BLICK aktuell - Politik aus Wirges

Bundesförderung für Hachenburg und Höhr-Grenzhausen

Wirges. Die Bundestagsabgeordnete Dr. Tanja Machalet teilt mit, dass Projekte in den beiden Westerwälder Städten Hachenburg und Höhr-Grenzhausen aus dem Innenstadtprogramm des Bundesinnenministeriums gefördert werden. Hachenburg erhält 225.000 Euro zur Entwicklung eines ganzheitlichen und innovativen Leerstandsmanagements im Innenstadtgebiet. Hier soll für die Innenstadt von Hachenburg ein Konzept... mehr...

JHV der FWG Stadt Montabaur

Dr. Florian Hertel neuer Vorsitzender

Montabaur. Nach langer Verzögerung konnte jetzt endlich die Jahreshauptversammlung der FWG Stadt Montabaur stattfinden. In der Köppelhütte fand man sich unter Einhaltung der 2G-Regel und zusätzlicher Testung aller Teilnehmer ein. mehr...

Impfmöglichkeiten deutlich verstärken

Westerwaldkreis. Nahe an der Impf-Front waren die Erörterungen bei der Online-Veranstaltung „Impulse digital“ der CDU-Kreistagsfraktion zum Thema „Impftempo steigern - wie läuft es im Westerwald?“. Dabei wurde erkennbar, dass es in den nächsten Wochen einiger Anstrengungen bedarf, um vor allem die „Dritt-(Booster)Impfungen“ bewältigen zu können. mehr...

Erfolgreicher Antrag der CDU ermöglichte Neugestaltung

Neues Abenteuerschiff für kleine Hillscheider

Hillscheid. Die Hillscheider Kinder können sich über ein neues Spielgerät direkt an der Melchiades-Best-Grundschule freuen. Vor Kurzem wurden die alten Spielgeräte, die in die Jahre gekommen waren und erneuert werden müssten, abgebaut und durch ein großes, farbenfrohes Abenteuerschiff aus Holz ersetzt. Mädchen und Jungen können dort künftig klettern, toben und kleine Abendteuer erleben. mehr...

Gesundheitsamt des Westerwaldkreises schafft Angebot

Corona-Schutzimpfungen

Westerwaldkreis. Seit Anfang November bietet das Gesundheitsamt des Westerwaldkreises Corona-Schutzimpfungen mit dem Impfstoff Comirnaty® von BioNTech/Pfizer im Sitzungssaal des Kreishauses an. mehr...

Westerwaldkreis fördert Einrichtung für psychisch Erkrankte

Offene Kontaktstellen leisten wichtige Arbeit

Westerwaldkreis.Im Leben läuft nicht immer alles glatt. Persönliche Krisen, Konfliktsituationen und schwierige Lebenslagen können jeden Menschen treffen. Deshalb ist es für Erkrankte und deren Angehörige wichtig, zu wissen, dass sie nicht alleine sind. Das Diakonische Werk im Westerwaldkreis bietet schon seit mehr als 20 Jahren Hilfen für psychisch kranke Menschen und deren Angehörige an. Bei der... mehr...

Erhebungsbeauftragte für Zensus 2022 im Westerwaldkreis gesucht

Demographische Daten ermitteln

Westerwaldkreis. Im Jahr 2022 findet erneut ein Zensus statt. Mit dieser statistischen Erhebung soll die Anzahl der in Deutschland lebenden Menschen, deren Wohn- und Arbeitsverhältnisse ermittelt werden. Zu diesem Zwecke wird innerhalb der Kreisverwaltung des Westerwaldkreises temporär eine Zensuserhebungsstelle eingerichtet. Die eigentlichen Haushaltsbefragungen sollen im Zeitraum Mai bis August... mehr...

 

CDU-Landtagsabgeordnete Jenny Groß

Land muss ausreichend Lolli-Tests für RLP-Kitas zur Verfügung stellen

Westerwaldkreis. „Welche Maßnahmen sind notwendig, um das Corona-Infektionsgeschehen an rheinland-pfälzischen Kindertagesstätten unter Kontrolle zu behalten?“ Mit dieser Frage haben sich die Abgeordneten der CDU-Landtagsfraktion bei ihrer gestrigen Fraktionssitzung ausführlich befasst. mehr...

