Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Kreis Ahrweiler Politik

Bauarbeiten in Bad Neuenahr

„KVV-Pavillon“ wurde abgerissen

Bad Neuenahr. Das „KVV-Pavillon“ auf dem Vorplatz des Bad Neuenahrer Bahnhofs ist Geschichte: Am Montagvormittag rückten die Bagger an und rissen das in den 1960ern Jahren entstandene Pavillon ab. Dort hatte damals der Kur- und Verkehrsverein (KVV), der bereits 1860 gegründet wurde, seinen Sitz. Die Einrichtung und Aufgabe war in etwas vergleichbar mit einer Tourist-Info. An gleicher Stelle stand... mehr...

SPD-Frauen verschenken Freude

Schwimmbadkarten als Sommerüberraschung für Familien

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Die SPD-Frauen von „Petras Lädchen“ denken auch in diesen Sommerferien an Familien, denen es nicht so gut geht, und überreichten Marion Eisler vom Diakonischen Werk des evangelischen Kirchenkreises Koblenz, Außenstelle Ahrweiler, zahlreiche Schwimmbadkarten. mehr...

Maßnahmen an der Ahrtalbahnstrecke

Bahnhaltepunkt Ahrweiler-Markt soll im Jahr 2021 barrierefrei weren

Walporzheim/Kreuzberg. In die Umsetzung des Elektronischen Stellwerks (ESTW) an der Ahrtalbahnstrecke zwischen Walporzheim und Kreuzberg kommt Bewegung. Ursprünglich war die Deutsche Bahn (DB) Netz AG ja schon von einer Inbetriebnahme des ESTW in der zweiten Jahreshälfte 2018 ausgegangen. Die Entwurfsplanungen für das ESTW zwischen Walporzheim und Ahrbrück waren bereits abgeschlossen. Dann war die... mehr...

Aus dem Rathaus Niederzissen

Kanal, Wasserleitung und Straße werden erneuert

Spessart. In Spessart stehen in den kommenden Monaten mehrere wichtige Tiefbauprojekte an. Neben der Erschließung des 3. Bauabschnitts im Neubaugebiet „Ober Bärens Haus“ und der Erweiterung des Gewerbegebietes steht auch der Ausbau der Mittelstraße auf der Agenda. Die Baustelleneinrichtung hierfür steht bereit und eigentlich sollte der Bagger am 15. Juli anrollen. Aus innerorganisatorischen Gründen war aber kurzfristig eine Verschiebung um eine Woche erforderlich. mehr...

FWG Bad Breisig

Mit ihrer Wahlanalyse heftige Kritik ausgelöst

Bad Breisig. So ganz dürfte die quellenstädtische CDU ihre krachende Wahlniederlage wohl noch nicht überwunden haben. Im Gegenteil: Zwar lässt ihr ehemaliger Stadtverbandsvorsitzender und nun auch Ex-Fraktionschef Norbert Heidgen die Bürger über die Medien wissen, seine Partei respektiere den Wählerwillen. Und genauso werde auch die verpatzte Wiederwahl der Bürgermeisterin Gabriele Hermann-Lersch hingenommen. mehr...

SPD Breisiger Land nimmt Stellung zu Anschuldigungen der CDU:„Undurchsichtige Strategie der SPD Breisiger Land irritiert“ BLICK aktuell Ausgabe 28

Rückkehr zur sachorientierten Politik ist gefordert

Bad Breisig. In einer Pressemeldung der CDU Bad Breisig wirft deren Vorsitzender der SPD vor, man verfolge eine undurchsichtige Strategie. Dies weist die SPD Breisiger Land zurück. „Wir verbieten keinem unserer Mitglieder den Mund. Wenn Rolf Henzgen die seinerzeitige Einmischung des Generalsekretärs der CDU Rheinland-Pfalz sowie die zahlreichen Kommentare von CDU-Ortsverbandsmitgliedern in sozialen... mehr...

