BLICK aktuell - Sport aus Kaisersesch

Sport #Kaisersesch

Großer Erfolg für den Golfclub Cochem/Mosel

Alexander Nitsche krönte sich zum „Champion Putter of the Year“

Ediger-Eller/Heidelberg. Besser hätte das Bundesfinale 2022 der Deutschen Puttliga nicht laufen können. Ein extrem herausfordernder Parcours auf dem Academy-Grün des Golfclub St. Leon-Rot bei Heidelberg sowie 64 Finalisten, die aus der gesamten Bundesrepublik angereist waren, um den oder die beste(n) Putter(in) 2022 zu küren. Mit Nina Hölzenbein, Bernd Probst, Georg Steffens und Alexander Nitsche haben sich vom Golfclub Cochem gleich vier (!) Spieler für dieses Bundesfinale qualifiziert. mehr...

Realschule plus und FOS Kaisersesch

Damian Baun ist Kreismeister im Dreikampf

Kaisersesch. Kürzlich fand im Cochemer Stadion das Kreisjugendsportfest des Kreises Cochem-Zell statt. Die Kurfürst-Balduin-Realschule plus mit FOS Kaisersesch trat mit insgesamt 18 Sportlerinnen und Sportlern bei diesem attraktiven Sportevent an. Betreut wurden die jungen Leute von Sportlehrerinnen Christina Rakow und Dr. Sandra Gietzen. mehr...

Erster Platz im Kleinen Finale für den Jungen-Vierer des „KuBa- GymnasiumsMünstermaifeld bei Herbstfinale „Jugend trainiert für Olympia“ in Berlin

„KuBa“-Ruderer gewinnen kleines Finale beim Bundesentscheid

Berlin. Endlich fand das Bundesfinale von Jugend trainiert für Olympia wieder in Berlin statt, nachdem die Veranstaltung coronabedingt seit 2019 ausgefallen war. Als rheinland-pfälzischer Landessieger hatte sich die Schulmannschaft im Gig-Vierer mit Henry Kathan, Jan Schwab, Luis Dehen und Leon Bartsch mit Steuermann Jannis Junglas qualifiziert und vertrat in Berlin das Kurfürst-Balduin-Gymnasium... mehr...

TuS Treis-Karden Basketball Herren-Oberliga

Overtime brachte „Treiser Hexenkessel“ zum Kochen

Treis-Karden. Einen sehr spannenden und guten Saisonauftakt erlebten die rund 300 Zuschauer in der Treiser Sporthalle. In der turbulenten Schlussphase und der Overtime kochte der „Treiser Hexenkessel“ wieder einmal wie in besten Zeiten. Beim TuS Treis-Karden kamen drei neu verpflichteten Spieler zum Einsatz: Point Guard Nelson da Costa und Flügelspieler Samuel Andre Keusen von den Gladiators Trier II sowie Flügelspieler Leon Jungbluth von den EPG Baskets Koblenz. mehr...

Fußball-Bezirksliga Mitte

Fünf Minuten vor der Pause auf die Verliererstraße

Cochem. Beim 6:2 (3:1)-Sieg bei der Spvgg Cochem bewies die SG Mörschbach/Liebshausen/Argenthal eindrucksvoll ihre Meisterschafts- und Aufstiegsambitionen, obwohl es zunächst nicht danach aussah. In den ersten 40 Minuten dominierten die Gastgeber, beherrschten die Szenerie und gingen durch Max Kusenbach (5.), der von der Vorlage von Anes Mavric profitierte, früh in Führung. „Das Ergebnis spiegelt nicht das Spiel in der ersten Halbzeit wider. mehr...

Rudergesellschaft Treis-Karden

Jonas Wiesen und der „Deutschlandachter“ bei der WM

Treis-Karden. Gleich elf Nationen haben ihre Meldungen zum Männer- Achterrennen bei den Weltmeisterschaften im tschechischen Racice abgegeben, darunter der „Deutschlandachter“ mit Jonas Wiesen von der Rudergesellschaft Treis-Karden an den Steuerseilen. mehr...

RG Treis-Karden

Zwölf Regatta-Siege in Schierstein

Treis-Karden. Mit einer Rumpfmannschaft erzielten die Sportler der RG Treis-Karden mit zwölf Siegen noch ein beachtliches Ergebnis in den verschiedenen Alters- und Leistungsklassen. Die Trainer vor Ort Felix Diederichs und Michael Hippert waren anfangs damit beschäftigt, umfangreiche Ab- und Ummeldungen mit einem sehr hohen Kostenanteil vorzunehmen. mehr...

Anzeige
 

Fußball-Bezirksliga Mitte

Theisen-Elf kassiert 0:5-Derbyniederlage

Laubach. Am fünften Spieltag der Fußball-Bezirksliga Mitte setzte sich die SG Vordereifel Müllenbach gegen die Spvgg Cochem deutlich und hochverdient mit einem 5:0 (2:0)-Sieg durch. Das Eifel-Mosel-Derby war eine einseitige Angelegenheit. Die Platzherren dominierten vom Anpfiff weg die 90 Minuten. Überragend der dreifache Torschütze Jan Fritz, den die Linzer nicht in den Griff bekamen. Die frühe 1:0-Führung gelang Fritz (6.) nach einem Einwurf von Max Geisen mit einem schönen Seitfallzieher. mehr...

