Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Politik aus Bad Breisig / Brohltal

Unternehmerfrauen im Handwerk zu Gast im AW-Kreishaus

Spende für „Nachbar in Not“

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Andrea Krämer, die neue erste Vorsitzende der Unternehmerfrauen im Handwerk – Arbeitskreis Bad Neuenahr-Ahrweiler, hat Landrat Dr. Jürgen Pföhler im Kreishaus einen Antrittsbesuch abgestattet. Mit im Gepäck hatte sie eine Spende für „Nachbar in Not“. Landrat Dr. Jürgen Pföhler: „Jeder Cent kommt Menschen zugute, die Unterstützung wirklich brauchen.“ Begleitet wurde Krämer von... mehr...

Foodsharing zu Gast bei den GRÜNEN im Kreis Ahrweiler

Aktiv gegen Lebensmittelverschwendung

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Im Rahmen ihrer Mitgliederversammlung hatten die GRÜNEN im Kreis Ahrweiler Anna Gieraths von Foodsharing e.V. zu Gast. Sie berichtete über die Aktivitäten des bundesweit tätigen Vereins und von der neu gegründeten Gruppe in Bad Neuenahr-Ahrweiler. Der Verein Foodsharing e.V. rettet Lebensmittel, die ansonsten weggeworfen würden. Die deutschlandweit über 55.600 ehrenamtlichen Aktiven handeln dabei stets legal. mehr...

Guido Ernst und Horst Gies äußern sich zu Straßenausbaubeiträgen

Nur die Abschaffung führt tatsächlich zur Entlastung

Region. „Straßenausbaubeiträge sind unsozial“, unterstreichen die beiden CDU-Landtagsabgeordneten aus dem Kreis Ahrweiler, Guido Ernst und Horst Gies, die Kritik des Steuerzahlerbundes am Vorschlag der Landesregierung zur Einführung wiederkehrender Straßenausbaubeiträge. „Wenn SPD, FDP und Grüne das anders sehen, muss man ernsthaft an ihrem Verständnis von Gerechtigkeit zweifeln.“ „Bei wiederkehrenden... mehr...

Agentur für Arbeit Koblenz-Mayen

Betriebe müssen Schwerbehinderte beschäftigen oder zahlen

Region. Private und öffentliche Arbeitgeber, die im Jahresdurchschnitt 20 und mehr Mitarbeiter beschäftigen, sind gesetzlich verpflichtet, mindestens fünf Prozent dieser Arbeitsplätze mit schwerbehinderten Menschen zu besetzen. Wird diese Vorgabe nicht erreicht, muss eine Ausgleichsabgabe gezahlt werden. mehr...

Verbandsgemeinde Bad Breisig wählt neuen Bürgermeister

Sebastian Goerke: „Wir müssen mutig vorangehen“

Bad Breisig. Nachdem die CDU die heiße Phase des Bürgermeisterwahlkampfs in der Verbandsgemeinde Bad Breisig mit der Nennung ihres Wunschkandidaten Marcel Caspers eröffnet hatte, reagierte die SPD erwartungsgemäß mit der Bekanntgabe eines eigenen Bewerbers. 21 von 22 SPD-Mitgliedern (bei einer Enthaltung) votierten für Sebastian Goerke. „BLICK aktuell“ sprach mit dem frisch gekürten Kandidaten mehr...

Anzeige
 

Dienstzeitregelung über Karneval

Geänderte Öffnungszeiten

Niederzissen. Für die bevorstehenden Karnevalstage gelten im Rathaus Niederzissen folgende Öffnungszeiten: Die Büros sind am Weiberdonnerstag, 20. Februar von 8 Uhr bis 12:30 Uhr geöffnet. Für Freitag, 21. Februar gelten die normalen Öffnungszeiten. Am Rosenmontag bleibt die Verwaltung geschlossen. Karnevalsdienstag sind die Büros von 8 Uhr bis 12:30 Uhr mit einem Bereitschaftsdienst besetzt. Die... mehr...

CDU Bad Breisig stellt Weichen für die Zukunft

Norbert Heidgen im Amt bestätigt

Bad Breisig. Gut besucht war die Mitgliederversammlung der CDU in der Verbandsgemeinde Bad Breisig. Fast ein Viertel der rund 200 Mitglieder des Ortsverbands wählten im Rheinhotel „Vier Jahreszeiten“ einen neuen Vorstand. Weiter stellten sich die Kandidaten für die kommenden Wahlen vor: Mit Blick auf die anstehende Bürgermeisterwahl in der Verbandsgemeinde ist dies Marcel Caspers, der als parteiloser Bewerber in das Rennen um die Nachfolge von Bernd Weidenbach geht. mehr...

