BLICK aktuell - Politik aus Bendorf

Stadt Bendorf am Rhein

Interkommunaler Austausch

Bendorf. Der Bendorfer Bürgermeister Christoph Mohr hat sich die Intensivierung der interkommunalen Zusammenarbeit auf die Fahnen geschrieben – und rennt damit offene Türen bei den Kollegen in Neuwied ein. mehr...

SPD Bendorf

Delegation auf Versammlung in Gensingen

Bendorf. Die Bundestagswahl steht vor der Tür. In knapp 3 Monaten wird das Parlament neugewählt. Für den Wahlkreis Koblenz tritt Dr. Thorsten Rudolph aus Koblenz als SPD-Direktkandidat an und schlüpft damit in die Fußstapfen des bisherigen Bundestagsabgeordneten Detlev Pilger. Da das Wahlsystem eine personalisierte Verhältniswahl vorsieht, hat er die Möglichkeit über die Erststimme (Direktwahl) oder über die Zweitstimme (Landesstimme) für seinen Wahlkreis in den Bundestag einzuziehen. mehr...

Generalsekretär Marc Ruland stimmt Genossinnen und Genossen auf den Wahlkampf ein

SPD-Landesliste für die Bundestagswahl steht

Gensingen. Die SPD Rheinland-Pfalz hat ihre Landesliste für den 20. Deutschen Bundestag gewählt. 194 Vertreterinnen und Vertreter waren dafür auf der ersten Open Air-Parteitag in Gensingen zusammengekommen. Sie wählten Thomas Hitschler mit 94,8 Prozent der Stimmen zum Spitzenkandidaten der rheinland-pfälzischen SPD. mehr...

FREIE LISTE - Bürger für Urbar e.V.

Gemeinderatssitzung in Urbar

Urbar. Um 19 Uhr fand eine Gemeinderatssitzung in Form einer Videokonferenz statt. Dennoch waren nicht alle Ratsmitglieder dabei und auch nur ein Zuschauer nahm die Möglichkeit zur Videoteilnahme wahr. mehr...

CDU-Bundestagsabgeordneter Josef Oster

Die Zukunft von Bendorf im Blick

Bendorf. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Josef Oster hat sich bei einem Gespräch im Bendorfer Rathaus über die aktuelle Stadtpolitik informiert. Stadtbürgermeister Christoph Mohr und der Erste Beigeordnete Bernhard Wiemer schilderten Oster nicht nur die angespannte Haushaltssituation, sie gaben auch Einblick in die Planungen und Vorhaben, mit denen die Stadt in den kommenden Jahren weiterentwickelt werden soll. mehr...

Koblenzer CDU-Bundestagsabgeordneter Josef Oster bei Initiative Wirtschaftsschutz

„Wirtschaftsschutz ist Schutz unseres Wohlstandes“

Berlin/Koblenz. An der hochkarätig besetzten Diskussionsrunde der Initiative Wirtschaftsschutz zum Thema „Resilienz deutscher Unternehmen und Forschungseinrichtungen in einer vernetzten Welt bundesweit stärken“ nahm der Koblenzer CDU-Bundestagsabgeordnete als Experte der CDU/CSU-Bundestagsfraktion teil. „Wirtschaftsschutz ist immer auch Schutz unseres Wohlstandes“, sagte Oster und machte deutlich, dass er als Innenpolitiker dies als eine Aufgabe mit hoher Relevanz bewertet. mehr...

Koblenzer CDU-Innenpolitiker Josef Oster sieht Datenschutzanforderungen gewährleistet

Auf dem Weg zum digitalen Ausweis

Der sogenannte elektronische Identitätsnachweis (eiD) soll eine einfache und sichere Möglichkeit bieten, sich online auszuweisen. Gelingt der Spagat zwischen Sicherheit und digitaler Teilhabe? mehr...

Bindungslücken unter Gleichaltrigen müssen geschlossen werden

Stärkung der Jugendarbeit hat für SPD-Kreistagsfraktion Priorität

Andernach. „Was Kindern und Jugendlichen fehlt, ist der Kontakt zu Gleichaltrigen. Unmittelbare soziale Interaktion ist für ihre Lebensqualität und ein unbeschwertes Aufwachsen elementar. Daher haben wir angeregt, ein Programm zum „Restart Jugendarbeit MYK“ aufzulegen“, sagt Achim Hütten, Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion Mayen-Koblenz. Marc Ruland, Generalsekretär der SPD Rheinland-Pfalz und... mehr...

Anzeige
 

Agentur für Arbeit Koblenz-Mayen

Arbeitsmarkt entspannt sich weiter

Kreis MYK. Die Inzidenzwerte sinken, Freiheiten kehren zurück, sogar das Wetter scheint sich auf den Frühling zu besinnen – und auch auf dem regionalen Arbeitsmarkt stehen die Zeichen weiter auf Entspannung. Allerdings ist es noch ein weiter Weg, bis der Vor-Corona-Zustand erreicht sein wird. Ende Mai zählten die Statistiker der Agentur für Arbeit Koblenz-Mayen in Koblenz 4.086 arbeitslose Frauen und Männer. mehr...