CDU im Keris Westerwald

Impftempo steigern - wie läuft es im Westerwald?

Kreis Westerwald. Mit einem aktuellen und derzeit heiß diskutierten Thema führt die CDU-Kreistagsfraktion ihre Gesprächsreihe „Impulse digital“ fort. Die wichtige Frage der Impfungen und der gewünschten Steigerung des Impftempos wird speziell für den Westerwald betrachtet. Dafür lädt die Kreistagsfraktion erneut Experten und Betroffene sowie alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einer Gesprächsstunde ein, die situationsbedingt wieder als Videokonferenz durchgeführt wird. mehr...

SPD-Ortsverein Stelzenbach - Buchfinkenland-Gelbachhöhen-Elbertgemeinden

Machen ist wie wollen, nur besser…

Horbach. Machen ist wie wollen, nur besser! Die Sozialdemokraten rund um den Stelzenbach (Elbertgemeinden-Gelbachhöhen-Buchfinkenland) wollen nicht nur wieder aktiver werden und ihren Ortsverein reaktivieren, sie machen es auch! Denn eine Demokratie lebt davon, dass demokratische Parteien wie die SPD in der Fläche (also auch in unseren Dörfern) präsent und aktiv sind. Aber dafür braucht es fortschrittliche Menschen, die dabei mitmachen. mehr...

Corona-Schutzimpfungen durch das Gesundheitsamt des Westerwaldkreises

Angebot immer donnerstags

Westerwaldkreis. Das Gesundheitsamt des Westerwaldkreises bietet immer donnerstags von 14.30 bis 15.30 Uhr Corona-Schutzimpfungen mit dem Impfstoff Comirnaty® von BioNTech/Pfizer an. mehr...

Grüne Höhr-Grenzhausen und Hillscheid

Waldschutz und Forstwirtschaft in den Dialog gebracht

Höhr-Grenzhausen. Über 50 Waldinteressierte folgten der Einladung von Bündnis 90/Die Grünen Höhr-Grenzhausen und Hillscheid zur Waldexkursion mit Diplom-Forstwirt und Waldexperte Volker Ziesling, Sprecher der Bürgerinitiative Waldwende-Jetzt!, sowie mit Tanja Alten und Marcel Hoffmann von der Regionalvertretung Waldwende Jetzt! - Mittelrhein. Als Gäste aus der Forstwirtschaft wurden Friedbert Ritter, Leiter des Forstamtes Neuhäusel und Detlev Nauen als zuständiger Revierförster herzlich begrüßt. mehr...

Anzeige
Umfrage

Wann besorgt Ihr Eure Weihnachtsgeschenke?

Ganz in Ruhe in der Adventszeit
Alles schon erledigt!
Kurz vor Heiligabend
Gar nicht
Anzeige
 
 
Kommentare
Gabriele Friedrich:
Na ja, eben "Gaga" sonst nix. Kann mir nicht vorstellen, das die Frau das ernst gemeint hat. Vielleicht hat sie schon Alzheimer und das bedeutet auch "Altersbosheit"- da kann sie nicht mal was für-aber man muß auch nicht mit dem Hammer dran. Da hätte man vielleicht besser einen Arzt gerufen. Angriff...
Gabriele Friedrich:
[ Zitat ] .... auf dem frei zugänglichen, unbefestigten Parkplatzgelände eines Autohauses ....[ Zitat Ende ] Das schadet euch gar nichts ! Selber schuld- wie kann man denn? *Mitsubishi...PAH ! Mercedes wär das nicht passiert. Versicherungsprämie wird höher- das ist doch wohl klar. Ihr rafft...
Gabriele Friedrich:
Kann ja mal einer in Mayen anrufen, die raffen das da nicht, das es hier auch so einen Bus braucht- auch kleiner. Muss ja nicht so ein Riesending sein. Mobiler Impfdienst- muss hier hin. Mayen ist rückständig und ich bin da stinksauer drüber. ...
Lesetipps
GelesenEmpfohlen