BLICK aktuell - Politik aus Bad Hönningen

Bundestagsabgeordneter Martin Diedenhofen (SPD)

Telefonische Sprechstunde

Kreis Neuwied. Am Dienstag, 4. Oktober findet die nächste telefonische Bürgersprechstunde des heimischen Bundestagsabgeordneten Martin Diedenhofen statt. Er freut sich auf das Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern und ist in der Zeit zwischen 19 und 20 Uhr ansprechbar. Zur besseren Planbarkeit wird um eine kurze Anmeldung unter Tel. (0 26 81) 9 84 67 63 gebeten. mehr...

Bad Hönninger Bürgerwald-Projekt

Bürger pflanzen ihren klimastabilen Wald der Zukunft

Bad Hönningen. In den Jahren 2018 bis 2020 hat auch der heimische Wald unter Sturmschäden, Trockenstress sowie nachfolgendem Befall durch Schädlinge wie dem Borkenkäfer an der Fichte gelitten. In der Folge mussten im Stadtwald Flächen von insgesamt mehr als 50 Hektar von Schadholz geräumt werden. mehr...

Landrat Achim Hallerbach betont im Kreis-Ausschuss die Bedeutung des Bades für die Region

Sportstättenförderung: Wiedtalbad-Sanierung hat 2023 Priorität

Kreis Neuwied. Die Sanierung des Wiedtalbades in Hausen steht auf Platz 1 der Prioritätenliste für die Sportstättenförderung im Kreis Neuwied für das Jahr 2023. Der Kreis-Ausschuss stimmte einem entsprechenden Vorschlag der Kreisverwaltung in seiner jüngsten Sitzung einstimmig zu. „Das Bad hat eine hohe Bedeutung für die Menschen in der Region als Freizeit- und Sportstätte. Hier trainieren DLRG, Vereine und Sportgruppen. mehr...

Sommerfest der CDU Unkel

Mit jungem Wein und Rock ‘n‘ Roll

Unkel. Beste Stimmung herrschte beim Sommerfest der CDU Unkel. Am Stuxhof von Knut von Wülfing standen Kinderspiele und Rock `n´ Roll auf dem Programm. Zwar ließ das Regenwetter die geplante Wanderung zu den Weinbergen nicht zu. Das konnte die gute Laune der mehr als 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aber nicht trüben. Und der heimische Winzer Bruno Krupp hielt seinen im Wingert geplanten Vortrag am Stuxhof. mehr...

Vier Vorbilder für gesellschaftliches Engagement

Ihre Gebiete sind unterschiedlich, aber ihrem Engagement ist eins gemein: Es ist ehrenamtlich und unermüdlich für andere. Deshalb freute sich Landrat Achim Hallerbach, dass er Peggy Stüber, Karl-Willi Engers sowie dem Ehepaar Eleonore Mosig-Seidel und Hans Joachim Seidel die Ehrennadel des Landes ans Revers heften durfte. „Es ist eine der schönsten Aufgaben, die man als Landrat haben kann, Menschen wie Ihnen für ihren Einsatz zu danken. mehr...

Für die Arbeiten müssen Auf- und Abfahrten gesperrt werden.

B 42: Zwischen Koblenz-Pfaffendorf und Lahnstein wird gebaut

Koblenz/Lahnstein. Der Landesbetrieb Mobilität Diez (LBM) plant, die Fahrbahn und Entwässerungseinrichtungen der Bundesstraße 42 (B 42) voraussichtlich ab Anfang / Mitte November auf rund 1,7 km zu erneuern. Der Streckenabschnitt Im Bereich zwischen der Tankstelle und dem Abzweig der B 260 Richtung Bad Ems ist in seiner Substanz in die Jahre gekommen. Die Fahrbahn wurde zuletzt vor über 20 Jahren grundhaft erneuert. mehr...

Info-Tour des SPD-Ortsvereins Bad Hönningen zum Windpark in Waldalgesheim am 15. Oktober

Ist Windenergie auch eine Zukunftsenergie in Bad Hönningen?

Bad Hönningen. Am 15. Oktober 2022 nimmt der SPD-Ortsverein Bad Hönningen seine jährliche Tradition einer eintägigen Busreise für Mitglieder sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger nach zwei Jahren Corona-Pause wieder auf. Diesmal steht die Energiewende im Fokus. In Waldalgesheim Stromberg wird der ehemalige Waldalgesheimer CDU-Ortsbürgermeister und Forstamtsleiter Dr. Gerhard Hanke in Begleitung... mehr...

SPD-Politiker Horstmann und Diedenhofen

„Entwicklung der Landesmusikakademie wichtig für unsere Region“

Neuwied. Über die Schloss Engers Betriebs-GmbH als 100-prozentige Tochtergesellschaft der Landesstiftung Villa Musica und deren bekanntgewordene Insolvenz wurde in den vergangenen Wochen mehrfach berichtet. Aber im Kern wird es künftig um die Frage nach dem richtigen Weg für den Standort gehen. Dabei ist die Landesmusikakademie in Engers ein ebenso wichtiges musikalisches Aushängeschild des Landes Rheinland-Pfalz wie die Villa Musica. mehr...