Untere Naturschutzbehörde im Kreis Mayen Koblenz

Nicht querfeldein durchs Naturschutzgebiet

Kreis MYK. In den Wäldern und Naturschutzgebieten in Mayen-Koblenz ist viel los. Wanderer, Forstarbeiter, Jäger, Mountainbiker, GeoCacher, Reiter und eine ganze Reihe von Wildtieren teilen sich hier einen Nutzungs- und Lebensraum. Wald, das bedeutet für jeden etwas anderes – Wirtschaftsgut, Erholungsgebiet, Spaßbringer oder schlicht Lebensgrundlage. Auch wenn alle Funktionen ihre Daseinsberechtigung haben, gibt es Grenzen, die zu beachten sind. mehr...

Mechthild Heil MdB begrüßt Pandemiehilfe des Kreises Mayen-Koblenz

125.000 Euro für Tourismus, Gastronomie und Einzelhandel

Kreis MYK. Auch im Jahr 2021 stellt der Kreis Mayen-Koblenz insgesamt 125.000 Euro für die von der Pandemie besonders stark betroffenen Branchen Gastronomie, Einzelhandel und Tourismus zur Verfügung. Die CDU-Bundestagsabgeordnete Mechthild Heil begrüßt die Unterstützung der kreiseigenen Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) und der Rhein-Mosel-Eifel-Touristik (REMET), die den betroffenen Unternehmen sowohl finanzielle Unterstützung aber auch inhaltliche Hilfestellung zukommen lässt. mehr...

Ministerrat beschließt umfangreiche Öffnungsschritte in Rheinland-Pfalz

Perspektive für den Sommer: Weitere Öffnungen im Juni

Rheinland-Pfalz. Rheinland-Pfalz kann aufgrund der anhaltend niedrigen Infektionszahlen umfangreichere Öffnungsschritte gehen als geplant. Das hat der Ministerrat in seiner heutigen Sitzung beschlossen. „Diese guten Entwicklungen haben wir vor allem dem sehr umsichtigen und disziplinierten Verhalten der Menschen in Rheinland-Pfalz zu verdanken. Die sich jetzt bietende Öffnungsperspektive ist zuallererst ein Erfolg der Rheinland-Pfälzer und Rheinland-Pfälzerinnen. mehr...

SPD Fraktion in Urbar beantragt Bienenfutterautomat mit heimischem Saatgut

Bienenretter in Urbar

Urbar. Pünktlich zum Weltbienentag hängt in Urbar am Gemeindebüro der neue Bienenfutterautomat. Für nur 50 Cent können Kapseln mit einer Blumensaatmischung gezogen werden um Zuhause im Beet oder Blumenkasten ausgesät zu werden. Die Mischung von mehrjährigen Pflanzen ist besonders für Wild- und Honigbienen gedacht. Sie sind für die Natur als fleißige Bestäuber sehr wichtig! Die Mischung „Lass deine... mehr...

FDP Bendorf

Sanierung der Hauptstraße

Bendorf. Von unerträglichen Erschütterungen im Wohnbereich durch Busse und LKWs berichten betroffene Anwohner der durch Bendorf verlaufenden B 413, weil der Straßenunterbau – zumindest ab dem Stadtpark bis zum Friedhof - seit Jahren marode ist. Unzählige Gespräche und Eingaben bei Verwaltung, Behörden und Ministerien hätten bislang zu keinem Ergebnis, der unbedingt nötigen umfassenden Sanierung dieser Bundesstraße, geführt. mehr...

Anzeige
Umfrage

Thema Gendersprache: Was haltet Ihr davon?

Das ist wichtig und richtig!
Völliger Quatsch!
Ist ok, aber nicht überall!
Mir ist das egal.
Anzeige
 
 
Kommentare
juergen mueller:
Geschwätz setzt sich fort. Ihr seid alle gleich. Weiterer Meilenstein für Koblenz. Wieviele braucht man denn noch? Beispiel Moselweißerstraße - Dach-/Fassadenbegrünung u. Entsiegelung. Wovon redet ihr da? Rasche Umsetzung? 8 Jahre PILGER (Mitglied im Umweltausschuss) sagt doch alles über seine...
juergen mueller:
UNSERE Kinder, Herr Ruland? Die der SPD? Die Politik der SPD war von jeher darauf ausgerichtet, erst einmal ihren selbst gesteckten Zielen gerecht zu werden u. das mit Versprechen, deren Verfallsdatum bereits mit deren Ausspruch mit einkalkuliert wurde. Politische Versprechen, nicht nur wahlkampftaktisch,...
Michael Koch:
Kinder benötigen sehr wohl besondere Rechte, denn die Kinder und Ihre Familien sind unsere Zukunft. Wer dies nicht versteht, kann dies nur im eigenen Interesse nicht verstehen oder hat die grundlegenden Probleme unserer Gesellschaft noch nicht verstanden. Wer hier und jetzt wirklich behauptet, dass...
Gabriele Friedrich:
Kinder sind genug gestärkt in der Gesellschaft. Es muss ja nicht sein, das sie mit 13/14 anfangen zu spinnen und es muss auch nicht sein, das der Staat sich weiter einmischt. Die SPD soll sich erstmal um die Alten kümmern und Wohnraum schaffen, da hat sie dann genug zu tun. Die SPD ist ein Jammerta...
juergen mueller:
SPD-Wahlkampfgeschwätz. Starke Persönlichkeiten - Sozialdemokratie - RULAND als Einpeitscher mit heroischen nichtssagenden Sprüchen, Verlierer einer Partei, die ihren Zenit schon lange überschritten hat, einer Partei, die nur noch von nichtssagenden Phrasen lebt., die sich selbst zugrunde gerichtet...
Lesetipps
GelesenEmpfohlenKommentiert