Neuste Nachrichten aus Bendorf

Wertungsrichter vom Kreisfeuerwehrverband MYK waren zur Abnahme der Prüfungen eigens in das Backofenbauerdorf gekommen

Silber und Bronze für Beller Wehrleute

Bell. Insgesamt 15 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bell wurden jüngst vom Kreisfeuerwehrerband Mayen Koblenz mit dem Leistungsabzeichen in Bronze, bzw. Silber ausgezeichnet. Während zu dem vom Kreisfeuerwehrverband anberaumten Termin in den vergangenen Jahren mehrere Wehren aus unterschiedlichen Kommunen antraten, waren es diesmal lediglich zwei Gruppen der FFw Bell. Dies war wohl auch der Grund dafür, dass die insgesamt acht Wertungsrichter nach Bell gekommen waren. mehr...

VDI Mittelrhein verleiht Förderpreise

Drei junge Ingenieure erhielten Förderpreise für herausragende Masterabschlussarbeiten

Koblenz/Bendorf. In Bendorf fand vor Kurzem die diesjährige Preisverleihung des Mittelrheinischen Bezirksvereins im Verein Deutscher Ingenieure e.V. (VDI) statt. Der Förderpreis des Bezirksvereins ist eine ideelle Anerkennung für herausragende Studienabschlussarbeiten an den Hochschulen der Region Koblenz und er zeigt gleichzeitig, welche Innovationskraft vom wissenschaftlichen Nachwuchs ausgeht. Unter dem Beifall der Gäste übergab der Vorsitzende Dr. mehr...

Politik

Die Forderungen nach einem Rücktritt des rheinland-pfälzischen Innenministers werden lauter

CDU-Generalsekretär: „Wie will Lewentz den Menschen an der Ahr ins Gesicht sehen?“

Mainz/Ahrtal. Konfrontiert mit den umfassenden Rücktrittsforderungen an ihn reagiert der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz (SPD) weiter mit unhaltbaren Rechtfertigungen und kündigte jetzt im SWR Fernsehen an, den Menschen an der Ahr helfen zu wollen und dafür zu sorgen, dass es ihnen besser geht. Dazu zeigt sich der Generalsekretär der rheinland-pfälzischen CDU, Gordon Schnieder, fassungslos: mehr...

Auch die Freien Wähler äußern sich zur Veröffentlichung der Videos

Stephan Wefelscheid zu Hubschraubervideos: Einschätzung von Lewentz absolut nicht nachvollziehbar

Mainz/Kreis Ahrweiler. Auch der Parlamentarischen Geschäftsführer und Obmann im Untersuchungsausschuss „Flutkatastrophe“, Stephan Wefelscheid (Freie Wähler) hat sich zur Veröffentlichung der Polizeivideos geäußert: „Ganz ehrlich: Die Einschätzung des Innenministers Roger Lewentz, dass diese Videos nicht als Beleg für eine Katastrophe angesehen werden können, ist für mich absolut nicht nachvollziehbar. mehr...

Lokalsport

Volleyball im TV Vallendar

Heimspiel gegen die Südpfalz Tiger

Vallendar. Am 1. Oktober 22 lud die 1. Mannschaft des HVV die Volleyballer des TVV zu ihrem Heimspiel gegen die Südpfalz Tiger ein. Diese Einladung nahmen die Volleyballer sehr gerne an und waren mit zahlreichen Spielern und Trainern aus den verschiedenen Mannschaften von Damen über Herren bis hin zur jüngsten Ballsportgruppe vertreten. mehr...

Sportbund Rheinland

Förderung von Großsportgeräten

Region. Großsportgeräte sind kostenintensiv in ihrer Anschaffung und für die meisten Sportarten existenziell wichtig. Mitgliedsvereine des Sportbundes Rheinland (SBR) können daher ab sofort einen Zuschussantrag für die Anschaffung von Großsportgeräten stellen. mehr...