Anzeige
 

Lana Horstmann, MdLzum Schulbauprogramm des Landesbildungsministeriums

Über 1,8 Mio. Euro gehen an Schulen in Neuwied

Neuwied. Für die Erweiterung und den Umbau eines Schulgebäudes an der Freien Waldorf Schule Neuwied kann der Schulträger mit einem Landeszuschuss von 264.800 Euro rechnen. Ebenfalls für die Erweiterung eines Schulgebäudes wird die Kunostein-Grundschule in Engers mit 70.000 Euro gefördert sowie die Carmen-Sylva-Realschule Plus mit 55.000 Euro für eine Umbaumaßnahme. Darüber hinaus bedacht wird die Freie Christliche Realschule Plus mit 1,49 Mio. mehr...

Silbernes Feuerwehr-Ehrenzeichen für den Präsidenten des Landesfeuerwehrverbandes

Frank Hachemer ausgezeichnet

Kreis Neuwied/Mainz. Innenminister Roger Lewentz hat dem Präsidenten des Landesfeuerwehrverbandes Rheinland-Pfalz, Frank Hachemer, das silberne Feuerwehr-Ehrenzeichen am Bande verliehen. Die Auszeichnung wird für besondere Verdienste um das Feuerwehrwesen vergeben. Die Verleihung durch den Innenminister erfolgte im Rahmen der Feierlichkeiten zum 60-jährigen Jubiläum des Landesfeuerwehrverbandes in Koblenz. mehr...

Erwin Rüddel traf sich mit Vertretern des DRK-Krankenhauses Altenkirchen

Dramatische Pflegesituation und Energiekosten

Altenkirchen. Dass es bei den Krankenhäusern derzeit an mehreren Stellen akut kriselt, so auf dem Pflege- und auf dem Energiekostensektor, bekam der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel bei einem Austausch im DRK-Krankenhaus der Kreisstadt Altenkirchen geschildert. „Wir reden seit vielen Jahren über eine Krankenhausreform. Einer, der offen sagt, woran es wirklich krankt, ist der nordrhein-westfälische... mehr...

Lob für Neuwied vom Leiter des Instituts für Sozialpädagogische Forschung Mainz

Gute Noten für das Jugendamt des Kreises

Kreis Neuwied. Viel Präventionsarbeit und keine Ausreißer bei den Zahlen: Heinz Müller, Geschäftsführer des Instituts für Sozialpädagogische Forschung (ISM) in Mainz, sieht das Jugendamt des Kreises Neuwied auf gutem Weg. Das machte er in seinem Vortrag bei jüngsten Sitzung des Jugendhilfeausschusses deutlich. Landrat Achim Hallerbach lobte die engagierte und qualitative Arbeit des Kreisjugendamtes... mehr...

Stärkung Feuerwehr / auf Waldbrandgefahr reagieren

Ellen Demuth: SPD-geführte Landesregierung lehnt Stärkung der Feuerwehren ab

Kreis Neuwied. Stärkung der Feuerwehren, bessere Prävention, mehr länderübergreifende Zusammenarbeit, Früherkennung von Bränden: das sind die Kernthemen eines Antrags, den die CDU-Landtagsfraktion zur Verbesserung der effektiven Bekämpfung und Prävention von Waldbränden jüngst in den Landtag eingebracht hat. Die Ampel-Fraktion aus SPD, Grünen und FDP haben ihn im Landtag leider abgelehnt. Hintergrund... mehr...

Rahmenvereinbarung II des Landes Rheinland-Pfalz mit der Deutschen Bahn

Ellen Demuth: Bahnhöfe im Kreis Neuwied müssen schneller saniert werden

Kreis Neuwied. Neben der häufigeren Einbindung der Bahnhöfe an der Rheinschiene in den Fahrplan fordert Ellen Demuth seit Jahren die Bahn auf, die Modernisierung der Bahnhöfe an der Rheinschiene schneller umzusetzen. Bis zum Jahr 2031 läuft die Rahmenvereinbarung II des Landes Rheinland-Pfalz mit der Deutschen Bahn und den Schienenzweckverbänden. Erst gegen Ende dieser Laufzeit, so erfuhr die Landtagsabgeordnete,... mehr...

Kommentare

Klima-Demos in Koblenz und Bonn

Herschel Gruenspan:
Trotz Energiemangel demonstrieren Kinder für noch mehr Energiemangel, die unmittelbaren Folgen sind an der Strom- und Gasrechnung ablesbar und bald an immer mehr leeren Regalen im Supermarkt....
juergen mueller:
Bei "WETTEN DAS" mit Gottschalk gab es zumindest Ergebnisse. Das ist hier nicht der Fall. Was hat der U-Ausschuss bisher gebracht ausser: "Keiner will es gewesen sein". An diesem Ergebnis wird sich wohl auch nichts ändern. Die berühmte Nadel im politischen Heuhaufen zu finden, war von Anfang an...
K. Schmidt:
Der Grafschafter Rat hat sich inzwischen doch recht einheitlich dagegen ausgesprochen, irgendwo größere Gewerbeansiedlungen zu planen. Auch die CDU scheint zumindest vorerst mal verstanden zu haben, dass ein bisschen mehr Ländlichkeit in den Dörfern gewünscht wird. Und die FDP träumt nun trotzdem von...
 
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen
Service