Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Blick aktuell - Maifeld Politik

Politik aus Maifeld

Andrea Nahles (SPD) begrüßte Bürgerinnen und Bürger in Berlin

Eine pulsierende Metropole

Andernach/Berlin. Auf Einladung der örtlichen SPD-Bundestagsabgeordneten Andrea Nahles reisten 49 Gäste Anfang Oktober aus dem Wahlkreis nach Berlin und konnten vier ereignisreiche Tage in der Hauptstadt verbringen. mehr...

Andrea Nahles (SPD) ruft alle Kommunen zum Mitmachen auf

Neues Programm fördert Kindertagespflege

Berlin. Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend startet ein neues Programm zur Unterstützung von Kindertagespflegepersonen. Darauf weist Andrea Nahles, SPD-Bundestagsabgeordnete, hin. „Die Kindertagespflege ist als familiennahe und flexible Betreuungsform nicht mehr wegzudenken. Dabei müssen die Qualifizierung des Personals und auch die Rahmenbedingen stetig weiterentwickelt werden.“ mehr...

SPD Rheinland-Pfalz nominierte ihre Kandidaten für Europa

Katarina Barley betont die große Bedeutung der Europawahl

Ochtendung. Am 26. Mai 2019 werden in Deutschland zum neunten Male in allgemeiner, unmittelbarer, freier und geheimer Wahl unsere Parlamentarier für das Europäische Parlament bestimmt. Die SPD Rheinland-Pfalz legte dazu am vergangenen Wochenende auf der Landesvertreterversammlung Europa in der Ochtendunger Kulturhalle ihre Kandidatenvorschläge für die SPD-Bundesliste zur Europawahl fest. Darauf wird... mehr...

Andrea Nahles (SPD) zu Schadenersatz für Diesel-Käufer

Weg für Musterklagen ist frei

Andernach. Wichtige Nachricht für alle getäuschten VW-Diesel-Käufer: Ab 1. November tritt das neue Gesetz für Musterverfahren in Kraft. Die erste Klage wird vom Bundesverband der Verbraucherzentralen und Verbraucherverbände in Kooperation mit dem ADAC gegen VW geführt. mehr...

Koblenz. Der 13. und letzte Verschub der Hochmoselbrücke endet am Freitag, 24. August, im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung. Ab 14.30 Uhr halten der Bundesverkehrsminister, Andreas Scheuer und der Verkehrsminister des Landes, Dr. mehr...

Grundsatzvereinbarung soll Qualität von Fertiggerichten erhöhen

Weniger Zucker, Fett und Salz

Berlin. 43 Prozent der Frauen, 62 Prozent der Männer und 15 Prozent der Kinder sind in Deutschland übergewichtig. Zu viel Zucker, gesättigte Fettsäuren und Salz erhöhen das Risiko für Übergewicht und Adipositas (Fettleibigkeit) und ernährungsmitbedingte chronische Krankheiten wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Typ-II-Diabetes.Angesichts ihres häufigen Vorkommens stellen diese Erkrankungen die Gesundheitssysteme weltweit vor enorme Herausforderungen. mehr...

FDP-Kreisverband Mayen-Koblenz

Alle Plätze konnten besetzt werden

Bendorf. Bei bestem Wetter und Sonnenschein trafen sich vor Kurzem die Freien Demokraten des FDP-Kreisverbands Mayen-Koblenz zu einer Mitgliederversammlung in Bendorf. mehr...

„Starkregen – Rheinland-Pfalz macht sich wetterfest“

Region. Nicht nur in diesem Jahr, auch in den vergangenen Jahren kam es in fast allen rheinland-pfälzischen Regionen zu heftigen Unwettern mit verheerenden Folgen für Bürgerinnen und Bürger sowie für die Kommunen. „Der Klimawandel ist eine Tatsache und hier in Rheinland-Pfalz deutlich spürbar: Jede und jeder kann von Extremwetterereignissen betroffen sein“, sagte Umweltministerin Ulrike Höfken. „Daher... mehr...

Mechthild Heil MdB (CDU) stellt Forderung

Meisterpflicht für einzelne Berufe wieder einführen

Region. „Die Abschaffung der Meisterpflicht für 53 Berufe im Jahr 2004 hat sich insbesondere bei einigen Bauhandwerken als Fehler erwiesen. Ich unterstütze daher die Initiative der bayerischen Landesregierung im Bundesrat, die Wiedereinführung der Meisterpflicht für einzelne Berufe zu prüfen“, betont die CDU-Bundestagsabgeordnete Mechthild Heil, die auch Vorsitzende des Bundestagsausschusses für Bau, Wohnen, Stadtentwicklung und Kommunen ist. mehr...

neues Format
Umfrage

Stimm-Debakel nach Bayern-Wahl - Welcher politischen Partei vertrauen Sie noch?

CDU/CSU
SPD
Bündnis 90/Die Grünen
Die Linke
FDP
AFD
Piraten
Keiner Partei!
Andere Parteien
Anzeige
 
Anzeige
Kommentare

Geld bewegt das Land

juergen mueller:
Es ist kein Wunder,wenn 24% der Bevölkerung die Meinung vertreten,keiner Partei mehr Vertrauen zu können - aber erschreckend,dass über 27% der AfD vertrauen.Diese JUNGE-DIALOGE-Veranstaltungen zeigen nichts Neues auf,da sie immer auf eine Strategie hinaus laufen:"Ängste, Sorgen, Nöte" schüren,sich bewusst Themen aussuchend,wo es Not tut,hier insbesondere DASEINSVORSORGE u.nicht vergessend,den immerwährenden Hinweis,wem dies geschuldet wird.Das Geld unser Land bewegt,ist ein alter Hut,ohne geht halt nichts u.das unser Steuergeld verschwendet,falsch oder garnicht an richtiger Stelle angelegt wird,ebenso.Das würde die AfD auch nicht besser machen,zumal ihr ausser davon reden nichts weiter verbleibt (geht man ins Detail).Unser Land als so unsicher wie nie darzustellen (was ebenso auf den ganzen Globus zutrifft) passt in das Kalkül der AfD,die immer nur den Finger in eine Wunde legt,deren Heilung sie selbst bewusst verhindert.Mein Opa sagte immer:"Große braune Fresse u.nichts dahinter!"

Für den Ernstfall gewappnet

Werner Hoffmann:
Notfallordner gibt es ja viele auf dem Markt, allerdings sehr oft zu allgemein. Auch bei Senioren muss man differenzieren. So benötigen zB Beamte aufgrund beamtenrechtlicher Versorgung zusätzliche Informationen. Den speziellen Nitfallordner für Beamte gibt es auf der Internetseite www.notfallordner-beamte.de Und Selbstständige, Unternehmer, Apotheker, Ärzte oder auch Handwerker brauchen wieder einen anderen Nitfallordner. Diese gibt es bei www.notfallordner-vorsorgeordner.de
juergen mueller:
Wenn diese Äusserung zutreffen sollte, dann reiht sich dieser Vorfall in eine Reihe ähnlicher Vorfälle mit ein, in denen Kinder, ältere Menschen und Menschen mit Behinderung den Launen und der Willkür schlecht gelaunter, unfreundlicher sowie wenig entgegenkommender Busfahrer (ohne zu verallgemeinern) ausgesetzt sind. Das betrifft sowohl EVM als auch RMV..
GelesenEmpfohlen
Anzeige Online bestellen

Geben Sie Ihre Anzeige in wenigen Schritten einfach selbst auf - Rund um die Uhr auf unserer Online-Anzeigenaufgabe! Wählen Sie hier einfach die passende Rubrik aus.