Blick aktuell - Immobilien

29.11.2013 - 16:00

Ökumenischer Gedenkgottesdienst für verstorbene Kinder

"Der kleine Prinz"

Am 8. Dezember im Mariendom in Andernach

ratingratingratingratingrating(0)
ne Prinz"

Viele Kerzen erinnern an die verstorbenen Kinder, die so niemals vergessen werden. Foto: privat

Andernach. Am Sonntag, 8. Dezember, 14.30 Uhr, findet im Mariendom in Andernach ein ökumenischer Gottesdienst für verstorbene Kinder statt. Einmal jährlich, am Tag der verstorbenen Kinder weltweit, lädt der Verein Verwaister Eltern „ Leben ohne dich“ Andernach, zum Ökumenischen Gottesdienst für verstorbene Kinder ein. Martina Ihrlich (Trauerbegleiterin und Leitung der Selbsthilfegruppe“ Leben ohne dich“) wird zusammen mit den beiden Seelsorgern Pfarrer Horn und Pastor Lutz Schulz diesen Gottesdienst gestalten. Musikalisch Begleitung wird, wie in den letzten Jahren, der Chor "Piano Forte" aus Mülheim Kärlich sein. "Der kleine Prinz", aus dem Buch von Antoine de Saint Exupéry, lautet der Titel des ökumenischen Gottesdienstes. Der kleine Prinz ist als Begleiter von Trauernden ein Hoffnungsentwickler für die Herzen und Seelen von Menschen, die mit dem Verlust eines Kindes leben müssen. In diesem Gottesdienst wird für alle Kinder gebetet, egal wie alt sie waren oder woran sie gestorben sind. Eingeladen sind nicht nur Eltern und Geschwisterkinder, sondern Verwandte, Freunde, Klassenkameraden, Arbeitskollegen und alle, die sich mit den verstorbenen Kindern und deren Verwandten verbunden fühlen. In der Gemeinschaft können alle , in der Erinnerung an die verstorbenen Kinder, aus diesem Gottesdienst Kraft und Hoffnung schöpfen. Im Anschluss an die Gedenkfeier ist die ganze Gottesdienstgemeinde eingeladen, noch zu Begegnung und Austausch bei einer kostenlosen Kaffeetafel im neuen Pfarrhaus zusammen zu bleiben.

Weitersagen

  • Twitter
  • Facebook

Artikel bewerten

ratingratingratingratingrating
Kommentare
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Weitere Artikel
25.10.2014 - 19:00

BLICK aktuell TV

BLICK aktuell TV verlost Tickets für Electric City

uell TV verlost Tickets für Electric City

Am Freitag siebten November heißt es Electric City „The Leading Clubnight“ in Koblenz. In elf Clubs feiern 7.000 Partypeople zu den unterschiedlichen Sounds von über 40 Top-DJs und Live-Acts. Über 40 regional und international bekannte DJs und LiveActs und damit viele unterschiedliche Facetten elektronischer Sounds werden ab 21 Uhr zu hören sein. Ein besonderes Highlight ist Superstar Moguai im „Agostea“, der bekannt ist für seinen facetten-reichen Mix aus Elektro und EDM (Electronic Dance Music). mehr...

25.10.2014 - 17:00

(0)


Ende der Radsportsaison beim RSC Eifelland Mayen

Freude und Enttäuschung zum Saisonabschluss

d Enttäuschung zum Saisonabschluss

Mayen. Zum Ende der diesjährigen Radsportsaison gab es für die Rennfahrer des RSC Eifelland Mayen dank guter Ergebnisse viel Grund zur Freude, andererseits auch Enttäuschung über verpasste Chancen. mehr...

25.10.2014 - 16:44

(0)


Stadtverwaltung Andernach

Bürgerbüro zu

Andernach. Das Bürgerbüro der Stadtverwaltung Andernach bleibt wegen eines landesweiten Computer-Updates am Freitag, 31. Oktober, ganztägig geschlossen. Wegen dieses Updates können im Bürgerbüro an diesem Tag keine Dienstleistungen angeboten werden. Die Stadtverwaltung selbst und ihre Dienststellen sind jedoch geöffnet. Das Bürgerbüro steht ab Montag, 3. November, allen Bürgern zu den gewohnten Öffnungszeiten wieder zur Verfügung. mehr...

25.10.2014 - 16:30

(0)


Caritas Rhein-Mosel-Ahr

„Vom Grauen des Balkan-Krieges“

en des Balkan-Krieges“

Mayen. Im Rahmen der Herbstveranstaltungen des Migrationsdienstes der Caritas wird am Donnerstag, 6. November, um 19.30 Uhr Mirveta Mrkalj-Durben im Café CaTI des Mehrgenerationenhauses St. Matthias in Mayen in der St.-Veit-Straße 14 zu Gast sein und die unvorstellbaren Grausamkeiten des Bosnienkrieges beschreiben, den sie mit ihren beiden kleinen Kindern nur knapp überlebt und dabei fast die gesamte Familie verloren hat. Heute lebt Mirveta Mrkalj-Durben in Wehr. Ihre Kriegserlebnisse wird die Autorin aus ihrem autobiographischen Buch „Mama, hier gibt es Licht“ vortragen, ein anrührender Abend mit wahren Geschichten und realen Personen. mehr...

25.10.2014 - 16:05

(0)


BSC Kaltenengers

Start nach den Herbstferien

Kaltenengers. Die Gymnastik-Abteilung des BSC Kaltenengers macht noch Herbstferien. In der ersten Novemberwoche starten wieder alle Gruppen ihr Fitnessprogramm in alter beziehungsweise neuer Frische. Natürlich sind auch neue Turner willkommen, sie sollten einfach zu den angegebenen Uhrzeiten zur Jakob-Reif-Halle (Grundschule) Kaltenengers kommen: Kinderturnen ab sechs Jahre von 16 bis 17 Uhr, Frauen-Gruppe von 19 bis 20 Uhr (jeweils dienstags), Frauen-Gruppe 60+ von 18 bis 19 Uhr, Wirbelsäulengymnastik (gemischt) von 19 bis 20 Uhr (jeweils donnerstags). Weitere Infos unter Tel. (0 26 30) 8 40 54. mehr...