Blick aktuell - Immobilien


29.11.2013 - 16:00

Ökumenischer Gedenkgottesdienst für verstorbene Kinder

"Der kleine Prinz"

Am 8. Dezember im Mariendom in Andernach

ratingratingratingratingrating(0)
ne Prinz"

Viele Kerzen erinnern an die verstorbenen Kinder, die so niemals vergessen werden. Foto: privat

Andernach. Am Sonntag, 8. Dezember, 14.30 Uhr, findet im Mariendom in Andernach ein ökumenischer Gottesdienst für verstorbene Kinder statt. Einmal jährlich, am Tag der verstorbenen Kinder weltweit, lädt der Verein Verwaister Eltern „ Leben ohne dich“ Andernach, zum Ökumenischen Gottesdienst für verstorbene Kinder ein. Martina Ihrlich (Trauerbegleiterin und Leitung der Selbsthilfegruppe“ Leben ohne dich“) wird zusammen mit den beiden Seelsorgern Pfarrer Horn und Pastor Lutz Schulz diesen Gottesdienst gestalten. Musikalisch Begleitung wird, wie in den letzten Jahren, der Chor "Piano Forte" aus Mülheim Kärlich sein. "Der kleine Prinz", aus dem Buch von Antoine de Saint Exupéry, lautet der Titel des ökumenischen Gottesdienstes. Der kleine Prinz ist als Begleiter von Trauernden ein Hoffnungsentwickler für die Herzen und Seelen von Menschen, die mit dem Verlust eines Kindes leben müssen. In diesem Gottesdienst wird für alle Kinder gebetet, egal wie alt sie waren oder woran sie gestorben sind. Eingeladen sind nicht nur Eltern und Geschwisterkinder, sondern Verwandte, Freunde, Klassenkameraden, Arbeitskollegen und alle, die sich mit den verstorbenen Kindern und deren Verwandten verbunden fühlen. In der Gemeinschaft können alle , in der Erinnerung an die verstorbenen Kinder, aus diesem Gottesdienst Kraft und Hoffnung schöpfen. Im Anschluss an die Gedenkfeier ist die ganze Gottesdienstgemeinde eingeladen, noch zu Begegnung und Austausch bei einer kostenlosen Kaffeetafel im neuen Pfarrhaus zusammen zu bleiben.

Weitersagen

  • Twitter
  • Facebook

Artikel bewerten

ratingratingratingratingrating
Kommentare
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Weitere Artikel
03.08.2015 - 14:13

(0)


Unfall auf B262 bei Mayen

72-jährige bei Auffahrunfall verletzt

e bei Auffahrunfall verletzt

Mayen. Auf der Strecke von der BAB A 48 nach Mayen kam es am Montag, 3. August gegen 10:33 Uhr zu einem Auffahrunfall, bei dem die 72-jährige Fahrerin des auffahrenden Fahrzeuges leicht verletzt wurde. Da ihr Pkw nach dem Unfall auch nicht mehr fahrbereit war, musste er abgeschleppt werden. mehr...

03.08.2015 - 10:30

(0)


„Fest der 1.000 Lichter“

Lichterspektakel lockte Tausende in die Rheinanlagen

ektakel lockte Tausende in die Rheinanlagen

Andernach. Bei traumhaftem Wetter feierte Andernach am vergangenen Wochenende das Fest der 1.000 Lichter, eines der Highlights der Sommerveranstaltungen in der Bäckerjungenstadt. Rund 10.000 Besucher zog es in die Rheinanlagen, um dort gemeinsam zu feiern und dem Höhepunkt des Festes, dem großen Feuerwerk, entgegenzufiebern. mehr...

03.08.2015 - 16:59

(0)


Sicherheitspolitisches Seminar 18. Atlantischen Sommer in Bad Neuenahr

Wie sicher ist der Frieden in Europa?

40 Jahre KSZE/OSZE und die europäische Sicherheitsarchitektur

Bad Neuenahr. Zum sicherheitspolitischen Seminar 18. Atlantischen Sommer lädt die Gesellschaft für Sicherheitspolitik, Sektion Bad Neuenahr-Ahrweiler, wieder gemeinsam mit der Atlantischen Akademie Rheinland-Pfalz e.V. (Ff.) und der Deutschen Atlantischen Gesellschaft e.V. ganz herzlich ein, am Samstag, 22. August, 10:30 bis 18 Uhr, ins Hotel Krupp, Poststraße 4, in Bad Neuenahr. Das Thema lautet: "Wie sicher ist der Frieden in Europa? 40 Jahre KSZE/OSZE und die europäische Sicherheitsarchitektur". mehr...

03.08.2015 - 16:59

(0)


SV Germania Bachem 1911 e.V.

Tanzkurs für Anfänger

Noch Plätze für wenige Paare frei - Start am 18. August

Bachem. Ein neuer Tanzkurs startet am Dienstag, 18. August und Interessierte können an diesem Tag noch hinzustoßen. Interessierte mögen bitte einfach am 18. August um 19.30 Uhr in die Alte Schule in Bachem (Neuenahrer Straße 11) kommen. Dort werden dann alle weiteren Fragen und die Organisation geklärt. Auch kann bei entsprechender Nachfrage ein weiterer Kurs zu einer anderen Uhrzeit eingerichtet werden. Der Kurs umfasst zunächst zehn Einheiten und soll nach Wunsch des Vereins und bei Interesse der Teilnehmenden im Anschluss selbstverständlich fortgeführt werden. mehr...

03.08.2015 - 16:54

(0)


TuS Ahrweiler 1898 e.V. - Triathlonabteilung

Vier Tage Ferienabenteuer

Sommercamp der Triathlonabteilung vom 23. bis 26. August

Bad Neuenahr-Ahrweiler. In Kooperation mit dem NABU (Naturschutzbund Deutschland) und der Wing Tsun Schule Bad Neuenahr veranstaltet die Triathlonabteilung des TuS Ahrweiler zum bereits zweiten Mal ein Sommercamp für neun- bis 14-jährige SchülerInnen. Während der Sommerferien, vom 23. bis 26. August wird den Teilnehmern ein vielseitiges Programm aus den Bereichen Triathlon, Natur und Wing Tsun geboten. Übernachtet wird im Jugendgästehaus in Ahrweiler. Das Sommercamp ist Teil der bundesweiten Initiative „Kultur macht stark“, „Bündnisse für Bildung“ der Deutschen Sportjugend und wird gefördert vom BMBF (Bundesministerium... mehr...