Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Adenau Politik

Änderung beim Rundfunkbeitrag beschlossen

Ab Juni 2020: Beitragsbefreiung für Inhaber von Zweitwohnungen

Mainz. „Mit dem heute (6. Juni) beschlossenen Entwurf eines 23. Rundfunkänderungsstaatsvertrags haben wir die vom Bundesverfassungsgericht im Sommer 2018 geforderte Beitragsbefreiung für Inhaber von Zweitwohnungen auf den Weg gebracht“, sagte die Vorsitzende der Rundfunkkommission der Länder, Ministerpräsidentin Malu Dreyer, anlässlich der heutigen Ministerpräsidentenkonferenz in Berlin. „Eine besondere Aufmerksamkeit haben wir auch dem Thema Meldedatenabgleich gewidmet. mehr...

Der FDP-Vorstand der Kreisstadt tagte erstmals nach der Kommunalwahl

Eine gute Basis, um breitere Wählerschichten zu überzeugen

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Eigentlich hätte man mit den Ergebnissen der Freien Demokraten in der Kreisstadt rundum zufrieden sein können. Man hat wieder Fraktionsstärke erreicht, die Anzahl der Stadtratsmandate wurde verdoppelt, in die Ortsbeiräte von Ahrweiler und Bad Neuenahr wurde nach einigen Jahren wieder je ein Mitglied der FDP gewählt. Also sitzen in den Gremien der Stadt nun vier Mitglieder der FDP statt nur einem Einzigen. mehr...

„AW stark“ soll Fachkräfte für den Kreis Ahrweiler gewinnen

Neue Standortkampagne vorgestellt

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Der Konferenzsaal der Akademie für Krisenmanagement, Notfallplanung und Zivilschutz (AKNZ) war jüngst Schauplatz des längst etablierten Unternehmerfrühstücks der Kreiswirtschaftsförderung. Bei sehr gutem Besuch wurde diesmal die neue Standortkampagne „AW stark“ vorgestellt, gemeinsam mit der IHK und der Kreishandwerkerschaft. Nach der Begrüßung durch den Leiter der Kreiswirtschaftsförderung,... mehr...

Das interkommunale Projekt NEILA

Gemeinsam für eine nachhaltige Entwicklung

Region. Nach einem halben Jahr Projektarbeit hat NEILA eine erste Zwischenbilanz gezogen. „NEILA“ steht für „Nachhaltige Entwicklung durch interkommunales Landmanagement“ und ist ein gemeinsames Projekt der Bundesstadt Bonn, des Rhein-Sieg-Kreises und des Kreises Ahrweiler sowie der Wirtschaftsförderungs- und Wohnungsbaugesellschaft der Stadt Königswinter. Wissenschaftlich wird das vom Bundesministerium... mehr...

Kreisverwaltung Ahrweiler

Für Rinderexporte in den Iran müssen Atteste ausgestellt werden

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz (OVG) hat die Kreisverwaltung Ahrweiler im Eilverfahren verpflichtet, ein sogenanntes Vorlaufattest für den Export von trächtigen Rindern aus dem Landkreis Ahrweiler in den Iran auszustellen. Damit hat das OVG eine entsprechende Beschwerde der Kreisverwaltung zurückgewiesen. Die Amtsveterinäre hatten sich wegen erheblicher tierschutzrechtlicher... mehr...

Wie wahrscheinlich ist der Klimanotstand für Städte in Rheinland-Pfalz?

„Es ist fünf vor zwölf“

Mainz/Koblenz. Das Thema „Klimaschutz“ hat unbestreitbar die Europawahl 2019 mitbestimmt. Die Sorge darum, wie wir mit unserem Handeln, die Folgen für das Klima nachhaltig zum Positiven beeinflussen können hat sich in den Wahlergebnissen auf europäischer und kommunaler Ebene niedergespiegelt. Klimabewusste Wählerinnen und Wähler haben den Grünen zum Sieg verholfen. mehr...

Anzeige
 

SPD-Landesvorsitzender zum Rücktritt von Andrea Nahles

Ein Zeichen der Stärke

Mainz. Anlässlich der Ankündigung von Andrea Nahles, vom Partei- und Fraktionsvorsitz der SPD zurückzutreten, erklärt der rheinland-pfälzische SPD-Landesvorsitzende Roger Lewentz: mehr...

CDU setzt sich für 3D-Drucker an der BBS ein

Meilenstein in der Digitalisierung

ad Neuenahr-Ahrweiler. Die beiden Landtagsabgeordneten Horst Gies und Guido Ernst sowie der CDU-Fraktionsvorsitzende im Kreistag, Karl-Heinz Sundheimer, wollen die Berufsbildende Schule Bad Neuenahr-Ahrweiler (BBS) beim Thema Digitalisierung und der Beschaffung eines 3D-Druckers unterstützen. Dies ist das Ergebnis des bereits zweiten Besuches, bei dem Schulleiterin Gundi Kontakis sowie die Lehrkräfte Carolin Schmitz, Holger Waldecker und Philipp Hamstengel das neue Projekt #BBSAW4.0 vorstellten. mehr...

Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung Koblenz

Sprechtag

Adenau. Das Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung Koblenz (ehemals Versorgungsamt/ Amt für soziale Angelegenheiten Koblenz) hält in der Verbandsgemeinde Adenau regelmäßig Sprechtage ab. mehr...

Diskussionsrunde am Erich-Klausener-Gymnasium Adenau

Spitzenpolitiker zur Europawahl

Adenau. Am Mittwoch vor der Europawahl führten Schülerinnen und Schüler des Erich-Klausener-Gymnasiums eine Diskussionsrunde mit Spitzenpolitikern durch. mehr...

FDP begrüßt Engagement der Jugend

Junge Liberale im Kreis Ahrweiler wieder da!

Kreis AW. Mit einem neuen Vorstand sind die Jungen Liberalen im Kreis Ahrweiler wieder da! Unter der Leitung des Juli-Bezirksvorsitzenden Fabian Schäfer wurde ein neuer Vorstand gewählt. mehr...

Umfrage

Rücktritt von Andrea Nahles von ihren politischen Ämtern - Was sagen Sie?

Ich habe Respekt vor dieser Entscheidung.
Richtig so, das war schon lange überfällig.
Völlig unverständlich.
Sie hätte es weiter durchziehen sollen.
Vielleicht eine Chance für die SPD.
 
 
Kommentare

Unverpackt einkaufen ist nun möglich

juergen mueller:
Unverpackt einkaufen ist schon lange in Koblenz möglich - man muss nur wissen wo und auch ein Interesse daran haben, wie "früher" einkaufen zu gehen, wo es diesen ganzen Plastikmüll noch nicht gegeben hat. Aber wer weiß das schon noch (ausser den "Alten") oder will das wissen. Aber als Mitläufer auf die Strasse gehen, protestieren und nicht wissen, wofür.

Burkini-Verbot gleichheitswidrig

Patrick Baum:
Und wieder ist die AfD in Koblenz mit Joachim Paul bei einem ihrer spärlichen Vorhaben kläglich gescheitert. Gerade Joachim Paul hat das vorübergehende Burkini-Verbot in Koblenzer Bädern in AfD-Pressemitteilungen groß gefeiert und als riesigen AfD-Erfolg dargestellt. Wieder einmal ist Paul gescheitert. Aber es ist zu erwarten, daß der Verlierer Joachim Paul die Nachfolge von Uwe Junge als AfD-Landesvorsitzender antritt.
Lesetipps
GelesenEmpfohlen