 

Leserbrief zu Veränderungen in den Römer-Thermen in Bad Breisig

„Neustrukturierung“ der Römer-Thermen zu Lasten der Besucher

Seit Jahrzehnten bin ich regelmäßiger Besucher der Römer-Thermen. Ich fand es immer toll, schon frühmorgens dort meine Bahnen ziehen zu können. Zwei Frühschwimmer-Stunden für acht Euro. Mit der Neugestaltung der Eintrittspreise, die ab dem 1. Juli gelten, gibt es dieses Angebot leider nicht mehr. Jetzt kann man nur noch für 90 Minuten oder für drei Stunden oder für den ganzen Tag in die Therme. Der Uhrzeitbeginn ist egal. mehr...

SPD-Senioren laden zum Juli-Treff

Bürgermeisterkandidat Udo Heuser stellt sich vor

Bad Breisig. Am 25. August wird zum zweiten Mal versucht, für die Stadt Bad Breisig einen neuen Bürgermeister zu wählen. Keine der Parteien bzw. politischen Gruppierungen hat nach der Abwahl der Amtsinhaberin bei der Kommunalwahl am 26. Mai einen eigenen Kandidaten oder eine Kandidatin ins Rennen geschickt. Einige zunächst interessierte „freie“ Bewerber haben sich letztendlich zurückgezogen. Als einziger... mehr...

Bürgermeisterwahl am 25. August in Bad Breisig

Dieser Mann möchte Bad Breisigs Bürgermeister werden

Bad Breisig. Udo Heuser ist bei den Breisigern ein bekanntes Gesicht. Seit seiner Geburt im Jahr 1961 wohnt der Bürgermeisterkandidat in der Quellenstadt und ist aktuell als Service Chef eines Hotels am Rhein tätig. Ferner engagiert sich Heuser seit mehreren Jahren als Kümmerer bei der Vor-Tour der Hoffnung - einer gemeinnützigen Organisation zur Unterstützung krebs- und leukämiekranker Kinder. mehr...

AfD-Fraktion im Kreistag Ahrweiler nimmt Arbeit auf

Fraktion informierte sich über Abfallwirtschaft

Kreis Ahrweiler. Die AfD-Fraktion im Kreistag Ahrweiler hat sich konstituiert und ihre Arbeit direkt aufgenommen. Dr. Johannes Hüdepohl als Fraktionsvorsitzener , Ingrid Frings als Stellvertreterin und Martin Kallweitt setzten sich dabei für die Interessen der Bürgerinnen und Bürger im Kreis Ahrweiler ein. Damit die Arbeit der Fraktion auf einer breiteren Basis steht, werden in die Fraktionsarbeit bewusst „interessierte Bürger“ eingebunden. mehr...

Schottergärten bedrohen die Artenvielfalt und sind klimaschädlich

Remagen setzt sich gegen Schottergärten ein

Remagen. Ende Mai hat der Stadtrat beschlossen, die Deklaration Biologische Vielfalt in Kommunen zu unterzeichnen und dem Bündnis „Kommunen für biologische Vielfalt e. V.“ beizutreten. mehr...

Ausbildung in der Kreisverwaltung

Erfolgreiche Absolventen und neue Gesichter

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Die Kreisverwaltung Ahrweiler hat zwei Beamtenanwärterinnen und drei Azubis zu Verwaltungsfachangestellten, die im Sommer ihren Abschluss gemacht haben, in den Dienst übernommen. Gleichzeitig starten neue Azubis und Anwärter in ihre Ausbildung. mehr...

Umfrage

Ohne Prüfung aufs Motorrad: Was halten Sie von der Änderung der Führerscheinregelung?

Sehr gute Idee, ich bin dafür.
Nur unter bestimmten Voraussetzungen.
Solange es nur für Leichtkrafträder (125 ccm) gilt.
Nein, ich bin dagegen.
856 abgegebene Stimmen
 
 
Kommentare
Wallykarl:
Hier kann man Dr. Bollinger nur vollumpfänglich und uneingeschränkt zustimmen.

Ein Stückchen Heimat nach vorne bringen

Uwe Klasen:
Eine hervorragende Initiative, die eine Vorbildfunktion für viele Landesteile sein kann!
Lesetipps
GelesenEmpfohlen