BLICK aktuell - Politik aus Montabaur

CDU-Gemeindeverband Ransbach-Baumbach

Gemeindeverband spricht sich für Beitritt zum Klimapakt aus

Ransbach-Baumbach. Für einen Beitritt der Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach zum Klimapakt des Landes und der Kommunalen Spitzenverbände spricht sich der CDU Gemeindeverband Ransbach-Baumbach aus. Mit dieser Frage und weiteren Sachfragen beschäftigten sich der Vorstand und die Fraktion im Verbandsgemeinderat in einer alljährlichen gemeinsamen Arbeitssitzung zu Beginn eines Jahres. mehr...

Impulse digital der CDU-Kreistagsfraktion:

Überregulierung gefährdet Brauchtum

Kreis Westerwald. „Überregulierungen bei den Karnevalsumzügen und bei Brauchtumsveranstaltungen sollten von Landesseite zurückgeführt werden“, diese Forderung erhoben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Videogesprächsrunde „Impulse digital“ der CDU-Kreistagsfraktion Westerwald mit dem Thema „Überzogene Sicherheitsauflagen - was wird aus dem Westerwälder Straßen-Karneval?“ mehr...

SPD besucht am 9. Februar Ruppach-Goldhausen

Wirtschaft und Soziales sind Themen des Ortsbesuches

Ruppach-Goldhausen/Montabaur.Die traditionsreiche SPD wird in diesem Jahr 160 Jahre alt! Der junge SPD-Ortsverein Ahrbach-Stelzenbach hat sich deshalb in den Kleinregionen Buchfinkenland und Ahrbachgemeinden sowie Elbertgemeinden und Gelbachhöhen für 2023 besonders viel vorgenommen. Mit interessanten Themen und Formaten wollen die Genossen und Genossinnen mit vielen Menschen in den Dörfern rund um Montabaur ins Gespräch kommen. mehr...

Wirtschaftsrat Rheinland-Pfalz fordert Vorfahrt für Bauherren gegen Wohnungsmangel

Thomas Brahm: Nur weniger Bürokratie, mehr Pragmatismus und eine höhere Wohneigentumsquote helfen

Rheinland-Pfalz. Der Landesverband Rheinland-Pfalz des Wirtschaftsrates der CDU e.V. fordert mit Blick auf die Wohnungssituation in Rheinland-Pfalz schnellstmögliche Reformen des Baurechts. „Die einzig praktikable Lösung für den anhaltenden Mangel an Wohnraum ist schnellstmöglich mehr zu bauen. Dafür muss die Politik die notwendigen Rahmenbedingungen schaffen“, sagt der Landesvorsitzende des Wirtschaftsrates, Thomas Brahm. mehr...

Landtagsabgeordnete Jenny Groß (CDU)

Im Dialog mit Vertretern der Tafeln

Westerwaldkreis.Eine demokratische Gesellschaft lebt vom Engagement des einzelnen Menschen bzw. des einzelnen Bürgers. Ob in Parteien oder in den vielfältigen karitativen Organisationen und Hilfsorganisationen, wie den Tafeln, hier Initiative zu zeigen ist unerlässlich. mehr...

Wahlkreisbüro Dr. Tanja Machalet, MdB (SPD)

Umlagesystem bleibt Basis für verlässliche Rente

Kreis Westerwald. Die Rentenfinanzierung bekommt ein weiteres Standbein. Mit dem heute vorgestellten Konzept des „Generationenkapitals“ setzt die Bundesregierung ein weiteres Vorhaben aus dem Koalitionsvertrag um. „Das umlagefinanzierte Rentensystem hat sich nun über mehr als 100 Jahre bewährt. Das wird auch in Zukunft die Grundlage bleiben. Zusätzlich dazu erhält die Rentenversicherung jetzt 10 Milliarden... mehr...

