Blick aktuell - Bad Breisig, Brohltahl Politik

Politik aus Bad Breisig / Brohltal

Mainz. Auch in diesem Jahr werden rheinland-pfälzische Abgeordnete am 9. November 2017 landesweit an weiterführenden Schulen zu Gast sein. „Dieser bundesweit einmalige Schulbesuchstag hat sich seit seiner... mehr...

Bürgermeister Herbert Georgi und Guido Ernst MdL (CDU) zu Besuch im Krankenhaus

Parkplatz wurde erfolgreich saniert

Remagen. Wie immer zum Jahreswechsel besuchten auch dieses Mal Bürgermeister Herbert Georgi und der Wahlkreisabgeordnete Guido Ernst das Krankenhaus Maria Stern in Remagen. Als Gesprächspartner stand wie immer Dirk Rieck-Gangnus zur Verfügung. Dieser bedankte sich bei Hebert Georgi für die gelungene Asphaltierung und Einzeichnung der Parkplätze vor dem Haus. mehr...

Gedanken zur Haushaltssituation der Stadt Bad Breisig

Quo vadis, Bad Breisig?

Bad Breisig ist hoch verschuldet und an den Grenzen seiner finanziellen Möglichkeiten angelangt. Eine Erkenntnis, der sich mittlerweile selbst die „führenden Köpfe“ der Stadt nicht mehr verschließen und dies sogar in div. Presseveröffentlichungen offen zugegeben haben. Hierbei stellen vor allem die Römer-Thermen einen gewaltigen Ballast dar, dessen man sich offenbar immer noch nicht entledigen möchte. mehr...

SPD-Fraktion im Verbandsgemeinderat

Stellungnahme zum Haushalt 2018 der Verbandsgemeinde Bad Breisig

Bad Breisig. Für die Sozialdemokraten im Verbandsgemeinderat gab Fraktionssprecher Bernd Lang die Stellungnahme zum Haushalt 2018 ab: „Im Mittelpunkt des Haushalts 2018 steht die Umlage. Das ist der Betrag, den Bad Breisig, Brohl-Lützing, Waldorf und Gönnersdorf an die Verbandsgemeinde abzuführen haben. Die Umlage 2018 sollte gleich hoch sein wie 2015, 2016 und 2017, also 36,37 Prozentpunkte. Gegenüber 2012 wäre das eine Absenkung um drei Punkte. mehr...

Unter dem Motto „Zusammen sind wir Deutschland“ richtet Rheinland-Pfalz mit seiner gastgebenden Landeshauptstadt Mainz am 2. und 3. Oktober die Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit aus. Für das Bürgerfest ist auf einer Fläche von 1,2 Quadratkilometern in der Innenstadt eine Festmeile entstanden, auf der sich traditionell die 16 Länder sowie die Verfassungsorgane präsentieren.mehr...

Koblenz. Der Verein „Mehr Demokratie“ ging mit dieser einer ungewöhnlichen Aktion an das Löhrrondell und stellte dort den „Spiegel der Gesellschaft“ mit der Überschrift „...wer bestimmt im ganzen Land?“ auf. mehr...

„Bürger für Bürger“ Kempenich e.V.

Erste Versammlung in 2018 war gut besucht

Kempenich. Mit 16 FWG-Mitgliedern und einem Gast war die erste Versammlung der FWG „Bürger für Bürger“ in 2018 sehr gut besucht. Details der letzten Gemeinderatssitzung im Dezember 2017 wurden von Volker Schäfer vorgetragen. mehr...

Landrat unterstützt Antrag von CDU und FWG im Kreistag

Erhöhung der Zuschüsse für Kreisstraßen durch das Land

Kreis Ahrweiler. Der Kreis Ahrweiler ist überwiegend ländlich strukturiert. Die Einwohner sind auf ein gutes Straßennetz angewiesen. Sie müssen aus Dörfern und kleinen Städten in die Kreisstadt oder die Behörden der Verbandsgemeinden und Städte, zu Ärzten und Fachärzten, Krankenhäusern und zu verschiedenen Unternehmen und Geschäften. Nicht zuletzt müssen sie auch zu ihren Arbeitsplätzen innerhalb oder außerhalb des Heimatkreises. mehr...

Hangrutsch in der Ortsgemeinde Brohl - Lützing bedroht die Sicherheit der Autofahrer

Straße „Im Lammertal“ bleibt bis auf weiteres gesperrt

Brohl - Lützing. Den meisten Autofahrern in der Ortsgemeinde Brohl - Lützing, aber auch denen, die diese Straße gern als Verbindungsstrecke zwischen unterem Brohltal und Rhein benutzen, dürfte es schon aufgefallen sein: Die Straße „Im Lammertal“ ist gesperrt. Die Verbindung zwischen den beiden Ortsteilen hatte in der Vergangenheit schon öfter Probleme bereitet, da der Hang im unteren Teil der Straße laut Aussage der Geologen „in Bewegung“ ist. mehr...

Neujahrsempfang des CDU Kreisverbandes Ahrweiler

„Wir stehen für eine Politik mit gesundem Menschenverstand“

Bad Breisig. Die kurzfristige Absage von Hauptredner Thomas de Maizière tat dem Zuspruch beim Neujahrsempfang des CDU-Kreisverbandes Ahrweiler keinen Abbruch. Obwohl der geschäftsführende Bundesinnenminister wegen der am gleichen Tag beginnenden Sondierungsgespräche zwischen CDU, CSU und SPD für eine Neuauflage der Großen Koalition in Berlin unabkömmlich war, trafen sich mehr als 150 Christdemokraten... mehr...

Weitere Politiknachrcihten aus der Region
Regionale Kompetenzen

 
gesucht & gefunden
Kommentare

Gruseliger Fund: Tote Füchse in Biotonne entsorgt

Wilma Achatz:
Und kein Wort über diese Tierquälerei! Wichtig scheint nur die unkorrekte Müllentsorgung zu sein und das getötete und gequälte Tier scheint keine Rolle zu spielen. Pfui!
Uwe Klasen:
Es sprach am Wahlabend, Mister 100%, Martin Schulz von einem „schweren und bitteren Tag für die deutsche Sozialdemokratie“ und versicherte, es werde keine Fortsetzung der Großen Koalition mit der Union geben, jedenfalls nicht mit ihm und nicht mit Angela Merkel. Wenn die SPD-Genossen noch einen Rest an Glaubwürdigkeit vermitteln möchten, dann muss eine GroKo abgelehnt werden! Denn das, was derzeit stattfindet, ist doch nur noch ein Totentanz um das goldenen Kalb "Merkel"!
Claus:
"Dabei legte der Bürgermeister auch dar, warum die VG-Weißenthurm einen solchen Aufschwung hat." Letztlich immer noch deshalb, weil man sich bei der Einrichtung des Gewerbegebietes nichts um die Bedenken aus Koblenz (und auch nicht unbedingt was um das geltende Recht, Planverfahren und so...) geschert hat. Damit hat man den Grundstein für die finanzielle Situation der heutigen Verbandsgemeinde gelegt, vielleicht nicht ganz fair, aber auf jeden Fall erfolgreich.
Service
Lesetipps
GelesenBewertet