Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Neueste Nachrichten aus Bendorf

Bendorf

SGD Nord informiert zu Naturschauspiel

Frühlingsboten: Erste Kraniche kommen zurück

Region. Mit ihren charakteristischen Trompetenrufen verkünden die ersten Kraniche ihre Rückkehr. Die Zugvögel haben die vergangenen Wintermonate im milden Südfrankreich oder Spanien verbracht und fliegen nun in großen V-Formationen auf direktem Weg in ihre Brutgebiete.„Das ist ein echtes Naturschauspiel“, so SGD Nord Präsident Dr. Ulrich Kleemann. „Die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord... mehr...

Kredit 2019 – so findet man die besten Konditionen für Umbau & Co

Wenn mal wieder ein Sturm über Rheinland Pfalz tobt und gravierende Schäden hinterlässt, dann sind die Versicherungen am Zug. So mancher Hausbesitzer möchte die Gelegenheit jedoch nutzen und das abgedeckte Dach gleich durch ein zukunftsträchtiges Modell ersetzen und etwa Solarzellen darauf montieren. Für ein solches Vorhaben steht die Versicherung jedoch nicht ein. Soll man die Pläne jetzt fallenlassen oder einen anderen Weg finden, in die Zukunft zu investieren? mehr...

Tolle Prunksitzung der Bendorfer Narrenzunft begeisterte etwa 350 Zuschauer

„Dä Lausjung“ sorgte für viele Lacher

Bendorf. Ein tolles karnevalistisches Programm erlebten etwa 350 Narren in der vollen Stadthalle, denn die Bendorfer Narrenzunft (BNZ) startete ihre Prunksitzung. Auftakt war der Showtanz Amerika, den die Chaos-Pänz auf die Bühnenbretter legten. mehr...

Regionalwettbewerb „Jugend forscht“ in Koblenz

Koblenzer Schüler räumen ab

KOBLENZ. Wie lässt sich biologisches Porzellan herstellen? Gibt es eine datenschutzsichere Alternative zur Sprachassistentin „Alexa“? Oder lässt sich eine Fahrradgangschaltung auch drahtlos realisieren? Solchen Fragen sind insgesamt 172 Schüler aus dem Westerwald, dem Großraum Koblenz und aus der Eifel nachgegangen. 90 Projekte hatten sie zum Koblenzer Regionalwettbewerb von „Jugend forscht“ und „Schüler... mehr...

Politik

CDU Stadtverband Bendorf

Bürgersprechstunde

Bendorf. Am Samstag, 2. März führt der CDU Stadtverband Bendorf von 10 bis 12 Uhr eine Bürgersprechstunde im Bürgerbüro der CDU in der Bachstraße 26 in Bendorf durch. Als Ansprechpartner stehen Bernhard Wiemer (Foto links) und Sascha Schoblocher (Foto rechts) zur Verfügung. mehr...

Freie Wähler Mayen-Mittelrhein-Mosel stellen Liste auf

51 Kandidatinnen und Kandidaten für den Kreistag MYK

Kreis Mayen-Koblenz. In einer gut besuchten Mitgliederversammlung in Mayen stellte die im November 2018 neu gegründete freie Wählergruppe FWM3 ihre Bewerberliste für die Kreistagswahl am 26. Mai dieses Jahres auf. mehr...

Freie Wähler sammeln Unterstützungsunterschriften

250 Unterschriften für Wahlzulassung vorgeschrieben

Kreis Mayen-Koblenz. Die am 2. November 2018 neu gegründete politische Gruppierung der „Freien Wähler Mayen-Mittelrhein-Mosel“ kurz „FWM3“ wird am 26. Mai bei der Kommunalwahl für den Kreistag Mayen-Koblenz kandidieren. mehr...

CDU-Kreistagsfraktion Mayen-Koblenz

Ausdruck einer besonderen Fachkompetenz und Engagements

Kreis MYK. Einstimmig hat der rheinland-pfälzische Landtag mit Wirkung vom 7. Februar Georg Moesta (Plaidt) zum ordentlichen Mitglied des Verfassungsgerichtshofs Rheinland-Pfalz gewählt. Georg Moesta leitet die Kreistagsfraktion seit 1994 und übernahm das Amt seiner Zeit im Alter von 31 Jahren. Eine Aufgabe, die er auch heute noch mit großem Fleiß, hoher Auffassungsgabe und vor allem mit großer Freude wahrnimmt. mehr...

Lokalsport

DJK Bendorf e.V.

