Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Neuste Nachrichten aus Rengsdorf / Waldbreitbach

Rengsdorf / Waldbreitbach

Stopp von Tiervermittlung in deutschen Tierheimen

Tiere gehören nicht unter den Weihnachtsbaum

Bonn. Alle Jahre wieder werden Tiere zu Weihnachten unüberlegt verschenkt – und landen über kurz oder lang im Tierheim oder auf der Straße. Viele Tierheime haben deshalb nun zur Weihnachtszeit die Vermittlung gestoppt. Der Deutsche Tierschutzbund stellt klar: Tiere sind keine Geschenke. Wer seinen Liebsten verantwortungsbewusst eine tierische Freude machen möchte, trifft mit einem Gutschein für einen Tierheimbesuch, einer Tier-Patenschaft oder Ratgeberlektüre klar die bessere Wahl. mehr...

Politik

Wechsel am Amtsgericht Neuwied

Ingo Steinhausen als neuer Direktor ins Amt eingeführt

Neuwied. Justizminister Herbert Mertin führte vor Kurzem Ingo Steinhausen als Direktor des Amtsgerichts Neuwied in Anwesenheit zahlreicher Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Justiz, Anwaltschaft und Verwaltung offiziell in sein Amt ein, welches er bereits seit dem 19. Juni 2019 innehat. Im Rahmen der Feierstunde im Amtsgericht aus Anlass des Amtswechsels wurde auch Amtsvorgänger Bernhard Hübinger in den Ruhestand verabschiedet. mehr...

CDU Senioren-Union im Bezirk Koblenz-Montabaur

Neuwahlen beim Bezirksdelegiertentag

Dieblich. Die Delegierten aus elf Kreisverbänden der CDU Senioren-Union (SU) Koblenz-Montabaur waren zum Bezirksdelegiertentag nach Dieblich eingeladen. Sie vertreten im größten Bezirksverband von Rheinland Pfalz etwa 1900 Mitglieder. mehr...

Johanna-Lowenherz-Stiftung benennt Ehrenpreisträgerin

Katrin Pütz wurde ausgezeichnet

Katrin Pütz ist die Ehrenpreisträgerin der Johanna-Lowenherz-Stiftung 2019. Die Agraringenieurin wird für ihre Erfindung und Geschäftsidee des „Biogas-Rucksacks“ geehrt. Ihre Erfindung so einfach wie genial: Biogas für den Haushalt in einem sog. Lowtech-Transportmittel: einem Rucksack.mehr...

Neuwied aktiv im Umweltschutz

Aus Flaschen werden Taschen

Neuwied. Der Reim „Gestern Flasche, heute Tasche“ ist simpel, die damit beworbene Aktion umso komplexer: In der Tourist-Information ist jetzt für 1 Euro die spezielle „Neuwieder Umwelttasche“ erhältlich. mehr...

Lokalsport

Informationsfahrt mit Andreas Bleck, MdB

Mit Bundestags- abgeordnetem Bleck nach Berlin

Altenkirchen/Neuwied. Etwa 50 Interessenten sind der Einladung des heimischen AfD-Bundestagsabgeordneten Andreas Bleck gefolgt und nahmen vom 1. bis 4. Dezember an einer politischen Informationsfahrt des Bundespresseamts in Berlin teil. Ein komfortabler Reisebus holte die Reisenden in den Morgenstunden in Koblenz, Neuwied und Limburg ab. In Berlin angekommen, freuten sich alle Beteiligten über ein gemeinsames Abendessen mit Bleck im Restaurant Grüne Lampe. mehr...

Die Fußball-Rheinlandliga im Blick

SG 2000 Mülheim-Kärlich als Spitzenreiter in die Winterpause

Sinzig. Zum Jahresabschluss der Fußball-Rheinlandliga kam die SG 2000 Mülheim-Kärlich im Spitzenspiel gegen den FSV Salmrohr zwar über ein 1:1-Remis nicht hinaus, aber durch die Spielabsage VfB Wissen – Ahrweiler BC gehen die Mülheim-Kärlicher trotzdem als Tabellenführer in die Winterpause. Ahrweiler hätte als einzige Mannschaft die Möglichkeit gehabt, um die SG 2000 von der Spitze zu verdrängen.... mehr...