Westerwälder AfD-Verbände laden am 28. Januar nach Dierdorf ein

Neujahrsempfang bietet politischen Blick voraus

Region. Die Westerwälder AfD-Verbände in den Landkreisen Neuwied, Altenkirchen, Westerwald, Rhein-Lahn und Mayen-Koblenz möchten ihre Zusammenarbeit vertiefen und laden als Auftakt zum gemeinsamen Neujahrsempfang am 28. Januar 2023. mehr...

 

CDU-Landtagsabgeordnete zu Besuch bei EVM

Energiemärkte standen im Fokus

Region. Wie soll ich meine Energierechnung bezahlen? Bekomme ich noch einen neuen Vertrag zu einer halbwegs moderaten Zahlungsmodalität? Wie geht es weiter mit der Energiekrise und was plant der heimische Energieversorger EVM (Energieversorgung Mittelrhein) derzeit in diesen stürmischen Zeiten? Fragen, über deren Antworten auf politischer, wirtschaftlicher und persönlicher Ebene jeder spricht. mehr...

Ortsparteitag der FDP Montabaur

Liberale wollen mehr Frauen gewinnen

Montabaur. Am 17. Dezember wurde der Ortsparteitag der FDP Montabaur durchgeführt. Der Vorsitzende Volker Lopp begrüßte die anwesenden Mitglieder und stellte sogleich den größten Erfolg der FDP Montabaur heraus: die Mitgliederanzahl wuchs erneut um rund ein Drittel, wobei das Durchschnittsalter weiter gesunken ist, auf gerade mal 43 Jahre. mehr...

Nachdem die Asphaltarbeiten auf der Bundesstraße abgeschlossen werden konnten, sind jetzt noch Restarbeiten zu erledigen

B9 in Bad Breisig: Bauarbeiten gehen weiter

Bad Breisig. Nachdem vor Weihnachten die Asphaltarbeiten auf der Bundesstraße in Bad Breisig abgeschlossen werden konnten, sind jetzt noch Restarbeiten zu erledigen. Dazu sollen am 9. und 10. Januar die Kontaktschleifen für die Ampelanlagen folgender Straßen, die in die B 9 einmünden, hergestellt werden: Mittelstraße, K 47/St. Nikolausstraße, Am Kesselberg/St. Sebastianusstraße.Diese Arbeiten sind mit kurzzeitigen Einschränkungen des Verkehrs im jeweiligen Kreuzungsbereich verbunden. mehr...

Verbandsgemeinderat Montabaur verabschiedet Haushalt 2023

Investitionsvolumen von 22,8 Mio. Euro geplant

Montabaur. Einstimmig hat der Verbandsgemeinderat (VGR) Montabaur den Haushaltsplan 2023 verabschiedet. Ebenso einhellig waren alle Fraktionen der Meinung, dass es noch nie zuvor einen Haushaltsplan mit so vielen Unsicherheiten gegeben hat: Ukraine-Krieg, Energiekrise, Inflation, Lieferprobleme bei Material und der Fachkräftemangel führen zu Kostensteigerungen in nahezu allen Bereichen und lassen die Kalkulation von Projekten zu einer Rechnung mit vielen Unbekannten werden. mehr...

 
Kommentare
germät:
Was für ein Andrang in der Neuwieder Innenstadt. Da gab es "nur" die Wurst, nämlich die "Curywurst". Neuwied rief zum Currywurst-Festival und "Alle" kamen. Respekt und Lob den Initiatoren und Verantwortlichen!....

Bus-Chaos im Kreis MYK: Wer ist verantwortlich?

germät:
Ja, Herr Landrat Dr. Alexander Saftig, da soll das neue Ticket für volle Busse sorgen!?. Ich glaube es nicht, wenn Stadtfahrten bis zu 30 Minuten dauern. Im Übrigen ist es schon besorgniserregend, wie manche Fahrerinnen/Fahrer ihr Gefährt durch die Gegend steuern!...
germät:
Es ist mal wieder soweit: Ohne Aufforderung oder wie hier einer Resolution läuft gar nichts. Die Politiker wissen doch gar nicht mehr, wofür Sie ihr Mandat bekommen haben!...
Lesetipps
GelesenEmpfohlen