Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Politik aus Kreis Ahrweiler

Freie Wählergruppe stellt Kandidatenliste für Verbandsgemeinderat Bad Breisig auf

Gönnersdorfer Hans-Josef Marx führt als Spitzenkandidat Liste an

Bad Breisig. Die FWG Freie Wählergruppe Verbandsgemeinde Bad Breisig tritt mit Bewerberinnen und Bewerbern aus allen vier Kommunen des Breisiger Ländchens bei der Wahl zum Verbandsgemeinderat Bad Breisig am 26. Mai an. Mit einer homogenen Mischung aus kommunalpolitisch bereits erfahrenen und einigen neuen Kandidatinnen und Kandidaten strebt die FWG nach Worten ihres Vorsitzenden und Spitzenkandidaten... mehr...

Stellungnahme der CDU bad Breisig zum Standort Mehrzweckhalle

„Ständige Querschüsse bringen uns nicht weiter“

Bad Breisig. „Angesichts der massiven finanziellen Belastung durch die Römer-Thermen und der bekannten Probleme mit der maroden Jahnhalle brauchen wir die Bereitschaft, langfristige Lösungen zu finden. „Ständige Kritik an allem und jedem hilft uns da nicht weiter“, so der CDU-Vorsitzende Norbert Heidgen in einer aktuellen Stellungnahme. mehr...

Die Grünen Ortsverband Sinzig

Susanne Jung kommt nach Sinzig

Sinzig. Die Sinziger Grünen laden ein zum Vortrag „Die Energiewende muss Fahrt aufnehmen“ von Susanne Jung mit anschließender Diskussion. Dieser findet am Mittwoch, 27. März, um 19.30 Uhr, im Haus St. Peter, Zehnthofstraße 11, Sinzig statt. Der Eintritt ist frei! mehr...

Selbstverteidigung für Kinder

WingTsun- Crash-Kurs

Sinzig. Von Geburt an werden Kinder ständig behütet und bewacht. Im Laufe der Entwicklung lernen sie, einzelne Aufgaben wie essen und trinken, oder Zähne putzen, zu übernehmen, um gesundheitliche Schäden abzuwenden. Aber was ist mit der möglichen Bedrohung durch andere Menschen? Gelingt es die ersten Auseinandersetzungen positiv zu gestalten, steigt die Chance, dass das Kind mit einem gesteigerten Selbstbewusstsein weiter durch das Leben gehen wird. mehr...

Räte der Pfarreiengemeinschaft Brohltal auf Klausurtagung

Thema „Veränderungen in der Seelsorge“

Schalkenbach. Zur traditionellen Klausurtagung in der Fastenzeit trafen sich Vertreterinnen und Vertretern aus Pfarrgemeinderäten, Kirchengemeinderäten und Verwaltungsräten der sechs Pfarreien im Waldgut Schirmau. Zusammen mit dem Seelsorgern Pater Jino, Gemeindereferent Rainer Schönhofen und Diakon Sebastian Zinken konnte Dekanatsreferent Wolfgang Henn am Freitag, den 22. März über den bevorstehenden Übergang in die Pfarrei der Zukunft Sinzig zum 1. Januar 2020 informieren. mehr...

CDU Sinzig informiert

Fachkundiges Büro leistet ökologische Baubegleitung an der Linde

Sinzig. Der für den Bau des neuen Kreisels in Sinzig zuständige Landesbetrieb Mobilität (LBM) hat weitere Informationen zum Bau des Kreisverkehrsplatzes und zur Umgestaltung des Straßenraumes im Umfeld des denkmalgeschützten Baumes gegeben. Die Vertreter des LBM erklärten gegenüber der CDU Sinzig, dass die Verträglichkeit der Baumaßnahme im Bereich des Naturdenkmals „Sinziger Linde“ und die zu erwartenden Auswirkungen in einem Gutachten ermittelt wurden. mehr...

Zum Leserbrief der Herren Jürgen Sieler und Robert Hoss „Arroganz der Macht“

Eine Mehrheitsentscheidung ist gelebte Demokratie

Jürgen Sieler hat seinen Beruf nicht verlernt. Das zeigen seine Formulierungen. Allerdings versagt offensichtlich mitunter das Gedächtnis des ehemaligen Redakteurs der Rhein-Zeitung. Sieler vergisst gelegentlich, jetzt als 2. Beigeordneter der Stadt Bad Breisig Mitglied der Führungsmannschaft der Stadt und auch Politiker zu sein. Wer eine Mehrheitsentscheidung als „Arroganz der Macht“ bezeichnet, tritt die Demokratie mit Füßen. mehr...

Sonnige Aussichten bei den Freien Wählern (FWG)

Gut besuchte Jahreshauptversammlung

Sinzig. Eine aufgeschlossene Atmosphäre prägte die Jahreshauptversammlung der Freien Wähler im sehr gut gefüllten Sitzungssaal vom Sinziger Schloss. Bereits in der Begrüßung konnte der Vorsitzende Alexander Albrecht von der zuvor in einem gesonderten Termin erfolgten, einstimmigen Nominierung des Ortsvorstehers Gunter Windheuser für die erneute Kandidatur, sowie über Aufstellung der Liste mit insgesamt 15 motivierten Kandidaten für den Ortsbeirat der Kernstadt berichten. mehr...

