Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Politik aus Linz / Unkel

Sven Lefkowitz zu Besuch bei „Kunst im gARTen 2.0“

Kunst und Lebenslust standen im Mittelpunkt

Linz. Die Ausstellung „Kunst im gARTen“, die im letzten Jahr ihre Premiere feierte und durch großen Zuspruch getragen wurde, hatte nun ihre zweite Auflage. Bei diesem Ausstellungsformat wird die Vielfalt der Kunst in das natürliche Spannungsfeld des Gartens gesetzt. Der SPD-Landtagsabgeordnete Sven Lefkowitz überzeugte sich von der künstlerischen Vielfältigkeit und hat die Ausstellung als Laudator eröffnen. mehr...

FWG St. Katharinen

Offene Fraktionssitzung

St. Katharinen. Die nächste öffentliche Fraktionssitzung der FWG St. Katharinen verschiebt sich wegen der Kirmes in St. Katharinen um einen Tag, auf Dienstag, 22. Oktober ab 19.30 Uhr im Vereinsraum des Bürgerhauses. Dabei geht es in erster Linie um die Themen der kommenden Gemeinderatssitzung, am Mittwoch, 23. Oktober. Interessierte BürgerInnen sind herzlich eingeladen, mit der FWG-Fraktion ins Gespräch zu kommen. mehr...

SPD der Verbandsgemeinde Unkel zur Wahl des Verbandsbürgermeister

Kandidatur von Karsten Fehr wird unterstützt

Unkel. In der Mitgliederversammlung haben sich die Sozialdemokraten in der SPD-Verbandsgemeinde Unkel mit der Wahl zum Verbandsbürgermeister, die am 24. November stattfinden wird, befasst. mehr...

CDU Arbeitskreis „Energie und Umwelt“

Ortsgemeinde spart mehrere Tausend Euro

Erpel. Der gemeinsame Bauhof Erpel/Bruchhausen benötigt dringend einen neuen Traktor. Nachdem von der Verwaltung verschiedene Angebote eingeholt und geprüft wurden, entschied man sich für einen Deutz 5.125 – die Kosten sollten sich dafür auf 86.500 Euro belaufen. mehr...

CDU Fraktion Erpel

Ortsbegehung in Orsberg

Erpel. Die CDU Fraktion Erpel lädt alle interessierten Bürger und Bürgerinnen am 23. Oktober um 18 Uhr zu einer Ortsbegehung in Orsberg ein. mehr...

AfD im Kreis Neuwied

Fahrt in den Landtag

Kreis Neuwied. Der Neuwieder Landtagsabgeordnete Dr. Jan Bollinger (AfD) lädt interessierte Bürger am 23. Oktober zum Besuch in den Mainzer Landtag ein. Eine weitere Tagesfahrt wird zudem am 13. November 2019 angeboten. Die Bürger erhalten dabei Gelegenheit, an öffentlichen Landtagssitzungen teilzunehmen. Am 23. Oktober ist nach einer Stadtrundfahrt mit dem Gutenberg-Express durch das schöne Mainz ein gemeinsames Mittagessen geplant. mehr...

Erwin Rüddel informierte bei der Frauen Union im Kreis Neuwied

Medizinische Versorgung auf dem Land muss auch weiterhin sichergestellt sein

Windhagen. „Es steht völlig außer Frage, dass auch zukünftig die medizinische Versorgung auf dem Land sichergestellt sein muss. Die wird zwar anders, aber auch sicherer und besser“, sagte der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel bei einer Veranstaltung der Frauen Union des CDU-Kreisverbandes Neuwied. mehr...

Lernpatentag 2019

Engagement der Neuwieder und Koblenzer Lernpaten gewürdigt

Kreis Neuwied. Das Lernpatenprojekt im Kreis Neuwied wächst stetig weiter. Mittlerweile sind circa 50 Lernpatinnen und Lernpaten an 19 Grundschulen aktiv, die regelmäßig ehrenamtlich Kinder mit Unterstützungsbedarf im Schulalltag begleiten. Da ein solches Engagement nicht selbstverständlich ist, stehen regelmäßig die Patinnen und Paten selbst im Mittelpunkt. In Kooperation mit der KoblenzerBürgerStiftung,... mehr...

Anzeige
 

Kreisverwaltung Neuwied

Betrieb der „Nixe“ ist auch 2020 gesichert

Kreis Neuwied. Auch im kommenden Jahr ist der Weiterbetrieb der Personenfähre „Nixe“ gesichert. Die „Nixe“ verkehrt somit auch künftig nach dem gewohnten Fahrplan zwischen Erpel und Remagen. Erpels Ortsbürgermeister Günter Hirzmann sprach seine Anerkennung im Rahmen eines Termins vor Ort bei Landrat Achim Hallerbach und dem für öffentlichen Personennahverkehr verantwortlichen Dezernenten und 1. Kreisbeigeordneten Michael Mahlert aus. mehr...

