Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Blick aktuell - Adenau Politik

Für neues Denkmalschutz-Sonderprogramm VIII (DS VIII) wurden 40 Mio. Euro bereitgestellt

„Fördermittel aus dem Denkmalschutzprogramm des Bundes!“

Region/Berlin. Der Haushaltsausschuss des Bundestages hat im November letzten Jahres den Haushalt 2019 beschlossen. Für ein neues Denkmalschutz-Sonderprogramm VIII (DS VIII) wurden in diesem Haushalt 40 Millionen Euro bereitgestellt. Das berichtet SPD-Bundestagsabgeordnete Andrea Nahles. mehr...

Landrat Dr. Jürgen Pföhler begrüßt Klarstellung der Ministerpräsidentin

Zwangsfusion der Kreise Ahrweiler und Mayen-Koblenz offenbar vom Tisch

Kreis Ahrweiler. „Wir halten die Schaffung von sogenannten Großkreisen für nicht vorstellbar und für nicht passend für unser Land Rheinland-Pfalz“ - so die Klarstellung von Innenminister Lewentz stellvertretend für Ministerpräsidentin Malu Dreyer gegenüber Landrat Dr. Pföhler. Der Landrat hatte sich wegen der Vorschläge von Gutachtern zur Bildung von Großkreisen im Rahmen der anstehenden Kommunal- und Verwaltungsreform an die Ministerpräsidentin gewandt. mehr...

Aktion „(Z)Sauberhafter Kreis Ahrweiler 2019“

Stadt Adenau unterstützt die freiwilligen Helfer

Adenau. Wie in den Vorjahren ruft die Kreisverwaltung Ahrweiler wieder zum kreisweiten „Dreck-weg-Tag“ auf, der von den teilnehmenden Gemeinden, Vereinen, Verbänden und Gruppen ab sofort bis zum 30. April nach individueller Planung durchgeführt werden kann. Der Abfallwirtschaftsbetrieb (AWB) unterstützt die Aktion durch eine kostenfreie Anlieferung der gesammelten Abfälle auf der Abfallentsorgungsanlage... mehr...

Sterneklassifizierungen in der Verbandsgemeinde Adenau

Den Kopf auf Sternen betten

VG Adenau. Für Urlaubsgäste sind Sterne international bekanntes Symbol und geben bereits bei der Auswahl der Ferienunterkunft einen zuverlässigen Hinweis auf die Qualität des Angebotes. In der schönsten Zeit des Jahres wollen Gäste wissen, was sie erwartet und legen daher immer mehr Wert auf Qualität und ein stimmiges Preis-Leistungsverhältnis. mehr...

SPD-Ortsverein Adenau

Frank Wisniewski führt SPD an

Adenau. Auf der Mitgliederversammlung der SPD Adenau wurden im Hotel „Zur Linde“ in Schuld die Weichen für die Kommunalwahlen am 26. Mai gestellt. Auf der Tagesordnung standen die Wahlen der Kandidatinnen und Kandidaten für die Verbandsgemeinderatswahl und für die Stadtratswahl. Wie schon vor fünf Jahren stand auch dieses Mal Jörn Kampmann, Geschäftsführer des SPD-Kreisvorstandes, für die Wahl als... mehr...

 

Deutsche Diabetes Gesellschaft lehnt Teilnahme an Begleitgremium ab

Freiwillige Zuckerreduktion: Gremium ist praktisch wirkungslos

Berlin. Die Deutsche Diabetes Gesellschaft DDG sagt eine Teilnahme am Begleitgremium zur Nationalen Reduktionsstrategie für Zucker, Fett und Salz ab. Das gab die Fachgesellschaft anlässlich der ersten Sitzung des Gremiums heute (12. Februar) im Ernährungsministerium bekannt. mehr...

dbb beamtenbund und tarifunion

Demonstration in Mainz

Kreis Ahrweiler/Mainz. Nachdem auch in der zweiten Runde der Tarifverhandlungen für den Öffentlichen Dienst der Länder von den Arbeitgebern keine Bewegung erkennbar, geschweige denn ein Angebot vorgelegt wurde, müssen die Gewerkschaften ihren Druck erhöhen. Die Mitgliedsgewerkschaften des dbb beamtenbund und tarifunion haben deshalb ihre Mitglieder, die dem in Verhandlung stehenden Tarifvertrag unterliegen, zum Warnstreik am Dienstag, 19. Februar in Mainz aufgerufen. mehr...

FWG-Fraktion im Kreistag Ahrweiler

Aufbruchstimmung bei der FWG Kreis Ahrweiler

Kreis Ahrweiler. Bei der Wahl der Kreistagsliste konnte eine deutliche Aufbruchstimmung festgestellt werden. Bei den meisten FWG- FBL- Freien Wähler Bereichen im Kreis haben sich teilweise, insbesondere in Sinzig und Remagen, erhebliche Mitgliederzuwächse eingestellt. Mit Begeisterung wurde zudem die Neugründung einer Freien Wählergruppe für die VG Altenahr aufgenommen. Damit sind die Freien Wähler im ganzen Kreis präsent. mehr...

Die Grünen im Ahrweiler Kreistag zum Thema Güterverkehr im Mittelrheintal

Entlastungsstrecke erst bei „Faktor 10“?

