BLICK aktuell - Politik aus Koblenz

Koblenz #Politik

OB-Kandidat Thomas Becher (CDU)

Lahnstein feiert Geburtstag

Lahnstein. Lahnstein feiert Geburtstag. Der runde – der 50. – wurde vor zwei Jahren gefeiert. Auf der Rudi-Geil-Brücke fand der Höhepunkt der Feierlichkeiten mit einem tollen Fest statt, woran sich OB-Kandidat Thomas Becher gerne erinnert. „Natürlich freuen wir uns alle, wenn wir bald wieder Veranstaltungen durchführen und zusammen feiern können“, so Thomas Becher. mehr...

Ortsring Bubenheim

Wird Bubenheim von der Stadt Koblenz vergessen?

Bubenheim. Vor Kurzem hat sich eine große Anzahl Bubenheimer Bürger auf dem Grundstück in der Joseph-Funken-Straße eingefunden, um sich den Standort einer Mehrzweckhalle anzuschauen, die der Stadtteil dringend benötigt. In der letzten Stadtratssitzung wurde eine Beschlussvorlage zu Räumlichkeiten für Koblenzer Vereine einstimmig verabschiedet, in dem Bubenheim mit keinem einzigen Wort erwähnt wurde. mehr...

Spendenaktion der SPD für Hundekotbeutelspender in Lützel

„Stopp den Scheiß!“

Lützel. Das Ufer an Rhein und Mosel in Lützel ist für Hundebesitzer eine ideale Laufstrecke. Grün, ruhig und nahe der Innenstadt gelegen. Zum Unmut der anderen Spaziergänger hinterlassen die Vierbeiner jedoch häufig ihr „Geschäft“ auf dem Uferweg und in der Grünanlage an Rhein und Mosel. Eigentlich müssen Hundehalter die Hinterlassenschaften ihrer Hunde selbst beseitigen. mehr...

Bundestagsabgeordneter Detlev Pilger (SPD)

„Weiterer Meilenstein für grünes Koblenz“

Moselweiß. Um die Stadt Koblenz in ihren Bemühungen zu unterstützen, die Gestaltung des Stadtbildes besser an die veränderten Klimabedingungen anzupassen und insgesamt grüner zu werden, fördert der Bund im Rahmen des „Sonderprogramms zur Anpassung urbaner und ländlicher Räume an den Klimawandel“ das Modellprojekt zur Optimierung der Moselweißer Straße mit 850.000 Euro. Detlev Pilger, Bundestagsabgeordneter... mehr...

CDU-Bundestagsabgeordneter Josef Oster (CDU)

850.000 Euro aus Bundesmitteln für Koblenz

Rauental. „Der Klimawandel stellt uns vor große Herausforderungen“, sagt der Koblenzer CDU-Bundestagsabgeordnete Josef Oster. „Ich freue mich deshalb besonders, dass erneut eine hohe Fördersumme nach Koblenz fließen wird.“ Oster hatte sich in Berlin für das von Koblenz eingereichte Projekt „Klimaangepasste (-resiliente), integrierte Verkehrsraum- und Quartiersentwicklung am Beispiel der Moselweißer Straße im Stadtteil Koblenz-Rauental“ eingesetzt. mehr...

Die SPD-Fraktion im Koblenzer Stadtrat

Besorgnis um Baumbestand in der Steinstraße unbegründet

Koblenz. Die Tatsache, dass aus der Bürgerschaft verstärkt Anfragen zum Naturschutz und besonders zu großen, städtischen Baumbeständen an die Fraktion gerichtet werden, zeugt vom großen Interesse der Koblenzerinnen und Koblenzer für ihre Stadt. Ursula Hühnerfeld, Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Rauental, erläutert: „Der große Baumbestand in der Steinstraße mit ihren großartigen Platanen war Grund der Sorge von Anwohnern. mehr...

Landtagsabgeordnete Dr. Anna Köbberling (SPD)

Der Kita-Ausbau in Koblenz geht voran

Koblenz. Wie die Landtagsabgeordnete und wirtschaftspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, Dr. Anna Köbberling mitteilt, erhalten drei Koblenzer Kindertagesstätten insgesamt 322.000 Euro aus dem fünften Kita-Investitionsprogramm des Bundes sowie aus Landesmitteln. Konkret erhält die Evangelische Kindertagesstätte „Unter dem Regenbogen“ rund 60.000 Euro, der Evangelischen Kindertagesstätte „Spatzennest“... mehr...

Bundestagsabgeordneter Detlev Pilger (SPD

Rudolph will Pilgers Arbeit gegen Bahnlärm fortsetzen

Koblenz. Der Koblenzer Bundestagsabgeordnete Detlev Pilger hat einst die parlamentarischen Bahnlärmgruppe im Deutschen Bundestag mitbegründet. Inzwischen blickt er auf fast acht Jahre parlamentarische Arbeit gegen den Bahnlärm zurück. Vieles wurde erreicht, aber vieles ist auch noch unvollendet. Deshalb ist Pilger froh, mit dem Bundestagskandidaten der SPD für den Wahlkreis 199 einen wirkungsvollen Nachfolger zu haben. mehr...

Die SPD-Fraktion im Koblenzer Stadtrat

Erfreuliche Entwicklung für die mobile Jugendarbeit

Koblenz. Jugendarbeit und hier vor allem die mobile, offene Arbeit mit Kindern und Jugendlichen hat es im Verlauf der Corona-Pandemie nicht einfach gehabt. Aber nach Auffassung der SPD-Fraktion ist sie ein wichtiger Bestandteil der Jugendhilfe. mehr...

