Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Blick aktuell - Bad Breisig / Brohltal Lokalsport

Lokalsport aus Bad Breisig

Mit der vorläufigen Bestzeit für die Vorjahressieger im Land-Audi #1 ist der erste Tag des ADAC Zurich 24h-Rennens gestern Abend zu Ende gegangen. Die Crew im Audi R8 LMS, in der Christopher Mies (Heiligenhaus)... mehr...

Koblenz. Die wieder aufgelegte Deutschland Tour der Radprofis startet am 23. August 2018 am Deutschen Eck. Doch dieses Großereignis kam nur durch die Hilfe namhafter Sponsoren zustande. Jetzt fand die... mehr...

SC Niederzissen Tennis

Erster Aufstieg ist perfekt

Niederzissen. Die Damenmannschaft des SC Niederzissen hat es geschafft. Mit 10-0 Punkten haben die Spielerinnen den Aufstieg in die C-Klasse perfekt gemacht. Durch den fünften Sieg im fünften Spiel sicherte man sich den ersten Tabellenplatz. Letzte Hürde war der TC Thür. Hier siegte man mit 12-2. Tabea Heuer, Julia Adam, Marie Kulmus, Anika Adams, Kira Stoll und Katrin Wunderlich waren im Einsatz. Anschließend feierte man in gemütlicher Runde mit den Herren 30 am Tennisplatz. mehr...

JSG Brohl-Lützing/Gönnersdorf

Die Jüngsten kamen ganz groß raus

Gönnersdorf. Am letzten Spieltag der Kreisliga D trafen in Gönnersdorf die Mannschaften der SG Brohl/Gönnersdorf und des FC Niederlützingen aufeinander. mehr...

Interview mit Thorven Fiedler, Trainer der SG Burgbrohl/Wassenach

Als Aufsteiger verdient den Ligaerhalt geschafft

Burgbrohl. Thorven Fiedler ist seit vier Jahren Trainer bei der SpVgg Burgbrohl und hat einige bemerkenswerte Erlebnisse im Brohltal hinter sich. In der Saison 2016/2017 war er nicht nur Trainer der zweiten Mannschaft in der C-Liga, sondern auch in der Rückrunde Coach der Oberligamannschaft, die bekanntlich wegen mangelnder Personal- und Konkurrenzfähigkeit in der Winterpause zurückgezogen werden sollte. mehr...

Buntes Programm des V.f.R. Waldorf auf dem Sportplatz „Auf der Heide“

Familien- und Vereinssportfest

Waldorf. Auch in diesem Jahr veranstaltet der V.f.R. Waldorf am 16. und 17. Juni sein alljährliches Familiensportfest auf dem Sportplatz „Auf der Heide“. mehr...

Sinzig. Mohamed „Mo“ Abdallah ist wieder zurück am Rhein. Nachdem der 23jährige K1-Boxer, Welt- und Europameister Mitte letzten Jahres seinen Lebens- und Trainingsmittelpunkt in Amsterdam gefunden hatte, ist er wieder zurück in seiner Sinziger Heimat. mehr...

Bad Breisig-Mönchsheide. Das Wetter hatte den Piloten, aber auch den Organisatoren der Deutschen Meisterschaften in Bad Breisig das Leben ganz schön schwer gemacht. Immer wieder wurden Wettkampftage neutralisiert. mehr...

Kreisjugendsportfest im Apollinarisstadion

200 Schülerinnen und Schüler von neun Schulen des Kreises aktiv

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Kürzlich war das Apollinarisstadion wieder Schauplatz des Kreisjugendsportfestes. Gut 200 Schülerinnen und Schüler von neun Schulen des Kreises Ahrweiler nahmen daran bei hochsommerlichen Temperaturen teil und boten hierbei beachtliche Leistungen. Eröffnet wurde das Sportfest vom Kreisbeigeordneten Friedhelm Münch, der in seinem Grußwort die Vorteile der körperlichen Ertüchtigung unterstrich: „Der Sport ist ein wichtiger Bestandteil unserer Gesellschaft. mehr...

