BLICK aktuell - Politik aus Bad Neuenahr-Ahrweiler / Grafschaft / Altenahr

Politik #Bad Neuenahr-Ahrweiler/Grafschaft/Altenahr

Doppelsitzung des Untersuchungsausschusses „Flutkatastrophe“ beleuchtet Rolle von ADD und Innenministerium

U-Ausschuss zur Flut: Welche Informationen lagen wann und wem vor?

Mainz/Kreis Ahrweiler. In seiner ersten Doppelsitzung am 22. und 23. September 2022 hat der Untersuchungsausschuss „Flutkatastrophe“ des rheinland-pfälzischen Landtags die Rolle der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) sowie des Innenministeriums beleuchtet. Als Zeugen waren dabei zum zweiten Mal ADD-Präsident Thomas Linnertz und Innenminister Roger Lewentz geladen. mehr...

CDU Senioren-Union Bad Neuenahr-Ahrweiler

Mitgliederversammlung

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Nach dem gelungenen Auftakt der CDU Senioren-Union Bad Neuenahr-Ahrweiler nach der Flut, mit einer Weinbergswanderung, lädt der Vorstand jetzt für Mittwoch, 5. Oktober zur Mitgliederversammlung ein. Beginn ist um 15 Uhr im Bethel-Hotel zum Weinberg, Hauptstraße 62 (am Bahnhof Bad Neuenahr). Nach dem Bericht des Vorsitzenden Manfred Kolling finden Neuwahlen des gesamten Vorstandes statt. mehr...

Für die Arbeiten müssen Auf- und Abfahrten gesperrt werden.

B 42: Zwischen Koblenz-Pfaffendorf und Lahnstein wird gebaut

Koblenz/Lahnstein. Der Landesbetrieb Mobilität Diez (LBM) plant, die Fahrbahn und Entwässerungseinrichtungen der Bundesstraße 42 (B 42) voraussichtlich ab Anfang / Mitte November auf rund 1,7 km zu erneuern. Der Streckenabschnitt Im Bereich zwischen der Tankstelle und dem Abzweig der B 260 Richtung Bad Ems ist in seiner Substanz in die Jahre gekommen. Die Fahrbahn wurde zuletzt vor über 20 Jahren grundhaft erneuert. mehr...

Ziel ist es, rasch Ersatzbauflächen für Menschen zu schaffen, die durch die Flut wohnungslos geworden sind. Doch viele Eigentümer wollen sich nicht von ihren Flächen trennen

Ahrtal: Grundstückseigentümer sollen Flächen verkaufen

Kreis Ahrweiler. Viele Menschen haben aufgrund der Flutkatastrophe im Ahrtal Hab und Gut verloren. Häuser wurden zerstört und können zum Teil nicht wiederaufgebaut werden. Um diesen Bürgerinnen und Bürgern eine Perspektive im Ahrtal zu geben, müssen möglichst schnell Ersatzbauflächen geschaffen werden. Dies war Anlass für einen Runden Tisch zwischen Verwaltung und Naturschutzverbänden, zu dem Umweltstaatssekretär Dr. mehr...

Abfallwirtschaftsbetrieb des Kreises Ahrweiler

AWB-Börse gestartet

Kreis Ahrweiler. Der Abfallwirtschaftsbetrieb des Kreises Ahrweiler (AWB) hat die „AWB-Börse“ gestartet. Unter www.meinawb.de/awb-boerse können Bürgerinnen und Bürger kostenlose Inserate zur Abgabe alter oder nicht mehr benötigter Gegenstände und Materialien einstellen. mehr...

FDP Grafschaft

Liberale bedauern Entscheidung der Firma ZF

Grafschaft. Die FDP Grafschaft ist enttäuscht, dass die Firma ZF sich nicht in der Grafschaft ansiedeln konnte . Nach Pressemitteilungen hat sich die Firma ZF für einen anderen Standort im Kreis Ahrweiler in der Nähe von Niederzissen entschieden. Die FDP Fraktion hatte aufgrund der Flutereignisse im Sommer 2021 die Ausweisung eines Interkommunales Gewerbegebiets in den Grafschafter Gemeinderat eingebracht. mehr...

 

In beiden Städten kann es am Freitag zu Verkehrseinschränkungen kommen

Klima-Demos in Koblenz und Bonn

Koblenz/Bonn. Am kommenden Freitag, 23. September, wird in der Koblenzer Innenstadt ein Aufzug unter dem Thema „Demonstration für Klimagerechtigkeit - Fridays for Future“ stattfinden. Um 12.00 Uhr erfolgt zunächst eine Kundgebung auf der Spiegelfläche vor dem Hauptbahnhof. Gegen 13.10 Uhr beginnt dann der Aufzug ausgehend von der Spiegelfläche des Hauptbahnhofes über den Bahnhofplatz, Markenbildchenweg,... mehr...

