Politik

„Der Glaube an unsere Demokratie ist unser gemeinsames Ganzes“

Ministerpräsidentin Malu Dreyer ist zurückgetreten

Rheinland-Pfalz. Ministerpräsidentin Malu Dreyer ist von ihrem Amt zurückgetreten. Am Vormittag überreichte sie Landtagspräsident Hendrik Hering ihr offizielles Rücktrittsschreiben. Bei der anschließenden Landtagssitzung dankte die Ministerpräsidentin, die bis zur Wahl ihres Nachfolgers geschäftsführend im Amt ist, im Rahmen ihrer Rücktrittserklärung den Fraktionen und Ministerinnen und Ministern... mehr...

Landesregierung tauscht sich mit kommunalen Verantwortungsträgern aus

Heute: Ministerratssitzung im Ahrtal

Dernau. Heute Vormittag findet eine auswärtige Ministerratssitzung im Ahrtal, genauer in Dernau, statt. Die Landesregierung tauscht sich mit der Landrätin Cornelia Weigand sowie den hauptamtlichen und ehrenamtlichen kommunalen Verantwortungsträgerinnen und Verantwortungsträgern aus und besucht Wiederaufbauprojekte vor Ort. mehr...

Fakten und Visionen beim 21. Jahresempfang der Wirtschaft des Kreises Ahrweiler im Weingut Kloster Marienthal

„Politik muss Lösungen aufzeigen“

Marienthal. Fakten und Visionen. Diese Kombination prägte den 21. Jahresempfang der Wirtschaft im Kreis Ahrweiler. Im Weingut Kloster Marienthal gaben sich Politik, Handel, Handwerk und Gewerbe ein Stelldichein. Die auf Einladung des Kreises, der Industrie- und Handelskammer Koblenz und erstmals der Handwerkskammer Koblenz. mehr...

VG Adenau erhält 381.000 Euro aus KIPKI-Programm der Landesregierung

SPD-Abgeordnete Susanne Müller: „Wichtiger Impuls für Klimaschutz vor Ort“

Adenau. Die VG Adenau erhält 381.000 Euro aus der KIPKI-Förderung des Landes. „Das ist eine sehr gute Nachricht für die Verbandsgemeinde und zeigt, dass die Landesregierung den Klimaschutz auf kommunaler Ebene vorantreibt. Mit der Förderung der Landesregierung kann konkret vor Ort Klimaschutz effektiv und passgenau je nach Bedürfnis der jeweiligen Kommune gestaltet werden,“ betonte die SPD-Landtagsabgeordnete Müller nach der Bewilligung der Förderung. mehr...

Anzeige
 

Petra Schneider MdL besuchte die Ausbildungsmesse Azubispots in Bad Neuenahr

Gemeinsam gegen den Fachkräftemangel

Bad Neuenahr. Der Fachkräftemangel ist eine der größten Herausforderungen der heutigen Zeit. Es fehlen zum einen gut ausgebildete junge Menschen, zum anderen droht durch den Eintritt der Boomer-Generation in das Rentenalter ein Flaschenhalseffekt auf dem Arbeitsmarkt. Um junge Menschen für einen Ausbildungsberuf zu begeistern, gibt es in Rheinland-Pfalz verschiedene Ansätze und Ideen. Besonders innovativ... mehr...

Schockanrufe und Enkeltrick - Infoveranstaltung in Bad Breisig

JEDER kann Opfer werden

Bad Breisig. Am Dienstag, 16. Juli um 14.30 Uhr, lädt die Senioren Union im Kreis Ahrweiler ein zu einer Informationsveranstaltung ins Seniorenzentrum Sankt Josef in Bad Breisig, Koblenzer Straße 19, ein. Gäste willkommen! mehr...

Dreyer-Rücktritt: Das sind die Reaktionen aus dem Kreis Ahrweiler

Mainz/Kreis Ahrweiler. Der Rücktritt von Malu Dreyer als Ministerpräsidentin in der vergangenen Woche kam für viele überraschend. Doch was sagen Kommunalpolitiker aus dem Kreis Ahrweiler zu Dreyers Rücktritt, gerade vor dem Hintergrund der Hochwasserkatastrophe und des Wiederaufbaus im Ahrtal? BLICK aktuell hat sich bei Politikern aus dem AW-Kreis umgehört. Das Ergebnis: Es gibt einerseits großen Respekt, aber auch Kritik. mehr...

 
Kommentare
Hans-Joachim Bergemann:
Bei den Wahlplakaten ging es nicht dick genug , auch hier sollte man neue Vorschriften heraus bringen und nicht nur bei Zirkusplakaten....
K. Schmidt:
Es ist knapp 1 Monat her, da hingen die Straßen und das Stadtbild nun wirklich randvoll mit Plakaten, die man sich genauso gut hätte schenken können, da ohne jeglichen inhaltlichen Mehrwert für die Betrachter. Der Zirkus damals nannte sich Kommunalwahlkampf....
Georg Lotz:
Wieder ein Grund mehr den "Freien Wählern Koblenz" keine Stimme zukommen zulassen!...
Amir Samed:
Hallo Hr. Steinhauser, ganz so trivial wie von ihnen gewünscht, ist die beileibe Sachlage nicht. Die Relevanz der Rechtschreibung im juristischen Kontext ist enorm wichtig, hier gelten die einschlägigen Regeln des BGB, HGB, VwVfG, usw., die sich zwingend (!) an die gültige Rechtschreibung zu halten...
Daniel Steinhauser:
Lieber Amir Samed, zum Glück entscheidet nicht irgendein Rat über die Deutsche Sprache, sondern Sprache entwickelt sich von selbst und dynamisch. Sind sich Sprachwissenschaftler*innen einig. Dass sie von so einem kleinen Stern getriggert werden, verstehe ich zudem gar nicht. Ist das wirklich ihr größtes...
Amir Samed:
"Bürger*innen" - Die Gender-Sprache (wird von mehr als 80% der Bevölkerung abgelehnt) gehört nicht zur amtlichen deutschen Sprache. Das geht aus dem seit Juli 2024 geltenden aktualisierten „Amtlichen Regelwerk der deutschen Rechtschreibung“ hervor, das in unregelmäßigen Abständen vom Rat der Deutschen...
Lesetipps
GelesenEmpfohlen