Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Sport aus Bad Neuenahr-Ahrweiler / Grafschaft / Altenahr

SPORT #Bad Neuenahr-Ahrweiler

BSC Bad Neuenahr bei den Rheinlandmeisterschaften

Efecan Atac ist Rheinlandmeister

Bad Neuenahr. Mit zwei Boxern trat der BSC Bad Neuenahr-Ahrweiler bei der diesjährigen Rheinlandmeisterschaft an und konnte wie auch schon in den Jahren zuvor Erfolge feiern. Der 16-jährige Efecan Atac aus Bad Neuenahr besiegte im Finale (Halbschwergewicht) Johannes Grewe aus Bitburg einstimmig nach Punkten. Damit konnte Atac seine erste Trophäe gewinnen und bleibt weiterhin ungeschlagen. Auch der... mehr...

TuS Ahrweiler lädt zur Tischtennis-Spaß-Demo ein

Spaß am Sport soll zum Mitmachen anregen

Bad Neuenahr Ahrweiler. Eine Tischtennis-Veranstaltung der besonderen Art bietet der TuS Ahrweiler am 18. Oktober in zwei Grundschulen mit jeweils einer Tischtennis-Spaß-Demo mit den Profis des Tischtennis-Institutes Thomas Dick aus Hamburg. Von 10 bis 10:30 findet diese dreißigminütige Aktion in der Grundschule Ahrweiler statt, von 12:10 bis 12:40 Uhr in der Grundschule Bad Neuenahr. „Die Idee ist... mehr...

Der SC 13 Bad Neuenahr sucht Jugendtrainer

Der Nachwuchsbereich soll gestärkt werden

Bad Neuenahr. Der SC 13 Bad Neuenahr sucht für die Stärkung des Nachwuchsbereichs ab sofort oder zum Januar 2020 weitere Trainer. Der SC 13 Bad Neuenahr ist aktuell mit seiner U17 Juniorinnen Mannschaft in der U17 Bundesliga vertreten. Die U15 und U13 Teams spielen in Staffeln bei Jungen mit. Alle drei Nachwuchsteams haben aktuell die jeweiligen Rheinlandpokale gewonnen. Es können sich auch Trainer melden, die noch wenig Erfahrung im Mädchenbereich haben. mehr...

Grafschafter SG – Erste Mannschaft

Verdiente Heimniederlage nach schwacher erster Halbzeit

Grafschaft. Am vergangenen Sonntag hatten die Löwen den SV Kripp zu Gast. Bei sonnigem Wetter wurde das Spiel pünktlich um 14.30 Uhr angepfiffen. Von Beginn an kamen die Hausherren nicht ins Spiel: Kein Spielfluss, keine Ideen und überwiegen lange Bälle bestimmten das Spiel. Zweikämpfe wurden nicht angenommen und oft war die GSG den berühmten Schritt zu spät. Dies war bis dato der mit Abstand schlechteste Heimauftritt unserer Ersten. mehr...

HTC Spieler in der Deutschen Rangliste

Nachwuchsspieler sind stark vertreten

Bad Neuenahr. Der Deutsche Tennisbund veröffentlichte die neuen Deutschen Ranglisten. Einige HTC Spielerinnen und Spieler sind weiterhin vertreten. Vor allem die Nachwuchsspieler Flynn Baumert, Laura Schmitz und Tristan Reiff freuen sich über tolle Entwicklungen. In der Rangliste der Damen ist die siebzehnjährige Laura Schmitz, nach einer starken Saison mit einigen tollen Turniererfolgen, auf Rang 274 vertreten. mehr...

„Sportteufelchen“ beim RheinEnergie Marathon Köln

Neuenahrer laufen Spitzenzeiten

Bad Neuenahr. Der Köln-Marathon ist der viertgrößte Marathon Deutschlands. In diesem Jahr mit 16342 Halbmarathon-und 6311 Marathonläufern am Start. Eine bewährte Mischung aus Spitzensport und Breitensport, rheinischem Frohsinn und läuferischen Ambitionen, Karnevalskostümen und Funktionskleidung. Ein wahres Laufspektakel in der Domstadt, bei dem Hunderttausende Zuschauer die Strecke säumen und die Läufer anfeuern. mehr...

Anzeige
 

Gimmiger Altherrenteam zu Gast in Walporzheim

Walporzheim gewinnt nach einem spannenden Spiel

Gimmigen. Am Ende der Ferien traten die „Oldies“ aus Gimmigen mit ihrem Obmann Michael Wilke in Walporzheim an. Bei herrlichem Fußballwetter hatten die Hausherren einen Blitzstart und führten schnell mit zwei Toren. Die Gimmiger Abwehrkette um Sebastian Krämer hatte Schwerstarbeit zu verrichten. Doch mit unermüdlichem Einsatz von Arndt Oberlies und Pascal Delord kam Gimmigen besser ins Spiel und Michael Köse konnte mit seinem Treffer das Resultat verkürzen. mehr...

