BLICK aktuell - Neuste Nachrichten aus Selters

Selters

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Es ist eine kleine Sensation: Zum insgesamt sechsten Mal geht die Krone der Deutschen Weinkönigin an die Ahr! Die Walporzheimerin Eva Lanzerath wurde am Freitagabend in Neustadt... mehr...

Junge aus Jugendeinrichtung am „Mönchberg“ in Hadamar vermisst

14-Jähriger spurlos verschwunden

Überregional. Seit einer Woche wird der 14-jährige Leon David Meyer aus einer Jugendeinrichtung am „Mönchberg“ in Hadamar vermisst. Diese hat der 14-Jährige am 14.10.2020 gegen 00.15 Uhr verlassen und ist seitdem nicht nach dort zurückgekehrt. Da alle bisherigen polizeilichen Maßnahmen nicht zum Auffinden des Jungen geführt haben, bittet die Polizei nun um die Mithilfe der Bevölkerung. Der Vermisste ist etwa 1,65 m groß, schlank und hat dunkelblonde, kurze Haare. mehr...

Anzeige
Politik

Neues aus dem Tierheim Ransbach-Baumbach

Ein Heim für Benni und Batzko gesucht

Ransbach-Baumbach. Auch in dieser Woche sucht das Team des Ransbach-Baumbacher Tierheims für zwei seiner Fellnasen ein neues Zuhause: Benni und Batzko möchten gerne ihre neuen Menschen finden. mehr...

Fußballergebnisse und Termine im Kreis Westerwald/Wied in der Saison 2020/21

Ahrbach feiert den fünften Sieg in Folge

Ergebnisse: Es war nicht die Woche der Westerwaldvereine. Egal ob Pokal ober Meisterschaft. Einzig in der Bezirksliga gab es Grund zu feiern. Hier stehen mit Ahrbach, Wirges und Kosovar Montabaur gleich drei Teams ganz oben in der Tabelle. mehr...

Fußball-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar - Saison 2020/21 - Aktuell

Schwerer Start nach Corona Pause

Nentershausen. Rund um Nentershausen wird man aufgeatmet haben, dass die Aktiven endlich wieder dem runden Leder nachjagen dürfen. Seitdem das Team Ende September „ausgebremst“ wurde, waren die Jungs von Trainer Marco Reifenscheid in der Warteschleife. So war es auch nicht verwunderlich, dass der erste Schritt in die Normalität in die Hose ging. Im Rheinlandpokal gab es bei der SG Rennerod mit 0:1 bereits das Aus in der zweiten Runde in diesem Wettbewerb. mehr...

Lokalsport

TTC Zugbrücke Grenzau e.V.

Heimspiel-Doppelpack gegen Bremen und Neu-Ulm

Grenzau. Für den Tischtennis-Bundesligisten TTC Zugbrücke Grenzau haben sich Corona-bedingt Änderungen im Spielplan ergeben. Die beiden geplanten Auswärtsspiele beim SV Werder Bremen (Donnerstag) und beim TTC OE Bad Homburg (Sonntag) müssen verlegt werden. Dafür steht nur eine Woche später ein Heimspiel-Doppelpack an, wenn der TTC freitags (23. Oktober, 19 Uhr) Bremen empfängt und nur zwei Tage später sonntags (25. Oktober, 15 Uhr) der TTC Neu-Ulm in der Zugbrückenhalle gastiert. mehr...

FC Lokomotive Montabaur

Sieg beim Pokal-Krimi in Neuwied

Montabaur. Das Pokalspiel von Lokomotive Montabaur bei der SG Neuwied II war nichts für schwache Nerven: Nach insgesamt 120 dramatischen Minuten setzte sich Lok mit 5:2 (1:0, 2:2 ) nach Verlängerung durch, und feierte damit den bisher größten Erfolg in der noch jungen Vereinsgeschichte. mehr...

