Blick aktuell - Immobilien

29.11.2013 - 16:00

Ökumenischer Gedenkgottesdienst für verstorbene Kinder

"Der kleine Prinz"

Am 8. Dezember im Mariendom in Andernach

ratingratingratingratingrating(0)
ne Prinz"

Viele Kerzen erinnern an die verstorbenen Kinder, die so niemals vergessen werden. Foto: privat

Andernach. Am Sonntag, 8. Dezember, 14.30 Uhr, findet im Mariendom in Andernach ein ökumenischer Gottesdienst für verstorbene Kinder statt. Einmal jährlich, am Tag der verstorbenen Kinder weltweit, lädt der Verein Verwaister Eltern „ Leben ohne dich“ Andernach, zum Ökumenischen Gottesdienst für verstorbene Kinder ein. Martina Ihrlich (Trauerbegleiterin und Leitung der Selbsthilfegruppe“ Leben ohne dich“) wird zusammen mit den beiden Seelsorgern Pfarrer Horn und Pastor Lutz Schulz diesen Gottesdienst gestalten. Musikalisch Begleitung wird, wie in den letzten Jahren, der Chor "Piano Forte" aus Mülheim Kärlich sein. "Der kleine Prinz", aus dem Buch von Antoine de Saint Exupéry, lautet der Titel des ökumenischen Gottesdienstes. Der kleine Prinz ist als Begleiter von Trauernden ein Hoffnungsentwickler für die Herzen und Seelen von Menschen, die mit dem Verlust eines Kindes leben müssen. In diesem Gottesdienst wird für alle Kinder gebetet, egal wie alt sie waren oder woran sie gestorben sind. Eingeladen sind nicht nur Eltern und Geschwisterkinder, sondern Verwandte, Freunde, Klassenkameraden, Arbeitskollegen und alle, die sich mit den verstorbenen Kindern und deren Verwandten verbunden fühlen. In der Gemeinschaft können alle , in der Erinnerung an die verstorbenen Kinder, aus diesem Gottesdienst Kraft und Hoffnung schöpfen. Im Anschluss an die Gedenkfeier ist die ganze Gottesdienstgemeinde eingeladen, noch zu Begegnung und Austausch bei einer kostenlosen Kaffeetafel im neuen Pfarrhaus zusammen zu bleiben.

Weitersagen

  • Twitter
  • Facebook

Artikel bewerten

ratingratingratingratingrating
Kommentare
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Weitere Artikel
21.10.2014 - 09:31

(0)


Modernste IT an der Geschwister-Scholl-Hauptschule

„Das ist ja hier wie auf der Gamescom“

ja hier wie auf der Gamescom“

Meckenheim. In Zusammenarbeit mit dem Förderverein der Geschwister-Scholl-Hauptschule wurde der zweite Computerraum seitens der Stadt Meckenheim an der Hauptschule am Meckenheimer Schulcampus modernisiert. Hierzu stellte der Förderverein 4.500 Euro zur Verfügung. Um den Raum mit der neuesten und energieeffizientesten Technik auszustatten, hat die Stadt sich mit weiteren 20.000 Euro und der gesamten Arbeitsleistung durch den Fachbereich IT beteiligt. Der hochmoderne Raum verfügt nun über 23 sogenannte „Silent-PCs“, die leistungsstark, stromsparend und geräuscharm sind. mehr...

21.10.2014 - 10:33

(0)


FDP Rheinbach wählt neuen Vorstand

Dietrich Schleimer ist der neue Stadtverbandsvorsitzende

Schleimer ist der neue Stadtverbandsvorsitzende

Rheinbach. Die Rheinbacher Liberalen waren zahlreich der Einladung zum Parteitag des FDP-Stadtverbands gefolgt, zumal die Neuwahl des Vorstands auf der Tagesordnung stand. mehr...

21.10.2014 - 10:18

(0)


SV Rot-Weiß Merl B-Juniorinnen

Spiel nach Rückstand noch gedreht

SV Rot-Weiß Merl – SV Menden 5 : 2

h Rückstand noch gedreht

Merl. Bei strahlendem Sonnenschein traten die B-Juniorinnen am Samstagmittag in einem Freundschaftsspiel gegen die B-Juniorinnen des SV Menden an. Nach zwei gewonnenen Meisterschaftsspielen setzten die Merler Spielerinnen ihre Siegesserie auch gegen die Mendenerinnen fort und gewannen nach einem 0:2 Rückstand noch völlig verdient mit 5:2. In der ersten Halbzeit war es ein Spiel auf ein Tor. Die Merlerinnen rannten immer wieder auf das Tor der Mendenerinnen zu, aber der Ball wollte einfach nicht hineingehen. Wie so oft wurde die schlechte Chancenverwertung durch zwei schnelle Konter der Gegner eiskalt bestraft. So lag... mehr...

21.10.2014 - 12:13

(0)


Ortsvertretung Berkum

Konstituierende Sitzung

Wachtberg-Berkum. Am Montag, 27. Oktober, 19 Uhr, findet im Sitzungssaal des Rathauses in der Rathausstraße 34 in Berkum die konstituierende Sitzung der Ortsvertretung Berkum statt. Die öffentliche Sitzung wird von der/dem Altersvorsitzenden eröffnet, unter deren/dessen Leitung anschließend die Zahl der stellvertretenden Vorsitzenden der Ortsvertretung festgelegt sowie die Wahl der/des Ortsvertretungsvorsitzenden und ihrer/seiner Stellvertreter ausgeführt wird. Der gewählte Vorsitzende übernimmt daraufhin die Sitzungsleitung und die Verpflichtung der sachkundigen Bürgerinnen und Bürger und die Wahl der Schriftführerin/des Schriftführers. mehr...

21.10.2014 - 12:11

(0)


Schul- und Mädchenbücher im Spiegel der Nachkriegszeit

„Als Oma noch ein Mädchen war“

Ausstellung des Heimatvereins Niederbachem verlängert

Niederbachem. Aufgrund des großen Publikumsinteresses ist die Ausstellung des Heimatvereins Niederbachem in der VR-Bank in Niederbachem bis Freitag, 24. Oktober, verlängert worden. Die Exponate geben nicht nur einen Eindruck davon, was die erste Jugendgeneration nach dem Krieg gelesen hat, sondern gestatten auch einen Einblick in die persönlichen Erinnerungen der Leihgeberinnen nach dem Krieg, die in Gesprächen aufgezeichnet wurden. Die Ausstellung will auf diese Weise mit den Augen dieser Frauen einen Blick auf die Nachkriegszeit werfen und erhält dadurch eine persönliche Note. Der Besucher erfährt darüber hinaus etwas... mehr...