bereits zuvor an die Feuerwehr Kaifenheim übermittelt worden, die damit entsprechende Gerätschaften und Ausstattungsgegenstände anschaffte. Jetzt machte sich Herr... mehr...

Politik

Veranstaltung der FDP Cochem-Zell in Kaisersesch

Kreisparteitag der Freien Demokraten

Kaisersesch. Ein Kreisparteitag der FDP Cochem-Zell findet am Freitag, 28. Juli ab 19 Uhr in der Brasserie „alt Esch“ in Kaisersesch statt, an der auch Manuel Höferlin, rheinland-pfälzischer FDP-Spitzenkandidat zur Bundestagswahl, Carina Konrad, FDP-Bundestagskandidatin aus dem Wahlkreis 200 Mosel/Rhein-Hunsrück, und Marco Weber, FDP-Landtagsabgeordneter aus dem Bezirk Eifel-Hunsrück, teilnehmen werden. mehr...

Senioren-Union und Junge Union tagen zusammen mit Peter Bleser

Nur gemeinsam gelingt Generationengerechtigkeit

Kreis Cochem-Zell. Zu einem gemeinsamen Frühstück hatten die Kreisvorsitzende der Senioren-Union Helga Kellermeier aus Zell und der Kreisvorsitzende der Jungen Union Jens Münster aus Altlay ihre Verbände eingeladen. Referent der Veranstaltung war der CDU-Bundestagsabgeordnete Peter Bleser, der mit den Teilnehmern über eine generationengerechte Politik diskutierte. mehr...

Neuer Präsident des Statistischen Landesamtes in Bad Ems ernannt

Ernennungsurkunde an Marcel Hürter übergeben

Bad Ems. Staatssekretär Günter Kern hat Marcel Hürter die Urkunde zur Ernennung zum Präsidenten des Statistischen Landesamtes in Bad Ems überreicht. Der 37-jährige Diplom-Volkswirt aus Wassenach (Landkreis Ahrweiler) ist bislang Vizepräsident der Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd und tritt sein neues Amt zum 1. August an. Er folgt damit auf Jörg Berres, der zum 1. Juli 2017 das Amt des Präsidenten des Rechnungshofs Rheinland-Pfalz übernommen hat. mehr...

Innenminister regelt Arbeitszeiten nach G20-Gipfel

Extrem hohe Belastung: Sonderurlaub für G20-Polizisten

Mainz. Aufgrund der besonderen Einsatzsituation und der extrem hohen Belastungen während des G20-Gipfels hat Innenminister Roger Lewentz bereits am Montag verfügt, dass alle in Hamburg eingesetzten Kräfte der rheinland-pfälzischen Polizei drei Tage Sonderurlaub erhalten. Außerdem wird die Einsatzphase vom 6. Juli bis zum Einsatzende durchgängig als Arbeitszeit anerkannt. Während dieser Phase waren für die Einsatzkräfte Erholungsphasen kaum gegeben. mehr...

Lokalsport

Mosel Valley Tigers

Footballer und Cheerleader gesucht

Leienkaul. Wer Interesse hat, Football zu spielen oder Cheerleader zu sein, hat beim großen Tryout der Tigers und Tigerettes die Möglichkeit, es auszuprobieren. Gesucht werden Footballer auf diversen Positionen für die Verbandsliga des AFVD 2018 und Tänzerinnen und Tänzer für die Cheersquad. Ob Erfahrung oder nicht, ist egal, den passenden Input gibt es vom Verein. Hauptsache, jeder bringt Herzblut,... mehr...

13. Vielseitigkeitstage an den Zellersbucher Maaren

Großes Teilnehmerfeld zeigte beeindruckende Leistungen

Kaisersesch.Es war einmal mehr eine Vorzeigeveranstaltung die man im hervorragend eingerichteten Areal der Zellersbucher Maare von Hannelore Reuter und Jörg Grün erleben durfte und bei der so mancher Pferdefreund ins Schwärmen geriet. Ausgerichtet vom Reit-, Zucht- und Fahrverein Geisbüschhof e.V., bot man Teilnehmern/innen und Zuschauern bei den 13. Vielseitigkeitstagen einmal mehr optimale Bedingungen in allen Wettbewerben. mehr...

14. Hospizlauf hilft Todkranken und ihren Angehörigen – Start am Deutschen Eck

Laufen, Skaten und Radeln als Wohltat

Koblenz/Moselkern. Über 125 Läuferinnen und Läufer starteten gestern in Koblenz zum 14. Hospizlauf entlang der Mosel. Das Ziel ist wie jedes Jahr Trier, wo unter der Schirmherrschaft von Bischof Dr. Stephan Ackermann die Athleten am Samstag gegen Mittag erwartet werden. mehr...