Martinsfeuer: Brauchtum mit Umweltschutz verbinden

Tierschutz beachten

Kreis Neuwied. Auch in diesem Jahr werden in vielen Gemeinden im Landkreis Neuwied die alljährlichen Martinsfeuer abgebrannt. Zulässig ist hierbei nur die Verwendung von Astschnitt, naturbelassenem Holz und Stroh. „Anderes Material, wie Altreifen, Sperrmüll, behandeltes oder beschichtetes Holz, sonstiger Abfall und Brandbeschleuniger sind nicht erlaubt“ erläutert Achim Hallerbach, Landrat und zuständiger Dezernent für Umwelt und Abfallwirtschaft. mehr...

Bürgerinitiative BIN gegen Bahnlärm VG Linz e.V.

Es fährt (k)ein Zug nach nirgendwo

Linz. In der Jahreshauptversammlung der Bürgerinitiative BIN gegen Bahnlärm VG Linz e.V. im Hotel Weinstock berichtete der Vorstands-Vorsitzende Ewald A. Hoppen im Rahmen der anstehenden Vorstandsberichte ausführlich über die Erfahrungen mit Bahn und Politik seit Bestehen der Initiative. Und die waren nicht gerade erfreulich. mehr...

Antrag der SPD-Fraktion im Dattenberger Gemeinderat erfolgreich

Mitfahrbänke einstimmig beschlossen

Dattenberg. Im Wahlprogramm versprochen, jetzt wird der Antrag bereits umgesetzt. Die SPD-Fraktion hatte einen Antrag gestellt, der die Einführung von Mitfahrbänken in Dattenberg vorsieht. mehr...

SPD Ortsverein Dattenberg

Peter Knapp ist neuer Vorsitzender

Dattenberg. Auf einer Mitgliederversammlung wählten die Genoss/innen einstimmig Peter Knapp zum neuen Vorsitzenden. Der bisherige Vorsitzende Joachim Drumm bezog seinen Altersruhesitz in Koblenz und somit war eine Neuwahl zwingend. mehr...

Unkeler Bürgerpark

Inge Reiche moderiert Aktivitäten

Unkel. Inge Reiche ist Moderatorin der Lenkungsgruppe „Bürgerpark Unkel“. Auf der Konstituierenden Sitzung votierten die Mitglieder mehrheitlich für die Sprecherin der Interessengruppe „Organisation“, die künftig auch die Tagungen des Gesamt-Plenums leiten wird. mehr...

Umfrage

Steinwüsten im Vorgarten - Sollten Schottergärten verboten werden?

Ja
Nein
Mir egal
zusteller gesucht
Kommentare
Karsten Kocher:
Die AfD Neuwied zeichnet sich durch erschreckende Inkompetenz aus. Man könnte es auch sinnlosen Aktionismus nennen.
Patrick Baum:
Wieder einmal kommt die AfD Neuwied mit einem ungenügenden Konzept.
Antje Schulz:
Dies ist so ein typischer AfD-Antrag mit dem typischen AfD-Verhalten, ganz besonders bei der AfD Neuwied mit ihrem Vorsitzenden Jan Bollinger. Undurchdacht und nur auf Show-Effekte aus. Hauptsache, die Pressemitteilung wird herausgehauen und Reichweite bei Facebook erzielt. Man kann das Ganze auch sinnlosen Aktionismus nennen.
Armin Linden:
Andrea Nahles (SPD), hat dieser Region gut getan. Sie hat viel bewirkt für den kleinen, inhaltlichen AW-Kreis. Außer Rentnern Rollatoren & Pflege, ist hier mittlerweile "Totes Land". Nur die CDU, hat die Realität noch nicht geschnallt. Aber das Wake-Up, kommt da noch. Fr. Andrea Nahles war "Impulsiv & Frisch". Das tat gut. Eine jederzeit "Hilfsbereite" Frau mit Kinderstube ! In allen Themen gut bewandert ! Trotz "Bätschi". Schade, diese Frauen fehlen überall.
Uwe Klasen:
. „Durch harte Arbeit.“--- Etwas was Frau Nahles in ihrem bisherigen Leben als Berufspolitikerin und, vor allem anderen, treue Parteisoldatin, nicht kennen gelernt hat!
 
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen
Service