BLICK aktuell - Politik aus Meckenheim

CDU Meckenheim lädt zu Diskussionsabend mit dem Landtagsabgeordneten ein

OGS heute und in Zukunft

Meckenheim. Zu einem Diskussionsabend zum Thema „Offene Ganztagsschule – heute und in Zukunft?“ lädt die CDU Meckenheim am Dienstag, 4. Juni, um 19 Uhr ins Mosaik-Kulturhaus ein (Siebengebirgsring 2). Landtagsabgeordneter Jonathan Grunwald, Bürgermeister Holger Jung sowie Vertreterinnen und Vertreter der Träger nehmen teil. Angesprochen sind Eltern, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie alle, die sich für das Thema interessieren. mehr...

Planungspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion rückt nach

Christian Dickmann wieder im Rat

Meckenheim. Christian Dickmann (44) ist wieder Mitglied des Rates der Stadt Meckenheim. Der erfahrene christdemokratische Kommunalpolitiker rückt nach für Siegfried Schwaner, der sein Amt aus persönlichen Gründen niedergelegt hat. In der jüngsten Ratssitzung wurde Dickmann offiziell verpflichtet. mehr...

FDP Rhein-Sieg startet in die heiße Phase des Europawahlkampfes

Spitzenkandidat Moritz Körner zu Gast

Rheinbach. Moritz Körner MdEP, Spitzenkandidat der FDP NRW zur Europawahl, war prominenter Gastredner einer gemeinsamen Veranstaltung der Freien Demokraten Rhein-Sieg, Rheinbach und Swisttal im Rheinbacher Glasmuseum. mehr...

BLICKwinkel – Pro und Contra im Fokus

Mähfreier Mai: Den Rasenmäher für die Umwelt stehen lassen?

Region. Unter der Rubrik „BLICKwinkel – Pro und Contra im Fokus“ betrachten wir regelmäßig das Für und Wider von Themen, die uns alle bewegen. Dieses Mal geht es um die Aktion „Mähfreier Mai“, bei der Gartenbesitzer einen Monat lang den Rasenmäher stehen lassen sollen, um Flora und Fauna vor der Haustür etwas Gutes zu tun. Aber hat die Aktion wirklich nur Vorteile? mehr...

FDP-Bundestagsabgeordnete Sandra Weeser fordert „ein Machtwort des Kanzlers“

Ein Ahrtalbeauftragter soll für Tempo beim Wiederaufbau sorgen

Sinzig. Eigentlich hat Sandra Weeser keine Zeit. Die 54-jährige Bundestagsabgeordnete aus dem Wahlkreis Neuwied-Altenkirchen ist im Wahlkampfmodus. Sie ist Spitzenkandidatin der FDP in Rheinland-Pfalz und steht auf Platz 25 der Bundesliste der Liberalen für die Europawahl, eilt von einer Podiumsdiskussion zur nächsten, will alle Generationen für Europa gewinnen und den Gegnern „jeden Tag aufs Neue... mehr...

Erster CDU-Bürgerworkshop zum Thema städtischer Haushalt

Kein Buch mit sieben Siegeln

Meckenheim. Der Haushalt einer Stadt wie Meckenheim ist komplex und nicht leicht lesbar, aber keineswegs ein Buch mit sieben Siegeln. Eine Einstiegshilfe für alle, die sich dafür interessieren, war der erste Bürgerworkshop rund ums Thema Etat, zu dem der CDU-Stadtverband eingeladen hatte. „Leider war die Nachfrage nicht so hoch, wie wir uns das erhofft hatten, aber immerhin hatten wir zwölf Teilnehmerinnen und Teilnehmer“, sagt Vorsitzender Rainer Friedrich. mehr...

Bürgermeister Holger Jung lädt erneut zum Dialog ein

„Bürgermeister vor Ort“

Meckenheim.Jeder Ortsteil hat seinen eigenen Charme, seine individuellen Besonderheiten und Herausforderungen: Bürgermeister Holger Jung setzt das im letzten Jahr begonnene Format „Bürgermeister vor Ort“ fort. Er möchte wieder die Gelegenheit bieten, um in zwangsloser Atmosphäre mit den Bürgerinnen und Bürgern zu aktuellen Fragen und Themen zu sprechen. Dabei kommen die Bürgerinnen und Bürger direkt zu Wort und tragen ihre Anliegen vor. mehr...

„Masernimpfpflicht: Notwendiger Zwang? in BLICK aktuell 15/24

Bewusste Irreführung

Es handelt sich hier keinesfalls nur um eine Masernimpfpflicht, weil es nämlich in Deutschland keinen isolierten Masernimpfstoff gibt. Wenn also Eltern ihre Kinder gegen Masern impfen lassen wollen/müssen, sind sie gezwungen den MMR-Impfstoff (Masern, Mumps, Röteln) spritzen zu lassen. mehr...

