Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Politik aus Bad Hönningen

Mit Sicherheit in einen geregelten Alltag

Landrat Hallerbach ruft zum Schulstart zu verantwortungsvollem Verhalten auf

Kreis Neuwied. Ab Montag beginnt wieder der Schulbetrieb in Rheinland-Pfalz. Hygienekonzepte wurden entwickelt und alles steht bereit. Gleichzeitig sind die Fallzahlen aktuell ansteigend. „Uns treibt eine gewisse Sorge, dass es mit dem Schulbeginn zu einer Welle an Infektionen kommen kann. Wichtig ist aber, dass wir vorbereitet sind“, informiert Landrat Achim Hallerbach. Um allen Reiserückkehrern... mehr...

Drei Landräte aus AK, NR und WW fordern:

Digitalisierung auch in der Tourismusentwicklung dringend fördern

Region Westerwald – Mit der Tourismusstrategie 2025 des Landes Rheinland-Pfalz befassten sich die Tourismusexperten und die Landräte der drei kooperierenden Landkreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis, Dr. Peter Enders (AK), Achim Hallerbach (NR) und Achim Schwickert (WW). Die vorgelegte Analyse ist die neue Richtschnur für die Tourismusentwicklung in Rheinland-Pfalz und soll eine gemeinsame Grundlage für alle Akteure zur Entwicklung des Tourismus in Rheinland-Pfalz darstellen.mehr...

Hoch- und Verwaltungsschulabsolventen verstärken ab sofort das Team der Kreisverwaltung

Landrat Achim Hallerbach gratuliert zur bestandenen Prüfung

„Alle notwendigen theoretischen Kenntnisse, die es für die Arbeit in den klassischen Verwaltungsbereichen braucht, eignen sich die jungen Leute während ihrer Ausbildung an der Zentralen Verwaltungsschule bzw. des Dualen Studiums an der Hochschule für Öffentliche Verwaltung in Mayen an. Dort werden sie – je nach gewählter Laufbahn des sogenannten 2. oder 3. Einstiegsamt – sehr spezifisch auf den Einsatz... mehr...

Fieberambulanz Neuwied öffnet am Samstag

Angebot für Reiserückkehrer, sich testen zu lassen

Kreis Neuwied. Während der Sommerferien sind die Corona-Fallzahlen deutschlandweit dramatisch angestiegen. Auch im Kreis Neuwied wurden und werden fast täglich neue Fälle registriert. Viele dieser Fälle stehen in Verbindung mit Reiserückkehrern. Da die Sommerferien in Rheinland-Pfalz nun enden, haben die Verantwortlichen im Kreis Neuwied entschieden, dass die Fieberambulanz zusätzlich am kommenden Samstag (15.8.) von 8 bis 10 Uhr geöffnet wird. mehr...

FDP Kreisverband Neuwied

Sabine Henning zur Landtags-Kandidatin im Wahlkreis 03 nominiert

Neustadt/Wied. Die Freien Demokraten im Kreisverband Neuwied haben ihre Wahlkreisversammlung für den Wahlkreis 03 (VG Asbach, VG Bad Hönningen, VG Linz am Rhein, VG Rengsdorf-Waldbreitbach, VG Unkel) am vergangenen Samstag in der Wiedparkhalle in Neustadt/Wied durchgeführt. Nachdem im Vorfeld bereits die Vorstände der Amtsverbände Ihre Unterstützung für Sabine Henning ausgedrückt hatten, wurde sie unabhängig vom Plenum vorgeschlagen. mehr...

Bad Hönninger wählen VG-Chef und Stadtbürgermeister am 15. November

„Seele von Bad Hönningen“ verabschiedet

Bad Hönningen. Von einem Ratsmitglied aus den Reihen der SPD-Fraktion musste sich der Stadtrat von Bad Hönningen auf seiner jüngsten Sitzung verabschieden, zu der die Erste Beigeordnete, Diana Göttes, Mitte voriger Woche in die Turnhalle der Marienschule eingeladen hatte. Hans-Georg Mertins, der seit der Kommunalwahl 1994 Mitglied im Stadtrat war, hatte sein Mandat aus gesundheitlichen Gründen niedergelegt. mehr...

Anzeige
 

Gemeindeverwaltung Rheinbrohl

Bürgermeisterin von Hannover besucht Rheinbrohl

Rheinbrohl. Am vergangenen Wochenende empfing der erste Beigeordnete von Rheinbrohl Jan Ermtraud seine großstädtische Kollegin, die Bürgermeisterin von Hannover Regine Kramarek (Bündnis90/Die Grünen). Sie war mit dem gebürtigen Rheinbrohler Marjan Lucic in der Mittelrhein-Region unterwegs. mehr...