Kreis AW. Das Bundesverkehrsministerium sieht eine das Mittelrheintal entlastende neue Bahntrasse erst bei einer Verdopplung oder gar Verzehnfachung des Verkehrsaufkommens als realistisch an? „Das wäre kein Realismus, sondern Realsatire“, meinen Die Grünen im Ahrweiler Kreistag. Die Bahn sei „ja schon mit dem heutigen Verkehrsaufkommen überfordert.“ Fraktionssprecher Wolfgang Schlagwein hat nun beantragt, das Thema auf die Tagesordnung der kommenden Sitzung des Ahrweiler Kreistages zu nehmen. mehr...

Mechthild Heil MdB (CDU) begrüßt zusätzliche Angebote für junge Menschen

Freiwilligendienst wird kulturweit ausgebaut

Berlin. Die CDU-Bundestagsabgeordnete Mechthild Heil begrüßt den in Berlin angekündigten Ausbau des Freiwilligendienstes der Deutschen UNESCO-Kommission. Ab dem 1. März 2019 können junge Menschen die Arbeit von UNESCO-Biosphärenreservaten, Naturerbestätten und Geoparks kennenlernen. Obwohl die Bewerbefrist dafür bereits abgelaufen ist, können sich Interessenten bis Mai 2019 online unter www.kulturweit.de schon für das Programmjahr 2020 bewerben. mehr...

Umfrage

1.000 Euro für jeden - Sollte es ein bedingungsloses Grundeinkommen geben?

Ja, finde ich gut.
Nein, sowas brauchen wir nicht.
Ist mir egal.
Service
Kommentare
juergen mueller:
Es geht hier nicht um Verteufelung, sondern einzig und alleine darum, dieser Veranstaltung etwas positives abzugewinnen, was ich nicht tue. Anstatt auf die Strasse zu gehen und Transparente hochzuhalten oder Sprüche (wie die von Anne) vom Stapel zu lassen, gibt es in vielfältiger Weise Dinge, etwas für EURE Zukunft zu tun, ohne laut zu werden. Laut ist unsere heutige Jugend eh schon bis zur Unerträglichkeit und zwar ohne positive Ergebnisse. Dass meine Generation eure Zukunft klaut ist ganz einfach nur das Ergebnis von Faulheit beim Denken. Ihr macht es euch zu einfach, wenn ihr denkt, wenn ihr auf die Strasse geht, dass sich dadurch etwas ändert. Steht ihr irgendwann einmal im Berufsleben (oder auch nicht), dann ist für viele von euch nur noch eines wichtig - dass es euch persönlich gut geht ... hierbei an andere zu denken, das ist dann nebensächlich u.egal ... das nennt man fortschreitende negative Entwicklung unserer Gesellschaft im ICH-Denken.
Anne:
Also an alle die schreiben das wir schwänzen. Nein das tun wir nicht! Wir haben unsere Lehrer und Direktoren gefragt und die haben dies ausdrücklich unterstützt und beführwortet. Uns liegt etwas an unserer Zukunft. Wir waren da, Wir waren laut, Weil Ihr unsere Zukunft klaut!
Lara :
Schade, dass die Aktion anscheinend so verteufelt wird. Es geht nicht um Lernverweigerung, sondern darum ein Zeichen zu setzten! Ich finde, dass vier Stunden Unterricht nicht mit dem Einsatz für unsere (!) Zukunft in Relation zu setzten ist. Waren zum allergrößten Teil engagierte Jugendliche, die ein ernstes Interesse haben :-)
Eks feeling:
Eks feeling hahaha das war so schlecht evakuiert mein ganzer Körper juckt danke für garnix
Kai Birkner:
Ehrlich gesagt, halte ich das für Unsinn. Es passiert kontinuierlich etwas. (https://www.umweltbundesamt.de/themen/luft/daten-karten/entwicklung-der-luftqualitaet#textpart-1) Wenn nun der Grenzwert für Stickoxyde der ohne wissenschaftliche Substanz festgelegt wurde und nun (nur in Deutschland) auch noch dilettantisch gemessen wird, zu Fahrverboten führt, führt das nicht zu mehr Verständnis für die berechtigte Forderung nach Umweltschutz, sondern bringt leider immer mehr Menschen dazu auch berechtigte Forderungen in Zweifel zu ziehen. Man sollte diese alberne und unsinnige Debatte um Diesel-Fahrverbote endlich beenden. Das hilft keinem.
Uwe Klasen:
„Der BUND fordert“ .... dabei ist noch nicht einmal in Ansätzen dazu demokratisch Legitimiert, geschweige denn durch den Souverän (Wähler) dazu berufen!
juergen mueller:
BUND fordert - Langner VERSPRICHT (was Zeit braucht) - aber NIX passiert. POLITIK auf - wie immer auf Ab (Irr-Wegen). Auch wenn für Visionen Geld benötigt wird - nicht immer alles Versprechen für sein eigenes Fortkommen, sondern auch einmal daran denken, dass Versprechen, was das immer in der Politik an Wahrheitsgehalt daran von Wert ist, zumindest versuchen, dies einzuhalten ... LANGNER. Sie haben Zeit genug gehabt, Positives auf den Tisch zu legen.