 

UWG unterstützt Schützenjugend Ersdorf-Altendorf

Meckenheim. Seit vielen Jahren beteiligt sich die St. Sebastianus Schützenjugend ErsdorfAltendorf an regionalen und überregionalen Sozialprojekten. Die aktuelle Aktion der Kinder und Jugendlichen mit dem Ziel, den Pfarrhof von St. Jakobus d.Ä. in Ersdorf auf Vordermann zu bringen, nutzte die UWG Meckenheim, um sich beim Organisationsteam um Jungschützenmeister Christian Klein und ganz besonders bei den engagierten Kindern und Jugendlichen für deren ehrenamtlichen Einsatz zu bedanken. mehr...

Leserbrief zu „Masernimpfpflicht: Notwendiger Zwang?“ in BLICK aktuell 15/24

Angebot statt Verpflichtung

Ich sage ganz klar Nein zu jeder Art von Impfpflicht! Artikel 2 Grundgesetz garantiert jedem das Recht auf körperliche Unversehrtheit. Jeder Mensch soll und darf selbst entscheiden, welche Stoffe er in seinen Körper lässt und welche nicht. mehr...

FDP Meckenheim

Meckenheim erhält 777.566,07 Euro vom Rhein-Sieg-Kreis

Meckenheim. Gute Nachricht für Meckenheim: Aufgrund einer Senkung der Umlage des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) verbessert sich der Kreishaushalt um gut 17 Millionen Euro. Diese Summe schüttet der Kreis an die Kommunen aus, so dass Meckenheim in diesem Jahr 777.566,07 Euro erhält. „Wir geben die 17 Millionen vollständig an die Kommunen weiter und halten damit unser Versprechen, alles zu tun,... mehr...

BLICKwinkel – Pro und Contra im Fokus

Masernimpfpflicht: Notwendiger Zwang?

Region. Unter der Rubrik „BLICKwinkel – Pro und Contra im Fokus“ betrachten wir regelmäßig das Für und Wider von Themen, die uns alle bewegen. Dieses Mal geht es um die Masernimpfpflicht. mehr...

Forderung der FDP in Meckenheim

Einführung einer Bezahlkarte für Asylbewerberinnen und Asylbewerber

Meckenheim. Zur nächsten Sitzung des Meckenheimer Ausschusses für Soziales, Demografie, Integration und Inklusion am 24. April beantragt die FDP eine Entscheidung, die Verwaltung der Stadt zu beauftragen, die Bezahlkarte für Asylbewerberinnen und Asylbewerber in interkommunaler Zusammenarbeit mit den Gemeinden des Rhein-Sieg-Kreises einzuführen und Fördermittel für dieses neue, vorbildhafte interkommunale... mehr...

„Ramadan-Beleuchtung: Zeichen des Respekts oder zu viel des Guten?“ in BLICK aktuell 12/24

Auch alle anderen Kulturen berücksichtigen

Nach meinem Verständnis trägt diese Geste nur dann zur interkulturellen Verständigung unserer bunten demokratischen Gesellschaft bei, wenn wir auch alle anderen Kulturen, die hier leben, berücksichtigen. Zum Beispiel die buddhistische, vor allem die von China unterdrückte tibetische Kultur mit den bunten Fahnen, die griechisch- orthodoxe mit dem anderen Neujahrsbeginn, die jüdische Kultur und viele andere mehr, deren Anhänger hier bei uns leben. mehr...

 
Kommentare
Amir Samed:
Wundert sich eigentlich jemand, dass unter Jugendlichen nach Alternativen gesucht wird, da die Konzepte, welche die Grünen und ihre Nachmacherparteien SPD, FDP und CDU der jüngeren Generation anbieten, eine Melange aus (braunen!) Sozialismen und verlogener Selbstdarstellung, offensichtlich nicht greifen....
Gabriele Friedrich:
Die AfD und ihre Heimat, ich lach mich kaputt. Die sollten lieber mal Geschichtsbücher lesen, dann braucht auch keiner 100 Tagessätze zu zahlen. Die AfD ist nur noch peinlich....
Amir Samed:
Demokratie ist für alle da, oder für keinen! Dies ist wirkliche Toleranz!...
Inge Wania:
Ich finde den Bericht einfach großartig von Gaby Mayer und ich habe das genau so empfunden. Ich bin sehr froh und dankbar dass es Hospiz gibt, ob es die Sterbebegleitung bei meinem Mann, die Einzelgespräche bei Frau Hahnemann und auch der Trauer Kaffee, es tut einfach gut!...
Lesetipps
GelesenEmpfohlen