BLICK aktuell - Politik aus Remagen

Kreis Ahrweiler: Wiederaufbau der Wärme- und Energieversorgung

Online-Veranstaltung

Kreis Ahrweiler. Bei der Flut sind auch viele Heizungsanlagen zerstört worden. Um den Winter zu überbrücken, wurden in den betroffenen Gemeinden zunächst Notlösungen, wie Holz-Öfen oder Elektroheizungen installiert. Nun steht die Frage nach der künftigen Energieversorgung im Raum: Wie kann die Wärme- und Energieversorgung der Zukunft aussehen? Darüber informiert einer Online-Veranstaltung, die am 8. Dezember um 19 Uhr stattfindet. mehr...

FDP im Brohltal formiert sich neu

Brohltal. Seit dem 18.11.2021 ist die FDP auch wieder im Brohltal als eigenständiger Ortsverband aktiv. Im Zuge des imposanten Mitgliederzuwachses im Bereich Brohltal kam der Wunsch auf, die FDP Brohltal wieder als selbstständigen Ortsverband im Kreis Ahrweiler zu repräsentieren. mehr...

Nach Vorschlag der FWG-Fraktion:

Förderung beschlossen

Kreis Ahrweiler. In der Sitzung des Jugendhilfeausschusses wurde nach Vorschlag der FWG-Fraktion beschlossen, dass künftig Neuanschaffungen und Sanierungen des Außengeländes von Kindertagesstätten mit bis zu einem Drittel der förderfähigen Kosten, maximal mit bis zu 50.000 Euro gefördert werden. Die Förderungsrichtlinien wurden entsprechend geändert. In der gleichen Sitzung wurde auch die Förderhöhe... mehr...

FBL Remagen ist für eine Weiterführung des Inselgymnasiums Nonnenwerth

Mehr als nur eine Schule

Remagen. Die Freie Bürgerliste Remagen ruft alle Beteiligten an den Gesprächen zum Erhalt des Gymnasiums Nonnenwerth zu einem besonnenen und an den Bedürfnissen der Schülerinnen und Schüler ausgerichteten Vorgehen auf! Es darf nicht um Eitelkeiten oder um Kräftemessen gehen! Eine solche Situation, die übrigens nicht vom Himmel gefallen ist, sondern sich so in den letzten Jahren sehenden Auges entwickelt... mehr...

CDU-Ortsverband Oberwinter-Rolandswerth-Unkelbach

Niclas Schell ist neuer Vorsitzender

Oberwinter. In einer gut besuchten Mitgliederversammlung im Sitzungssaal des Rathauses Oberwinter haben die Anwesenden des CDU-Ortsverbandes Oberwinter-Rolandswerth-Unkelbach einen neuen Vorstand gewählt. mehr...

Grüner Ortsverband in Remagen stellt sich neu auf

Remagen-Kripp. Der Ortsverband Remagen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN hat Mitte November zur Mitgliederversammlung nach Kripp eingeladen. Zahlreiche GRÜNE aus Oberwinter, Oedingen, Remagen und Kripp folgten der Einladung in den Treidelort. Der Ortsverband hatte den letzten Termin am 14. Juli in Oedingen aus bekannten Gründen kurzfristig absagen müssen, so dass neben den turnusmäßigen Vorstandswahlen und einer neuen Satzung auch noch der Jahresrückblick bzw. mehr...

Anzeige
 

Land Rheinland-Pfalz erlässt neue Corona-Bekämpfungsverordnung

Corona-Pandemie: „2G“ für Erwachsene in Innenräumen

Kreis Ahrweiler. Das Land Rheinland-Pfalz hat am Dienstag die 28. Corona-Bekämpfungsverordnung (CoBeLVO) veröffentlicht, die am Mittwoch, den 24. November 2021, in Kraft getreten ist. Diese sieht unter anderem grundsätzlich die „2G“-Regel für Erwachsene in Innenräumen sowie eine Änderung beim bisherigen Warnstufensystem vor. mehr...

