Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Wachtberg Lokalsport

Walking-Football-Turnier des SV Remagen im Rahmen der 100-Jahr-Feier

Ohio Fritzdorf erfolgreich

Fritzdorf. Beim hochkarätig besetzten Walking-Football-Turnier des SV Remagen belegten die Fritzdorfer einen hochverdienten zweiten Platz hinter dem Turniersieger Schalke 04. Ein knappes 0:1 gegen Schalke 04 verhinderte den Turniersieg, sogar Bayer 04 Leverkusen konnte mit 3:0 geschlagen werden. Es gab nur ein Unentschieden gegen die SG Mülheim-Kärlich, alle anderen Begegnungen wurden klar gewonnen. mehr...

FC Pech, Abteilung Tischtennis

Nachwuchs mit toller Mannschaftsleistung

Pech. Den Feiertag Fronleichnam nutzten die Jüngsten des Vereins zur Teilnahme am Bambini-Cup in Niederkassel. Der Bambini-Cup wird jedes Jahr vom Westdeutschen Tischtennis-Verband auf Bezirksebene ausgetragen. Da sich der Pecher Nachwuchs aufgrund fehlender Konkurrenz in der Altersklasse sehr oft mit älteren Gegnern auseinandersetzen muss, war es beim Bambini-Cup eine schöne Erfahrung, mal den Besten... mehr...

Sport-Club Villip 1924

Neuer Kunstrasenplatz

Villip. Der Countdown läuft. Am Samstag und Sonntag, 6. und 7. Juli, weiht der SC Villip mit einem großen Rahmenprogramm seinen neuen Kunstrasenplatz „Am Beckers Kreuz“ nach insgesamt knapp einjähriger Bauzeit ein. Der Vereinsvorstand will sich für die großartige Unterstützung aller Mitwirkenden bedanken und mit ihnen feiern und anstoßen. Mit viel Engagement und Herzblut wurde in einer mehrjährigen Planungs- und Bauphase aus einem in die Jahre gekommenen Aschenplatz ein wahres Schmuckkästchen. mehr...

Erster deutscher Sieg in der höchsten Tourenwagen-Serie der Welt

Für Benjamin Leuchter wurde im dritten Rennen ein Traum wahr

Nürburg. Nicht nur die Rennboliden des 24-Stunden-Rennens sorgten am vergangenen Wochenende für spannenden Motorsport, auch die Piloten des FIA WTCR World Cups begeisterten mit ihren packenden Positionskämpfen die Zuschauer. Zudem bietet die Serie mit ihren 27 Fahrzeugen von sieben unterschiedlichen Herstellern, darunter auch Audi und Volkswagen, eine Markenvielfalt, von der andere Serien nur träumen können. mehr...

Sommerturnier der E-Juniorinnen des SV Wachtberg

Stark erkämpfter zweiter Platz

Wachtberg. Nachdem die E-Juniorinnen des SV Wachtberg ihre Kreisligastaffel mit einem tollen dritten Platz beendet haben, startete der diesjährige Sommerturnierreigen mit einer Veranstaltung des BSV Roleber. In der Gruppenphase war zunächst der FC Flerzheim Auftaktgegner, welcher– wie auch in den beiden Spielen der abgelaufenen Meisterschaftssaison– mit 3:0 (Tore durch 2 Mal Leni Goertz und Lucie Dowling) auf Distanz gehalten werden konnte. mehr...

Leichtathletik Wachtberg e. V.beim Alwin-Herrmann-Schülersportfest

Sieben Siege für die Athleten

Wachtberg. Beim Alwin-Herrmann-Schülersportfest in Troisdorf konnten sich die Jungathleten aus Wachtberg mit vielen persönlichen Bestleistungen wieder einmal gegen die stärksten Teams aus dem weiteren Umland behaupten. Das LaWa-Team konnte sieben Siege, fünf Zweit- und sechs Drittplatzierungen erringen - und das bei extrem hohem Leistungsniveau. Hervorzuheben sind die vier Erstplatzierungen von Maya... mehr...

Anzeige
 

Traditionelles Pfingstturnier in Oberbachem

Reiter und Pferde zeigten sich in Bestform

Wachtberg. Vier Tage lang fuhr in und rund um die Grube Laura ein Pferdeanhänger nach dem anderen ein und aus. Eines der größten und wichtigsten Springturniere der Region hatte selbst Teilnehmer aus Frankreich angezogen. Mit Speisen und Getränken sowie einer guten Organisation sorgte der Reit- und Fahrverein Oberbachem e.V. für das leibliche Wohl der Gäste und einen geordneten Turnierablauf. mehr...

Verein LAZ Puma Rhein-Sieg veranstaltet Pfingstsportfest

„Sportler für Sportler“

Wachtberg. Unter dem Motto „Sportler für Sportler“ feierte der Verein LAZ Puma Rhein-Sieg sein 16. Pfingstsportfest mit 552 Teilnehmern in allen Altersklassen. mehr...

