Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Blick aktuell - Rheinbach, Swisttal Lokalsport

Lokalsport aus Rheinbach / Swisttal

Mit der vorläufigen Bestzeit für die Vorjahressieger im Land-Audi #1 ist der erste Tag des ADAC Zurich 24h-Rennens gestern Abend zu Ende gegangen. Die Crew im Audi R8 LMS, in der Christopher Mies (Heiligenhaus)... mehr...

Nürburg. Endlich geht es wieder los! Mit dem Probe- und Einstelltag am 18. März fällt der inoffizielle Startschuss für die neue Rennsportsaison am Nürburgring. Dieser ist gleichzeitig die „Generalprobe“ für den 1. VLN-Lauf am 25. März. mehr...

TV Rheinbach Volleyball

Gesucht werden die Stars von Morgen!

Rheinbach. Die Volleyball Abteilung des RTV bietet im Juni verschiedene Schnupper-Trainings für Kinder und Jugendliche an, die gerne die Sportart kennenlernen möchten. Unter der Leitung von Ksenia Miller kann an folgenden Terminen an einem Probetraining teilgenommen werden: mehr...

TTC Buschhoven auf Titeljagd

Kreispokalsieger und Vize-Kreispokalsieger

Buschhoven. Kürzlich ging der TTC Buschhoven gleich mit zwei Mannschaften beim Kreispokal ins Rennen. Für den Kreis Bonn (mit seinen knapp 40 Vereinen) sind beim TTC Buschhoven ungewöhnlich viele Mädchen aktiv. mehr...

Taekwondo Verein Swisttal - Kinder vor Übergriffen schützen

Selbstbewusstsein stärken

Swisttal. Genau so wichtig ist es, das kindliche Selbstbewusstsein zu entwickeln. Denn wer selbstbewusst auftritt, kann sich auch in schwierigen Situationen selbst behaupten. Selbstbehauptung ist der erste und wichtigste Schritt für eine erfolgreiche Selbstverteidigung. Darüber hinaus wird den Kindern in den Kursen allgemeine Werte vermittelt und auf die Förderung von Bewegungsfähigkeit und Fitness geachtet. mehr...

Podestplätze und Grandchampion - Titel für Tomburg Boxing Rheinbach e. V.

Valeria Philipp kämpft um den Europameisterschaftstitel der ISKA

Rheinbach. Am Freitag, 1. Juni kämpft Valeria Philipp vom Kickboxverein Tomburg Boxing Rheinbach e. V. im Vollkontakt in Glasgow, Schottland, gegen eine starke Natasha Baldwin um den Europameisterschaftstitel der ISKA. An ihrer Seite Headcoach Willi Zinken, der Valeria seit Wochen intensiv vorbereitet und einstellt. mehr...

Koblenz. Bereits am Samstag schwärmten alle rund um die CONLOG-Arena vom ATP Koblenz Challenger Koblenz Open. „Eine rundum gelungene Veranstaltung, organisatorisch und vor allem sportlich“. Der Sonntag... mehr...

Adenau. Im dem wohl packendsten Finale seit Austragung des 24-Stunden-Rennens haben sich die Lokalmatadore von Black Falcon den Sieg bei der 44. Ausgabe des gesichert. Nur 5,7 Sekunden trennten das Mercedes-Siegerauto... mehr...

VFL Rheinbach und 1. FC Rheinbach - neuer Kernstadtverein

Fusion eröffnet völlig neue Dimension

Rheinbach. „Wir wollen gemeinsam in der Kernstadt den Fußball für die Kinder- und Jugendlichen sowie den Erwachsenenbereich auf eine neue Stufe stellen. Die Bündelung der fußballerischen Qualitäten in jedweder Spielklasse eröffnet uns eine völlig neue Dimension“, so die Vorstände beider Vereine. mehr...

Tennis - Tk am Stadtwald Rheinbach: Tag der offenen Tür

Starter und Wieder- einsteiger willkommen

Rheinbach. Am Sonntag, 3. Juni von 11 bis 16 Uhr, treffen sich die Tk-Mitglieder zu einem kleinen Turnier auf der Klubanlage an der Schubertstraße 58a. Für Tennisinteressierte, seien es Tennisstarter oder Wiedereinsteiger, egal ob alt oder jung, bietet sich bei dieser Veranstaltung eine gute und unverbindliche Gelegenheit, mit dem Vorstand ins Gespräch zu kommen und das Klubleben sowie die Klubanlage näher kennenzulernen. mehr...

SV Hertha 1911 Buschhoven e. V.

Im Dauerregen zurück in die Erfolgsspur

Buschhoven. Vier punktlose Spiele in Folge zehrten ordentlich am Selbstbewusstsein der Kicker von Hertha Buschhoven, schließlich war der Sturz von Tabellenspitze auf Platz drei die Folge und das ausgerechnet auf der Zielgeraden vor Saisonende. Umso wichtiger, dass beim Nachbarschaftsderby in Oedekoven endlich wieder ein Sieg gelang. Gegen stark ersatzgeschwächte Hausherren, die sich nach einer guten... mehr...