Erfolgreicher Start in der TAF

Bendorf. Zwei Turnierpaare machten sich mit ihren Trainern und vielen Fans auf den Weg zum Ruhrpott-Pokal nach Oberhausen. Als erstes an den Start gingen Emilia und Tom (als jüngstes Paar, beide 12 Jahre) in der Junioren-Klasse. Souverän beendeten die Beiden ihr 1. Turnier mit dem 2. Platz und ertanzten sich die Herzen der Zuschauer. Ilka und Stefan starteten danach ihr 1. Turnier in der HG2 A. Nach... mehr...

Landesliga: TSB II – TV Bassenheim II 29:25 (12:13)

Pflicht erfüllt!

Bendorf. Ein vermeintlich leichter Gegner stand bei der Reserve der Turnerschaft Bendorf am Samstag auf der Matte. Denn mit dem TV Bassenheim II gastierte das Tabellenschlusslicht, dass im bisherigen Saisonverlauf erst drei Pünktchen erspielen konnte. mehr...

E-Jugend Spielrunde: JSG Welling-Bassenheim- TS Bendorf; TS Bendorf – GW Mendig

Sieg und Niederlage

Bendorf. Auswärts gewonnen, zu Hause verloren. Die letzten beiden Spiele zeigten, wie gut sich die E-Jugend Mannschaft spielerisch und mannschaftlich um die Trainer Jonas Kaltenbach und Jannis Hofmann entwickelt haben. mehr...

TC Bendorf

Neue Tennisschule

Bendorf. Zur bevorstehenden Eröffnung der diesjährigen Sommersaison hat der TC Bendorf eine Veränderung im Tennistraining anzukündigen. mehr...

Wirtschaft

- Anzeige -Porta präsentiert die Möbeltrends 2019

Große Auswahl für jeden Geschmack und Geldbeutel

Region. Ab sofort können Kunden bei Porta Möbel die Neuheiten und Trends der weltweit größten Möbelfachmesse „imm cologne“ entdecken. Das Einrichtungsunternehmen hält eine große Auswahl an vielfältigen, neuen Wohnbeispielen und Gestaltungsideen für jeden Geschmack und Geldbeutel bereit. Zu beobachten ist der vermehrte Einsatz natürlicher Materialien wie Massivholz in Verbindung mit Metall. Wildeiche... mehr...

VR-Bank Neuwied-Linz eG setzt auf den Nachwuchs

Gratulation an vier frisch gebackene Bankkaufleute

Neuwied. Annika Krämer, Sabrina Esch, Kira Hardt und Clara Schäfer haben am 14. Januar vor dem Prüfungsausschuss der IHK erfolgreich ihre Prüfung abgelegt. Der Vorstand der Volks- und Raiffeisenbank Neuwied-Linz eG überreichte Blumen, Geschenke und unbefristete Anstellungsverträge. Bis auf Kira Hardt, die sich neuen Herausforderungen im elterlichen Betrieb stellt, bleiben alle Absolventinnen im Unternehmen. mehr...

- Anzeige -VR-BANK zieht positive Bilanz

Solides Wachstum trotz schwieriger Rahmenbedingungen

Neuwied. Die Volks- und Raiffeisenbank Neuwied-Linz eG hat im vergangenen Jahr nicht nur den 200. Geburtstag von Friedrich Wilhelm Raiffeisen gefeiert, sie hat sich vor allem um ihre Kunden und ums Geschäft gekümmert. Der Erfolg lässt sich sehen: steigende Zahlen können in praktisch allen Sparten verzeichnet werden. „Wir haben uns als verlässlicher Partner der Privatkunden und des Mittelstandes erwiesen“, so Vorstandssprecher Andreas Harner. mehr...

Termine

Finanzamts-Hotline informiert

Aktionstag Steuererklärung

Koblenz. Mit einem Aktionstag am Donnerstag, 7. März erläutert die Info-Hotline der rheinland-pfälzischen Finanzämter die wichtigsten Änderungen für Arbeitnehmer, die es für die Steuererklärung des Jahres 2018 zu beachten gilt. In der Zeit von 8 bis 17 Uhr beantworten fachkundige Finanzbeamte unter Tel. (02 61) 20 17 92 79 Fragen rund um die Einkommensteuererklärung 2018 und informieren über Änderungen, die es ab 2019 zu beachten gilt. mehr...

Stadtverwaltung Bendorf

Tourist-Info und Museum

Bendorf. Die Winterpause ist vorbei. Ab Mittwoch, den 27. Februar, haben die Tourist-Info und das Rheinische Eisenkunstguss-Museum Bendorf im Schloss Sayn wieder täglich von 10 bis 18 Uhr für Besucher geöffnet. mehr...

