BLICK aktuell - Politik aus Bad Breisig / Brohltal

Freie Wählergruppe Verbandsgemeinde Bad Breisig

Mit traditionellem Neujahrsempfang ins Jahr 2023 gestartet

Bad Breisig. Die FWG Verbandsgemeinde Bad Breisig e.V. ist mit ihrem traditionellen Neujahrsempfang in das kommunalpolitische Jahr 2023 gestartet. Unter den Gästen des stimmungsvollen Empfangs im Saal des Landgasthauses „Waldorfer Hof“ auch VG-Bürgermeister Marcel Caspers, die Bad Breisiger Beigeordnete Barbara Krebs-Haupt sowie der FWG-Kreisvorsitzende Jochen Seifert. Einen ganz besonderen Willkommensgruß... mehr...

Jahresempfang der Mittelstands- und Wirtschaftsunion im Weingut Kloster Marienthal

Für ein Gleichstellung von Meister und Master

Marienthal. Es sind alles andere als rosige Zeiten für die mittelständische Wirtschaft im Kreis Ahrweiler. Die Folgen der Flut haben viele Betriebe ernsthaft in ihrer Existenz bedroht, große Arbeitgeber verlassen angestammte Standorte und zahlen künftig andernorts ihre Gewerbesteuer. Lieferengpässe beim Material und Handwerkermangel bringen den Wiederaufbau ins Stocken. Von 2021 versprochener schneller und unbürokratischer Hilfe kann nicht mehr die Rede sein. mehr...

Verein Zukunftsregion Ahr nur zur Postenversorgung?

Außer Spesen nichts gewesen

Kreis Ahrweiler. Zur Diskussion über die frühere Vizepräsidentin der ADD, Begona Hermann, die sich in der KUA-Sitzung im November vergangenen Jahres quasi selbst als potenzielle Geschäftsführerin des noch zu gründenden Vereins Zukunftsregion Ahr präsentiert hatte, erklärt der FDP-Fraktionsvorsitzende Ulrich van Bebber: mehr...

Die Arbeiten starten bald

Gefräßige Rehe: Zaun soll Sinziger Friedhof schützen

Sinzig. In seiner Sitzung vom 15. Dezember 2022 hat der Sinziger Stadtrat die Errichtung einer Zaunanlage auf dem Sinziger Friedhof beschlossen. Vorangegangen waren zahlreiche Beschwerden von Friedhofbesuchern über Rehe auf dem Friedhof, die regelmäßig die Bepflanzungen auf den Gräber abfraßen. Um eine Zaunanlage setzen zu können, müssen zunächst die Hecken zurückgeschnitten bzw. zum Teil komplett gerodet werden. mehr...

Anzeige
 

FWG-Antrag zur Finanzierung derKindertagespflege mit positiver Resonanz im Kreistag

Gespanntes Warten auf Antwort aus Mainz

Kreis Ahrweiler. Die vom Kreistag Ahrweiler am 16.12.2022 ab 01.01.2023 einstimmig beschlossene Erhöhung der Stundenbeträge für die Tagespflegepersonen in der Kinderbetreuung wird im Haushalt des Kreistages 2023 den bisherigen Betrag von rund 1,4 Mio. Euro um rd. 600.000 Euro auf jährlich rund 2,0 Mio. Euro ansteigen lassen. mehr...

CDU-Kreistagsfraktion traf sich mit Vertretern des Ahrtaltourismus und kündigt Initiative an:

„Mehr Unterstützung des Kreises für die Tourismuswirtschaft an der Ahr“

Kreis Ahrweiler. Der Aufbau der Tourismuswirtschaft an der Ahr benötigt dringend mehr Unterstützung und eine größere Aufmerksamkeit durch die politischen Verantwortlichen in Land, Bund und vor Ort im Kreis Ahrweiler. Die fordert die CDU-Kreistagsfraktion nach einem Austausch mit den Vertretern des Ahrtal-Tourismus und kündigte eine entsprechende Initiative in den Gremien des Kreises an. Vom Ahrtal-Tourismus... mehr...

SPD Brohltal

Frank Klapperich mit eigener Homepage

VG Brohltal. Am 23. April wird in der Verbandsgemeinde Brohltal ein neuer Bürgermeister gewählt. Frank Klapperich geht für die SPD ins Rennen und ist nun mit einer eigenen Homepage erreichbar. mehr...

FWG Brohltal nominiert Bürgermeisterkandidaten

Johannes Bell strebt dritte Amtszeit an

Niederzissen. Das Brohltal wählt am 23. April 2023 einen neuen Bürgermeister. Seit nunmehr 16 Jahren stellt die FWG mit Johannes Bell „den ersten Bürger“ der Verbandsgemeinde. mehr...

Antrag des Kreisverbandes Ahrweiler an den Landesausschuss Die Linke RLP beschlossen

Zur Schließung der Geburtshilfestation

Kreis Ahrweiler. Die Mitglieder des Landesausschusses Die Linke RLP setzen sich für die Beibehaltung der Geburtenstation, des Kreißsaals sowie der stationären Gynäkologie des Krankenhauses Maria Hilf in Bad Neuenahr ein. Nicht der Abbau einer Flächen deckenden Gesundheitsversorgung sollte das politische Ziel sein, sondern der Ausbau, zumal der Kreis Ahrweiler es sich zum Ziel gesetzt hat, Modellregion zu werden. mehr...

 
Kommentare
juergen mueller:
Vergnügen hin oder her. Es kostet Geld. Sowohl im Fussball als auch im Karneval. Wir leben in anderen Zeiten, was auch den Karnevalisten bewusst sein sollte. Auch der Einsatz von Polizei, Ordnungsamt, Rotes Kreuz, Malteser etc. bei einem Karnevalsumzug kostet Geld und zwar Steuergeld. Karneval ist Brauchtum...
juergen mueller:
Wir werden sehen, was dieser Beitritt wirklich bringen wird. Ich persönlich verspreche mir nicht viel davon. Schon garnicht teile ich die Euphorie einer Politik, die mit verantwortlich ist für das, was sie in den vergangenen Jahrzehnten verbockt hat, sie immer noch nicht begriffen hat, dass eines nicht...

Bus-Chaos im Kreis MYK: Wer ist verantwortlich?

Daniel Belzer:
Hier unterhalten sich die Landräte, welch eine Verschwendung von Zeit. Im Kreis Ahrweiler entwickelt sich Transdev seit Jahren gar nicht. Ich bin persönlich seit 10 Jahren mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs, und das Deutschlandweit. Und ein solch schlecht geführtes Unternehmen habe ich selten...
K. Schmitt:
Ständig dieser Ärger und diese Diskussionen mit den Bussen. Zum Glück wohne ich auf dem Dorf, da hat man damit nicht viel Probleme. Es fahren ja eh nur vier Stück am Tag....
germät:
Ja, Herr Landrat Dr. Alexander Saftig, da soll das neue Ticket für volle Busse sorgen!?. Ich glaube es nicht, wenn Stadtfahrten bis zu 30 Minuten dauern. Im Übrigen ist es schon besorgniserregend, wie manche Fahrerinnen/Fahrer ihr Gefährt durch die Gegend steuern!...
Lesetipps
GelesenEmpfohlen