Blick aktuell - Sport

Lokalsport

Postsportverein Remagen

Neues vom Eltern-Kind-Turnen

Remagen. Ab dem 4./5. November bietet der Postsportverein Remagen (PostSV) wieder das Eltern-Kind-Turnen für Kinder ab anderthalb bis dreieinhalb Jahren an. Die Übungsstunden sind Mittwoch und Donnerstag von 16 bis 17 Uhr in der Rheinhalle an der Goethestraße. Durch das Klettern, Laufen, Springen und immer wieder Ausprobieren lernen die Kleinen, sicherer in ihrer Umwelt zu sein. Kleine Spiele runden die Stunde ab. mehr...

Laufgemeinschaft Laacher See e.V.

Wandern mit Genuss statt Marathon in Eindhoven

Kürrenberg. Im Oktober fand immer der alljährliche Sportausflug der LG Laacher See statt. In diesem Jahr sollte es nach Eindhoven zum Marathon gehen. Im Sommer kam die Nachricht vom Veranstalter, dass das Event coronabedingt ausfallen muss. Davon ist das Orga-Team schon ausgegangen und hatte sich einen Plan B einfallen lassen und bot eine Genusswanderung an. mehr...

TC Neuwied

Deichstadtcup 2 war ein toller Erfolg

Neuwied. Zum Ende der Saison 2020 veranstaltete der Tennis-Club Neuwied den Deichstadtcup 2. Mehr als 50 Teilnehmer fanden (zu entsprechenden Anfangszeiten verteilt) den Weg zur Anlage auf den Weißen Berg, um zum letzten Mal für dieses Jahr an einem Turnier im freien teilzunehmen. mehr...

Jahreshauptversammlung des Koblenzer Ruderclubs Rhenania 1877/1921 e.V.

Mitglieder wurden geehrt

Koblenz. Die Jahreshauptversammlung des Koblenzer Ruderclubs Rhenania 1877/1921 e.V. fand mit in diesem Jahr aufgrund des Coronakrise sechs Monate später statt. In einer kurzen Ansprache blickte Präsident Lutz Itschert auf das vergangene Jahr zurück und bedankte sich beim Vorstand für die Unterstützung. mehr...

Neuwied. Lange genug mussten Deutschlands Top-Mehrkämpfer auf ein Wettkampf-Angebot warten, am Samstag können viele von ihnen endlich die Möglichkeit beim Lotto-Deichmeeting im Neuwieder Rhein-Wied-Stadion wahrnehmen. mehr...

Mayen. Am vergangenen Wochenende fanden die letzten Meisterschaftsrennen des sogenannten „RCN SimRacing Summer Cup“, dem digitalen Ableger der Breitensportrennserie „Rundstrecken Challenge Nürburgring“, auf Basis der populären Motorsport-Rennsimulation „Assetto Corsa“ statt. mehr...

Weitere Artikel

SC 2013 Bad Neuenahr startet mit dem Training unter Auflagen

Mädels stehen wieder auf dem Platz

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Mit Beginn der aktuellen Woche rollt beim SC 13 erstmals seit Anfang März wieder der (Trainings)-Ball. Den U-17 Juniorinnen am Montag folgten am Dienstag die jungen Damen der ersten Mannschaft. Doch der Weg zur Normalität ist alles andere als normal. Behördliche Auflagen, Hygienevorschriften und die Empfehlungen des Fußballverbandes Rheinland verändern Ablauf und Umfang der Übungseinheiten kolossal – doch das Feedback der Spielerinnen ist durchweg positiv. mehr...

Radsport – 16. Bulls Cup in Adenau

Julian Menningen im Porträt

Antweiler. Für den, in Antweiler lebenden, gebürtigen Eifler war Sport schon immer ein großes Thema. Die Passion zum Mountainbiken hat er vor neun Jahren für sich entdeckt. Seit fast drei Jahren tritt der sympathische Sportler für den RC Herschbroich e.V. in die Pedale. „Dann habe ich auch die Lizenz beantragt, um an entsprechenden Rennveranstaltungen teilnehmen zu können“, berichtet Menningen, der sich selbst als ambitionierten Amateur bezeichnet. mehr...

