Neuste Nachrichten aus Bendorf

BLICK aktuell-Aktion „Wunschweihnacht“ -Spenden Sie für Jugendhilfe-Einrichtungen!

Kinder wünschen sich eine Playstation 4

Im letzten Jahr hat „BLICK aktuell“ die Aktion „Wunschweihnacht“ zum achten Mal erfolgreich durchgeführt. Viele Leserinnen und Leser sind unserem Spenden-Aufruf gefolgt und haben die Patenschaft über ein Weihnachtsgeschenk übernommen. 346 Wünsche haben wir 2019 gemeinsam erfüllt. Dies hat uns ermuntert, die „Wunschweihnachts-Aktion“ auch in diesem Jahr wieder durchzuführen. Und hier wurden unsere kühnsten Erwartungen übertroffen: Alle Wunschzettel waren in Rekord-Zeit vergeben, sodass die Wünsche der einzelnen Kinder aus den Jugendhilfe-Einrichtungen alle erfüllt werden können. Aber auch die Einrichtungen selber haben noch verschiedene Gemeinschaftswünsche, die wir zusammen erfüllen wollen!mehr...

BLICK aktuell-Aktion „Wunschweihnacht“ -Spenden Sie für Jugendhilfe-Einrichtungen!

Geräteschuppen für Fahrräder soll angeschafft werden

Im letzten Jahr hat „BLICK aktuell“ die Aktion „Wunschweihnacht“ zum achten Mal erfolgreich durchgeführt. Viele Leserinnen und Leser sind unserem Spenden-Aufruf gefolgt und haben die Patenschaft über ein Weihnachtsgeschenk übernommen. 346 Wünsche haben wir 2019 gemeinsam erfüllt. Dies hat uns ermuntert, die „Wunschweihnachts-Aktion“ auch in diesem Jahr wieder durchzuführen. Und hier wurden unsere kühnsten Erwartungen übertroffen: Alle Wunschzettel waren in Rekord-Zeit vergeben, sodass die Wünsche der einzelnen Kinder aus den Jugendhilfe-Einrichtungen alle erfüllt werden können. Aber auch die Einrichtungen selber haben noch verschiedene Gemeinschaftswünsche, die wir zusammen erfüllen wollen!mehr...

Politik

SPD-Fraktion Bendorf

Neues Straßenkonzept für die Vierwindenhöhe gefordert

Bendorf. Die Schließung des Berghotel Rheinblicks ist schon länger beschlossene Sache. Eine größere Wohnbebauung ist in der Planungsphase. Auch das in unmittelbarer Nachbarschaft liegende AWO-Seniorenheim „Vierwindenhöhe“ arbeitet an einem Bauprojekt, dass ein Mehrgenerationen-Wohnen ermöglichen soll. Jedoch sind beide Vorhaben noch längst nicht unter Dach und Fach. Demnach befasste sich kürzlich der Stadtentwicklungsausschuss mit den Vorhaben. mehr...

FDP Stadtratsfraktion Bendorf

Luftreinigungsgeräte für Schulen

Bendorf. „Um die Gesundheitsgefahren durch Corona-Viren in der Grundschule zu minimieren, muss die Stadt als Schulträger darüber nachdenken, Luftreinigungsgeräte anzuschaffen“ fordert die FDP-Stadtratsfraktion in Bendorf. Im Gegensatz zum Landkreis, der sogenannte CO-2-Ampeln anschaffen wird, hält der Fraktionsvorsitzende Herbert Speyerer Geräte, die permanent die Luft im Klassenzimmer reinigen und... mehr...

Lokalsport

Der Bendorfer Tennisverein BTV81 im Coronajahr 2020:

Vereinstennis in Coronazeiten - nur der Sport bleibt

Bendorf. Der BTV81 startete, wie geplant, am 5. März 2020 mit seiner Jahreshauptversammlung in der Tennishalle. Schon zweieinhalb Wochen später war das Covid-19-Virus auch in Deutschland so präsent, dass Kontaktverbote unerlässlich wurden. So wurde das öffentliche Leben stark eingeschränkt und der Vereinssport kam völlig zum Erliegen. Das bedeutete auch eine komplette vierwöchige Zwangspause für den Tennissport. mehr...

Virtuelle Vollversammlung: Sportjugend Rheinland gab sich neuen Zuschnitt

Mehran Faraji führt die Sportjugend Rheinland

Mehran Faraji ist neuer Vorsitzender der Sportjugend Rheinland. Auf der virtuellen Vollversammlung der Jugendorganisation im Sportbund Rheinland wurde der 35jährige Jurist aus Koblenz einstimmig in dieses Amt gewählt. Zuletzt wurde die Sportjugend Rheinland kommissarisch von Marco Wohlgemuth geführt, weil Ralph Alt im April den Sportjugend-Vorsitz aus privaten Gründen niedergelegt hatte. mehr...

Wirtschaft

- Anzeige -BDH-Klinik Vallendar

Neue Auszubildende begrüßt

Vallendar. Bereits seit dem 1. Oktober 2020 hat die BDH-Klinik Vallendar sechs neue Auszubildende. Die Ausbildung zur Pflegefachfrau und zum Pflegefachmann findet in Kooperation mit dem Bildungszentrum Stiftshospital in Andernach statt, wo die schulische Ausbildung erfolgt. Da vom 1. Oktober bis zum 20. November ein Schulblock stattfand, absolvieren die sechs jungen Frauen und Männer erst seit dem 23. November ihre ersten praktischen Einsätze in der BDH-Klinik Vallendar. mehr...

