BLICK aktuell - Politik aus Bad Breisig / Brohltal

Der CDU-Obmann im Untersuchungsausschuss „Flutkatastrophe“ äußert sich zum Verhalten von Innenminister Roger Lewentz (SPD)

Dirk Herber zu Hubschraubervideos: Weder Polizei noch Feuerwehr dürfen für das Versagen des Innenmin

Mainz/Ahrtal. Mit den Polizeihubschrauber-Videos aus der Flutnacht an der Ahr befasst sich heute auch der Rechtsausschuss des rheinland-pfälzischen Landtags. Vergangene Woche hatten die Polizeipräsidenten Christoph Semmelrogge und Karlheinz Maron versucht, die Schuld für das verspätete Auftauchen der Hubschrauber-Videos auf sich zu nehmen. mehr...

Die Forderungen nach einem Rücktritt des rheinland-pfälzischen Innenministers werden lauter

CDU-Generalsekretär: „Wie will Lewentz den Menschen an der Ahr ins Gesicht sehen?“

Mainz/Ahrtal. Konfrontiert mit den umfassenden Rücktrittsforderungen an ihn reagiert der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz (SPD) weiter mit unhaltbaren Rechtfertigungen und kündigte jetzt im SWR Fernsehen an, den Menschen an der Ahr helfen zu wollen und dafür zu sorgen, dass es ihnen besser geht. Dazu zeigt sich der Generalsekretär der rheinland-pfälzischen CDU, Gordon Schnieder, fassungslos: mehr...

Koordinationszentrum für Luchs und Wolf informiert Weidetierhalterinnen und -halter

Amtliche Begutachtung bei Übergriffen auf Nutztiere

Kreis Ahrweiler. Was tun, wenn Weidetiere vermeintlich durch einen Luchs oder Wolf angegriffen worden sind? Das Koordinationszentrum für Luchs und Wolf (KLUWO) weist in diesem Zusammenhang auf die eigens vom Land Rheinland-Pfalz eingerichtete Hotline hin, über die möglichst innerhalb von 24 Stunden Übergriffe gemeldet werden sollen. Darauf macht die Kreisverwaltung vorsorglich aufmerksam, auch wenn es im vergangenen Jahr zu keinem weiteren Riss im Kreis gekommen ist. mehr...

Auch die Freien Wähler äußern sich zur Veröffentlichung der Videos

Stephan Wefelscheid zu Hubschraubervideos: Einschätzung von Lewentz absolut nicht nachvollziehbar

Mainz/Kreis Ahrweiler. Auch der Parlamentarischen Geschäftsführer und Obmann im Untersuchungsausschuss „Flutkatastrophe“, Stephan Wefelscheid (Freie Wähler) hat sich zur Veröffentlichung der Polizeivideos geäußert: „Ganz ehrlich: Die Einschätzung des Innenministers Roger Lewentz, dass diese Videos nicht als Beleg für eine Katastrophe angesehen werden können, ist für mich absolut nicht nachvollziehbar. mehr...

Landtagsabgeordnete Petra Schneider und Horst Gies freuen sich über neues Pixi-Buch zum Landtag

Kindern spielerisch die Demokratie erklären

Kreis Ahrweiler. „Im Landtag ist was los!“: So lautet der Titel eines neuen Pixi-Kinderbuchs von Autorin Corinna Fuchs und Illustratorin Ariane Camus. Der Buchtitel verspricht nicht zu viel. Denn in der Geschichte machen nämlich Geister das rheinland-pfälzische Landesparlament in Mainz unsicher. Das Buch ist dabei sehr anschaulich gestaltet, spannend verfasst und somit ideal, um Kinder an Themen wie Politik und Demokratie spielerisch heranzuführen. mehr...

Untersuchungsausschuss des Landtags zur Flutkatastrophe

Skandal in Mainz: Diverse Rücktrittsforderungen

Kreis Ahrweiler/Mainz. Seit ziemlich genau einem Jahr versucht der Untersuchungsausschuss des rheinland-pfälzischen Landtags, die politische Verantwortung für die Geschehnisse im Zusammenhang mit der Starkregenkatastrophe im Kreis Ahrweiler am 14./15. Juli 2021 zu klären. mehr...

Anzeige
 

Gemeinderat Waldorf tagte

Waldorf führt wiederkehrende Straßenausbaubeiträge ein

Waldorf. Eine grundlegende Änderung im Ausbaubeitragsrecht stand im Mittelpunkt der Gemeinderatssitzung am 28. September 2022 in Waldorf. Der Rat beschloss eine Satzung zur Erhebung von wiederkehrenden Beiträgen für den Ausbau von Verkehrsanlagen der Gemeinde Waldorf. Mit dem Landesgesetz zur Änderung des Kommunalabgabengesetzes (KAG) hat der Landesgesetzgeber am 5. Mai 2020 die grundsätzliche flächendeckende... mehr...