Spielberichte und bevorstehende Begegnungen der Mannschaften des TTC Karla

Herber Rückschlag für die erste Mannschaft

Lantershofen. Zwei Niederlagen am vergangenen Wochenende machen den guten Saisonauftakt mit 5:3 Punkten auf einen Schlag zunichte. Bei nunmehr 5:7 Punkten und dem ausstehenden Restprogramm gegen drei Spitzenteams muss man das Abrutschen in die Abstiegszone befürchten. Die 5:9-Niederlage bei der SG Weißenthurm-Kettig I war durchaus vermeidbar. In der Partie zweier Teams, die beide mit mehrfachem Ersatz antraten, verspielten die Grafschafter ihre Erfolgschancen bereits in der Anfangsphase. mehr...

SpVgg Kalenborn

Schachspieler sind gut in die Saison gestartet

Kalenborn. Nach einer unerwarteten 0,5 : 4,5 Niederlage am ersten Spieltag gegen FB Bad Breisig konnte die 1. Mannschaft aus Kalenborn in der 2. Runde des Schachbezirks Rhein-Ahr-Mosel einen hohen 4 : 1 Sieg gegen die Spieler des TC Grafschaft erringen. Jürgen Mölders, der in seinem Erstrundenspiel wenigstens einen halben Punkt für Kalenborn erringen konnte, siegte in der 2. Runde souverän. Uwe Coßmann... mehr...

Leimersdorf II gewinnt verdient gegen Oberzissen II

Pechsträhne ist endlich beendet

Leimersdorf. Nachdem Jörg Schuster nach der letzten Niederlage und insgesamt 28 Gegentoren in fünf Spielen das Handtuch geschmissen hat, übernimmt Marcel Werner vorläufig als Interimscoach die Führung der Zweiten Mannschaft des SV Leimersdorf. Unterstützt wird er dabei von Maik Hintze, Philipp Di Carlo, Veith Felcmann und Daniel Müller. Dem neuen Trainerteam blieben drei Wochen, um die Mannschaft auf Vordermann zu bringen. mehr...

Turnierwochenende

Großes Tennis in Altenahr

Altenahr. Großes Tennis war am Turnierwochenende auf der Tennisanlage in Altenahr zu beobachten. Beim Kinder- und Jüngstenturnier zeigten die Tenniskids der U8, U10 und U12 ihr Können, bei den Erwachsenen gingen Damen und Herren in der offenen Klasse an den Start um noch fehlende Lk Punkte zu erringen. mehr...

Tim Rieder erzielte lupenreinen Hattrick

Deutlicher Sieg der Blau-Gelben

Dernau. In einer Partie zwischen zwei Tabellennachbarn erwiesen sich die Blau-Gelben als das eindeutig bessere Team und gewannen hoch verdient mit 4 : 0 Toren. mehr...

Umfrage

Steinwüsten im Vorgarten - Sollten Schottergärten verboten werden?

Ja
Nein
Mir egal
 
 
Kommentare
Karsten Kocher:
Die AfD Neuwied zeichnet sich durch erschreckende Inkompetenz aus. Man könnte es auch sinnlosen Aktionismus nennen.
Patrick Baum:
Wieder einmal kommt die AfD Neuwied mit einem ungenügenden Konzept.
Antje Schulz:
Dies ist so ein typischer AfD-Antrag mit dem typischen AfD-Verhalten, ganz besonders bei der AfD Neuwied mit ihrem Vorsitzenden Jan Bollinger. Undurchdacht und nur auf Show-Effekte aus. Hauptsache, die Pressemitteilung wird herausgehauen und Reichweite bei Facebook erzielt. Man kann das Ganze auch sinnlosen Aktionismus nennen.
Armin Linden:
Andrea Nahles (SPD), hat dieser Region gut getan. Sie hat viel bewirkt für den kleinen, inhaltlichen AW-Kreis. Außer Rentnern Rollatoren & Pflege, ist hier mittlerweile "Totes Land". Nur die CDU, hat die Realität noch nicht geschnallt. Aber das Wake-Up, kommt da noch. Fr. Andrea Nahles war "Impulsiv & Frisch". Das tat gut. Eine jederzeit "Hilfsbereite" Frau mit Kinderstube ! In allen Themen gut bewandert ! Trotz "Bätschi". Schade, diese Frauen fehlen überall.
Uwe Klasen:
. „Durch harte Arbeit.“--- Etwas was Frau Nahles in ihrem bisherigen Leben als Berufspolitikerin und, vor allem anderen, treue Parteisoldatin, nicht kennen gelernt hat!