Enrico Förderer bei Süddeutschem ADAC Kart Cup und ADAC Kart Masters am Start

Zwei Wochenenden mit Höhen und Tiefen

Region. Gleich zwei Mal zog es den jungen Kartfahrer Enrico Förderer nach Ampfing in Oberbayern auf den 1063m langen Schweppermannring. Hier gastierte zuerst der Süddeutsche ADAC Kart Cup und am darauffolgenden Wochenende das ADAC Kart Masters. mehr...

Fußballergebnisse und Termine im Kreis Westerwald/Wied in der Saison 2020/21

Corona-Zwangspause wurde verlängert

Ergebnisse: Der Fußball ruht weiter im Kreis Neuwied. Zumindest die Teams, die auswärts unterwegs waren, kamen teilweise zum Einsatz. Aber nicht nur Cornoa bremst den Fußball aus. In Wissen war es der Nebel, der es unmöglich machte, die Begegnung zu Ende zu führen. 0:0 stand es dort nach 75. Minuten. Gespielt wurde unter anderem auch im Rheinlandpokal. Hier schafften der TuS Montabaur und die SG Ahrbach den Sprung in die dritte Pokalrunde. mehr...

Wirtschaft

-Anzeige-Der Massivhaushersteller Kern-Haus wurde im Rahmender Gala der Oskar-Patzelt-Stiftung beim beliebten Award ausgezeichnet.

Finalist beim „Großen Preis des Mittelstandes“

Düsseldorf. Fast 400 Unternehmer, die mit ihren Firmen auf der Juryliste des Preises standen, waren der Einladung nach Düsseldorf gefolgt, um die Ausgezeichneten der Wettbewerbsregionen Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz/Saarland, Schleswig-Holstein/Hamburg, Niedersachsen/ Bremen sowie die Wettbewerbsregionen Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern zu ehren. Unter den Ausgezeichneten: der Massivhaushersteller Kern-Haus, der die Anerkennung als „Finalist“ erhielt. mehr...

Der Massivhaushersteller Kern-Haus wurde im Rahmen der Gala der Oskar-Patzelt-Stiftung beim beliebten Award ausgezeichnet

Finalist beim Großen Preis des Mittelstands

Ransbach-Baumbach. Fast 400 Unternehmer, die mit ihren Firmen auf der Juryliste des Preises standen, waren der Einladung nach Düsseldorf gefolgt, um die Ausgezeichneten der Wettbewerbsregionen Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz/Saarland, Schleswig-Holstein/Hamburg, Niedersachsen/ Bremen sowie die Wettbewerbsregionen Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern zu ehren. Unter den Ausgezeichneten: der Massivhaushersteller Kern-Haus, der die Anerkennung als „Finalist“ erhielt. mehr...

- Anzeige -ISOTEC-Klimaplatten

Angenehm Wohnen - dank Internet und intelligenter Baustoffe

Region. Digitale Neuerungen, auch „Internet der Dinge“ genannt, erobern viele Häuser und Wohnungen. Mit diesen so genannten „Smart Home Systemen“ lässt sich Energie einsparen und die Sicherheit des Zuhauses kann verbessert werden. Auch das Raumklima kann mit entsprechendem Zubehör jederzeit überwacht und optimiert werden. In Kombination mit einem intelligenten Baustoff wie der ISOTEC-Klimaplatte sinkt damit deutlich die Gefahr von Feuchte und- Schimmelpilzschäden. mehr...

- Anzeige -Fantasy- und Mittelaltermarkt auf der Loreley bei St. Goarshausen

Eine Loreley mit Elfenantlitz

St. Goarshausen. Wenn sich am 3. und 4. Oktober ein Teil der deutsche Händler und Handwerker auf der Loreley bei St. Goarshausen zu einem Fantasy- und Mittelaltermarkt treffen, ist die sagenumwobene „Loreley“, mit langem blonden Haar und außergewöhnlichen Augen und Ohren, das Maskottchen. mehr...

