Neuste Nachrichten aus Andernach / Pellenz

Amokfahrt in Fußgängerzone von Trier

Trier trauert: Autofahrer tötet fünf Menschen

Trier. Am Dienstagnachmittag, 1. Dezember 2020, ging der erste Anruf um 13.47 Uhr bei der Polizei ein. Gemeldet wurde ein Autofahrer, der mit seinem PKW durch die Trierer Fußgängerzone rast und Menschen anfährt. Als der Fahrer des SUV um 13.51 Uhr von der Polizei festgenommen werden konnte, hatte er vier Menschen getötet, weitere 15 zum Teil lebensgefährlich verletzt und eine Vielzahl traumatisiert. mehr...

Mehr als 300 Polizeibeamte bei groß angelegter Polizeirazzia im Einsatz

Verdacht der Korruption, Schwarzarbeit und Geldwäsche

Koblenz/Überregional. Die Kriminaldirektion Koblenz hat am Dienstagmorgen, 1. Dezember, im Auftrag der Staatsanwaltschaft Koblenz bei einem Großeinsatz im Raum Koblenz und in den Zuständigkeitsbereichen der Polizeipräsidien Mainz und Trier, sowie in einem Objekt in Hessen, bei insgesamt 34 Beschuldigten 55 Durchsuchungsbeschlüsse und 1 Haftbefehl mit Unterstützung weiterer Bundes- und Landesbehörden vollstreckt. mehr...

Turbulente Flucht über den Rhein

Neues vom Bad Hönninger Autor Alfred Gregor Rosen

Turbulente Flucht über den Rhein

Bad Hönningen. Nach dem erfolgreichen Debut-Roman „Der Tote im Spritzbassin“ erschien nun sein zweiter Mittelrheinkrimi „Böses Treibgut“. Zur Story: Im Frühjahr 1963 überfallen zwei maskierte Bankräuber eine kleine Bankfiliale in Mainz. mehr...

Kinder präsentieren bunte Basteleien

Kita Sankt Elisabeth feiert Sankt Martin coronakonform

Kinder präsentieren bunte Basteleien

Kruft. Wie in den vergangenen Jahren wurde in der katholischen Kindertagesstätte Sankt Elisabeth in Kruft das Fest des heiligen Martin gefeiert. In den Wochen zuvor entwarfen und bastelten die Kinder ihre Laternen, sodass jedes Kind seine individuelle „Wunschlaterne“ für die Feier hatte. mehr...

Politik

Ortsgemeinde Plaidt

Ortsgemeinderat kurz gefasst

Plaidt. In der letzten nicht öffentlichen/öffentlichen Sitzung am 25. November hat der Ortsgemeinderat folgende wesentlichen Beschlüsse gefasst: mehr...

Staatssekretär Clemens Hoch zu den Freiwilligen Feuerwehren in Kruft und Plaidt

Landesmittel ermöglichen zukunftsfähigen Ausbau

Kruft/Plaidt. Der Chef der Staatskanzlei, Staatssekretär Clemens Hoch, hat in Plaidt (Kreis Mayen-Koblenz) zwei Förderbescheide in Höhe von je 30.000 Euro an den Bürgermeister der Verbandsgemeinde Pellenz, Klaus Bell, übergeben. Die Fördermittel entstammen dem Landesprogramm „Kommunale Bau- und Beschaffungsmaßnahmen der Feuerwehren“. Damit wird in Kruft und Plaidt die Anschaffung zweier Mehrzwecktransportfahrzeuge mit Ladehilfen für die Freiwilligen Feuerwehren ermöglicht. mehr...

Lokalsport

Laufgemeinschaft Laacher See e.V.

Neuer Termin für die KSK Winterläufe

Mendig. Leider lassen es die derzeitigen Corona-Bekämpfungsverordnungen nicht zu, dass die für den 12.12.20 geplante 1. Veranstaltung der KSK Winterläufe durchgeführt wird. Als neue Termine sind nur der 09.01.21 und der 23.01.21 geplant. mehr...