Sportjugend Rheinland bietet erstmals Ferienbetreuung an

Buntes Programm aus Sport, Spielen und Action

Koblenz. In den Sommerferien bietet die Sportjugend Rheinland erstmals eine Ferienbetreuung für Kinder in Koblenz an. Vom 8. bis 12.Juli 2019 erwartet die Teilnehmer ein buntes Programm aus Sport, Spielen und Action. Ausprobieren was Spaß macht, lautet das Motto. Egal ob in der Turnhalle, auf dem Schulhof oder im Wald – die qualifizierten Betreuer haben ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet. Aber auch ruhige Phasen und kreative Workshops kommen nicht zu kurz. mehr...

Betreuungsverein der Arbeiterwohlfahrt Mayen-Koblenz e.V.

Wochenendsprechstunde

Weißenthurm. Der AWO Betreuungsverein Mayen-Koblenz bietet am Samstag, 23.Februar, von 9.30 bis 10.30 Uhr auf seiner Geschäftsstelle in der Berliner Straße 2 a in Weißenthurm eine Wochenendsprechstunde an. Die Teilnahme an der Wochenendsprechstunde ist aus organisatorischen Gründen nur nach vorheriger telefonischer Anmeldung möglich. mehr...

Umfrage

1.000 Euro für jeden - Sollte es ein bedingungsloses Grundeinkommen geben?

Ja, finde ich gut.
Nein, sowas brauchen wir nicht.
Ist mir egal.
Anzeige
 
 
Anzeige
Kommentare
Uwe Klasen:
Zeitungsverleger Dirk Ippen: „Der deutsche Traum, unser Land zuverlässig mit ‚grüner’ Energie aus Sonnenschein und Wind zu versorgen, ist nur eine Utopie“ --- Wie recht er hat!
Armin Linden:
Fest steht, das der Kreis AW. mittlerweile bereits das grösste Altersheim im nördlichen RP. darstellt. In der Hoch-Eifel bereitsganze Gebiete "€ntvölkert". Das war vor 3O J. noch anders. Junge Leute - speziell Deutsche - gut ausgebildet, wandern aus. Die Gründe für Insider teils klar. Eine Migration enorm im Zulauf im AW.-Kreis. die Ökonomie des €. bestimmt dort die Einstellung & Gesinnung ! Industrie in MY-KO. auch weit grösser. Ich fürchte, die nächsten 2O J. wird sich vieles ändern. Besonders die völlige Unterschätzung u. das Ausbluten der "Eigenen Systeme" in der Migration. Für "eigene Landsleute u. Studenten" gab es keine Bürgen mit Winke.Winke.Syndrom. Das dürfe u. müsste auch dem BlickAktuell bekannt sein. Soviel Charakter sollte sein. Auch in der Veröffentlichung. A.L.
Armin Linden:
Das Thema, ist + wird in der Zukunft NICHT vom Tische sein. Auch selbst in der CDU gibt es - ausserhalb RP.- genügend Fachleute, die noch in der Realität zu Hause sind. Die Demographie im Kr. AW. ist dermaßen hoch, die Ausdünnung in der Besiedlung (Land) gravierend. In der Eifel, teils "Leer-Raum". In BNA - kaum Kinder u. Jugendliche mehr ! Außer Migration.- Gründe wohl Ökonomischer Natur. Das Kulturprogramm (Rollator-Krankenstühle) ausgerichtet. Der Vorteil Mayen-Koblenz allerdings, wesentlich mehr Industrie & Junge Leute ! Es sind rd. 4 Millionen gut ausgebildete JUNGE Deutsche Mädchen u. Jungs, nach der UNI bereits ausgewandert. Österreich - CH - Alle Nordländer - USA. Man lebt besser. Verdient mehr. Rente Faktor 3-5 ! Medizin (Privat). Nein, für vieles ist es leider zu spät. Der AW-Kreis wird zu den abgehängten einmal zählen. Auch die SPD.FDP wusste es. Sorgte aber für den Aufschwung West.Nord Africa - Maroco -Syrien.Lybien. Damit ist in England jetzt Schluss !
Uwe Klasen:
So sollten Schüler und Studenten für die Zukunft sorgen, mit Erfindungen und guten Ideen das Land und die Menschheit voran bringen und nicht sich instrumentalisieren lassen zum sogenannten "Friday for Future"!
GelesenEmpfohlen
Anzeige Online bestellen

Geben Sie Ihre Anzeige in wenigen Schritten einfach selbst auf - Rund um die Uhr auf unserer Online-Anzeigenaufgabe! Wählen Sie hier einfach die passende Rubrik aus.