Verbandsgemeindeverwaltung Brohltal

Dienstradleasing für Mitarbeiter

VG Brohltal. Radfahren ist gesund. Gerade das Pendeln zur Arbeit ist ideal, da man auf dem Fahrrad Stress abbaut und den Kopf frei bekommt. Hinzu leistet das Radfahren einen wichtigen Beitrag zur Reduktion der CO2-Emissionen und gegen die Klimaerwärmung. Weiterhin verursacht das Fahrrad keinen Lärm und braucht wenig Stellfläche. Gute Gründe dafür, den Mitarbeitern im Rathaus Niederzissen ein Dienstradleasing anzubieten. mehr...

Mechthild Heil MdB zu Raumlüftungsanlagen

Fristverlängerung für Bundesprogramm ist wichtig

Region. Verzögerungen im Bauablauf sind angesichts ausgebuchter Gewerke, Fachkräftemangel und Lieferengpässen fast an der Tagesordnung. Dass die Ampel-Regierung daher eine Fristverlängerung für den Einbau von Raumlüftungsanlagen in Schulen, Kitas und Pflegereinrichtungen ablehnt, sei für die Kommunen fatal. Am 28. September hat der Haushaltsausschuss über eine Fristverlängerung im Bundesprogramm zur Förderung infektionsschutzgerechter raumlufttechnischer Anlagen (RLT-Anlagen) beraten. mehr...

Frank Loosen vom THW würdigte die Unterstützungder Gemeinden bei der Bewältigung der Flutkatastrophe

„Brücken verbinden“

VG Brohltal. Die letzte Ortsbürgermeisterdienstbesprechung nutzte Frank Loosen vom Technischen Hilfswerk (THW), um den Ortsgemeinden und der Verbandsgemeindeverwaltung für die großartige Unterstützung bei der Bewältigung der Folgen der Flutkatastrophe im Sommer letzten Jahres seine Wertschätzung auszudrücken. Unmittelbar nach dem verheerenden Ereignis half das THW schnell und unbürokratisch bei der... mehr...

Kreis Ahrweiler geht nächste Schritte für verbesserte Infrastruktur und Mobilitätswechsel

Kreisweites Radverkehrskonzept für mehr Klimaschutz

Kreis Ahrweiler. Auf dem Weg zu einem langfristigen Mobilitätswechsel – das bedeutet auch eine vermehrte Nutzung von Fahrrädern – und damit hin zu mehr Klimaschutz sind die Verbesserung und der Ausbau der Infrastruktur ein zentraler Baustein. mehr...

Untersuchungsausschuss des Landtags zur Flutkatastrophe

Skandal in Mainz: Diverse Rücktrittsforderungen

Kreis Ahrweiler/Mainz. Seit ziemlich genau einem Jahr versucht der Untersuchungsausschuss des rheinland-pfälzischen Landtags, die politische Verantwortung für die Geschehnisse im Zusammenhang mit der Starkregenkatastrophe im Kreis Ahrweiler am 14./15. Juli 2021 zu klären. mehr...

 
Kommentare

Stadtbäume haben keine Lobby

juergen mueller:
Stadtbäume hatten noch nie eine Lobby. Wenn erforderlich, müssen sie stadtplanerischen Anforderungen weichen. Das ist so u. wird auch immer so sein. Und eine Baumschutzsatzung ändert daran auch nichts bis auf die Tatsache, dass Hauseigentümer mit Garten auf ihrem eigenen Grund u. Boden in Sachen BAUM...
juergen mueller:
Beschämend ist noch gelinde ausgedrückt, was sich im Nachhinein zur Flutkatastrophe da so alles abspielt und herauskommt. Wenn ich mir in Erinnerung rufe, wie z.B. auch ein Herr Lewentz seine angebliche Betroffenheit über das Ausmaß der Flutkatastrophe immer wieder zum Ausdruck brachte (oder war es...
juergen mueller:
"Die Energiekrise betrifft uns alle". Ein Pauschalsatz, den die Bundespolitik gerne vermehrt unter das Volk streut, offensichtlich in Abkehr der Tatsache, dass diejenigen, die für dieses "Streugut" verantwortlich sind, die die eigene Person betreffende Energiekrise quasi mit "links" überstehen werden,...
Lesetipps
GelesenEmpfohlen