36. Wald-Jugendspiele in Rhein-land-Pfalz

Wald macht Schule

Bad Breisig. Im Wald auf der Mönchsheide in Bad Breisig herrschte. Hochbetrieb. Über 500 Schülerinnen und Schüler aus 23 Klassen traten hier zu den Wald-Jugendspielen an, die das Forstamt Ahrweiler hier zum 14. Mal ausrichtete. Forstamtsleiter Bolko Haase hieß alle hierzu herzlich willkommen. Kinder der 3. und 7. Klassenstufe aller Schularten nahmen hier teil und konnten ihr Wissen über den Wald und die Natur spielend erweitern. mehr...

Laufgemeinschaft Laacher See

Sie laufen auch im Dunkeln

Kröv/Bonn. Alljährlich zieht es viele Sportbegeisterte über die Pfingsttage an die Mosel. Viele davon campieren in der freien Natur. Und wenn das Wetter wie in diesem Jahr mitspielt, steht einem schönen und gleichzeitig sportlichen Wochenende nichts entgegen. mehr...

Laufgemeinschaft Laacher See zieht positives Fazit

Tropische Temperaturen beim Volkslauf in Rhens

Rhens. Einige LG’ler fahren traditionell zum int. Volkslauf nach Rhens. Beim 1.000 m Lauf der Schüler startete Felix Jahnz. Er beendete das Rennen mit dem 2. Platz der MJ U12 in 4:25 Min. Anschließend lief er mit seinem Opa Klaus den 5 km „Jedermannlauf“ in 34:12 Min. mehr...

gesucht & gefunden
Service
Kommentare
juergen mueller:
Fragt mal bei der angeblich nicht nur unter Geldsorgen kränkelnden SPD in Berlin nach - die haben ein Trödelschätzchen. Manch einer wäre froh, es loszuwerden. Vorteil: Eine Rückgabe nicht verkaufter Trödelspenden erfolgt nicht. Ob jemand allerdings bereit ist, etwas dafür zu bezahlen wage ich zu bezweifeln.

Gut vorbereitet auf den Weihnachtsmarkt

juergen mueller:
Ja,Frau Sievert,verstanden.Dafür,dass ich wohl etwas überreagiert habe,möchte ich mich entschuldigen.Auch das gehört dazu,zumal es selten geworden ist,zumindest wenn es aufrichtig gemeint ist.Sorgen um unsere konsumbestimmte Gesellschaft mache ich mir allerdings nicht,das wäre zuviel des Guten auch im Hinblick darauf,dass unsere Gesellschaft gerade durch die Medien im weiten Vorfeld auf Ereignisse hingewiesen wird,die man in der guten,alten Zeit mal so einfach mit echter Freude hat auf sich zukommen lassen,Freude,die heutzutage fehlt.Das ärgert mich,nicht die Dummheit unserer Gesellschaft,die anscheinend mediale Erinnerer und Einpeitscher benötigt.Gut vorbereitet auf den Weihnachtsmarkt?Mal ehrlich - Was gibt es da vorzubereiten? Ich freue mich schon darauf,demnächst einen Osterhasen im Nikolauskostüm auf einem Rentierschlitten durch eine Styroporflockenlandschaft fahrend bestaunen zu dürfen,begleitet von einem Feuerwerk auf dem Weg zu einer närrischen Faschingssitzung.
Maxie Sievert:
Sehr geehrter Herr Müller, dass dieser Artikel laut Zeitstempel erst gestern online gegangen ist, ist ein Datenbankfehler - es handelt sich hierbei um einen alten Beitrag aus der Adventszeit. Sie können Ihre Sorge um unsere kommerzbestimmte Gesellschaft, die gar nicht weiß, worum es an Weihnachten geht, also noch eine Weile ruhen lassen - ich schätze, etwa bis Ende der Sommerferien ;-) Mit freundlichen Grüßen aus der Redaktion Maxie Sievert
juergen mueller:
Hallo, wie bescheuert muss unsere kranke Gesellschaft noch werden, 2 Wochen nach Sommeranfang schon den Weihnachtsmarkt anzuversieren? Alles müsste doch seine Grenzen haben. Verantwortliche für diesen Scheiß haben doch überhaupt keinen Überblick und die Seriösität ehemals für unsere Gesellschaft normale und bedeutsame Jahreszeiten mehr. Unsere nur auf Konsum und das Erinnern daran nimmt Formen an, die alte Werte vergessen lassen. Gut vorbereitet!!! Mich würde interessieren, wer für diesen Scheiß verantwortlich ist?
Regionale Kompetenzen

 
Lesetipps
GelesenBewertet