BLICK aktuell - Politik aus Koblenz

Politik #Koblenz

Freie Wähler Koblenz unterstützen BUGA-Projektidee

Brücke über die Rheinlache könnte Oberwerth und Rheinanlagen verbinden

Koblenz. Wenn 2029 die Bundesgartenschau das Welterbe Oberes Mittelrheintal verwandelt hat, soll in Koblenz zwischen der Spitze der Insel Oberwerth und den Kaiserin-Augusta-Anlagen eine Brücke die Menschen verbinden. Freie Wähler unterstützen diese BUGA-Projektidee und haben sich vor Ort informiert. mehr...

Infostände des SPD Ortsverein Neuendorf-Wallersheim

Schwerpunktthema: Mobilität

Wallersheim. Unter dem roten Schirm erwartet der SPD Ortsverein Neuendorf-Wallersheim interessierte Bürgerinnen und Bürger ab 8.30 Uhr in Wallersheim am Kirmesplatz, um 10 Uhr in Neuendorf an der Sparkasse und ab 11.30 Uhr in der Großsiedlung am AK-Kauf. mehr...

Anzeige

Landtagsabgeordnete Dr. Anna Köbberling (SPD)

Land investiert in Koblenzer Schulen

Koblenz. Die Schule ist ein Lehr- und Lernort und daher für die Entwicklung von Kindern und auch als Arbeitsort für Lehrende sehr wichtig. Kinder und Erwachsene sollen eine bestmögliche Arbeitsumgebung vorfinden. Aus diesem Grund hat das rheinland-pfälzische Bildungsministerium seit 2016 die Stadt Koblenz als Schulträger mit 22,6 Millionen Euro dabei unterstützt, Schulgebäude zu erweitern und zu sanieren sowie den Brandschutz zu verbessern. mehr...

Rhein-Lahn-Kreis informiert zum Corona-Warn- und Aktionsplan Rheinland-Pfalz

Corona: Drei Gefahrenstufen auf Ebene der Landkreise

Rhein-Lahn-Kreis. Für den Fall weiter steigender Infektionszahlen hat das Land, wie Landrat Frank Puchtler informiert, einen Präventions-Stufenplan als „Corona Warn- und Aktionsplan RLP“ beschlossen. mehr...

Nach Zugunglück in Lahnstein

Auftrag an Fachbüro vergeben

Rhein-Lahn-Kreis. Landrat Frank Puchtler hat einen Auf-trag an das externe Fachbüro Björnsen Beratende Ingenieure als Fremdgutachter verge-ben. Der Auftrag beinhaltet die Prüfung der von der DB vorzulegenden Sanierungspla-nung, die Kontrolle bei deren Umsetzung sowie bei der kompletten Schadensbehebung in Lahnstein. So hat das beauftragte externe Fachbüro unter anderem folgende Aufgaben im Detail: mehr...

SPD Delegiertenkonferenz wählten Direktkandidat für den Bundestag

Dr. Thorsten Rudolph wurde mit 93 Prozent gewählt

Koblenz. „Einer von hier“. „Kompetent und authentisch“. „Bodenständig, ehrlich und motiviert“. Dies sind einige der Attribute, die Thorsten Rudolph bei der Delegiertenkonferenz im Soldatenheim in Horchheim von den Rednern zugeschrieben wurden. Mit einem hervorragenden Ergebnis von 93 Prozent wurde der 46-jährige Koblenzer von den Delegierten aus dem gesamten Wahlkreis als Direktkandidat bestätigt;... mehr...

AfA-Koblenz zu Gast bei Betriebsrat der Koblenzer Verkehrsbetriebe

Koblenzer ÖPNV im Umbruch

Koblenz. Die schwarz- und magentafarbenen Kleinbusse der koveb werden erst einmal ein ungewohnter Anblick auf den Koblenzer Straßen sein, wenn sie ab Dezember dieses Jahres auf den neuen Linien 26 und 29 die rechtsrheinischen Höhenstadtteile miteinander verbinden. Doch dies wird nicht die einzige Neuerung sein, die Ende des Jahres den öffentlichen Nahverkehr in Koblenz attraktiver machen wird. mehr...

Veranstaltung des Seniorenbeirates der Stadt Koblenz

Zusammen oder getrennt – Durchmischung oder Segregation?

Koblenz. Der Seniorenbeirat der Stadt Koblenz hat sich bereits in der Vergangenheit mit den verschiedenen Aspekten des Zusammenlebens im städtischen Raum beschäftigt; Dr. Manfred Pauly war bereits 2016 als Redner zu Gast beim Seniorenbeirat mit dem Thema „Altersarmut in Koblenz - eine statistische Bestandsaufnahme“. Am Mittwoch, 4. November wird Dr. Pauly im JuBüZ (Jugend- und Bürgerzentrum auf der Karthause) zu Gast sein und seine Erkenntnisse interessierten Bürgerinnen und Bürgern darlegen. mehr...

