BLICK aktuell - Politik aus Bad Hönningen

Handwerk bringt sich in Corona-Krisenmanagement der Landesregierung ein

Unterstützung für betroffene Handwerke muss beschleunigt werden

Mainz/Koblenz. Im Austausch mit der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin Malu Dreyer im Rahmen einer heutigen Video-Konferenz hat Kurt Krautscheid, Präsident der Handwerkskammer (HwK) Koblenz und Sprecher der Arbeitsgemeinschaft der Handwerkskammern im Land, Überlegungen für mobiles Arbeiten und Home-Office in der Wirtschaft unterstützt. „Da, wo es im Handwerk möglich ist, soll es bitte durch die Betriebe umgesetzt werden. mehr...

Landtagskandidat Holger Wolf als freiwilliger Helfer in der Pflege

„Unterstützende Hände sind herzlich willkommen“

Neuwied-Straßenhaus. Bereits im März 2020 hatte sich Holger Wolf als freiwilliger Helfer bei der Landespflegekammer Rheinland-Pfalz registriert. „Wenn man wie ich als Rettungsassistent über eine medizinische Ausbildung verfügt, empfinde ich es als eine Pflicht, bei der Bewältigung dieser gesellschaftlichen Ausnahmesituation seine Unterstützung anzubieten“, so Wolf über seine damalige Motivation. mehr...

Grüner Landtagskandidat Holger Wolf besucht Diabetiker Selbsthilfegruppe Asbach-Flammersfeld

„Wir müssen die Zuckerindustrie viel stärker mit in die Pflicht nehmen“

Asbach. In Deutschland gibt es aktuell mindestens 8 Millionen Menschen mit Diabetes. Pro Jahr kommt es zu mehr als 500.000 Neuerkrankungen, sodass man davon ausgeht, dass täglich über 1300 Menschen die für sie neue Diagnose Diabetes mellitus bekommen. mehr...

Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau

Becht: Pendlerradroute in Arbeit

Region. Das Land und die örtlichen Kommunen wollen gemeinsam eine Pendlerradroute im Korridor zwischen Koblenz und Remagen realisieren. Darauf haben sich alle Beteiligten verständigt und eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Eine Machbarkeitsstudie zur Umsetzung soll beauftragt werden, um die beste Route zu finden. Dies hat Verkehrsstaatssekretär Andy Becht bekannt gegeben. mehr...

Ellen Demuth fragt nach:

Unterstützung für Vereine im Kreis Neuwied in der Corona-Krise

Kreis Neuwied. Der Schutzschild für Vereine in Not wurde von der Landesregierung Rheinland-Pfalz vielfach beworben und mit zehn Millionen Euro ausgestattet. Die Höchstförderung pro Verein war mit 12.000 Euro angegeben. Im Kleingedruckten las man: Antrag-steller müssten zunächst alle eigenen Möglichkeiten, wie etwa den vollständigen Verbrauch von Ansparungen oder Rücklagen, zur Bewältigung der Krise ausschöpfen. mehr...

CDU-Landtagskandidat Pascal Badziong

Schulstandort weiter ausbauen

Torney. „Die Schule der Zukunft vermittelt Bildung für Persönlichkeiten, statt reinem Faktenwissen“, ist sich CDU-Landtagskandidat Pascal Badziong - selbst Lehrer von Beruf - sehr sicher. Bei einem Vor-Ort-Termin konnte sich der CDU-Landtagskandidat Pascal Badziong ein beeindruckendes Bild eines wegweisenden Zukunftsprojektes machen. Peter Siebert, Vorsitzender des Trägervereins der Freien Christlichen... mehr...

Kreiswahlleiter und Bürgermeister sind sich einig

Uneingeschränkte Briefwahl ist das Gebot der Stunde

Denn anderenfalls kann sich allein im Landkreis Neuwied mit seinen beiden Wahlkreisen ein mehr als skurriles Szenario entwickeln: „In der Stadt Neuwied sind die Infektionszahlen zurzeit hoch und bleiben es vielleicht auch. Wenn das zur Folge hätte, dass im Wahlkreis 4 (Neuwied/Dierdorf/Puderbach) eine ausschließliche Briefwahl stattfindet, gleichzeitig aber im benachbarten Wahlkreis 3 (Rengsdorf-Waldbreitbach/Linz/Asbach/Unkel)... mehr...