Bahnhof Leutesdorf:

Behindertengerechter Ausbau und halbstündliche Anbindung

Leutesdorf. In dieser Woche trafen sich Mitglieder der CDU Leutesdorf mit Bürgermeisterkandidat Jan Ermtraud am Leutesdorfer Bahnhof. Jan Ermtraud wollte in Erfahrung bringen, wie dort der Stand der Dinge ist. Die stellvertretende Vorsitzende der Leutesdorfer CDU, Beate Kerres, berichtet: mehr...

CDU im Kreis

Erwin Rüddel: „Bund unterstützt Unternehmen wegen der Corona-Pandemie!“

Kreis Neuwied. „Die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie bekommen auch zahlreiche Firmen in meinem Wahlkreis Neuwied/Altenkirchen zu spüren. Um diesen Unternehmen finanzielle Hilfen zur Gewährleistung des laufenden Betriebs und zur Überbrückung von Liquiditätsengpässen aufgrund der Corona-Pandemie zu ermöglichen, stellt der Bund mit Hilfe der KfW-Bankengruppe Kredite in großem Umfang aus“, erklärt der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel. mehr...

Beigeordneter Michael Mahlert trifft bei seiner Rundreisedurch die Schulen u.a. auf Bauarbeiten, Sommerschule und Schulbuchausleihe

Reger Betrieb in den Schulen des Kreises

Kreis Neuwied. Ferienzeit ist Arbeitszeit. Die beiden Begriffe, die sich dem Grunde nach gegenseitig ausschließen, treffen bei den Schulen gerade in den Sommerferien zu. Wenn die Schülerinnen und Schüler die Ferien genießen und die Lehrerinnen und Lehrer in der unterrichtsfreien Zeit nicht im Gebäude präsent sein müssen, nutzen Handwerker die Freiräume, um im Auftrag des Schulträgers Baumaßnahmen in den Schulen umzusetzen. mehr...

Digitales Azubi-Speed-Dating am 10. September

30 Arbeitgeber bieten für 50 Ausbildungsberufe Lehrstellen

Neuwied. Das Neuwieder Azubi-Speed-Dating findet in diesem Jahr am 10. September zwischen 14 Uhr und 16 Uhr erstmals in digitaler Form statt. Die vom WirtschaftsForum Neuwied, der IHK Regionalgeschäftsstelle Neuwied, der Agentur für Arbeit Neuwied, der Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald und dem Jobcenter Neuwied initiierte Veranstaltung wurde in den letzten Jahren im Neuwieder foodhotel durchgeführt. mehr...

Erwin Rüddel verweist auf das Bundesprogramm „Miteinander – Füreinander“

MGHs verdienen weitere Bundesförderung

Kreis Neuwied. „Die Mehrgenerationenhäuser in Neuwied und in Neustadt/Wied leisten bereits seit Jahren einen gleichermaßen erfolgreichen und unverzichtbaren Beitrag mit generationsübergreifen Angeboten für viele Gesellschaftsschichten. Diese beiden Einrichtungen im Kreis Neuwied verdienen es durch das Anschluss-Bundesprogramm Mehrgenerationenhäuser, das unter dem Motto ‚Miteinander – Füreinander‘ steht, weiterhin gefördert zu werden“, erklärt der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel. mehr...

Umfrage

Debatte in Bundesländern um Abschaffung der Maskenpflicht - Was sagen Sie?

Nein, auf keinen Fall.
Ja, ich bin dafür.
Lieber eine Empfehlung statt Pflicht.
5338 abgegebene Stimmen
zusteller gesucht
Kommentare
Leser:
An sich ist das Bücherschrank-Projekt ja eine tolle Sache. Das innogy hier jedoch mit einem Lieferanten zusammenarbeitet, der seine Zulieferer nicht bezahlt hat und der wegen Insolvenzverschleppung verurteilt wurde geht gar nicht. Man kann nur hoffen, daß mit dem absehbaren Ende von innogy nun auch dieses Treiben ein Ende hat.

Behauptungen ohne Beispiele

Ulrich Kossak :
Hat jemand überprüft ob nur Sinziger Bürgerinnen und Bürger unterschrieben haben? Und wo konnte man für das NVZ unterschreiben
Roland Janik:
Entschuldigung, ich vergaß, das Abstimmungsverhalten der CDU-Fraktion beim Thema Nahversorgungszentrum als Beispiel zu nennen, als gegen mehr als 3.500 Unterschriften Sinziger Bürgerinnen und Bürger entschieden wurde.
 
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen
Service