10. Schafberglauf in Neuhof bot Herausforderungen für alle Läuferklassen

Läufer trotzen dem Regen

Landkern/Neuhof. Kein Wetter für Sonnenscheinsportler, so lassen sich die Startbedingungungen beim diesjährigen Schafberglauf in Landkern-Neuhof am besten umschreiben. Trotz Nieselregen und kühlen Temperaturen hatten sich mehr als 30 Läuferinnen und Läufer zum diesjährigen Laufevent zusammengefunden. Die Laufstrecke rund um den idyllisch gelegenen Waldsportplatz bot für die Laufbegeisterten und deren... mehr...

Wirtschaft

- Anzeige -Kern-Haus zum sechsten Mal in Folge erfolgreich beim Deutschen Traumhauspreis

Zweiter Platz in der Königsklasse der „Premiumhäuser“

Ransbach-Baumbach. Seit 2012 steht Kern-Haus ohne Unterbrechung auf dem Podium beim Deutschen Traumhauspreis. Auch in diesem Jahr war der Massivhaushersteller wieder erfolgreich: Mit dem Architektenhaus ArtA konnte Kern-Haus den zweiten Platz in der Königsklasse - der Kategorie „Premiumhäuser“ - belegen. 2012 und 2013 erreichte Kern-Haus mit dem Bauhaus Novum („Economy Class“) und der Stadtvilla Karat... mehr...

Herbstprogramm-Start mit Benefiz- Event für röhrig-Kinderhilfsprojekte

röhrig-Comedy-Night mit „Patrizia Moresco“aus Berlin

Treis-Karden. Das komplette Herbst-Winter-Programm der röhrig-forum Kulturbühne mit vielen Neuheiten stellt Yvonne Röhrig zwar erst am 16. August beim „Kultur-Treff“ mit freiem Eintritt vor. Hier aber schon die Infos zu der besonderen Benefiz-Comedy-Night , mit der das neue Programm in der besonderen Atmosphäre der „Kulturbühne im Baumarkt“ eröffnet wird. Schnellstmöglich sollte man sich die Karten... mehr...

- Anzeige -Bosch-Pro-Challenge bei der Mayener Firma E. Volz

„An die Akkus – fertig – los!“

Mayen. Man hatte am vergangenen Freitag das Gefühl, „Petrus“ höchstpersönlich wäre ein Superschrauber. Sonst hätte er wohl nicht seine schönsten Sonnenstrahlen auf die Szenerie des „Schrauberwettkampfes der Besten“ auf dem Areal der Mayener Firma E. Volz in der Koblenzerstrasse geschickt. „Eine tolle Aktion für die Liga der außergewöhnlichen Profi-Schrauber, so Thomas Volz voller Freude zu „Blick aktuell“. „Bis 17 Uhr waren es bereits 50 Teams, die sich angemeldet hatten. mehr...

-Anzeige-Qualitätszeichen „Generationenfreundliches Einkaufen“

Outdoor & Trekking Intersport Krumholz ausgezeichnet

Mülheim-Kärlich. Mit der Auszeichnung von Outdoor & Trekking Intersport Krumholz in Mülheim-Kärlich wurde die Zertifizierungsphase von Einzelhandelsgeschäften im nördlichen Rheinland-Pfalz fortgesetzt. Das Zertifikat zeigt: Hier können alle Generationen einfach und bequem einkaufen. Die ausgezeichneten Betriebe wollen älteren Verbraucherinnen und Verbrauchern, aber auch Eltern mit Kinderwagen oder Menschen mit Handicap das Einkaufen erleichtern. mehr...

Termine

750-Jahr-Feier in Zettingen

Autorenlesung

Zettingen. Die bekannte Film- und Theaterschauspielerin Hannelore Hoger liest am 19. August auf der 750-Jahr-Feier in der Zettinger Kirche selbst ausgewählte Texte. Beginn der Veranstaltung ist um 19 Uhr. Kartenreservierung ab sofort unter Tel. (0 26 53) 91 42 79 7 bei J. Hammes, Ortsbürgermeister, oder unter Tel. (01 78) 54 80 77 4 bei M. Ternes und unter www.zettingen.de. Die reservierten Karten können am 9. August im Gemeindehaus Zettingen, Oberstr. mehr...

Kath. Familienbildungsstätte

Neue Eltern- Kind-Gruppe

Kaisersesch. Die Katholische Familienbildungsstätte Mayen bietet ab 18. August in Kaisersesch eine Eltern-Kind-Gruppe für Eltern mit Kindern im Alter von einem bis drei Jahren an. Diese soll sowohl den Kindern als auch den Eltern Zeit und Raum geben, einander kennenzulernen und Erfahrungen auszutauschen oder voneinander zu lernen. Die Gruppe wird von einer pädagogischen Fachkraft geleitet, sie gibt den einzelnen Treffen einen ritualisierten und strukturierten Rahmen. mehr...

