BLICK aktuell - Neuste Nachrichten aus Rengsdorf / Waldbreitbach

Rengsdorf / Waldbreitbach

Zudem hatte er keinen Führerschein

B256: Autofahrer mit 2,99 Promille erwischt

Güllesheim. Am Dienstagabend erhielt die Polizeiinspektion Straßenhaus einen Zeugenhinweis zu einem unsicher geführten PKW auf der Bundesstraße 256 zwischen Willroth und Horhausen (WW). Der 42-jährige PKW Fahrer wurde daraufhin in Güllesheim einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei wurde festgestellt, dass der Fahrer nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis ist und merklich unter Alkoholeinfluss steht. mehr...

Der unter Drogen stehende Mann konnte sich kaum auf den Beinen halten

Nach Unfall mit Motorrad: Fahrer versucht Urintest zu manipulieren

Asbach. Zur gestrigen Mittagszeit erhielt die Polizeiinspektion Straßenhaus Kenntnis über einen gestürzten Motorradfahrer in der Talstraße in Asbach. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten bei dem 61-jährigen Fahrer erhebliche drogenbedingte Ausfallerscheinungen fest. mehr...

Politik

Ordnung und Gesundheit: 56-jähriger Jurist übernimmt als Dezernent die Leitung von zwei Abteillungen der Neuwieder Kreisverwaltung mit 120 Mitarbeitern

„Leitender staatlicher Beamter“: Martin Jung folgt auf Hildegard Person-Fensch

Jurist mit viel Verwaltungserfahrung, Familienvater, leidenschaftlicher Chorsänger: Das ist, ganz kurzgefasst, Martin Jung. Das Innenministerium hat den 56-Jährigen im Einvernehmen mit Landrat Achim Hallerbach zum neuen „Leitenden staatlichen Beamten“ der Neuwieder Kreisverwaltung bestellt. Er tritt damit die Nachfolge von Hildegard Person-Fensch an und übernimmt als Dezernent die Leitung der großen... mehr...

Die Neuwiederin Andrea Bergheim-Küttner setzt sich für misshandelte Elefanten ein

Helfen als Herzenswunsch

Neuwied.Im Dezember letzten Jahres ging für Andrea Bergheim-Küttner ein riesiger Wunsch in Erfüllung: Die Neuwiederin setzte sich in ein Flugzeug nach Thailand. Ein Urlaub in den Tropen war aber nicht in der Planung. Stattdessen hatte die 64-Jährige den festen Plan gefasst, in einem besonderen Tierheim kräftig anzupacken. Bergheim-Küttner setzt sich für misshandelte Elefanten ein. Im Prinzip fing alles online an. mehr...

Bürokratieaufwand für Photovoltaikanlagen minimiert

Steuerliche Erleichterung für Solarstrom

Kreis Neuwied. Um den Ausbau erneuerbarer Energien auch durch Abbau bürokratischer Hürden zu fördern, sieht das Jahressteuergesetz 2022 für Photovoltaikanlagen (PV-Anlagen) erhebliche Erleichterungen bei der Einkommen- und der Umsatzsteuer vor. Der Betrieb von bestimmten PV-Anlagen ist einkommensteuerfrei. Das gilt rückwirkend ab dem 1. Januar 2022, wirkt sich also bereits entlastend in der Einkommensteuererklärung 2022 aus. mehr...

Bewegungskampagne startet: „Dein Verein: Sport, nur besser“

Erwin Rüddel: 4000 Sportvereine können Förderung erhalten

Kreis Neuwied. „Insgesamt 25 Millionen Euro stehen für die ReStart-Kampagne des Bundesministeriums der Innern und für Heimat (BMI) sowie dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) zur Verfügung. Ziel ist es, nach den Einschränkungen durch Corona für den Vereinssport, die Menschen in Deutschland, wobei ich insbesondere an Menschen in meinem die Landkreise Altenkirchen und Neuwied ausmachenden Wahlkreis... mehr...

Lokalsport

Tolle Veranstaltung von VfL und FC Waldbreitbach lockte etwa 100 Aktive und Zuschauer

Neuer Weltrekord im Weihnachtsbaumwerfen

Waldbreitbach. Neuer Weltrekord in Waldbreitbach: Margret Klein-Raber aus Rehlingen (Saarland) übertraf ihre eigene Bestleistung um 75 Zentimeter und warf den Weihnachtsbaum über die 4,75 Meter hoch gelegte Latte. Das war beim ersten Weihnachtsbaumwerfen des VfL und FC Waldbreitbach auf dem Sportplatz, das von etwa hundert Sportlern und Zuschauern besucht wurde. Bei dieser Spaß-Veranstaltung waren vom VfL 15 und vom FC zehn Freiwillige im Einsatz. mehr...

Roverlauf der Hammersteiner Ring Pfadfinder

Gladbacher Pfadfinder gewinnen erneut den Roverlauf

Neuwied. Janik Hoffmann, Jannis Müller, Jan Nalbach und Sarah Klingels von der DPSG Pfadfindergruppe „Breimälles“ aus Neuwied-Gladbach haben bei der 30. Auflage des Roverlaufs erneut bewiesen, dass sie derzeit das Maß aller Dinge sind. Sie konnten den Titel, einen in Holz gebundene Lederwimpel, erneut erfolgreich verteidigen. mehr...