Wirtschaft

Neues Mikro-Ultraschallgerät liefert exzellente hochauflösende Bilder

Neuwied. Prostatakrebs ist die häufigste Tumorerkrankung bei Männern. Jedes Jahr erkranken allein in Deutschland mehr als 63.000 von ihnen an einem Prostatakarzinom. Es ist die zweithäufigste zum Tode führende Krebserkrankung bei Männern. „Umso wichtiger ist eine frühzeitige und präzise Diagnostik für die Betroffenen, denn je eher ein Tumor entdeckt wird, umso besser sind die Heilungschancen für den Patienten“, betont Prof. mehr...

111 Jahre natürliches Mineralwasser

Ein Grund zum Feiern

Am 7. Oktober 2022 wird in Deutschland der Tag des Mineralwassers gefeiert und damit das Naturprodukt in den Mittelpunkt gestellt. Für viele Menschen gehört Mineralwasser ganz selbstverständlich zum Alltag und ist gar nicht wegzudenken. Dabei spielen für Verbraucherinnen und Verbraucher Natürlichkeit, eine gesunde Ernährung und Nachhaltigkeit eine große Rolle. 1911 wurde zum Schutz der hohen Qualität des beliebtesten Durstlöschers in Deutschland erstmals festgelegt, was das unverfälschte Tiefenwasser so einzigartig macht. Nur Wässer von ursprünglicher Reinheit und einer konstanten Zusammensetzung dürfen seitdem das Prädikat „natürliches Mineralwasser“. Schirmherrin des Aktionstages und Mineralwasser-Botschafterin ist die Weitsprung-Olympiasiegerin und -Weltmeisterin Malaika Mihambo.mehr...

Termine

Ortsgemeinde Weitersburg

Ortsgemeinderat tagt

Weitersburg. Am Donnerstag, dem 13. Oktober 2022, 18.30 Uhr im Foyer der Grundschule, Peter-Friedhofen-Str. 8-10, 56191 Weitersburg, eine nichtöffentliche/öffentliche Sondersitzung des Ortsgemeinderates Weitersburg stattfindet. mehr...

TV Urbar

Relax Yoga

Urbar. Die Teilnehmer bewegen, dehnen, strecken, stärke und entspanne sich. Es werden Asanas, Atemübungen und stilles Sitzen geübt. Die Yogahaltungen werden dynamisch und statisch ausgeführt. Ebenso werden einzelne Asanas zu einem Flow miteinander verbunden. Den Abschluss bildet eine kleine Meditation. Ein sanftes Yogaprogramm für mehr Entspannung und mehr Beweglichkeit. Immer montags von 20 bis 21 Uhr im Bürgerhaus Urbar auf der Bühne. mehr...

 
Kommentare

Stadtbäume haben keine Lobby

juergen mueller:
Stadtbäume hatten noch nie eine Lobby. Wenn erforderlich, müssen sie stadtplanerischen Anforderungen weichen. Das ist so u. wird auch immer so sein. Und eine Baumschutzsatzung ändert daran auch nichts bis auf die Tatsache, dass Hauseigentümer mit Garten auf ihrem eigenen Grund u. Boden in Sachen BAUM...
juergen mueller:
Beschämend ist noch gelinde ausgedrückt, was sich im Nachhinein zur Flutkatastrophe da so alles abspielt und herauskommt. Wenn ich mir in Erinnerung rufe, wie z.B. auch ein Herr Lewentz seine angebliche Betroffenheit über das Ausmaß der Flutkatastrophe immer wieder zum Ausdruck brachte (oder war es...
juergen mueller:
"Die Energiekrise betrifft uns alle". Ein Pauschalsatz, den die Bundespolitik gerne vermehrt unter das Volk streut, offensichtlich in Abkehr der Tatsache, dass diejenigen, die für dieses "Streugut" verantwortlich sind, die die eigene Person betreffende Energiekrise quasi mit "links" überstehen werden,...
Lesetipps
GelesenEmpfohlen