FC Burgen 1919 e.V.

Tolle Leistungen der E-Jugend

Burgen. Sowohl der ältere Jahrgang, als auch insbesondere der jüngere Jahrgang zeigten tolle Leistungen beim Turnier in der Kreisstadt Cochem und wurden mit Medaillen, Urkunden und Getränkegutscheinen belohnt. mehr...

DJK Ochtendung 1920 e.V. Winterlaufserie erfolgreich abgeschlossen

Zum 33. Mal hieß es: „Rund um den Haugnisberg“

Ochtendung. Die DJK Ochtendung veranstaltete wieder die traditionelle Winterlaufserie. Läuferinnen und Läufer haben die Gelegenheit ihren Trainingsstand im Winter zu testen und nutzen die vier Veranstaltungen am ersten Sonntag in den Wintermonaten zur Vorbereitung auf die großen Straßenläufe im Frühjahr. „In diesem Jahr freuen wir uns besonders über 162 Läufern, die mindestens an drei der vier Veranstaltungen... mehr...

Umfrage

Halloween steht vor der Tür ... wie bereitet ihr euch auf die gruseligste Nacht des Jahres vor?

Da die Party dieses Jahr ausfallen muss, stricke ich schon an ein paar fiesen Überraschungen für meine Nachbarn.
Wie jedes Jahr: Ich werfe mir mein Hexen/Dämon/Vampir-Kostüm über und ziehe von Haus zu Haus.
Gar nicht. Wofür brauchen wir Halloween, wenn wir Karneval haben?
Ich freue mich schon auf den Besuch der kleinen Monster und habe kiloweise Süßigkeiten besorgt.
Oh. Stimmt - ihr erinnert mich daran, dass ich am 31. die Rolläden runter mache und das Licht auslasse.
So richtig kann ich mich für Totenköpfe und Kunstblut nicht begeistern ... ich freue mich auf Kugeln, Glocken und Sterne.
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

Anzeige
 
Kommentare
Gabriele Friedrich:
Mit Panikmache und Drohungen kommt niemand weiter. Diese Berichte sind weder sinnvoll, noch bringen sie etwas.
Jean Seligmann:
Eine Expertengruppe von enommierten Medizinern und Gesundheits-Fachleuten warnt Bund und Länder davor die Bevölkerung mit immer neuen Drohungen darunter einen Lockdown zur Disziplin zwingen zu wollen. Sie fordern einen Kurswechsel. Es überwiege der Eindruck, „dass die Verantwortlichen auf den immergleichen Vorgehensweisen beharren und Maßnahmen sogar noch verstärken, an deren Wirksamkeit und Akzeptanz es aus wissenschaftlicher Sicht größte Zweifel geben muss“. Das führe zur „Abwendung und Flucht in falsche Heilslehren, aber nicht zu einer Verbesserung der Wirksamkeit der vorgeschlagenen bzw. angeordneten Maßnahmen“.
Karsten Kocher:
Eine hochnotpeinliche Pressemitteilung der AfD.
Stefan Knoll:
Wieder eine dieser lächerlichen Pressemitteilungen von Jan Bollinger. Wieviele Schulklassen gibt es in der Stadt Neuwied und wieviele Schulklassen im Landkreis Neuwied? Und wieviele Kino- und Theatersääle gibt es in Neuwied und Ungebung?
S. Schmidt:
Ihr "Superhelden", gegen die demokratische USA könnt ihr demonstrieren, aber wo ist eure Stimme für die vielen, Frauen und Männer, die im Namen der Religion im Iran hingerichtet werden? Wo eure Stimme für die, zumeist männlichen, Uiguren, die in chinesischen Lagern (Konzentrationslager) ihr Dasein fristen müssen? Wo für all die Hingerichteten, angeblichen Kollaborateure, im Gazastreifen oder "sonstigen" palästinensischen Gebieten?
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen
Anzeige Online bestellen

Geben Sie Ihre Anzeige in wenigen Schritten einfach selbst auf - Rund um die Uhr auf unserer Online-Anzeigenaufgabe! Wählen Sie hier einfach die passende Rubrik aus.