Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Blick aktuell - Remagen Politik

Politik aus Remagen

Kreisverwaltung Ahrweiler

Antrag auf Flächenprämien: Extremwetter-Schäden schnell melden

Kreis Ahrweiler. Gewitter und Starkregen sind zurzeit häufig und treffen auch die Landwirte. Die Kreisverwaltung weist deshalb darauf hin, dass durch Extremwetter geschädigte Flächen von Antragstellern auf Flächenprämien unverzüglich, jedoch spätestens innerhalb von 15 Arbeitstagen nach dem Schadensereignis, gemeldet werden müssen. mehr...

CDU Kreisverband Ahrweiler

Weniger Landesförderung für Kreisstraßen im Kreis Ahrweiler

Kreis Ahrweiler. Mit einem gemeinsamen Antrag hatten sich CDU und FWG in der Haushaltssitzung für den Haushalt 2018 des Kreistages Ahrweiler beteiligt, in dem sie einen Zuschlag von zehn Prozent für Kreisstraßen forderten, die wegen ihres schlechten Zustandes nach den neuen Bewertungskriterien für die Zustandserfassung einen Gesamtwert von 4,5 erreichen. mehr...

Kreisparteitag der SPD

Kreis-SPD wählt neuen Vorstand

Kreis Ahrweiler. Am Freitag, den 22. Juni, findet der Kreisparteitag der SPD im Kreis Ahrweiler statt. Ab 19:30 Uhr steht im Bürgerhaus Ramersbach, Auf der Höhe 2a, Bad Neuenahr-Ahrweiler, die Neuwahl des Kreisvorstandes im Mittelpunkt. Neben einem Bericht des amtierenden Kreisvorsitzenden Marcel Hürter über die Arbeit des Kreisverbandes in den vergangenen zwei Jahren ist zudem eine Antragsberatung sowie die Wahlen zu überörtlichen Versammlungen der Partei vorgesehen. mehr...

Senioren Union stellt Mitgliedern die Notfalldose zur Verfügung

Rettung aus dem Kühlschrank

Kreis Ahrweiler. Wenn man etwas sucht, findet man es nicht. Gerade in Notfällen wird oft durch hektische Suche nach Notfall- Dokumenten wertvolle Zeit verloren. Die Lösung ist die Notfalldose, einfaches und doch geniales Prinzip. Alle Notfalldokumente lagern in dieser Notfalldose. Diese wird in der Kühlschranktür aufbewahrt. Entsprechende Aufkleber an der Innenseite der Wohnungstür und am Kühlschrank informiert die Rettungskräfte, wo die Notfalldaten des Patienten zu finden sind. mehr...

Neuwied. Der krankmachende Bahnlärm muss ein nachhaltiges Ende haben – so lautete die Hauptforderung der Initiative gegen Bahnlärm bei ihrer jüngsten Demonstration am Neuwieder Bahnhof. Zur mittlerweile... mehr...

Baum touchierte und dann in Böschung überschlagen

Sieben junge Leute bei Verkehrsunfall verletzt

Remagen. Zwei junge Frauen und fünf junge Männer im Alter von 20 bis 26 Jahren erlitten am heutigen Donnerstagvormittag bei einem Verkehrsunfall auf einem befestigten Waldweg, der nördlich vom Stadtgebiet von der B 9 abgeht, teilweise schwere Verletzungen (Prellungen und Knochenbrüche). Die jungen Leute waren alle Insassen eines großen Personenkraftwagens, der beim Befahren einer Kurve zunächst von der Fahrbahn abkam, einen Baum touchierte und anschließend in einer Böschung sich überschlug. mehr...

„Wachwechsel“ in der Remagener SPD-Fraktion

Sabine Junge rückt ins Amt der Stadträtin

Remagen. Einen personellen Wechsel gibt es in der Stadtratsfraktion der Remagener SPD. Christa Reinartz-Uhrmacher verlässt nach knapp zehn Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit das oberste politische Gremium der Stadt Remagen. Ihre Nachrückerin im Amt der Stadträtin ist die als Bürgermeisterinnenkandidatin angetretene Sabine Junge aus Oberwinter. Fraktionsvorsitzende Christine Wießmann nahm die Fraktionssitzung... mehr...

Weitere Politiknachrcihten aus der Region
neues format
Regionale Kompetenzen

 
gesucht & gefunden
Kommentare
Uwe Klasen :
Klimawandel, Starkregen: Eine Koinzidenz ist noch keine Korrelation und bedeutet erst recht noch keine Kausalität
Uwe Klasen:
Solange solche Fehlkonstruktionen wie z.B das DSGVO aus Brüssel kommen oder vergleichbarer Unsinn, solange wird es auch kein "Europa United" geben!

Ein echter Hingucker

juergen mueller:
Hat unsere Stadt keine anderen Probleme? Die erst einmal zu lösen und dafür Geld zu investieren wäre angebracht und sinnvoller als sich immer nur auf die Suche nach Dingen zu begeben, die zwar "echte Hingucker" sein mögen, aber erst einmal überflüssig sind. Anscheinend ist diese Dringlichkeit solcher zu bewältigenden Aufgaben in den Köpfen unserer Volksvertreter noch nicht angekommen, ebenso wie die Tatsache, dass es immer leicht ist, Gelder auszugeben, egal ob sinnvoll oder nicht, die auf dem Rücken der Steuerzahler erwirtschaftet werden. Der Ideenreichtum der Politik scheint grenzenlos zu sein.
Neues Format
anzeige
Service
Lesetipps
GelesenBewertet