Die provisorischen Einkaufszentren in Bad Neuenahr und Ahrweiler waren für zehn Monate konzipiert

Ahrtal: Pop-Up-Malls sind Geschichte

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Die Pop-Up-Malls in Bad Neuenahr und Ahrweiler sind Geschichte und wurden vor kurzem abgebaut. Gerade für die flutbetroffenen Einzelhändler der Kreisstadt stellten die Einkaufszentren in Leichtbauweise eine notwendige Übergangslösung dar. Während die Sanierung in den Geschäften der Innenstädte weiter voran ging, konnte der Betrieb in der Pop-Up-Mall weiterlaufen. mehr...

Gerade in der jetzigen Zeit mit ständig steigenden Mieten und explodierenden Nebenkosten sei es dringender denn je, bezahlbaren Wohnraum in Bad Neuenahr-Ahrweiler zu schaffen - das findet auch der Stadtrat der Kreisstadt

Bad Neuenahr-Ahrweiler: Schaffung von bezahlbarem Wohnraum

Kreisstadt.Gerade in der jetzigen Zeit mit ständig steigenden Mieten und geradezu explodierenden Nebenkosten sei es dringender denn je, bezahlbaren Wohnraum in Bad Neuenahr-Ahrweiler zu schaffen. So begründete Peter Ropertz den Antrag der CDU-Fraktion im Stadtrat, die Verwaltung mit der Prüfung zu beauftragen, ob und wo das Aufstellen eines oder mehrere Bebauungspläne im bislang unbeplanten Innenbereich... mehr...

CDU bringt drohende Gasmangellage und Energiekostensteigerungen auf Tagesordnung

Wie geht die Verbandsgemeinde Adenau mit der Energiekrise um?

Adenau.Angesichts der möglicherweise drohenden Energie-Knappheit im Winter erarbeiten viele Kommunen zurzeit Konzepte, um nachhaltig Energie einzusparen und so auf die drohende Gasmangellage zu reagieren und einen Beitrag zum Einsparen teurer Energie zu leisten. Vor diesem Hintergrund hat die CDU-Fraktion im Adenauer Verbandsgemeinderat jetzt die Beratung entsprechender Maßnahmen auf die Tagesordnung des Verbandsgemeinderates beantragt. mehr...

Ortsverband und Fraktion Grüne Grafschaft

Politik bei Zwiebelkuchen und Federweißer

Grafschaft.Die nächste Kommunalwahl findet in Rheinland - Pfalz im Frühjahr 2024 statt. Auch wenn das gefühlsmäßig noch lange hin ist, so haben die Grafschafter Grünen doch bereits mit ihren Vorbereitungen begonnen. mehr...

Die B9-Brücke über der Ahr wurde nach nur 14 Monaten Bauzeitoffiziell für den Verkehr freigegeben und gilt somit als Vorzeigeprojekt

Schmitt: Schnelles Bauen muss Normalität werden

Sinzig. Der Verkehr auf der wichtigsten Achse am Rhein im Kreis Ahrweiler fließt wieder. Am Freitag wurde die neue B9-Brücke in Fahrtrichtung Süden offiziell durch die rheinland-pfälzische Wirtschaftsministerin Daniela Schmitt freigegeben. Eine echte Verkehrsfreigabe im Wortsinne war das aber nicht: Bereits einige Tagen früher rollten bereits die ersten Autos und Lastwagen über die neue Strecke. mehr...

 
Kommentare
K. Schmidt:
Der Grafschafter Rat hat sich inzwischen doch recht einheitlich dagegen ausgesprochen, irgendwo größere Gewerbeansiedlungen zu planen. Auch die CDU scheint zumindest vorerst mal verstanden zu haben, dass ein bisschen mehr Ländlichkeit in den Dörfern gewünscht wird. Und die FDP träumt nun trotzdem von...
K. Schmidt:
Manche Sätze davon könnten genauso aus einem Interview vor einem Jahr stammen. Wir brauchen Sonderlösungen, dies und das bremst... Das kann man natürlich nicht alles auf Frau Weigand schieben, was sich im letzten Jahr alles noch nicht getan hat, aber man kann schon feststellen: Viel handfestes, greif-...
Wilhelm Wundertsich:
Angespannte Personalsituation - das glaube ich gerne. Umso verwunderlicher, dass es sich die Kreisverwaltung trotzdem erlaubt, extra durch das Innenministerium RP zur temporären Unterstützung angefordertes Personal aus einer naheliegenden Bundesbehörde mit einem Federstrich abzulehnen. Da kann man leider...
K. Schmidt:
Urlaub am Meer, Ausflüge in die Eifel, diverse Mittelgebirgsstandorte, ja selbst in Bayern trifft man als Tourist auf Windkraftanlagen. Aber in Ahrweiler wird der Tourismus zusammenbrechen, wenn der Strom zur Beleuchtung des Rotweines nicht einfach nur aus der Steckdose kommt, sondern auch sichtbar...
Sabine Weber-Graeff:
Die Bürger Ahrweilers haben den Bau,so glaube ich,noch garnicht auf dem Radar.Die Offenlegung der Pläne wurde taktisch geschickt in die Sommerferien gelegt,vermutlich um einer Vielzahl von Einwendungen entgegenzuwirken.Was diese Pläne für die touristische Infrastruktur hier bedeuten,läßt sich nur erahnen.Stammgäste...
Lesetipps
GelesenEmpfohlen