Blick aktuell - Immobilien


(0)

Große Einigkeit der Kommunen im Kreis

Flüchtlingssituation gemeinsam bewältigen

Gemeinsame Erklärung von Kreis, Städten und Verbandsgemeinden bei außerordentlicher Bürgermeisterdienstbesprechung auf den Weg gebracht

gssituation gemeinsam bewältigen

Kreis MYK. Große Einigkeit zwischen Landkreis, Städten und Verbandsgemeinden bei der außerordentlichen Bürgermeisterdienstbesprechung: Man will sich gemeinsam der aktuellen Flüchtlingssituation in Europa... mehr...

Politik
04.09.2015 - 14:09

(0)


Im Rahmen der Flüchtlings-Debatte ruft die IHK-Spitze die Unternehmerschaft mit einem Schreiben auf:

„Bekennen Sie Farbe“

Politik sei auch gefordert: Wer in Ausbildung ist, darf nicht abgeschoben werden - Und wer die Ausbildung geschafft hat, soll mindestens zwei Jahre beschäftigt werden dürfen

Koblenz/Region. Im Schreiben von Präsident Manfred Sattler und Hauptgeschäftsführer Arne Rössel heißt es u.a : „Die täglichen Meldungen von Flüchtlingsströmen über das Mittelmeer und den Balkan führen uns eindrücklich vor Augen, auf welche Herausforderungen Europa und besonders Deutschland kurzfristig aber auch grundsätzlich Antworten finden muss. Dabei verdeckt insbesondere die mediale Konfrontation mit dem Flüchtlingsthema oftmals die eigentliche Dramatik, die hinter den Flucht- und Wanderungsbewegungen der zu uns kommenden Menschen steht. Und sie verdeckt die Tatsache, dass Deutschland schon seit Jahren ein Zielland von Zuwanderern und Asylsuchenden ist. mehr...

Berichte
04.09.2015 - 13:24

(0)


Fachdienst Migration im Caritasverband Rhein-Mosel Ahr e.V.

Mentoren und Paten gesucht

Erstqualifizierung in Ahrweiler am 24. September

Ahrweiler. Für das Projekt InContact werden weitere Menschen gesucht, die einem Kind, Jugendlichen oder Erwachsenen mit Migrationshintergrund zwei Stunden pro Woche schenken. Ruth Fischer vom Jugendmigrationsdienst (JMD) im Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V. wirbt um Ehrenamtliche, die im gesamten Landkreis Ahrweiler sowie im Landkreis Mayen-Koblenz in den Bereichen Maifeld, Mayen, Mendig und Vordereifel tätig werden können. In der Regel treffen sich Mentor oder Mentorin mit Mentee, so heißt der Betreute, einmal pro Woche an einem festen Termin, um auf ein bestimmtes Ziel hin zu üben. Oft handelt es sich hierbei um die Verbesserung oder das Erlernen der deutschen Sprache. mehr...

Lokalsport
31.08.2015 - 11:31

(0)


SG 99 Andernach II - 2.Spieltag Kreisliga B Mayen

SG 99 entführt alle Punkte vom Maifeld

Spielbericht SG Maifeld - SG Andernach 99 II 0:2 ( 0:1 )

Andernach. Die Rheinlandligareserve begann sehr konzentriert und ließ den Ball gekonnt in den eigenen Reihen laufen. Die Heimmannschaft schien vom Kombinationsspiel recht beeindruckt zu sein. Die erste gute Kombination in Richtung Strafraum der SG Maifeld vollendete Jan Kölzer mit einem raffinierten Heber aus acht Metern in der 5. Minute zur Gästeführung. Im Anschluss agierten die Hausherren etwas druckvoller. Ein sehenswerter Kopfball entschärfte Alexander Schaub per Flugparade (13.). Brenzlig wurde es danach nur noch bei einem SG 99 Freistoß (19.) und auf der gegnerischen Seite in der 40. Minute. Björn Gilles spielte... mehr...

Wirtschaft
02.09.2015 - 15:58

(0)


-Anzeige_Wellness rund ums Wasser

Treue wird belohnt

Die Aktion des Brohler Mineralbrunnens läuft bis zum 30.11.2015.

d belohnt

Brohl-Lützing Brohler und monte mare passen perfekt zusammen: Beide sind in der Welt des Wassers daheim und bieten Wellness pur. monte mare ist das Wellnessparadies mit Erlebnisbad, Sauna, Spa, Sportstudio und Brohler bietet Wellness von Innen. mehr...

Termine
01.09.2015 - 15:23

(0)


Wirtschaftsförderung des Kreises lädt ein

Verpackung der Zukunft in einem veränderten Markt

Thomas Reiner referiert bei der WFG

Kreis MYK. Die Wirtschaftsförderung des Kreises lädt im Rahmen der Brancheninitiative Verpackung-Logistik-IT zur Fachveranstaltung „Verpackung der Zukunft - Strategien für nachhaltiges Wachstum“ ein. Am Dienstag, 15. September, um 16.30 Uhr im SHD Casino, Klingelswiese Andernach, wird Thomas Reiner, Vorstandvorsitzender des Deutschen Verpackungsinstituts Berlin referieren. Er wird auf Veränderungen des Marktes eingehen und aufzeigen, welche Strategien es in Bezug auf die Branchenorientierung, Innovationsprozesse, Nachhaltigkeit, Markenbildung und Digitalisierung gibt. Dabei liegt ein besonderer Fokus auf der Service-... mehr...