- Anzeige -First Friday am 4. Dezember

„Andernach geht neue Wege“ - zweite Runde First Friday Hybrid

Andernach. „Andernach geht neue Wege“ hieß der zündende Slogan, mit dem der First Friday im Frühjahr letzten Jahres an den Start ging. „Wir gehen mit!“ - darin waren sich die Gewerbetreibenden seitdem einig. Mit dem First Friday am 4. Dezember unter dem Motto „Wünsch dir was“ geben die Einzelhändlerinnen und Einzelhändler ein neues Signal, das lauten könnte „Andernach geht weiter!“ Weiter mit tollen... mehr...

Termine

Ausstellung mit König*innenskulpturenvon Ralf Knoblauch in der Pallottikirche

Menschen. Würde.Königskinder

Vallendar. Vom Christkönigssonntag bis zum Fest Heilige Drei König*innen beherbergt die Pallottikirche 24 König*innen aus der Werkstatt des Bonner Künstlers und Diakons Ralf Knoblauch, sowie Portraits aus aller Welt, die von der Friedensmission dieser König*innen ein eindrückliches Zeugnis geben. In den Gottesdiensten am Christkönigssonntag werden wir in Ermangelung einer eigenen Vernisage die Ausstellung... mehr...

Kreisseniorenbeirat

Digitale Welt ist Thema

Kreis MYK. Zum Schwerpunktthema „Ältere Menschen in der digitalen Welt“ tagt der Seniorenbeirat des Landkreises Mayen-Koblenz am Dienstag, 8. Dezember, 14 Uhr, öffentlich in einer Videokonferenz. Gäste, die die öffentliche Sitzung mitverfolgen möchten, werden gebeten, sich per E-Mail an markus.eiden@kvmyk.de anzumelden. Sie erhalten daraufhin Zugangsdaten für die Videokonferenz. Auf der Tagesordnung... mehr...

Umfrage

Stimungstief in der dunklen Jahreszeit: Was tun Sie gegen den Winterblues?

Bewegung an der frischen Luft (z.B. ein Spaziergang)
Eine gesunde und ausgewogene Ernährung
Ausflüge oder Urlaub in der Region
Aktiv sein und Sport treiben (z. B. Fahrrad fahren)
Wellness zu Hause (z. B. Bad nehmen, Massage vom Partner)
 
 
Kommentare
Gabriele Friedrich:
@Frau Nachtsheim. **Bad Ems !!! Ob nun eine Abfahrt gesperrt wird oder nicht, entscheidet die Polizei. Sie wissen ja gar nicht, ob die frei gehalten wurde- um eventuell größere Fahrzeuge dort zu verbringen oder sonst etwas. Dann haben Sie einen Umweg fahren müssen. Na und ? Es gibt weitaus schlimmere...
Dagmar Nachtsheim:
Man hätte aber die Abfahrt bad ems frei lassen können, so eine lange Absperrung war unnötig...
Gabriele Friedrich:
Die SUV's sind grundsätzlich zur Pest geworden und gehören nicht in Städte. Es besteht kein Grund, ein solches Fahrzeug hier zu fahren. Dennoch- ein Gefahrentransport muss auch eine Notbremsung aushalten. Die Behälter? waren nicht genügend gesichert. Ich hoffe, das wird ermittelt und die Transportfirma...
Gabriele Friedrich:
[ Zitat] Der verlängerte Teil-Lockdown in Deutschland wird nach Auffassung der „Wirtschaftsweisen“ Veronika Grimm kaum gravierende Auswirkungen auf die Wirtschaftskraft in der Bundesrepublik haben. Die hauptsächlich betroffenen Branchen wie Gastronomie, die Kulturszene oder die Verkehrsbranche hätten...
Gabriele Friedrich:
[ Zitat ] Mit Spannung schaut Deutschland auf das Rennen um den CDU-Vorsitz. Denn im Normalfall tritt der neue Vorsitzende auch als Kanzlerkandidat an. [ Zitat Ende ] Wir haben aber nicht den "Normalfall". Frau Merkel hat sich immer wieder selbst erneuert und solange sie nicht öffentlich vom Amt...
juergen mueller:
Ich bin kein Freund von Herrn Bosbach,da er mit seiner Krankheit meines Erachtens zu sehr hausieren geht,zu jedem Topf den passenden Deckel findet,seine eigene Person für zu wichtig erachtet. In einem muss ich ihm jedoch recht geben - eine Schließung der Gastronomie war/ist ein Fehler,da auf deren...
Gabriele Friedrich:
Das sind erwachsene, junge Menschen und sie haben für ihre Taten gerade zu stehen. Das muss wieder in die Köpfe der Menschen und vor allem in den Kopf der Justiz. Was nutzt eine 1A Polizei, wenn die Richter nicht durchgreifen und in solchen Fällen dann Sozialhilfestunden oder sonstigen Kappes verordnen?...
Gabriele Friedrich:
Ein gutes Werk und die Freude über das neue Auto ist sicher groß. Menschen, die sich für etwas einsetzen, die haben meinen Respekt. "Es gibt nichts Gutes, außer man tut es"! und zwar ohne Eitelkeit. ...
Lesetipps
GelesenEmpfohlenKommentiert