Stadtrat Kaisersesch

Sitzung

Kaisersesch. Am Donnerstag, 27. Juli um 19 Uhr findet im Sitzungssaal der „Alten Schule“ Kaisersesch eine öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Stadtrates Kaisersesch statt. Auf der Tagesordnung der öffentlichen Sitzung stehen unter anderem eine Einwohnerfragestunde sowie die Beratung und Beschlussfassung über diverse Anträge auf Befreiung von den Festsetzungen des Bebauungsplanes. Die nichtöffentliche Sitzung behandelt unter anderem Grundstücks- und Vergabeangelegenheiten. mehr...

St. Hubertus-Schützenbrüder

Schützenfest in Urmersbach

Urmersbach. Zum diesjährigen Schützenfest am 30. Juli in der Schützenhalle lädt die St. Hubertus Schützenbruderschaft Urmersbach 1928 e.V. ein. Festprogramm: 10 Uhr Hl. Messe aus Anlass des Schützenfestes, zelebriert von Bezirkspräses Dr. Malburg; 12 Uhr gemeinsames Mittagsessen mit Eintopf und Würstchen, Spießbraten, Schaschlik sowie weiteren Leckereien; 14 Uhr Festzug mit Abholung des Königspaares, Aufstellung „In der Waldstraße“; 15 Uhr Beginn des Schießens, anschließend Kaffee und Kuchen. mehr...

 
 
gesucht & gefunden
Kommentare

Motocross Fahrer schlägt einen Spaziergänger

juergen mueller:
Hallo m.m, schon gelesen (ich meine die Zeitung - oder liest man keine?). Nur zur Richtigstellung. Die Prügelattacke geht auf das Konto einer Spezie, die zu dem Typ Zweibeiner gehört, der seine Frustration und sein Gewaltpotenzial so auslebt, wie es ihm genehm ist und sich einen Scheiß darum schert, ob bei seinem unnatürlichen Verhalten andere zu Schaden kommen können, sondern dies eher bewusst in Kauf nimmt. Hinzukommt, dass er nicht den Arsch in der Hose hat sich bei der Polizei zu melden, um seine Version dieses Vorfalles abzugeben. Wäre mir dieses Geschehen widerfahren, versprochen, wäre dies anders ausgegangen und gewiss nicht zu meinem Nachteil, da auch ich die traurige Erfahrung machen musste, dass man mit Reden alleine nichts bewirken kann, sondern nur mit Handeln.
m.m:
ob die da fahren durften hin oder her ,geht ja um die Körperverletzung und die ging anscheinend vom Wanderer aus ,der Motorradfahrer hat sich verteidigt. vielleicht ist die Gegendarstellung ja auch längst bei der Polizei eingetroffen ...
juergen mueller:
Fakt ist erst einmal, dass die Motocross-Fahrzeuge NICHTS dort zu suchen hatten. Und was die Gegendarstellung auf Facebook betrifft, so würde es mich interessieren, von wem diese Gegendarstellung abgegeben wurde - warum auf Facebook und nicht bei der Polizei. Desweiteren, ich gehe mal davon aus, dass die beteiligten Motocross-Fahrer auch auf Facebook präsent sind - WARUM melden sich diese nicht bei der Polizei um zu einer Klärung beizutragen?
juergen mueller:
"Das kann so nicht weitergehen". Große Worte von einem, der OB unserer Stadt werden will und, egal was so nicht weitergehen kann, immer wieder betont, sich dafür einzusetzen, wenn er denn OB geworden ist. Mir fehlt alleine schon an den Worten der Glaube, da nie die Rede davon ist, wie das alles und wovon bezahlt werden soll. Das in "vielen" Fällen (und das sind viele) dies auch mit geringem Aufwand möglich sei, daran dürfte Herr Langner wohl nur selbst glauben, zumal ER das alleine auch NICHT entscheiden kann. Es sind immer wieder diese gleichlautenden, wiederholten Beteuerungen und Versprechungen, die es in ihrer Vielzahl (zumindest mir) unmöglich machen, darin auch nur einen Funken von Wahrheit u. Umsetzungsvermögen zu erkennen bei der ebensolchen Vielzahl eigentlicher Probleme, die die STADT wie in einer Art Zwangsjacke einengen und Träumereien ausschliessen müsste. Aber im WAHLKAMPF gelten nunmal andere Maßstäbe und da kommt es auch nicht unbedingt auf Wahrheiten an.
Manuela Keck:
Das ist ganz großartig. Die Facebookgruppe behind the police dankt ihnen dafür. http://www.facebook.com/groups/behindthepolice
Regionale Kompetenzen

 
Service
Lesetipps
GelesenBewertet