Freizeitplaner 2021 für Stadt- und Landkreis Neuwied erschienen

Ab sofort online abrufbar

Das nicht kalkulierbare Infektionsgeschehen in der Coronapandemie, sorgt aktuell für eine enorme Planungsunsicherheit bei allen Anbietern von Kinder- und Jugendfreizeiten. Als Reaktion gibt es den Freizeitplaner 2021 für Kinder und Jugendliche deshalb aktuell nur als Online-Version auf der Homepage der Kreisverwaltung und der Stadt Neuwied. mehr...

Anzeige
 

Erwin Rüddel (CDU), MdB, zu aktuellen Engpässen bei der Corona-Impfung

„Februar ist ein Schlüsselmonat für die erfolgreiche Bekämpfung!“

Region. „Die Landesregierung in Mainz hat wenig vorausschauend gehandelt, als sie die vorhandenen Impfstoffe verimpft hat ohne zu berücksichtigen, dass nach rund drei Wochen eine zweite Dosis benötigt wird. Denn wenn das Land jetzt wöchentlich ca. 50.000 Impfungen vornimmt und seit Impfstart rund 35.000 Impfdosen erhalten hat sowie auch zukünftig erhält, lässt das nur den Schluss zu, dass man Reserven mit verimpft hat“, erklärt der CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel. mehr...

Ellen Demuth (CDU), MdL

Einzelhandel schützen

Kreis Neuwied. Der stationäre Einzelhandel ist fast vollumfänglich geschlossen, während Discounter und Supermärkte mit Mischsortiment Produkte verkaufen, die keine Lebensmittel sind. Das führt zu Frust im Einzelhandel. mehr...

Liberale starten in #LTW21 Kampagne

Aus tiefer Verantwortung

Kreis Neuwied. Der FDP-Kreisverband Neuwied startet in die nächste Phase des Wahlkampfs zur Landtagswahl Rheinland-Pfalz am 14. März 2021. Mit dem Wahlkampfmotto „Aus tiefer Verantwortung“ machen die Liberalen ihren Anspruch deutlich, weiter mitzugestalten und anzupacken. Mit Daniela Schmitt als Spitzenkandidatin für die FDP Rheinland-Pfalz und Sabine Henning als Kandidatin im Wahlkreis 03 stehen zwei Powerfrauen zur Wahl. mehr...

Erwin Rüddel (CDU), MdB

„SORMAS entlastet Gesundheitsämter und schützt die Bevölkerung!“

Kreis Neuwied. „SORMAS kann Gesundheitsämter, die in der Pandemiebekämpfung eine herausragende Arbeit leisten, erheblich unterstützen und entlasten durch digitale und automatisierte Arbeitsschritte. Die vom Bund bereitgestellte neue Technik unterstützt die Gesundheitsämter bei der Identifizierung und Überwachung von Kontaktpersonen. Damit entfallen zahlreiche Schriftwechsel, Telefonate und wiederholte Dokumentationen. mehr...

Umfrage

Vorsätze für 2021: Was haben Sie sich fürs neue Jahr vorgenommen?

Gesünder ernähren
Mehr Sport treiben
Mehr Zeit mit Familie und Freunde verbringen
Umweltbewusster handeln
Weniger rauchen / ganz aufgeben
Ich habe keine Vorsätze fürs neue Jahr
Kommentare
Peter Busse:
Bildung tut nicht weh Herr Schmidt. Allgemein bekannt ist der Spruch „Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant“. Die Urheberschaft wird oft Hoffmann von Fallersleben zugeschrieben, seit dieser Vers in die Zitatensammlungen von Daniel Sanders (1906) und Richard Zoozmann (1911)...
S. Schmidt:
Dazu möchte ich August Heinrich Hoffmann von Fallersleben zitieren: „Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant“. ...
Thomas S.:
Ob von der CDU, SPD, ... oder wie hier von der AfD. Das Geld ist bei unseren Kleinen immer ein gutes "Investment". ...
juergen mueller:
Jahrelang ausdiskutiert, wie das so in Koblenz üblich ist. Dann Toilettencontainer hingestellt - fertig. Alles andere regelt sich dann von selbst. Denkste. Ratlos - Tatenlos. Nicht zu Ende gedacht. Was woanders funktioniert - in Koblenz noch lange nicht. Nie daran gedacht, dass hunderte Zweibeiner...
 
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen
Service