 

Die FWG Waldorf und das geplante „Gewerbegebiet Frankener Weg“!

Trotz der seit Wochen andauernden Diskussion um das in Waldorf geplante Gewerbegebiet „Frankener Weg“, hüllt sich die FWG Waldorf beharrlich in Schweigen. Hinter den Kulissen hört man ähnliche Äußerungen wie bis vor kurzem von der CDU „das ist alles schon eingetütet“. Bei der FWG heißt es: „Wir können nicht mehr zurück, das ist zu spät“. Warum sagt denn die FWG nicht einfach öffentlich, was eine Kehrtwende so unmöglich macht? mehr...

Wählergruppe Schäfer informierte sich vor Ort

Kinder sind unsere Zukunft

Brohl – Lützing. Der kommunale Kindergarten „Spatzennest“ der Ortsgemeinde Brohl-Lützing platzt inzwischen aus allen Nähten. Mittagsbetreuung und der Anspruch der Kinder unter drei Jahren auf den Kita-Besuch erfordern die Erweiterung des bestehenden Raumangebotes. Der Gemeinderat befasste sich bereits mit dieser Aufgabe. Ortsbürgermeister Michael Schäfer fasst zusammen: „Die Baugenehmigung für den Erweiterungsbau liegt vor. mehr...

Zum Tod des hundertjährigen Sternenpaten Paul Glasmachers

Seine Sterne erstrahlen weiter

Sinzig. Mit Trauer hat die Aktivgemeinschaft vernommen, dass der erste und gleichzeitig älteste Sternenpate verstorben ist. Paul Glasmachers hatte im vergangenen Sommer, gleich nach dem ersten Zeitungsbericht über die von uns geplanten Sternenpatenschaften beschlossen, Sinzig an seinem 100. Geburtstag den ersten Sternenbogen zu schenken. „Ich finde das eine sehr schöne Sache für Sinzig und möchte den Sternenzauber mit einer Patenschaft unterstützen“ so der 100jährige Jubilar. mehr...

CDU Sinzig unterwegs

Disziplinierte Reiseteilnehmer erleben tolle Reise nach Hamburg

Sinzig. Nach dem in den vergangenen Jahren Berlin, Straßburg und das Elsass, München und Dresden die Ziele der CDU Reisen waren, führte die Bürgerreise der CDU Sinzig in diesem Jahr mit dem Bus nach Hamburg. Auf dem Hinweg legte die Reisegruppe eine Pause in Bremen ein und nutzte den Stop zur Besichtigung der Innenstadt. In Hamburg standen u.a. eine Stadtrundfahrt, der Besuch der Modelleisenbahn Wunderland und der Schiffsbegrüßungsanlage in Höft auf dem Programm. mehr...

Ortsvorsteherwahl in Bad Neuenahr

Dr. Ing. Axel Ritter möchte antreten

Bad Neuenahr. Neben Detlef Odenkirchen und Richard Lindner strebt ein dritter Bewerber das Amt als Ortsvorsteher von Bad Neuenahr an. Dr. Ing. Axel Ritter sammelt gerade Unterschriften um als überparteilicher und unabhängiges Mitglied bei der Wahl am Sonntag, 26. Mai antreten zu können. Der 54-jährige Architekt war bereits Bürgermeister-, Landrats- und Bundestagskandidat. Weitere Informationen zu... mehr...

Bundestag berät über Gesetzentwurf

Freiwilligendienste bald auch in Teilzeit möglich

Berlin. Der Bundesfreiwilligendienst ist ein Angebot an Frauen und Männer jedes Alters, sich außerhalb von Beruf und Schule für das Allgemeinwohl zu engagieren – im sozialen, ökologischen und kulturellen Bereich oder im Bereich des Sports, der Integration sowie im Zivil- und Katastrophenschutz. „Unsere Gesellschaft lebt von Menschen, die sich freiwillig einbringen“, so Andrea Nahles, SPD-Bundestagsabgeordnete. mehr...

Umfrage

Bundesweites Rauchverbot in Autos, wenn Kinder oder Schwangere mitfahren?

Ja, auf jeden Fall
Nein, brauchen wir nicht.
Ich bin für ein generelles Rauchverbot im Auto.
zusteller gesucht
Kommentare

Die Hälfte der Macht den Frauen

Wallykarl:
Leider ja, aber nicht weil es Frauen sind, sondern weil sich zum Wohle aller die Kompetenz durchsetzen soll.
Uwe Klasen:
Quantität statt Qualität?
P. S:
Da hätte die Stadt doch auf hochklappbare Vordächer an Bushaltestellen und den Bau, besser gesagt, das "Sanieren" der Innenstadt verzichten können. Aber nein! Wie die Innenstadt aussieht ist anscheinend wichtiger als das sichere Befahren der Dierdorfer Straße, oder der Straße bei der Berufsschule, oder der Straße beim Altenheim. Falsche Prioritäten werden ja meist von denen gesetzt, die dem Problem immer gerne ausweichen bis es zu spät ist.
 
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen
Service