Wirtschaft

-Anzeige-Bestattungsinstitut Karl Kindler bietet Raum des Gedenkens

Würdevolle Urnenaufbewahrung in Bad Breisig

Bad Breisig. Die zur Verkehrssicherung in der Bad Breisiger Rheinruhe notwendigen Baumfällungsarbeiten lassen auf sich warten. Medienberichten zufolge stehen rund 45 Urnenbestattungen in Bad Breisig aus. Dass die Urnen der Verstorbenen bis zur Wiedereröffnung der RheinRuhe irgendwo gelagert werden ist für die Trauernden eine schwer erträgliche Situation. mehr...

-Anzeige-iperdi – intelligente Personaldienstleistungen

Herzlich Willkomen bei iperdi Andernach

Andernach. iperdi – intelligente Personaldienstleistungen – ist ein mittelständisches Unternehmen für Personaldienstleistungen in Familien- bzw. Privatbesitz. mehr...

Termine

Nikolaustag in Plaidt

Kutschfahrt des Nikolaus

Plaidt. „Es ist traurig, dass der Nikolaus in diesem Jahr nicht zu uns kommen kann!“, so kommentierte unlängst ein Kind die Auswirkungen der Coronapandemie auf den Advent und den Nikolaustag. Gemeinsame Feiern in der Familie sind am Nikolaustag kaum möglich, geschweige denn, in den Vereinen. Vieler Orts wird er nur auf leisen Sohlen in die Häuser kommen, um die Kinder zu beschenken. Aber der Nikolaus... mehr...

Aktion in Miesenheim

Nikolaus fährt mit der Kutsche

Miesenheim. „Lustig, - trallala, bald ist Nikolausabend da!“, so heißt es in einem der bekanntesten Nikolauslieder. Leider wird es in diesem Jahr nicht so lustig und fröhlich. Aufgrund der Coronapandemie müssen viele Familien auf den Besuch des Nikolaus verzichten. Vielerorts wird er nur auf leisen Sohlen kommen, um den Kindern seine Gaben zu bringen und so die Wartezeit auf Weihnachten zu verkürzen. mehr...

Umfrage

Wie feiert ihr im Corona-Jahr 2020 euer Weihnachtsfest?

Ich halte die Lockerungen für unsinnig und werde auch dann auf unnötige Kontakte verzichten.
Ich halte mich an die gültigen Corona-Regelungen. 10 Personen unterm Weihnachtsbaum reichen völlig!
Ìch feiere wie immer - wegen eines Virus' werde ich nicht auf geliebte Traditionen verzichten.
Ich nutze die Gelegenheit und erfinde das Fest neu - mit weniger Menschen, die ich umso mehr liebe.
Ich bin mittlerweile völlig von den immer neuen Regelungen verwirrt und weiß gar nicht so genau, was an Weihnachten genau gilt.
Marketing-Tipp "Corona-Spezial": Lächeln
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 
Kommentare
Gabriele Friedrich:
Man könnte denken, das nur noch *Verirrte* unterwegs sind. Was will einer nachts auf dieser Wiese? Wieder kann die Feuerwehr den Schaden beheben und die Polizei ermittelt. Alles wegen einem verantwortungslosen Menschen. Eine Frau war das jedenfalls nicht, wir kämen gar nicht auf so eine blöde ...

Trier trauert: Autofahrer tötet fünf Menschen

Gabriele Friedrich:
Jeder dieser Vorfälle oder Taten sind unfassbar und es waren ja schon viele davon in den letzten Jahren. Menschen werden getötet, verletzt und nichts ist mehr, wie es war. Mein Mitgefühl tröstet die Hinterbliebenen und Verletzten nicht, aber sie haben es. So wie von jedem von uns. Wir sind traurig...

Vettelschoß ist um eine Attraktion reicher

Franz-josef Ewens:
Finde ich sehr gut und werde auch meine Bücher da ab gegeben. ??...
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlenKommentiert