Blick aktuell - Immobilien


29.11.2013 - 16:00

Ökumenischer Gedenkgottesdienst für verstorbene Kinder

"Der kleine Prinz"

Am 8. Dezember im Mariendom in Andernach

ratingratingratingratingrating(0)
ne Prinz"

Viele Kerzen erinnern an die verstorbenen Kinder, die so niemals vergessen werden. Foto: privat

Andernach. Am Sonntag, 8. Dezember, 14.30 Uhr, findet im Mariendom in Andernach ein ökumenischer Gottesdienst für verstorbene Kinder statt. Einmal jährlich, am Tag der verstorbenen Kinder weltweit, lädt der Verein Verwaister Eltern „ Leben ohne dich“ Andernach, zum Ökumenischen Gottesdienst für verstorbene Kinder ein. Martina Ihrlich (Trauerbegleiterin und Leitung der Selbsthilfegruppe“ Leben ohne dich“) wird zusammen mit den beiden Seelsorgern Pfarrer Horn und Pastor Lutz Schulz diesen Gottesdienst gestalten. Musikalisch Begleitung wird, wie in den letzten Jahren, der Chor "Piano Forte" aus Mülheim Kärlich sein. "Der kleine Prinz", aus dem Buch von Antoine de Saint Exupéry, lautet der Titel des ökumenischen Gottesdienstes. Der kleine Prinz ist als Begleiter von Trauernden ein Hoffnungsentwickler für die Herzen und Seelen von Menschen, die mit dem Verlust eines Kindes leben müssen. In diesem Gottesdienst wird für alle Kinder gebetet, egal wie alt sie waren oder woran sie gestorben sind. Eingeladen sind nicht nur Eltern und Geschwisterkinder, sondern Verwandte, Freunde, Klassenkameraden, Arbeitskollegen und alle, die sich mit den verstorbenen Kindern und deren Verwandten verbunden fühlen. In der Gemeinschaft können alle , in der Erinnerung an die verstorbenen Kinder, aus diesem Gottesdienst Kraft und Hoffnung schöpfen. Im Anschluss an die Gedenkfeier ist die ganze Gottesdienstgemeinde eingeladen, noch zu Begegnung und Austausch bei einer kostenlosen Kaffeetafel im neuen Pfarrhaus zusammen zu bleiben.

Weitersagen

  • Twitter
  • Facebook

Artikel bewerten

ratingratingratingratingrating
Kommentare
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Weitere Artikel
20.04.2015 - 19:00

BLICK aktuell TV

BLICK aktuell TV: Motorradfahrer knallt gegen Straßenschild

uell TV: Motorradfahrer knallt gegen Straßenschild

Puderbach. Bei einem Unfall auf der L267 bei Puderbach wurde ein Motorradfahrer am Wochenende schwer verletzt. Der 62-jährige Fahrer kam zwischen Niederähren und Oberähren mit seinem Motorrad in einer langgezogenen Kurve aus noch nicht geklärter Ursache nach links von der Straße ab und stieß anschließend mit dem Fahrzeug gegen ein Schild. Einige Meter weiter kam das Motorrad mit seinem Fahrer schließlich zu Fall. Der Mann aus dem Kreis Neuwied wurde dabei so schwer verletzt, dass er mit dem Rettungshubschrauber zur weiteren Notbehandlung ins Krankenhaus nach Siegen geflogen werden musste. Am Motorrad entstand ein geschätzter Sachschaden von etwa 2000 Euro. mehr...

20.04.2015 - 18:45

(0)


SV Blau-Gelb Dernau Alte Herren

Alten Herren verlieren knapp gegen den Gast aus NRW

SV Blau-Gelb Dernau - SV Buschhoven 2 : 3 (1 : 2) Kuriose Partie mit drei Elfmetern und zwei Eigentoren

Dernau. Bei schönstem Sommerwetter trafen die beiden Mannschaften aus Dernau und Buschhoven auf dem Kunstrasenplatz in Dernau aufeinander. Die ersten Minuten benötigten beide Seiten, um die richtige Aufteilung zu finden und in den Spielrhythmus zu kommen. Dies gelang den Gästen aus NRW schneller, so dass sie mit ihren langen Bällen auf ihren hochgewachsenem Mittelstürmer immer wieder für Gefahr vor dem Gehäuse der Gastgeber sorgten. Erst nach einer Umstellung im Defensivverbund kamen die Blau Gelben besser ins Spiel und gingen dann nach 15 Minuten durch einen von Jürgen Kurth sicher verwandelten Handelfmeter mit 1:0 in Führung. mehr...

20.04.2015 - 18:42

(0)


Eifelverein Dernau

Maifest

Am 1. Mai

Dernau. Auch in diesem Jahr feiert der Eifelverein Dernau wieder sein alljährliches Maifest am 1. Mai auf dem Krausberg. Das Fest beginnt um 9:30 Uhr mit Herrn Bollig, der die Bergmesse zelebriert. Danach soll der Tag in Fröhlichkeit verbracht werden. Dazu spielen die Dernauer Blaskapelle und die Gitarrengruppe auf. Auch die Dernauer Weinkönigin Julia Bell hat ihr Kommen angesagt. Mit ihren Prinzessinnen Linda Trarbach und Christina Kurth wird sie bei der Wimpelausgabe gegen 15 Uhr dabei sein. Für die Bewirtung ist wieder bestens gesorgt. Über eine Kuchenspende würde sich der Verein sehr freuen, Meldung bitte bei Barbara Ley, Tel. mehr...

20.04.2015 - 18:38

(0)


ABK 54 Ahrbrück

ABK feiert torreichen Heimerfolg

ABK 54 Ahrbrück - SpVgg Burgbrohl II 6:3 (2:2)

Ahrbrück. Die Niederlagenserie von vier Spielen in Folge beendete der ABK 54 Ahrbrück spektakulär mit einem 6:3 Heimsieg gegen die SpVgg Burgbrohl II. Ohne großes Abtasten begann die Partie und bereits in der 4. Spielminute gingen die Gäste in Führung. Nach einem Eckball sprang der Ball vom Rücken eines Burgbrohler Spielers ins ABK Tor. Der Ahrbrücker Ausgleich sollte aber nicht lange auf sich warten lassen. Nach einem schnellen Abwurf von ABK-Keeper Schmitz gelang der Ball über Monreal und einer präzisen Kopfballverlängerung von Klaes auf den Fuß von Reuter. Dieser nahm den Ball von der Strafraumgrenze direkt und jagte den Ball ins lange Eck. mehr...

20.04.2015 - 18:37

(0)


ESV Kreuzberg

Meisterschaft wurde vertagt

SG Brohl-Lützing - ESV Kreuzberg 1:1 (1:0). Auf dem Rasenplatz in Brohl-Lützing konnte der ESV von Beginn an nicht die gewohnte Leistung abrufen. Die Gäste hatten zwar mehr Spielanteile, Torchancen blieben jedoch Mangelware. Der Gegner spielte meist lange Bälle nach vorn, um die schnellen Stürmer in Schussposition zu bringen. Die SG ließ den ESV das Spiel machen, um dann mit Kontern ihr Glück zu versuchen. Hierbei musste Torwart Thomas Busch einmal sein ganzes Können aufbieten, um einen platzierten Schuss gerade noch um den Torpfosten zu lenken. Die ESV-Abwehr war meistens Herr der Lage und konnte die Angriffe frühzeitig abfangen. mehr...