Termine

Der Westerwaldkreis informiert:

Sperrung in Meudt

Meudt. Von Samstag, 24. Oktober , 8 Uhr bis Dienstag, 27. Oktober, 8 Uhr ist der Bahnübergang im Zuge der Kreisstraße 84 [K84 = Bahnhofstraße] in 56414 Meudt wegen Gleis- und Bahnübergangsarbeiten bzw. Verkehrssicherungsmaßnahmen gesperrt. Die Umleitungsstrecke führt über die L300 über Meudt-Eisen (Meisenstraße, Kirchstraße) und umgekehrt. mehr...

Ortsgemeinde Steinen

Aktion „Sauberes Steinen“

Steinen. Nachdem im April diesen Jahres die Aktion saubere Landschaft ausfallen musste, wird diese am 24. Oktober ab 9 Uhr mit freiwilligen Helfern nachgeholt. Treffpunkt wie gewohnt am Feuerwehrhaus. mehr...

DRK-OrtsvereinKannenbäckerland e.V.

Kleidersammlung

Region. Am Samstag, 24. Oktober 2020 findet wieder die große Kleidersammlung des DRK OV Kannenbäckerland e.V. statt. Gesammelt wird in allen Orten und Straßen der Verbandsgemeinden Höhr-Grenzhausen sowie Ransbach-Baumbach. Bitte gut sichtbar die Kleiderspende bis spätestens 8 Uhr an den Straßenrand. stellen. Zurückgelegene Häuser werden gebeten, die Spende an die nächste Fahrstraße zu bringen. mehr...

Anzeige
Umfrage

Halloween steht vor der Tür ... wie bereitet ihr euch auf die gruseligste Nacht des Jahres vor?

Da die Party dieses Jahr ausfallen muss, stricke ich schon an ein paar fiesen Überraschungen für meine Nachbarn.
Wie jedes Jahr: Ich werfe mir mein Hexen/Dämon/Vampir-Kostüm über und ziehe von Haus zu Haus.
Gar nicht. Wofür brauchen wir Halloween, wenn wir Karneval haben?
Ich freue mich schon auf den Besuch der kleinen Monster und habe kiloweise Süßigkeiten besorgt.
Oh. Stimmt - ihr erinnert mich daran, dass ich am 31. die Rolläden runter mache und das Licht auslasse.
So richtig kann ich mich für Totenköpfe und Kunstblut nicht begeistern ... ich freue mich auf Kugeln, Glocken und Sterne.
Anzeige
 
 
Kommentare
Gabriele Friedrich:
Mit Panikmache und Drohungen kommt niemand weiter. Diese Berichte sind weder sinnvoll, noch bringen sie etwas.
Jean Seligmann:
Eine Expertengruppe von enommierten Medizinern und Gesundheits-Fachleuten warnt Bund und Länder davor die Bevölkerung mit immer neuen Drohungen darunter einen Lockdown zur Disziplin zwingen zu wollen. Sie fordern einen Kurswechsel. Es überwiege der Eindruck, „dass die Verantwortlichen auf den immergleichen Vorgehensweisen beharren und Maßnahmen sogar noch verstärken, an deren Wirksamkeit und Akzeptanz es aus wissenschaftlicher Sicht größte Zweifel geben muss“. Das führe zur „Abwendung und Flucht in falsche Heilslehren, aber nicht zu einer Verbesserung der Wirksamkeit der vorgeschlagenen bzw. angeordneten Maßnahmen“.
Karsten Kocher:
Eine hochnotpeinliche Pressemitteilung der AfD.
Stefan Knoll:
Wieder eine dieser lächerlichen Pressemitteilungen von Jan Bollinger. Wieviele Schulklassen gibt es in der Stadt Neuwied und wieviele Schulklassen im Landkreis Neuwied? Und wieviele Kino- und Theatersääle gibt es in Neuwied und Ungebung?
Lesetipps
GelesenEmpfohlen