Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Blick aktuell - Montabaur Politik

Ortsbezirk Wirzenborn

Termine in Wirzenborn

Montabaur-Wirzenborn. Die nächste öffentliche Sitzung des Ortsbeirates Wirzenborn findet statt am Mittwoch, 27. März um 18 Uhr im Landgasthaus „Wirzenborner Liss“, Kapellenstraße 8, 56410 Montabaur-Wirzenborn. mehr...

Neubau des Verbandsgemeindehauses Montabaur

Bohrungen zur Baugrund- untersuchung stehen an

Montabaur. Schweres Gerät steht seit einigen Tagen auf dem Baugrundstück für das neue Verbandsgemeindehaus am Gerberhof in Montabaur. Dort werden Bohrungen vorgenommen, die der – im wahrsten Sinne des Wortes – vertieften Untersuchung des Baugrundes dienen. Sechs Löcher werden bis zu 15 Meter tief in die Erde gebohrt, um die Beschaffenheit und Schichtung des Baugrundes geologisch detailliert beurteilen zu können. mehr...

Anzeige

Ortsgemeinde Niederelbert

Die Finanzen werden geprüft

Niederelbert. Die nächste öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Rechnungsprüfungsausschusses des Ortsgemeinderates der Ortsgemeinde Niederelbert findet statt am Montag, 25. März um 17 Uhr im Besprechungszimmer Nr. 114, Konrad-Adenauer-Platz 8, 56410 Montabaur. mehr...

Gackenbach und Horbach

Kindergartenzweckverband

Gackenbach/Horbach. Die nächste öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Rechnungsprüfungsausschusses des Kindergartenzweckverbandes Gackenbach-Horbach findet statt am Donnerstag, 28. März um 17 Uhr im Besprechungszimmer Nr. 114, Konrad-Adenauer-Platz 8, 56410 Montabaur. mehr...

Erster Biber-Sonntag der Naturschutzinitiative war ein voller Erfolg

Auf den Spuren des Bibers im Westerwald

Freilingen. Über 150 naturinteressierte Teilnehmer konnten NI-Vorsitzender Harry Neumann, Dipl.-Biologe Konstantin Müller und Naturschutzreferentin Gabriele Neumann am ersten von sechs Biber-Sonntagen bei strahlendem Sonnenschein in Freilingen im Westerwald begrüßen. mehr...

Werner Langen MdEP erhält die Konrad-Adenauer-Gedenkplakette

Eine Wäller Stimme für Europa

Hattert. Dem Europaabgeordneten Dr. Werner Langen wird am 29. März vom CDU Kreisverband Westerwald die Konrad-Adenauer-Gedenkplakette verliehen. Die an der Nistermühle angebrachte Gedenkplatte erinnert daran, dass der erste Bundeskanzler Dr. Konrad Adenauer Anfang 1944 aus einem Kölner Krankenhaus auf die Nistermühle in der Nähe von Hachenburg geflohen war. mehr...

Wirtschaftsrat der CDU im Dialog mit der Wirtschaftsförderung

Wirtschaftsrat fordert Anbindung von ICE-Bahnhof

Montabaur. Im Rahmen eines Austauschs mit der Wirtschaftsförderung Westerwald und der Sektion Westerwald wurde seitens des Wirtschaftsrates eine Verbesserung der Anbindung des ICE-Bahnhofs Montabaur durch den Öffentlichen Personennahverkehr an die Gewerbegebiete und größere Unternehmen angeregt, so Jürgen Grimm, Sprecher der Sektion Westerwald. Hier böten sich auch moderne Lösungen wie eine bedarfsgesteuerte Andienung beispielsweise per App an. mehr...

Offener Bezirkstag der Frauen Union in Lahnstein am 22. März

Frieden und Sicherheit gibt es nur mit Europa

Lahnstein. Am 26. Mai werden die Mitglieder der kommunalen Räte und des Europaparlaments gewählt. Viele haben in der Vergangenheit die Kommunalwahlen für die wichtigeren Wahlen gehalten. In diesem Jahr muss jedem klar sein, dass die Europawahl für unsere Zukunft in Frieden und Sicherheit entscheidend sein wird. mehr...

