Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Sport aus Bad Hönningen

Tennisclub Rheinbrohl

Kinder- und Jugendtag

Rheinbrohl. Pünktlich zum Start der Sommerferien lädt der Tennisclub Rheinbrohl am Samstag, 4. Juli ab 14 Uhr zu einem Kinder- und Jugendtag ein. Alle tennisbegeisterten Kinder- und Jugendlichen im Alter von 5 bis 18 Jahren sind willkommen. Auf der Anlage des Vereins werden alle gemeinsam trainieren, Spaß haben und ein wenig feiern. Wer Lust hat, einen Nachmittag voller Tennis mit dem Tennisclub zu verbringen? Gerne kann man einen Freund/ Freunde mitbringen, die mittrainieren möchten. mehr...

Mit Corona begann die weltweite Krise – auch im Motorsport

Motorsport an der Wende

Während der Corona-Krise geht es mit dem Motorsport bergab. Höhepunkt der ganzen Misere war die Meldung, dass auch der private Sender RTL, der drei Jahrzehnte gut an der Übertragung der Formel 1-Rennen verdient hat, aussteigt. Formel 1-Rennen künftig nur noch bei Bezahlsendern? mehr...

TV Rheinbrohl

Neustart des Sportbetriebs

Rheinbrohl. Am Montag, den 29. Juni wird in der vereinseigenen Halle in der Maria-Hilf-Straße der allgemeine Sportbetrieb des TV Rheinbrohl wieder aufgenommen, unter Beachtung der entsprechenden Auflagen und Hygieneregeln. Da einige sportliche Angebote erst nach den Sommerferien an den Start gehen, ist eine Rücksprache mit dem betreffenden Übungsleiter, bzw. Trainer zu empfehlen. mehr...

Tennis-Club Bad Hönningen

Tenniswoche findet statt

Bad Hönningen. In Kooperation mit der Tennisschule jaja bietet der TC Bad Hönningen in den Sommerferien verschiedene Aktivitäten für Groß und Klein an: mehr...

Fußballverband Rheinland

Leiter für Fußball-AGs in Schulen gesucht

Region. Am 17. August 2020 beginnt in Rheinland-Pfalz das neue Schuljahr – und damit auch das nunmehr neunte Jahr eines bundesweit nach wie vor einmaligen Projekts des Fußballverbandes Rheinland: Im Rahmen von „Fußball macht Schule“ werden seit Juli 2012 Fußball-AGs in Ganztagsschulen angeboten. Ziel des durch die IKK Südwest unterstützen Projekts ist, Kinder für den Fußball zu begeistern und sie den Vereinen zuzuführen. mehr...

HSG Römerwall – aktuell

HSG startet draußen in die Saisonvorbereitung

Bad Hönningen/Rheinbrohl. Die Corona-Pandemie beeinflusst auch den Alltag bei der HSG Römerwall Bad Hönningen/Rheinbrohl. Die Ausübung des Handballsports ist nach den rheinland-pfälzischen Hygienebestimmungen derzeit noch nicht zulässig. Nachdem sich in den Wochen zuvor die Spieler individuell fitgehalten haben, konnte inzwischen das Mannschaftstraining auf dem Sportplatz aufgenommen werden. Die Verbandsgemeinde... mehr...

Fußball im Rheinland im Jahr 2020

Die beiden Regionalverbände Südwest und FV Rheinland stellen die Ligen zusammen

Region. Wie geht es weiter im Fußball? Eine Frage, die sich wohl alle Sportfreunde stellen die regelmäßig die Aktivitäten der Sportler am runden Leder verfolgen. Und auch jetzt weiß niemand wirklich wie sich die Zukunft gestaltet. Einzig der Spielbetrieb in den ersten drei Ligen wird, mit mehr oder weniger konsequent beachteten Corona-Regeln, weitergeführt. Aber alles unterhalb von Liga drei steht in der Warteschleife. mehr...

FV Rheinbrohl

Carsten Bent wird neuer Trainer beim FV

Rheinbrohl. Die 1. Mannschaft geht mit neuem Trainer in die Saison 2020/21. Dabei gelang es den Verantwortlichen einen „alten Bekannten“ zurückzuholen. „Calli“ war bereits als Spieler beim FV aktiv und ist schon seit Jahren auch bei den Alten Herren aktiv, sofern es die Zeit denn zulässt. Der 45-jährige zweifache Familienvater, der aktuell in Bad Hönningen wohnt, freut sich auf die neue Herausforderung bei seinem Heimatverein. mehr...

Anzeige
 

Landessportbund Rheinland-Pfalz

Hallensport unter Auflagen wieder möglich

Rhld.-Pfalz. Die Landesregierung hat eine neue Corona-Bekämpfungsverordnung (8. COBeLVO) erlassen, mit der seit dem 27. Mai weitere Lockerungen der Corona-Schutzmaßnahmen im Rahmen des Stufenplans „Zukunftsperspektive Rheinland-Pfalz“ gelten. Unter anderem ist nun wieder Sport im Innenbereich möglich, jedoch unter Beachtung weiterer strenger Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen, wie der für geschlossene Räumlichkeiten bestehenden Personenbegrenzung und die Pflicht zur Kontakterfassung. mehr...