Franz Müntefering kam zum Neujahrsempfang der SPD im Kreis Ahrweiler

„Wir müssen dafür sorgen, dass die Bekloppten nicht an die Macht kommen“

Sinzig. Etwas später als geplant fand in diesem Jahr der Neujahrsempfang des SPD-Kreisverbandes Ahrweiler statt. Am vergangenen Sonntag war es schließlich soweit und das lange Warten auf die traditionelle Begrüßung des neuen Jahres lohnte sich. Denn als besonderer Gast des Tages wurde mit Franz Müntefering ein echtes Urgestein der deutschen Sozialdemokratie erwartet. Der Ex-Vizekanzler und ehemalige... mehr...

AfD Bad Breisig und Bad Neuenahr

Ortsgruppentreffen

Bad Breisig. Die beiden Ortsgruppen der Alternative für Deutschland in Bad Breisig und Bad Neuenahr laden wieder ein zu ihren regelmäßigen Bürgertreffen. Mitglieder, Unterstützer und auch alle an der AfD interessierten Bürger sind dazu willkommen. Die Treffen bieten die Möglichkeit, die AfD vor Ort persönlich kennenzulernen und sich über aktuelle politische Themen auszutauschen. Anmeldungen sind dafür nicht erforderlich. mehr...

AG SPD 60plus lädt ein

Politischer Aschermittwoch

Bad Breisig. Zu ihrem diesjährigen Politischen Aschermittwoch mit Fischessen laden die beiden Arbeitsgemeinschaften SPD 60plus auf Kreisebene sowie im Breisiger Land für Mittwoch, 26. Februar, 18 Uhr, ins Hotel/Restaurant „Zum Anker“, Rheinufer 13, Bad Breisig, Tel.: (0 26 33) 93 29, ein. mehr...

FDP will Politik und Unternehmen ins Gespräch bringen

Die aktuellen Herausforderungen für den Mittelstand

Region. Auf Einladung der FDP im Kreis Ahrweiler kommt der nordrhein-westfälische Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie Professor Dr. Andreas Pinkwart aus Düsseldorf in den Kreis Ahrweiler. Er ist zu Gast im Innovationspark Grafschaft bei dem Unternehmen L & D und spricht über die aktuellen Herausforderungen für den Mittelstand, insbesondere in der Grenzregion zwischen Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen. mehr...

Umfrage

Was halten Sie von einem generellen Rauchverbot in der Öffentlichkeit?

Ich bin dafür.
Nein, sowas geht zu weit.
Mir egal.
 
 
Kommentare
juergen mueller:
Ja - das Ordnungsamt ist viel mehr als nur "Knöllchen". Dafür braucht es auf dem Foto keiner mediengeiler politischer Vertreter, die keinen Anlaß auslassen, mit ihrer gestellten Anwesenheit darauf hinzuweisen, dass ohne sie nichts geht - ein Trugschluß, den noch nicht jeder begriffen hat. Man sonnt sich halt bei jeder Gelegenheit in Situationen, die anscheinend ohne künstlich politisch inszenierte Sonneneinstrahlung offensichtlich verblassen würden. Und die Farbe offenbart es dann doch - man bleibt halt "blass".
juergen mueller:
Wenn einem die Felle davon schwimmen, dann greift man halt nach etwas, was man mit seiner (un)sozialen Einstellung Jahrzehnte ganz einfach wissentlich ignoriert hat. Seit wann interessiert die SPD-Fraktion unter dem Fraktionsvorsitz von Lipinski-Naumann MENSCHEN mit niedrigen/mittleren Einkommen? Bisher konnten mit deren unverhohlenen Zustimmung Investoren ohne Rücksicht auf eine "soziale Quote" bauen auf Teufel komm raus. Diese plötzliche vermeintlich soziale Kehrtwende stinkt nur noch. Das einzig sinnvolle Instrument war bisher nur das, dessen Töne in den eigenen Kram passten. Diese Schleimer- u.Anbieterei um Wählerstimmen ist nur noch erbärmlich.
Lesetipps
GelesenEmpfohlen