BLICK aktuell - Politik aus Meckenheim

Für die Arbeiten müssen Auf- und Abfahrten gesperrt werden.

B 42: Zwischen Koblenz-Pfaffendorf und Lahnstein wird gebaut

Koblenz/Lahnstein. Der Landesbetrieb Mobilität Diez (LBM) plant, die Fahrbahn und Entwässerungseinrichtungen der Bundesstraße 42 (B 42) voraussichtlich ab Anfang / Mitte November auf rund 1,7 km zu erneuern. Der Streckenabschnitt Im Bereich zwischen der Tankstelle und dem Abzweig der B 260 Richtung Bad Ems ist in seiner Substanz in die Jahre gekommen. Die Fahrbahn wurde zuletzt vor über 20 Jahren grundhaft erneuert. mehr...

UWG Meckenheim

Große Erleichterung für Abschlussklassen

Meckenheim. Auf einstimmige Zustimmung traf ein Antrag der Unabhängigen Wählergemeinschaft Meckenheim in der letzten Sitzung des Ausschusses für Schule, Sport und Kultur. Diese hatte beantragt, dass Organisationsteams der Abschlussfeiern der Meckenheimer Schulen beim Abschluss von Mietverträgen für die städt. Jungholzhalle zukünftig gemeinnützigen Vereinen gleichgestellt werden. mehr...

In beiden Städten kann es am Freitag zu Verkehrseinschränkungen kommen

Klima-Demos in Koblenz und Bonn

Koblenz/Bonn. Am kommenden Freitag, 23. September, wird in der Koblenzer Innenstadt ein Aufzug unter dem Thema „Demonstration für Klimagerechtigkeit - Fridays for Future“ stattfinden. Um 12.00 Uhr erfolgt zunächst eine Kundgebung auf der Spiegelfläche vor dem Hauptbahnhof. Gegen 13.10 Uhr beginnt dann der Aufzug ausgehend von der Spiegelfläche des Hauptbahnhofes über den Bahnhofplatz, Markenbildchenweg,... mehr...

Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Stadtrat der Stadt Meckenheim

Grüne begrüßen Energiesparmaßnahmen der Stadt

Meckenheim. In der Ratssitzung am 7. September 2022 hat die Verwaltung die vorgesehenen Maßnahmen zur Einsparung von Energie vorgestellt. Die vorgeschlagenen Maßnahmen wurden seitens der Ratsfraktionen einstimmig angenommen. So stimmten auch die Grünen für die Maßnahmen, die nun nach und nach umgesetzt werden. Für uns Grüne ist die Aufrechterhaltung des Schwimmbadbetriebes ein Teil der Gesundheitsversorgung. mehr...

Die B9-Brücke über der Ahr wurde nach nur 14 Monaten Bauzeitoffiziell für den Verkehr freigegeben und gilt somit als Vorzeigeprojekt

Schmitt: Schnelles Bauen muss Normalität werden

Sinzig. Der Verkehr auf der wichtigsten Achse am Rhein im Kreis Ahrweiler fließt wieder. Am Freitag wurde die neue B9-Brücke in Fahrtrichtung Süden offiziell durch die rheinland-pfälzische Wirtschaftsministerin Daniela Schmitt freigegeben. Eine echte Verkehrsfreigabe im Wortsinne war das aber nicht: Bereits einige Tagen früher rollten bereits die ersten Autos und Lastwagen über die neue Strecke. mehr...

Wie reagieren Unternehmen aus der Region auf die Energiekrise und gestiegene Kosten für Rohstoffe?

Explodierende Preise stellen heimische Wirtschaft vor große Herausforderungen

Region. Gestiegene Strom- und Rohstoffpreise und Ressourcenknappheit setzen der deutschen Wirtschaft massiv zu. Mit Besorgnis blickt das Land auf den kommenden Winter. Nun sind Unternehmen gefordert, mit den explodierenden Energiekosten umzugehen und zu sparen, wo es geht. Dass das nicht immer leicht ist, wissen auch heimische Unternehmer. So wie Marc Kranz, Hauptgeschäftsführer der Großbäckerei „Die Lohner´s“ mit Sitz in Polch, die in diesem Jahr ihr 110-jähriges Bestehen feiert. mehr...

Um die Mittagszeit wird Verkehrsministerin Daniela Schmitt die offzielle Verkehrsfreigabe erteilen.

Heute: B9-Brücke wird offiziell eingeweiht

Sinzig. Ab heute mittag wird die B9-Brücke über der Ahr zwischen Kripp und Sinzig auch ganz offiziell wieder vierspurig befahrbar sein. Verkehrsministerin Daniela Schmitt wird die Einweihung, verbunden mit der offiziellen Verkehrsfreigabe, im Beisen weitererer Gäste vornehmen. Bereits seit einigen Tagen ist die B9 wieder in der gewohnten Verkehrsführung wie vor der Flut befahrbar. Eine amtliche Einweihung stand bisher aber noch aus. mehr...

 

Vor dem Tunnel klaffte nach der Flut ein riesiges Loch.

Altenahr: B267-Tunnel wird heute offiziell freigegeben

Altenahr. Die rheinland-pfälzische Verkehrsministerin Daniela Schmitt wird heute offiziell die Verkehrsfreigabe für den Tunnel der B 267 zwischen Reimerzhoven und Altenahr vornehmen. Die amtliche Freigabe und Einweihung wird für den frühen Nachmittag erwartet. Die Straße vor dem Tunnel wurde bei der Flut am 14. Juli 2021 von den Wassermassen fortgerissen. Die Bundesstraße stellt eine sehr wichtige Verbindung an der Mittelahr dar. mehr...