SV Alemannia Adendorf / Lionheart-Gym Abbas Ameri

Kickboxer on Tour

Adendorf. Begleitet von ihrem Trainer Abbas Ameri und der Betreuerin Katja Straßburger starteten drei Wettkämpfer der Kickboxgruppe des SV Alemannia Adendorf, Nico Schroetter (16 Jahre), Carolin Klinkert (16 Jahre) und Naja Jelec (17 Jahre), bei einem Wettkampfturnier im Baden-Württembergischen Öhringen. Unter den insgesamt 350 Wettkämpfern erkämpfte sich Nico Schroetter in der Gewichtsklasse bis 65 Kilogramm einen hervorragenden dritten Platz. mehr...

SV Wachtberg

Ballschule für Kinder

Wachtberg. Sowohl die technische, taktische und koordinative Schulung, als auch die Belebung der Straßenspielkultur ist das Ziel dieser Ballschule für Kinder im Alter von fünf bis acht Jahren. Der spielerische und sportartunabhängige Ansatz entwickelt einen Raum für Kreativität, Spielintelligenz und Freude am Sport. Nach vier Wochen Schnuppertraining erfolgt eine Anmeldung im Verein. Bei Interesse können die Kinder später in die Volleyball- oder Fußballabteilung wechseln. mehr...

SV Wachtberg lädt ein

800 Kinder werden um Pokale und Medaillen spielen

Wachtberg. Der SV Wachtberg richtet sein Jugendturnier, den 1. Fußballfabrik Rheinland-Cup, am Fronleichnamswochenende aus. Von Donnerstag, 20. bis Sonntag, 23. Juni werden über 800 Kinder und Jugendliche in zehn Altersklassen um Pokale und Medaillen spielen. Der Sonntag steht ab 15 Uhr außerdem unter dem Titel „Tag des Mädchenfußballs“.Am Morgen von Fronleichnam eröffnen die C-Junioren den Turnierreigen, bevor am Nachmittag die B-Junioren ihren Turniersieger ermitteln. mehr...

Umfrage

Europäischer Gerichtshof erklärt Pkw-Maut in Deutschland für nicht rechtens: Was sagen Sie?

Das war absehbar.
Finde ich richtig!
Für mich nicht nachvollziehbar.
Eine Pkw-Maut, die mit dem EU-Recht vereinbar ist, sollte es geben.
Braucht niemand.
 
 
Kommentare
René Bringezu:
Herr Kowallek, Die Hauptsatzung soll wie folgt geändert werden: § 1 Oberbürgermeister, Beigeordnete (1) Die Stadt Neuwied hat neben den hauptamtlichen Oberbürgermeister zwei hauptamtliche Beigeordnete. (2) Der erste hauptamtliche Beigeordnete führt die Amtsbezeichnung "Bürgermeister" Vorher waren es "nur" der Bürgermeister und die beiden ehrenamtlichen Beigordneten. Bitte informieren Sie sich bevor Sie ihre "Meinung" streuen.
Siegfried Kowallek:
Die Neuwieder sprachen sich beim Bürgerentscheid nicht gegen einen dritten hauptamtlichen Beigeordneten aus, sondern gegen einen zweiten. Somit kandidierte dann ein SPD-Mann, Michael Mang, erfolgreich gegen den Vorschlag der CDU für den demzufolge einen (in Wirklichkeit immer noch!) unstrittigen hauptamtlichen Beigeordnetenposten. Als Mang nach Jan Einigs Wahl zum Oberbürgermeister absprachegemäß Bürgermeister wurde, kam es zur Verlegenheitslösung der zwei ehrenamtlichen Beigeordneten bis zur Kommunalwahl, was mit einer Wirkung des Bürgerentscheids überhaupt nichts zu tun hatte, sondern mit dem schwierigen GroKo-Binnenverhältnis und vielleicht auch mit der strategisch-taktischen Inkompetenz der Neuwieder SPD; denn hätte man nach Einigs Wahl zum OB einen anderen sozialdemokratischen Bürgermeisterkandidaten durchgebracht, wäre Mang hauptamtlicher Beigeordneter geblieben und die SPD hätte im Stadtvorstand eine Mehrheit. Da ein Oberbürgermeister und ein Bürgermeister nicht gleichzeitig Beigeordnete sind, können die drei Fraktionsvertreter Martin Hahn (CDU), Regine Wilke (Bündnis 90/Grüne) und Arno Jacobi (FWG) somit in ihrem Papaya-Koalitionsvertrag überhaupt keinen „weiteren“ hauptamtlichen Beigeordneten für die Stadt ausgehandelt haben. 0 + 0 + 1 ist immer noch 1 (ein Beigeordneter) und nicht 3, es sei denn, die Alternative für Deutschland mutiert jetzt zur Alternative für neue Rechenkünste. Siegfried Kowallek, Neuwied
Uwe Klasen:
Wer, wie ATTAC, sich als Nebenregierung aufführt, ohne eine demokratische Legitimation zu besitzen, dem wurde zu Recht die Gemeinnützigkeit aberkannt!