VfL Waldbreitbach nahm an Kreismeisterschaften im Crosslauf in Erpel teil

Sieben Kreismeistertitel und drei Vizemeisterschaften

Waldbreitbach. Die Kreismeisterschaften im Crosslauf wurden im Rahmen des Nikolauslaufes auf der Erpeler Ley ausgetragen. Der VfL Waldbreitbach war mit 14 Aktiven am Start. Sie zeigten, dass sie nicht nur bei Stadionveranstaltungen gute Leistungen erbringen können. So kehrten sie mit insgesamt sieben Kreismeistertiteln und drei Vizemeisterschaften von der Erpeler Ley zurück. Hier die Ergebnisübersicht der Kreiswertung: Weiblich: vierter Platz W5, Bella Hartmann, 410 m, 2:39 min. mehr...

Wirtschaft

- Anzeige -Großer Preis des Mittelstandes 2019

Weitblick, Mut und neue Wege

Koblenz. Sie stehen vorbildhaft für die Stärken des Mittelstandes: Hervorragende Unternehmen aus Industrie, Dienstleistung, Handel, Handwerk und Gewerbe würdigt die Oskar-Patzelt-Stiftung jährlich bundesweit mit dem „Großen Preis des Mittelstandes“. In diesem Jahr stand der Preis unter dem Motto „Nachhaltig Wirtschaften“. Sieben Auszeichnungen in verschiedenen Kategorien gehen an Betriebe aus dem Bezirk der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz. mehr...

- Anzeige -Weihnachten bei Blumen Risse

Großer Weihnachtsbaumverkauf

Region. Es ist wieder soweit! Der Duft von frisch geschlagenen Tannen und anderen Nadelbäumen versetzt uns in vorweihnachtliche Stimmung. In gemütlicher Atmosphäre mit liebevoll drapierter Adventsdekoration und den richtigen Beratern vor Ort sucht man gerne den passenden Baum zum Fest aus - und den aktuellsten Christbaumschmuck gleich dazu. mehr...

Anzeige30 Jahre Weihnachtsdorf Waldbreitbach

Ein Tagesausflug ins Wiedtal lohnt sich

Waldbreitbach. Vom ersten Advent bis Ende Januar erstrahlt im Wiedtal wieder das Weihnachtsdorf Waldbreitbach. Die bekannteste Sehenswürdigkeit der Gemeinde im Naturpark Rhein-Westerwald ist die große Naturwurzelkrippe in der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt mit 1.000 von Hand gesammelten Wurzeln. mehr...

- Anzeige -AOK Gesundheitskasse: Vereint gewinnen – das große Vereinsgewinnspiel

Die Sieger stehen fest

Rheinland-Pfalz. „Achtung, fertig, los!“ hieß das Motto beim Wettkampf des Jahres um die meisten Stimmen für den favorisierten Verein. Dabei galten für alle die gleichen Bedingungen, denn ob laufen, kicken, schwimmen oder tanzen – Bewegung hält gesund! Nun wurde abgepfiffen und anschließend ausgezählt. mehr...

Termine

Kreisverwaltung Neuwied

Geschlossen

Kreis Neuwied. Die Kreisverwaltung Neuwied ist am Freitag, 27. Dezember, ganztägig für den Publikumsverkehr geschlossen. Diese Zeiten gelten auch für die Außenstelle Gesundheitswesen, Verbraucherschutz, Landwirtschaft, Veterinärwesen (Ringstraße 70), die Abfallwirtschaft sowie die Kfz-Außenstellen. Am Montag, 30. Dezember ist die Verwaltung wieder zu den üblichen Zeiten geöffnet. mehr...