 

Rheinland-Pfalz-Tag 2020

Termin für Landesfest in Andernach steht fest

Andernach. Der Rheinland-Pfalz-Tag geht im nächsten Jahr in Andernach über die Bühne. Das hatte der Ministerrat auf Vorschlag von Ministerpräsidentin Malu Dreyer bereits im Oktober entschieden. Jetzt steht auch der Termin fest. Das 36. Landesfest wird vom 19. bis 21. Juni 2020 in der Bäckerjungenstadt gefeiert. Das gaben der Chef der Staatskanzlei, Staatssekretär Clemens Hoch, und Oberbürgermeister Achim Hütten bekannt. mehr...

Frühlingsempfang der CDU Montabaur: Wieland kandidiert wieder

Begegnung ist der Anfang von allem

Montabaur. Unter dem Motto „Begegnung ist der Anfang von allem“ startete der Ortsverband der CDU Montabaur mit einem Frühlingsempfang in der Waldbachhalle in Montabaur-Eschelbach in den Kommunalwahlkampf. mehr...

Ortsbezirk Eschelbach

Eschelbach bereitet sich auf die Wahlen vor

Montabaur-Eschelbach. Die nächste öffentliche Sitzung des Ortsbeirates Eschelbach findet statt am Mittwoch, 27. März um 20 Uhr im Schankraum der Waldbachhalle, Asterstraße 14, 56410 Montabaur-Eschelbach. mehr...

Ortsgemeinde Boden

Verlegung des Ahrbachs

Boden. Die nächste öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsgemeinderates der Ortsgemeinde Boden findet statt am Donnerstag, 21. März um 19 Uhr im Sitzungssaal der Ahrbachhalle, Schulstraße 4, 56412 Boden. mehr...

Ortsgemeinde Welschneudorf

Wiederkehrende statt einmalige Beiträge

Welschneudorf. Die nächste öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsgemeinderates der Ortsgemeinde Welschneudorf findet statt am Dienstag, 19. März um 19 Uhr im Sitzungsraum des Rathauses, Arzbacher Straße 1, 56412 Welschneudorf. mehr...

Ortsgemeinde Kadenbach

Kadenbacher Finanzen

Kadenbach. Die nächste öffentliche Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses des Ortsgemeinderates der Ortsgemeinde Kadenbach findet statt am Montag, 18. März um 18.30 Uhr im Sitzungssaal des Gemeindehauses, Hinter der Schule 1, 56337 Kadenbach. mehr...

Umfrage

Bundesweites Rauchverbot in Autos, wenn Kinder oder Schwangere mitfahren?

Ja, auf jeden Fall
Nein, brauchen wir nicht.
Ich bin für ein generelles Rauchverbot im Auto.
zusteller gesucht
Kommentare
Uwe Klasen:
Windräder töten täglich 5 bis 6 Milliarden Insekten! Eine aktuelle Studie des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) „Interference of Flying Insects and Wind Parks“ vom 30.10. 2018 kommt nun zu dem Ergebnis, dass in den deutschen Windparks, mit ca. 25.000 Windkraftanlagen, etwa 1.200 Tonnen Insekten oder ca. 50 kg an Insekten pro Windkraftanlage und Jahr getötet werden.

Treibt in Plaidt ein Hundehasser sein Unwesen?

Lothar Schmitz:
Habe vor ca. 2 Jahren jemand dort beobachtet, der vergiftete Köder ausgelegt hat. Es handelte sich eine mir bekannte, und keineswegs um eine geistig verwirrte Person. Habe die Polizei benachrichtigt und diesen auch vor Ort die Adresse des Täters genannt. Hatte leider den Eindruck, dass man es bei einem erhobenen Zeigefinger beliess.
 
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen
Service