SPD-Stadtratsfraktion Koblenz

Ein klares Nein zur Erweiterung des Campingplatz-Geländes

Koblenz. Der erfreulich gestiegene Trend, im eigenen Land oder der eigenen Stadt Urlaub zu machen, wird sich auch im Jahr 2021 fortsetzen“, davon ist die Fraktionsvorsitzende der SPD, Marion Lipinski-Naumann, überzeugt. Die Entwicklung ist gerade für Touristenstädte wie Koblenz positiv zu bewerten, weil Hotels, Gastronomie und auch Campingplatzbetreiber die Nutznießer sein können. „Dass die Verantwortlichen... mehr...

Städtebauförderung

Lewentz bei Baustart des neuen Bolzplatzes in Koblenz Neuendorf

Koblenz. Innenminister Roger Lewentz hat am Spatenstich des neuen Bolzplatzes im Stadtteil Koblenz-Neuendorf teilgenommen. „Der Bolzplatz stellt einen zentralen Baustein im Stadtprojekt ‚Soziale Stadt‘ dar. Wir unterstützen die Stadt sehr gerne dabei, die öffentlichen Räume in Neuendorf neu zu gestalten und damit nachhaltig attraktive Angebote für alle Altersgruppen zu schaffen“, sagte der Minister am Mittwoch in Koblenz. mehr...

60 Minuten SPD

Ein Blick nach Berlin

Bogel. Zum nächsten Termin „60 Minuten SPD“ lädt der Kreisverband Rhein-Lahn die Landtagsabgeordnete und designierte Bundestagskandidatin Tanja Machalet ein. Als haushaltspolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion und Mitglied des Gesundheitsausschusses im rheinland-pfälzischen Landtag hat Tanja Machalet bereits jetzt politisch viel bewirken können. Doch gerade in der Gesundheitspolitik werden viele wichtige Entscheidungen nicht in Mainz, sondern in Berlin getroffen. mehr...

SPD Lahnstein vor Ort

An der Ruppertsklamm muss gehandelt werden

Lahnstein. Die Ruppertsklamm bei Lahnstein gehört sicher zu den Höhepunkten des Rheinsteigs, so die Lahnsteiner Sozialdemokraten unisono. Zunehmend mehr Touristen und Wandergruppen genießen den Aufstieg in die wildromantische Klamm. mehr...

FREIE WÄHELR Koblenz fordern Stadtvorstand zur Anschaffung von Belüftungsgeräten auf

Bessere Luft für heißen Herbst

Koblenz. Neben Abstand- und Hygieneregeln empfehlen Experten nun auch das Lüften von Räumen. Örtlichkeiten die nicht durch kurzzeitige Lüftung mit frischer Luft versehen können, sollen nach Willen der Fraktion FREIE WÄHLER mit entsprechenden Belüftungsgeräten ausgestattet werden. mehr...

Karthäuser SPD

SPD spendet Blumen für die Karthause

Karthause. Die Karthäuser SPD, die Landtagsabgeordnete Dr. Anna Köbberling und der Bundestagsabgeordnete Detlev Pilger spendeten dem Karthäuser Ortsring auch in diesem Jahr wieder 1.000 rote Tulpenzwiebeln. mehr...

Anzeige
Umfrage

Halloween steht vor der Tür ... wie bereitet ihr euch auf die gruseligste Nacht des Jahres vor?

Da die Party dieses Jahr ausfallen muss, stricke ich schon an ein paar fiesen Überraschungen für meine Nachbarn.
Wie jedes Jahr: Ich werfe mir mein Hexen/Dämon/Vampir-Kostüm über und ziehe von Haus zu Haus.
Gar nicht. Wofür brauchen wir Halloween, wenn wir Karneval haben?
Ich freue mich schon auf den Besuch der kleinen Monster und habe kiloweise Süßigkeiten besorgt.
Oh. Stimmt - ihr erinnert mich daran, dass ich am 31. die Rolläden runter mache und das Licht auslasse.
So richtig kann ich mich für Totenköpfe und Kunstblut nicht begeistern ... ich freue mich auf Kugeln, Glocken und Sterne.
Anzeige
 
 
Kommentare
Gabriele Friedrich:
Mit Panikmache und Drohungen kommt niemand weiter. Diese Berichte sind weder sinnvoll, noch bringen sie etwas.
Jean Seligmann:
Eine Expertengruppe von enommierten Medizinern und Gesundheits-Fachleuten warnt Bund und Länder davor die Bevölkerung mit immer neuen Drohungen darunter einen Lockdown zur Disziplin zwingen zu wollen. Sie fordern einen Kurswechsel. Es überwiege der Eindruck, „dass die Verantwortlichen auf den immergleichen Vorgehensweisen beharren und Maßnahmen sogar noch verstärken, an deren Wirksamkeit und Akzeptanz es aus wissenschaftlicher Sicht größte Zweifel geben muss“. Das führe zur „Abwendung und Flucht in falsche Heilslehren, aber nicht zu einer Verbesserung der Wirksamkeit der vorgeschlagenen bzw. angeordneten Maßnahmen“.
Karsten Kocher:
Eine hochnotpeinliche Pressemitteilung der AfD.
Stefan Knoll:
Wieder eine dieser lächerlichen Pressemitteilungen von Jan Bollinger. Wieviele Schulklassen gibt es in der Stadt Neuwied und wieviele Schulklassen im Landkreis Neuwied? Und wieviele Kino- und Theatersääle gibt es in Neuwied und Ungebung?
Lesetipps
GelesenEmpfohlen