TV Rheinbach

Verbandsmeister im Geräteturnen

Rheinbach. Bei den Verbandsmeisterschaften im Geräteturnen in Mondorf konnte sich der TV Rheinbach in fünf von sechs Jahrgangsklassen den Verbandsmeistertitel sichern. 160 Turnerinnen aus dem Turnverband Bonn Rhein-Sieg zeigten Höchstleistungen, nicht nur, um die begehrten Pokale mit nach Hause zu nehmen, sondern auch, um die Qualifikation zu den Verbandsgruppenausscheidungen zu erreichen. Die zehn... mehr...

Sportartikel aus der Region
gesucht & gefunden
Service
Kommentare
juergen mueller:
Na und. soll die Fähe Spargel fressen? Deutschland, ein Land der Dichter u. Denker (wäre wünschenswert) u.ein Meister in der Vergabe von Titeln. Großkarnivorenbeauftragter (Karnivoren, so werden FLEISCHFRESSER - wie z.B. der Wolf bezeichnet). Was für ein Titel. Ohne seine (sogar genetische) Probeentnahme vom Kadaver des Reh`s wäre eine Laboranalyse vielleicht nicht möglich gewesen u. man hätte den bösen Wolf nicht als Wiederholungstäter ausfindig machen können. Denn das ist wichtig für die Analyse, dass er bzw. sie im gleichen Gebiet gerissen hat, was ja auch gleich auf sein Bleiben schließen lässt, was CDU-RÜDDEL gleich in seiner Beurteilung der Wolfslage bestärkt:"Gefährdungsstufe für Zweibeiner - Der/Die muss weg", denn das reicht schon aus, um von einem/r "auffälligen" Wolf/Wölfin auszugehen. Es kann auch nicht sein, dass u.U. jeden Monat ein Wild gerissen wird - März u.April hatten wir ja schon. Der erwünschte Informationsaustausch (wäre er denn immer so) kommt also in Gang.

„Ich werde nicht schweigen“

juergen mueller:
Herr Kirsch,Danke für Ihren Artikel u.Ihre Zivilcourage,die in unserer Gesellschaft nicht (mehr) selbstverständlich ist. Vielmehr werden solche Aktionen von der Bevölkerung nicht als problematisch angesehen,ebenso wie die Verkennung der Tatsache,dass aus vielerlei Gründen solche Aktionen (neben vielen anderen) eine Generation anspricht,die von Frust, Unlust, Arbeits-,/Perspektiv- u.Respektlosigkeit geprägt ist,was sich in sinn- u.intelligenzlosen Aktionen widerspiegelt bis hin zur Gewaltbereitschaft.Alles schon dagewesen.Darüber zu spekulieren,ob dies eine False Flag = Falsche Flagge-Aktion (wir sind immer noch in DEUTSCHLAND) irgendeines rechtspopulistischen Haufens war oder nicht,ist scheißegal.Tatsache ist,dass solche Vorfälle unterschätzt werden,von Zivilcourage (was ist das?) ganz zu schweigen.Lieber wegsehen,weghören,vielleicht aber doch tatenlos zusehen,den Gaffer spielen,Handyfotos machen oder sich in klas(sichen),spekulativen Äusserungen ergehen.RECHTS ist GEFÄHRLICH.

Die Stadt grün „gebombt“

juergen mueller:
Damit es jeder versteht - mit FAIR-TRADE ist "Fairer Handel" gemeint.Wir leben hier in Deutschland,deutsch ist unsere Muttersprache.Warum muss man sich meist nicht verstehend (vor allem ältere Menschen) zusehends immer mehr mit Bezeichnungen auf "englisch" abgeben?Hört sich vielleicht COOL an (viele fühlen sich dann auch so,obwohl sie nichts verstehen),ist aber trotzdem FUCK u.ich finde damit auch UNCOOL.In englischsprachigen Ländern käme niemand auf die Idee die eigene Sprache mit deutschem Vokabular zu versauen. Heute benötigt man schon zum alltäglichen Gebrauch ein Wörterbuch (beherrscht man Denglisch nicht).Bevor man also zum nächsten Info-Stand einlädt,erst einmal sich der deutschen Sprache erinnern,zumindest aber zu einem Übersetzen bereit sein.Und was heisst überhaupt grün bomben?Nur weil das Thema Insekten/Bienensterben aktuell ist u.man den Kahlschlag jahrzehntelang wissentlich übersehen u.nichts getan hat?Das ist sowas von UNCOOL.
Regionale Kompetenzen

 
Lesetipps
GelesenBewertet