Ehrenbürgerin Erika Meyer zu Drewer zu Gast bei der Frauen Union Meckenheim

Durchsetzungsstark und immer mittendrin

Meckenheim.„Es war immer gefährlich, mir eine Durchwahlnummer zu geben.“ Erika Meyer zu Drewer wusste, was sie für ihre Mitmenschen durchsetzen wollte und wen sie dafür anrufen musste – mit Beharrlichkeit, diplomatischem Geschick und ganz viel Gemeinschaftssinn kam sie zum Ziel. Die 91 Jahre alte Meckenheimer Ehrenbürgerin erzählte auf Einladung der Frauen Union (FU) im „Café sofa“, was sie in den nunmehr 54 Jahren in Merl erlebt und auf den Weg gebracht hat. mehr...

Landrat begrüßt Bonner Oberbürgermeisterin in Siegburg

Austausch über gemeinsame Themen

Rhein-Sieg-Kreis. Gute Traditionen sollte man fortführen und so begrüßte Landrat Sebastian Schuster – erstmalig seit Beginn der Corona-Pandemie - heute die Bonner Oberbürgermeisterin Katja Dörner in seiner regelmäßigen Dienstbesprechung mit den Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern der Städte und Gemeinden des Rhein-Sieg-Kreises. „Wir haben viele Themen, die uns gemeinsam bewegen – sei es das Thema Mobilität, das Thema Gewerbeflächennutzung oder aber die bevorstehende Energiemangellage. mehr...

Vorbereitungen für eventuelle Notsituationen im Rhein-Sieg-Kreis

Kommunale Spitzen sind sich einig: Vorsorge treffen

Rhein-Sieg-Kreis. Vorsorge treffen ist das Gebot der Stunde! Darin sind sich Landrat Sebastian Schuster und die 19 Bürgermeisterinnen und Bürgermeister der kreisangehörigen Städte und Gemeinden einig. Dabei gehe es ausdrücklich nicht darum, Verunsicherungen zu erzeugen, sondern vielmehr, in Ruhe und mit klarem Verstand, Vorbereitungen für eventuelle Notsituationen zu treffen. mehr...

SPD-Kreistagsfraktion lehnt Fahrpreiserhöhung im VRS ab

Keine Tariferhöhungen im Nahverkehr

Rhein-Sieg-Kreis. „Die angekündigten Fahrpreiserhöhungen bei Bus und Bahn für 2023 sind ein Schlag ins Gesicht für die Bürger:innen und die notwendige Verkehrswende“, sagt der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion Rhein-Sieg, Denis Waldästl. Der Erfolg des 9-Euro-Tickets zeigt, dass der Preis ein entscheidender Faktor für den Umstieg auf Bus und Bahn ist. „Der Bund hat den Ländern jetzt die Hand für ein Nachfolgeticket gereicht. mehr...

Pflegeleichte Bestattungsform auf dem Waldfriedhof

Neue Baumgrabanlage eingesegnet

Meckenheim. Bereits seit geraumer Zeit unterliegt die Bestattungskultur in Deutschland einem Wandel – sie wird vielfältiger. Pflegeleichtere Bestattungsformen wie Urnengräber, zu denen auch das Baumgrab gehört, liegen im Trend. Dieser Entwicklung hat die Stadt Meckenheim mit der Errichtung eines ersten Baumgrabes bereits im Jahr 2014 Rechnung getragen. Im Beisein von Hans Dieter Wirtz, Erster Beigeordneter... mehr...

 
Kommentare
K. Schmidt:
Der Grafschafter Rat hat sich inzwischen doch recht einheitlich dagegen ausgesprochen, irgendwo größere Gewerbeansiedlungen zu planen. Auch die CDU scheint zumindest vorerst mal verstanden zu haben, dass ein bisschen mehr Ländlichkeit in den Dörfern gewünscht wird. Und die FDP träumt nun trotzdem von...
K. Schmidt:
Manche Sätze davon könnten genauso aus einem Interview vor einem Jahr stammen. Wir brauchen Sonderlösungen, dies und das bremst... Das kann man natürlich nicht alles auf Frau Weigand schieben, was sich im letzten Jahr alles noch nicht getan hat, aber man kann schon feststellen: Viel handfestes, greif-...
Wilhelm Wundertsich:
Angespannte Personalsituation - das glaube ich gerne. Umso verwunderlicher, dass es sich die Kreisverwaltung trotzdem erlaubt, extra durch das Innenministerium RP zur temporären Unterstützung angefordertes Personal aus einer naheliegenden Bundesbehörde mit einem Federstrich abzulehnen. Da kann man leider...
K. Schmidt:
Urlaub am Meer, Ausflüge in die Eifel, diverse Mittelgebirgsstandorte, ja selbst in Bayern trifft man als Tourist auf Windkraftanlagen. Aber in Ahrweiler wird der Tourismus zusammenbrechen, wenn der Strom zur Beleuchtung des Rotweines nicht einfach nur aus der Steckdose kommt, sondern auch sichtbar...
Sabine Weber-Graeff:
Die Bürger Ahrweilers haben den Bau,so glaube ich,noch garnicht auf dem Radar.Die Offenlegung der Pläne wurde taktisch geschickt in die Sommerferien gelegt,vermutlich um einer Vielzahl von Einwendungen entgegenzuwirken.Was diese Pläne für die touristische Infrastruktur hier bedeuten,läßt sich nur erahnen.Stammgäste...
Lesetipps
GelesenEmpfohlen