Neue Yoga-Kurse starten Ende Januar in Hausen

Neujahrsvorsätze nicht vergessen

Hausen. Um die guten Vorsätze für 2023 nicht aus den Augen zu verlieren, lohnt sich die Anmeldung zu Yoga-Kursen, die der VfL Waldbreitbach anbietet. Die unterschiedlichen Kurse werden von Jutta Lacher und Kirsten Krebs durchgeführt und zwar im Gymnastikraum des Franziskushauses im St. Josefshaus (Hönninger Straße 2-18) in Hausen. mehr...

Wirtschaft

- Anzeige -

VR Bank spendet 5.000 Euro an Theaterverein Chamäleon

Neuwied. Theaterproduktionen, interaktive Stadtgeschichte, Live-Escape-Games oder Showtanzgruppe. Das Angebot des Theatervereins Chamäleon ist vielfältig. Seit 2009 existiert der Verein und hat sich inzwischen zu einer festen, überregionalen, Größe entwickelt. Nicht zuletzt durch seine seit 2015 ausgezeichneten Adventure Games in der Kulturkuppel in Neuwied. Doch auch sozial setzt sich der Verein... mehr...

- Anzeige -Ärztlicher online-Gesundheitsvortrag

Spinalkanalstenose in der Lendenwirbelsäule

Dierdorf. Eine Wirbelkanalverengung zählt zu den häufigsten Erkrankungen der Wirbelsäule im Alter. Diese Verengungen, sogenannte Stenosen des Wirbelkanals, verursachen Schmerzen beim Gehen und Rückenschmerzen. Dr. med. Daniel Benner, Chefarzt der Wirbelsäulenchirurgie im Evang. Krankenhaus Dierdorf/Selters (KHDS) erklärt: „In der Wirbelsäule befindet sich der Wirbelkanal. In diesem verläuft das Rückenmark in einer engen Röhre. mehr...

Die WHU-InitiativeFEM präsentiert 1. Event

Weibliche Führungskräfte im Mittelpunkt

Vallendar. An der WHU in Vallendar stehen dank einer Initiative namens FEM weibliche Führungskräfte im Mittelpunkt. FEM wurde zur Unterstützung und Förderung weiblicher Talente mit besonderem Schwerpunkt auf Studentinnen gegründet. Durch die Bereitstellung eines umfassenden Netzwerks und einzigartiger Möglichkeiten zur Selbstverwirklichung hoffen die Mitglieder der Initiative, schon heute weibliche Führungskräfte von morgen zu formen. mehr...

- Anzeige -{*fp Genossenschaftliche Spende

VR Bank Rhein-Mosel eG und Raiffeisendruckerei unterstützen regionale Projekte

Neuwied. Das Schöppche: Ein Ort für Menschen, die es im Leben schwer haben und Begegnungsmöglichkeiten, Kontakte und Gespräche suchen. Als ausgebauter Schuppen bietet er mit Aufenthaltsraum, Küche, Lager und Sanitäranlagen einen zentralen Anlaufpunkt. Betrieben wird die Tagesstätte von einem Team ehrenamtlich engagierter Mitarbeiter:innen. mehr...

Termine

FWG Kurtscheid e.V.

Jahreshauptversammlung

Kurtscheid. Am Freitag, 24. Februar, um 20 Uhr findet die diesjährige Jahreshauptversammlung der FWG Kurtscheid e.V. statt, zu der alle Mitglieder und Interessenten, die Mitglied werden möchten, eingeladen sind. Treffpunkt ist die Wiedhöhenhalle Kurtscheid, großer Versammlungsraum. mehr...

KG Brave Jong

Seniorenfrühschoppen

Waldbreitbach. Der traditionelle Seniorentag wird in diesem Jahr erstmalig als Seniorenfrühschoppen veranstaltet. Am Sonntag, 12. Februar startet im Kolpinghaus das Programm zur närrischen Zeit um 11.11 Uhr. Alle sich als „Senior-angesprochen-fühlenden“ sind eingeladen, die Höhepunkte aus Kappen- und Kindersitzung dargeboten zu bekommen. Für das leibliche Wohl wird es eine leckere Suppe geben. mehr...

Kita Kunterbund

Kinder-Kleiderbasar

Kurtscheid. Im Februar findet der nächste Kleider-und Spielzeugbasar „Frühling/Sommer“ des Basarteams des Fördervereins und des Elternausschusses der Kita Kunterbunt statt. Der Markt ist sortiert und wird am Samstag, 25. Februar, von 13 bis 15 Uhr in der Wiedhöhenhalle, Schulstraße, 56581 Kurtscheid abgehalten. Einlass von Schwangeren (mit einer Begleitperson) ist ab 12.30 Uhr. mehr...

 
Kommentare
germät:
Was für ein Andrang in der Neuwieder Innenstadt. Da gab es "nur" die Wurst, nämlich die "Curywurst". Neuwied rief zum Currywurst-Festival und "Alle" kamen. Respekt und Lob den Initiatoren und Verantwortlichen!....

Bus-Chaos im Kreis MYK: Wer ist verantwortlich?

germät:
Ja, Herr Landrat Dr. Alexander Saftig, da soll das neue Ticket für volle Busse sorgen!?. Ich glaube es nicht, wenn Stadtfahrten bis zu 30 Minuten dauern. Im Übrigen ist es schon besorgniserregend, wie manche Fahrerinnen/Fahrer ihr Gefährt durch die Gegend steuern!...
germät:
Es ist mal wieder soweit: Ohne Aufforderung oder wie hier einer Resolution läuft gar nichts. Die Politiker wissen doch gar nicht mehr, wofür Sie ihr Mandat bekommen haben!...
Lesetipps
GelesenEmpfohlen