Kreisliga C-Mayen Rhein/Ahr

SG Düngenheim siegt trotz zahlreicher vergebener Chancen

Düngenheim/Kottenheim. Kürzlich stand für die SG Düngenheim gegen den TuS Kottenheim II das zweite Auswärtsspiel der Saison an. Die Gäste reisten angesichts der Tabellensituation als klarer Favorit an, machten dies in der ersten Halbzeit auch gleich klar. Die Partie spielte sich größtenteils in der Kottenheimer Hälfte ab, sodass die Führung der Düngenheimer durch Tom Caspari nur die logische Folgerung... mehr...

Dabeisein ist alles bei den Special Olympics mit 800 Athleten sowie 400 Betreuern und Trainern

Drei Tage Landesspiele in Koblenz

Koblenz. „Ich gewinn, ich gewinn, egal ob ich erster oder letzter bin“, passt auf die Special Olympics, die nächste Woche als Landesspiele in Koblenz laufen. Und daher sind es keine Meisterschaften, sondern Spiele für Menschen mit und ohne Beeinträchtigung und für alle kostenlos.   mehr...

Sieg beim Regionalturnier in Koblenz

U19-Juniorinnen des FVR holen den Titel

Koblenz. Die U19-Juniorinnen-Auswahl des Fußballverbandes Rheinland hat beim Regionalturnier in Koblenz einen überzeugenden Auftritt hingelegt und die Auswahlmannschaften aus dem Südwesten und dem Saarland hinter sich gelassen. „Ich denke, dass wir die stärkste Mannschaft waren und verdient gewonnen haben. Wir haben unsere Treffer oft schön herausgespielt und mussten meist einfache Gegentore nach... mehr...

Abteilung Fußball / Kreisliga B-Mayen Rhein/Ahr

Sieg im Lokalderby

Düngenheim.Am vergangenen Wochenende kam es in Urmersbach zum Derby gegen die Lokalrivalen aus Kürrenberg und Alzheim. Die Zuschauer erwarteten eine spannende Partie. Es waren erst neun Minuten gespielt, da hatte Simon Spieß die erste Chance, die Heimelf in Führung zu schießen. Drei Minuten später gab es Freistoß für die Gäste, doch der Düngenheimer Schlussmann Jakob Buschmann parierte souverän (12.).... mehr...

Fußball / Kreisliga B-Mayen Rhein/Ahr

Turbulentes Spiel

Düngenheim.Am 3. Spieltag empfing die SG Düngenheim zuhause die Reserve der DJK aus Plaidt. Es waren noch keine zehn Minuten gespielt, da lag der Ball bereits das erste Mal im Kasten der Heimelf. Ein langer Ball aufs Tor war im Strafraum noch einmal aufgekommen und versprang – unhaltbar für Schlussmann Jakob Buschmann – ins Tor (6.). In der Folge versuchten beide Teams immer wieder ihr Glück, die Chancen waren aber meist eher harmlos. mehr...

 
Kommentare
K. Schmidt:
Der Grafschafter Rat hat sich inzwischen doch recht einheitlich dagegen ausgesprochen, irgendwo größere Gewerbeansiedlungen zu planen. Auch die CDU scheint zumindest vorerst mal verstanden zu haben, dass ein bisschen mehr Ländlichkeit in den Dörfern gewünscht wird. Und die FDP träumt nun trotzdem von...
K. Schmidt:
Manche Sätze davon könnten genauso aus einem Interview vor einem Jahr stammen. Wir brauchen Sonderlösungen, dies und das bremst... Das kann man natürlich nicht alles auf Frau Weigand schieben, was sich im letzten Jahr alles noch nicht getan hat, aber man kann schon feststellen: Viel handfestes, greif-...
Wilhelm Wundertsich:
Angespannte Personalsituation - das glaube ich gerne. Umso verwunderlicher, dass es sich die Kreisverwaltung trotzdem erlaubt, extra durch das Innenministerium RP zur temporären Unterstützung angefordertes Personal aus einer naheliegenden Bundesbehörde mit einem Federstrich abzulehnen. Da kann man leider...
K. Schmidt:
Urlaub am Meer, Ausflüge in die Eifel, diverse Mittelgebirgsstandorte, ja selbst in Bayern trifft man als Tourist auf Windkraftanlagen. Aber in Ahrweiler wird der Tourismus zusammenbrechen, wenn der Strom zur Beleuchtung des Rotweines nicht einfach nur aus der Steckdose kommt, sondern auch sichtbar...
Sabine Weber-Graeff:
Die Bürger Ahrweilers haben den Bau,so glaube ich,noch garnicht auf dem Radar.Die Offenlegung der Pläne wurde taktisch geschickt in die Sommerferien gelegt,vermutlich um einer Vielzahl von Einwendungen entgegenzuwirken.Was diese Pläne für die touristische Infrastruktur hier bedeuten,läßt sich nur erahnen.Stammgäste...