Alte Burschen Straßenhaus

Stammtisch mit Gänseessen

Straßenhaus. Die Alten Burschen Straßenhaus laden alle interessierten Frauen und Männer aus der Gemeinde zum Stammtisch ein. Diesmal ist der Dezemberstammtisch mit einem Gänseessen verbunden. Interessierte treffen sich zum gemütlichen Beisammensein mit netten Gesprächen und dem Gänseessen ab 18 Uhr am Samstag, 21. Dezember im Burhaus Jahrsfeld. Schon um 16 Uhr ist der Glühweinkessel für alle angeheizt und dem winterlichen Ausschank steht nichts mehr im Wege. mehr...

Weihnachtsbaumverkauf

Oh Tannenbaum

Niederbreitbach. Der Verkehrsverein Niederbreitbach verkauft am Samstag, 14. Dezember von 15 bis 18 Uhr am Büro des Verkehrsvereins Nordmanntannen. Ab 14 Uhr werden Glühwein, Döppekuchen und Waffeln angeboten. Aus organisatorischen Gründen ist vor 15 Uhr kein Baumverkauf möglich. Auf Wunsch werden Bäume innerhalb der Gemeinde nach Hause geliefert. Der Erlös wird für gemeinnützige Zwecke im Ort verwendet. mehr...

Umfrage

Stress im Advent - Was sorgt bei ihnen für Vorweihnachtstrubel?

Geschenke kaufen
Wohnung/Haus dekorieren
Weihnachtsmenü planen
Aufstellen und schmücken vom Weihnachtsbaum
Ich habe vorgesorgt und komme gut durch den Jahresendspurt
Einfach nicht aus der Ruhe bringen lassen!
Anzeige
 
 
Kommentare
juergen mueller:
Frau Esken u.Erfahrung? Die SPD u.gute Umweltentwicklungen u.sozial verträglicher Klimaschutz schon "immer" eine Herzensangelegenheit? Seit wann das denn?Schon mal besser gelogen. Es ist nicht zu fassen,mit welcher Abgebrühtheit man sich hier noch als glaubhaft verkaufen u.aus dem roten Scherbenhaufen noch ein einigermaßen ansehnliches Puzzel machen will.Anstatt sich die Glaubensfrage selbst zu stellen,wird weiter lustig polarisiert u.an für die mit sozialen Unwahrheiten zu fütternde Bevölkerung gearbeitet.Sozial u.christlich sollte die SPD aus ihrem Wortschatz einfach streichen.
Uwe Klasen:
Schon zweimal startete der Sozialismus in Deutschland " ... in die neue Zeit" und endete Tragisch!
juergen mueller:
Bei all dieser Lobhudelei wird wohl vergessen,dass durch SchuWi Koblenz in eine Schuldenfalle geraten ist,von der sie sich bis dato u.bis in die Zukunft nicht erholen wird.Auch unvergessen sollte sein,dass er Widerstände aus der Bevölkerung als "Blödsinn" abgetan hat.Und ja,zu seiner Zeit als OB durchgeboxte Projekte haben Koblenz auch geschadet.Apropo Umweltamt - eine Phantombehörde,deren Berechtigung über Jahrzehnte man als überflüssig bezeichnen kann,da sie in Sachen Umwelt total versagt hat.Vermessen u.voreingenommen ist zu behaupten,in seiner Amtszeit habe eine wohltuende/offenherzige Identifikation der Koblenzer Bevölkerung mit ihrer Heimatstadt stattgefunden.Ich finde,dass hier ein Mensch seine Arbeit gemacht hat nach dem Motto:"Mein Wort ist Gesetz",nach seinen Vorstellungen,keine Widerstände duldend,schon garnicht aus der Bevölkerung.Unter "etwas besonderes u.unverzichtbar" stelle ich mir etwas anderes vor.Es fehlt nur noch,dass Hofman-Göttig ebenfalls Ehrenbürger wird.
Lesetipps
GelesenEmpfohlen