Ortsbeirat Kripp

Gefallenenehrung

Remagen. Es galt gemeinsam ein Zeichen für Frieden und Freiheit zu setzen und auf die schrecklichen Folgen von Krieg und gewaltsamer Verfolgung hinzuweisen. Und der Ortsbeirat, die Ortsvereine und die Bürgerschaft folgten dem Aufruf des Ortsvorstehers zur Gefallenenehrung in Treidelort Kripp. Angeführt von den Rhein-Ahr-Spatzen, die mit ihrer musikalischen Untermalung der Gedenkveranstaltung einen... mehr...

CDU-Stadtratsfraktion und –Stadtverband Remagen zu Nonnenwerth

Für den Fortbestand positioniert

Remagen.Anlässlich einer Videokonferenz zwischen dem Vorsitzenden der CDU-Stadtratsfraktion, Jürgen Walbröl, und der Vorsitzenden des CDU-Stadtverbandes, Herta Lauer, sowie weiteren Teilnehmern war schnell klar, dass sich die CDU Remagen weiterhin uneingeschränkt für einen Fortbestand des traditionsreichen Franziskus Gymnasiums Nonnenwerth am bestehenden Standort auf der Rheininsel einsetzt. Hierzu... mehr...

Hilfe für Ältere

Gegen das Technikchaos

Remagen. Unter diesem Motto bieten Studierende des RheinAhrCampus und ehrenamtliche Digitalbotschafter am Freitag, 26. November von 10 bis 11 Uhr und von 11.15 bis 12.15 Uhr im Ev. Gemeindehaus in Remagen, Marktstraße 25, älteren Bürgerinnen und Bürgern Hilfe, sich in der digitalen Welt zurechtzufinden. Wichtig ist, dass Interessierte ihr Gerät – also Smartphone, Handy, Tablet oder Laptop – mitbringen. mehr...

Literaturkreis

„Herbstzeitlese“

Remagen. Unter dem Motto „Herbstzeitlese – Lesezeit ein Leben lang“ treffen sich lesefreudige Senioren nach jedem Mittagstisch am ersten Freitag im Monat, am 3. Dezember etwas später als gewohnt, ab 13.45 Uhr zu einer Gesprächsrunde in der Bücherei im ev. Gemeindehaus in Remagen, Marktstraße 25. Die Themen rund um Bücher und Sprache sind vielfältig und orientieren sich an den Vorlieben der Gruppe. Die Teilnehmer lesen gemeinsam, sprechen über Literatur, einige schreiben auch selber Texte. mehr...

Stadtverwaltung Remagen

Besuche mit Herz

Remagen. Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gruppe „Mit dem Herzen dabei“ besuchen ältere Menschen in Remagen zu Hause. Sie schenken Zeit für Gespräche, Vorlesen und gemeinsame Spaziergänge. mehr...

Anzeige
Umfrage

Wann besorgt Ihr Eure Weihnachtsgeschenke?

Ganz in Ruhe in der Adventszeit
Alles schon erledigt!
Kurz vor Heiligabend
Gar nicht
Anzeige
 
 
Kommentare
Gabriele Friedrich:
Na ja, eben "Gaga" sonst nix. Kann mir nicht vorstellen, das die Frau das ernst gemeint hat. Vielleicht hat sie schon Alzheimer und das bedeutet auch "Altersbosheit"- da kann sie nicht mal was für-aber man muß auch nicht mit dem Hammer dran. Da hätte man vielleicht besser einen Arzt gerufen. Angriff...
Gabriele Friedrich:
[ Zitat ] .... auf dem frei zugänglichen, unbefestigten Parkplatzgelände eines Autohauses ....[ Zitat Ende ] Das schadet euch gar nichts ! Selber schuld- wie kann man denn? *Mitsubishi...PAH ! Mercedes wär das nicht passiert. Versicherungsprämie wird höher- das ist doch wohl klar. Ihr rafft...
Gabriele Friedrich:
Kann ja mal einer in Mayen anrufen, die raffen das da nicht, das es hier auch so einen Bus braucht- auch kleiner. Muss ja nicht so ein Riesending sein. Mobiler Impfdienst- muss hier hin. Mayen ist rückständig und ich bin da stinksauer drüber. ...
Lesetipps
GelesenEmpfohlen