BLICK aktuell - Politik aus Sinzig

Alternative Wohnmöglichkeiten für Flutopfer entstehen auch in Bad Neuenahr, Heimersheim und Ramersbach

Tiny Houses sollen im November bezugsbereit sein

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Durch die Flutkatastrophe Mitte Juli dieses Jahres haben zahlreiche Anwohnerinnen und Anwohner im Stadtgebiet ihr Haus vollständig verloren oder es wurde in einem solchen Ausmaß beschädigt, dass es aktuell nicht mehr bewohnbar ist. Um die Betroffenen der Flutkatastrophe in dieser schweren Zeit zu unterstützen, hat die Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler insgesamt 64 Tiny Houses bestellt. mehr...

Stadtverwaltung Sinzig

Spenden für Sinziger Flutopfer als Zeichen des interkommunalen Zusammenhalts

Sinzig. Viele Sinziger Bürger*innen haben in den vergangenen Wochen tatkräftige Unterstützung und Spenden erhalten. Doch gerade der Zusammenhalt von Nachbarn und Freunden war in der Krise besonders wichtig. Daher freute sich Bürgermeister Andreas Geron nun besonders über den Besuch von Hans-Günter Fischer, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Linz am Rhein, Dr. Hans Georg Faust, Bürgermeister der Stadt... mehr...

Benefiz-Konzert in Hessen brachte mehr als 5500 Euro Spenden für Sinzig

Großes Engagement der Reinheimer Bevölkerung

Sinzig. Manuel Feick, Bürgermeister der Stadt Reinheim, konnte dem Sinziger Bürgermeister Andreas Geron eine Spende in Höhe von 5.653,88 Euro überreichen. Zahlreiche Reinheimer Bürger*innen hatten anlässlich eines Benefiz-Konzerts am 28. August für Flutopfer im Ahrtal gespendet, der gesamte Erlös des Konzerts der Band „F(r)eier Fall“ ging ebenfalls in die Spendensumme ein. mehr...

SPD-Landtagsabgeordnete Susanne Müller setzt sich weiter für psychosoziale Unterstützung im Ahrtal ein

„Wir lassen die Menschen nicht allein“

Kreis Ahrweiler. „Das Netzwerk ,Soforthilfe Psyche‘ leistet im Ahrtal ganz entscheidende Hilfe für die Flutopfer. Es ist beeindruckend, was dank des Engagements der Landespsychotherapeutenkammer mit ihren Kolleginnen und Kollegen aufgebaut werden konnte, um diese essenzielle Unterstützung zu leisten“, sagte die SPD-Landtagsabgeordnete Susanne Müller. Bei Gesprächsrunden und Treffen informieren die... mehr...

Bad Breisiger Grüne luden zum „Einheitsbuddeln“ ein

In Bad Breisig werden am Tag der deutschen Einheit Bäume gepflanzt

Bad Breisig.Zum dritten Mal in Folge luden die Grünen aus Bad Breisig am Tag der deutschen Einheit zum gemeinsamen Pflanzen von Obstbäumen ein. Sechs Bäume wurden auf der von der Stadt zur Verfügung gestellten Wiese an der Adolf-Kolping-Strasse dieses Jahr gepflanzt. „Einheitsbuddeln“ ist eine von Schleswig-Holstein ins Leben gerufene Baumpflanzaktion, bei der der Tag der deutschen Einheit mit dem Pflanzen von Bäumen gefeiert wird. mehr...

Grüne Kreistagsfraktion zur Sitzungdes Kreistages in der Rheinhalle in Remagen

Ganzen Kreis beim Neuaufbau betrachten

Remagen.Der Neuaufbau und Katastrophenschutz waren am Freitag die Kernthemen des Kreistages in der Remagener Rheinhalle. Für die Grüne Kreistagsfraktion ist klar, dass bei beiden Themen der gesamte Kreis betrachtet und mitgedacht werden muss: „Der Neuaufbau des Ahrtals muss jetzt oberste Priorität haben“, so Fraktionssprecher Wolfgang Schlagwein. „Absolute Pflichtaufgaben sind dabei angesichts der Flutkatastrophe resiliente Strukturen und der Kampf gegen den Klimawandel. mehr...

 

Grundsatzpapier des Kreisverbandes Ahrweiler von Bündnis 90 / Die Grünen

Grüner 17-Punkte-Plan für den Neuaufbau des Ahrtals

Remagen/Kreis Ahrweiler. Der Kreisverband Ahrweiler von Bündnis 90 / Die Grünen bereitet ein Grundsatzpapier vor, das für die politische Arbeit in den Gremien und der Öffentlichkeit Leitplanken setzen soll. Den bereits auf einer Kreismitgliederversammlung abgestimmten und beschlossenen „17 Punkte-Plan für den Neuaufbau des Ahrtals“, der als Grundlage des Grundsatzpapiers dient, kann man bereits auf der Homepage des Kreisverbandes einsehen. mehr...

Bundestagswahl 2021

Offizielles Ergebnis im Kreis steht fest

Kreis Ahrweiler. Die Ergebnisse zur Wahl des 20. Deutschen Bundestages im Wahlkreis Ahrweiler stehen jetzt fest. Der Kreiswahlausschuss hat das offizielle amtliche Endergebnis ermittelt: Demnach erhielt Mechthild Heil (CDU) rund 34,3 Prozent der gültigen Erststimmen und zieht erneut als Direktkandidatin in den Bundestag ein. 76,1 Prozent der insgesamt 195.109 Wahlberechtigten, also 148.466 Wählerinnen und Wähler, gaben im Wahlkreis 198 - Ahrweiler ihre Stimme ab. mehr...