Angebot des TV Rheinbrohl für seine Mitglieder

Verein eröffnet Fitnessstudio

Rheinbrohl. Die Landesregierung von Rheinland-Pfalz hat die Wiederaufnahme des Trainings im Fitnessstudio unter Einbehaltung von bestimmten Hygienevorschriften wieder gestattet. Daher bietet der TV Rheinbrohl den Mitgliedern des vereinseigenen Fitnessstudios ab dem 2. Juni wieder die Möglichkeit zum Training zu den bekannten Zeiten an. mehr...

Tennis-Club Grün-Weiß e.V.

Sommer beim TC Grün-Weiß

Bad Hönningen. Etwas später als geplant, aber früher als erwartet ist der TC Grün-Weiß Bad Hönningen in die Freiluftsaison gestartet. Auch in diesem Sommer bietet der Verein wieder Aktionen in der bewährten Kooperation mit der Tennisschule jaja an: Bereits am 15. Mai hat ein kostenloser Tenniskurs für Kinder und Geschwisterkinder der Grundschule in Bad Hönningen begonnen. Das Training findet jeden Freitag ab 15 Uhr auf der Anlage des TC Grün-Weiß Bad Hönningen, Am Vogelberg statt. mehr...

FV Rheinbrohl aktuell

2. Mannschaft steigt auf

Rheinbrohl. Die Spielsaison 2019/20 wird im Fußballverband Rheinland abgebrochen und nicht mehr zu Ende gespielt. Diese Entscheidung, die schon lange erwartet worden war, wurde am vergangenen Samstag vom Beirat des FV Rheinland offiziell bestätigt. In einer Abstimmung vor einigen Wochen hatten sich bereits über 83 % der Vereine für einen Abbruch ausgesprochen. Die Tabellenersten der jeweiligen Ligen steigen auf, es gibt keine Absteiger. mehr...

Der Landessportbund Rheinland-Pfalz informiert über Lockerungen in der Corona-Krise

Weitere Lockerungen für den Sport

Region. Der Trainingsbetrieb im Breiten- und Freizeitsport ist ab Mittwoch wieder zulässig – sofern er im Freien erfolgt, Kontaktverbot sowie Mindestabstand eingehalten und Risikogruppen keiner besonderen Gefährdung ausgesetzt werden. Zudem darf kein Wettkampf oder eine wettkampfähnliche Situation entstehen. Schwimmbäder oder andere Indoor-Sporteinrichtungen bleiben bis auf weiteres dicht. Weitere Erleichterungen gibt es auch im Bereich des Leistungssports. mehr...

Tennis-Club Bad Hönningen

Kostenloses Schnuppertraining

Bad Hönningen. Der TC Grün-Weiß Bad Hönningen bietet in dieser sehr besonderen Zeit in Kooperation mit der Tennisschule jaja für Kinder und Geschwisterkinder der Grundschule in Bad Hönningen kostenlos einen Tenniskurs an. Tennis gehört zu den Sportarten, die auch aktuell unter Einhaltung der bestehenden Auflagen durchgeführt werden können. mehr...

Umfrage

Virologe Ch. Drosten warnt vor 2. Welle: Wie schätzen Sie den weiteren Verlauf der Pandemie ein?

Ich halte das für realistisch und befürchte einen 2. Shutdown.
Jetzt im Sommer wird sich das Virus langsamer verbreiten, denn wir sind alle viel draußen.
Ich sehe und erlebe viele, die sich nicht mehr an die Regeln halten - deshalb hat Drosten vermutlich Recht.
Ich halte Corona nicht für besonders gefährlich und bleibe deshalb gelassen.
Es ist mir egal - wir sind in Deutschland gut genug ausgestattet, um auch einen 2. Shutdown gut zu überstehen.
Spätestens im Herbst mit der üblichen Grippewelle wird sich auch Corona wieder ausbreiten.
 
 
Kommentare

Muss hier erst etwas Schlimmes passieren?

Martina Hessel:
Da passt kein Krankenwagen-Feuerwehr bzw.Müllabfuhr !!So sieht es aus in der Königsberger Straße! Durch die parkenden Autos kommt kaum ein Rettungsfahrzeug um die Kurve, selbst die Mieter der Garagen haben Schwierigkeiten aus diesen heraus zu fahren. Beim Ordnungsamt ist das Büro leider sehr selten oder gar nicht besetzt. Eine Um- Weiterschaltung auf's Diensthändy wäre hier bitter nötig!!!
Martina Hessel:
Herrlich Lieber Anwohner! Es Ist gut wenn ab und an da ein Bus; LKW; Großraum-Taxi; Anhänger steht. Dadurch ist die RENNSTRECKE Kurt-Schumacher-Straße Tabu und jeder muss vorausschauend fahren und sich ans Tempo halten. Achten Sie doch lieber mal darauf, wer die Autos zerkratzt; gegen die Zäune fährt, in der Kurve parkt- so das weder Krankenwagen; Feuerwehr noch die Müllabfuhr vorbei kommen!!!
Sascha Schäfer:
Komisch,da wird sich beschwert, Aber wenn meine Oma in ihrer GaragenAusfahrt zu geparkt wird und selbst das Ordnungsamt sich nicht rührt,da beschwert sich keiner, Jeder der fahren kann,kommt doch an dem Bus vorbei, So halten sich die "Fahrer"wenigstens an die ausgeschilderte Geschwindigkeit, Lächerlich,wegen einem Parkenden Bus so ein Fass aufzumachen,
juergen mueller:
Interessant - die Verlängerung der Buslinie bis zum "Gewerbegebiet A61". Hat die STADT hier schon vorgebaut in Bezug auf die Erweiterung des GVZ-A61?