Corona-Schutzimpfungen

Impfzentren spielen mit fast 1,5 Millionen Impfungen wichtige Rolle in Impfkampagne

Koblenz/Lahnstein. Seit Beginn der Corona-Schutzimpfungen in den rheinland-pfälzischen Impfzentren am 7. Januar sind dort in den rund vier Monaten bis Ende Mai bereits knapp 1,5 Millionen Impfungen verabreicht worden. Knapp eine Million Rheinland-Pfälzerinnen und Rheinland-Pfälzer haben in den 32 Impfzentren ihre Erstimpfung erhalten, gut 500.000 bereits beide Impfungen. „Die Impfzentren sind eine ganz wichtige Säule der rheinland-pfälzischen Impfkampagne. mehr...

OB-Kandidat der SPD Lahnstein verteilt Bürgerinfos über seine Person

Für Dr. Marcel Will zählt Bürgernähe

Lahnstein.In Lahnstein sprechen die Menschen gerne miteinander – selbst wenn man sich noch nicht kennt. Marcel Will, der für das Amt des Oberbürgermeisters kandidiert, hält sich gerne an diese schöne Tradition: Er geht immer wieder von Haus zu Haus, stellt sich persönlich vor und verteilt aktuelle Bürgerinfos über seine Person. Er möchte, dass die Bürgerinnen und Bürger Lahnsteins ihn besser kennenlernen, am besten persönlich und nicht nur über Zeitung oder Internet. mehr...

Bundestagsabgeordneter Josef Oster

Bürgersprechstunde

Koblenz.Der direkt gewählte Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Koblenz, Josef Oster (CDU), bietet regelmäßig Bürgersprechstunden an. „Mir sind Kontakt und Gedankenaustausch sehr wichtig“, sagt Josef Oster. Deshalb lädt der Bundestagsabgeordnete alle Bürgerinnen und Bürger dazu ein, mit ihren Anliegen in die Sprechstunden zu kommen. Die nächste Bürgersprechstunde findet am Mittwoch, 16. Juni ab 15.30 Uhr statt. mehr...

CDU-Fraktion Koblenz

In Gedanken bei der Partnerstadt Petah Tikva

Koblenz. Seit 1989 ist Petah Tikva in Israel eine Partnerstadt von Koblenz. Im Jahr 2000 wurde die Partnerschaft offiziell von beiden Städten unterzeichnet und jährt sich nach der Partnerschaftsunterzeichnung zum 21. Mal. In Deutschland wird in diesem Jahr das Jubiläum 1.700 Jahre Judentum gefeiert, zudem auch in Koblenz Veranstaltungen durchgeführt werden. Durch die Pandemie konnten in den letzten zwei Jahren keine Partnerschaftsbegegnung stattfinden. mehr...

CDU Koblenz

CDU-Fraktion setzt sich für Einstiegshilfe im Beatusbad ein

Koblenz. Bereits im Jahr 2012 beantragte die CDU-Fraktion auf Vorschlag des Seniorenbeirates für das Stadtbad eine senioren- und behindertengerechte Einstiegstreppe ein. Das Stadtbad ist abgerissen und Geschichte. Die Treppe wurde angeschafft und im Freibad Oberwerth eingesetzt. Aufgrund der Sanierung der Schwimmbecken im Freibad ist nun der Einsatz der Einstiegshilfe nicht mehr notwendig, weil entsprechende Vorkehrungen baulicher Art getroffen wurden. mehr...

Umfrage

Thema Gendersprache: Was haltet Ihr davon?

Das ist wichtig und richtig!
Völliger Quatsch!
Ist ok, aber nicht überall!
Mir ist das egal.
Anzeige
 
 
Kommentare
juergen mueller:
Geschwätz setzt sich fort. Ihr seid alle gleich. Weiterer Meilenstein für Koblenz. Wieviele braucht man denn noch? Beispiel Moselweißerstraße - Dach-/Fassadenbegrünung u. Entsiegelung. Wovon redet ihr da? Rasche Umsetzung? 8 Jahre PILGER (Mitglied im Umweltausschuss) sagt doch alles über seine...
juergen mueller:
UNSERE Kinder, Herr Ruland? Die der SPD? Die Politik der SPD war von jeher darauf ausgerichtet, erst einmal ihren selbst gesteckten Zielen gerecht zu werden u. das mit Versprechen, deren Verfallsdatum bereits mit deren Ausspruch mit einkalkuliert wurde. Politische Versprechen, nicht nur wahlkampftaktisch,...
Michael Koch:
Kinder benötigen sehr wohl besondere Rechte, denn die Kinder und Ihre Familien sind unsere Zukunft. Wer dies nicht versteht, kann dies nur im eigenen Interesse nicht verstehen oder hat die grundlegenden Probleme unserer Gesellschaft noch nicht verstanden. Wer hier und jetzt wirklich behauptet, dass...
Gabriele Friedrich:
Kinder sind genug gestärkt in der Gesellschaft. Es muss ja nicht sein, das sie mit 13/14 anfangen zu spinnen und es muss auch nicht sein, das der Staat sich weiter einmischt. Die SPD soll sich erstmal um die Alten kümmern und Wohnraum schaffen, da hat sie dann genug zu tun. Die SPD ist ein Jammerta...
juergen mueller:
SPD-Wahlkampfgeschwätz. Starke Persönlichkeiten - Sozialdemokratie - RULAND als Einpeitscher mit heroischen nichtssagenden Sprüchen, Verlierer einer Partei, die ihren Zenit schon lange überschritten hat, einer Partei, die nur noch von nichtssagenden Phrasen lebt., die sich selbst zugrunde gerichtet...
Lesetipps
GelesenEmpfohlenKommentiert