Parkautomaten verändern das Parkverhalten in Bad Breisig

Gebühren als Teil der Konsolidierung

Bad Breisig. Die Parksituation in Bad Breisig hat sich jüngst entscheidend verändert. Grund dafür ist die Umsetzung der vom Stadtrat beschlossenen Installation von Parkautomaten in der Quellenstadt - unter dem Monsterwort „Parkraumbewirtschaftung“. Diese Entscheidung hatte nichts mit „wollen“ zu tun, sondern mit „müssen“. Sie entstand vielmehr durch den Druck der Kommunalaufsicht, ein Haushalts-Konsolidierungskonzept... mehr...

Entscheidung der ADD Trier zu Landrat im Kreis Ahrweiler

Landrat Dr. Jürgen Pföhler wird zum 31. Oktober in den Ruhestand versetzt

Kreis Ahrweiler. Die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Trier (ADD) hat Landrat Dr. Jürgen Pföhler mit Ablauf des 31. Oktober in den Ruhestand versetzt. Das teilte der Erste Kreisbeigeordnete Horst Gies (CDU) dem Kreistag Ahrweiler am Ende seiner jüngsten Sitzung in der Remagener Rheinhalle mit. Die Versetzung in den Ruhestand erfolge aufgrund § 44 Abs. 2 des Landesbeamtengesetzes, weil Pföhler... mehr...

Zentrales Element des Katastrophenschutzes: Kreistag Ahrweiler vergibt Auftrag für rund 2 Millionen Euro

Kreis Ahrweiler will 80 Warnsirenen installieren

Kreis Ahrweiler. Den Aufbau eines elektronischen Sirenenwarnnetzes für die Gemeinden entlang der Ahr beschloss der Kreistag Ahrweiler einstimmig in seiner jüngsten Sitzung. Die Kosten von rund zwei Millionen Euro werden zu 100 Prozent vom Land getragen, berichtete der Erste Kreisbeigeordnete Horst Gies (CDU), der den dauerhaft erkrankten Landrat Dr. Jürgen Pföhler (CDU) vertritt. Die Sirenen könnten schon Ende November installiert sein, wenn alles glatt laufe. mehr...

Mechthild Heil MdB (CDU) weist auf Fördermöglichkeiten des Bundes hin

Landesregierung muss Elektrifizierung der Ahrtalbahn beantragen

Kreis Ahrweiler. „Wenn wir im Zusammenhang mit dem Neuaufbau der Ahrtalbahn für die Zukunft vorsorgen wollen, müssen wir den Einsatz von Antriebsformen ohne Dieselmotoren dabei ermöglichen. Der Bund stellt dafür umfangreiche Finanzmittel im Rahmen des Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetzes (GVFG) zur Verfügung“, so die CDU-Bundestagsabgeordnete Mechthild Heil in einer Presseerklärung. Das Bundesverkehrsministerium... mehr...

Umfrage

Seit September liegen Spekulatius und Christstollen in den Supermarktregalen: Zu früh oder richtig?

Viel zu früh!
Könnte ich das ganze Jahr essen!
Brauche ich auch an Weihnachten nicht!
Mir egal.
Anzeige
 
 
Kommentare
Hilde Meyer:
Und was ist mit der Anschlussstelle Meckenheimer Kreuz?...
H. Aumann:
Sehr authentisch und dabei doch fast poetisch, eine wunderbare Momentaufnahme....
Angela Höhne:
Ich fühle mit jedem Betroffenen mit. Auch meinem Sohn, seiner Frau und meinen beiden kleinen Enkeln aus Ahrweiler hat diese Nacht im Juli so viel abverlangt. Sie können von Glück reden, denn sie haben eine neue Wohnung, einen Kitaplatz und eine neue Schule zur Einschulung meines Enkelsohns gefunden. Sie...
Jutta Friedrich :
Jetzt werden Timy Häuser gebaut. Dazu muss das Grundstück noch voll erschlossen werden. 40 Häuschen für 4 Millionen aus Spendengeldern. Diese gehören dann einem gemeinnützigen Verein. Für 4 Millionen könnte man auch Wohnungen renovieren, die den Betroffenen auch gehören. So werden Spendengelder veruntreut....
Gabriele Friedrich:
Es gibt Glocken, die läuten nachts leiser. Ich habe immer eine Kirche in der Nähe gehabt und es war ein schönes Gefühl, wenn die Glocken läuteten. Schlimmer sind doch Güterverkehr und Autobahn. Ich glaube, die Menschen haben keine Mitte mehr in sich selber. Eine Glocke ist dazu da, das sie läutet. Wem...
Antje Schlaud:
Wer in die Nähe einer Kirche zieht, weiß dass Glocken nunmal läuten. Ich wohne seit über 20 Jahren genau gegenüber der Erpeler Kirche in Remagen am Rhein und immer freue ich mich, wenn mich die Glocken von gegenüber grüßen - auch nachts! Denjenigen, die sich gestört fühlen, empfehle ich sich eine...
Lesetipps
GelesenEmpfohlen