Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Blick aktuell - Vallendar Lokalsport

Lokalsport aus Vallendar

Mit der vorläufigen Bestzeit für die Vorjahressieger im Land-Audi #1 ist der erste Tag des ADAC Zurich 24h-Rennens gestern Abend zu Ende gegangen. Die Crew im Audi R8 LMS, in der Christopher Mies (Heiligenhaus)... mehr...

Lauftreff SV Weitersburg beim Volkslauf in Alsbach

Brexbachtallauf brachte Läufer ins Schwitzen

Alsbach. Kürzlich stand in Alsbach der seit nunmehr 29 Jahren stattfindende Volkslauf, oder wie er seit fünf Jahren heißt, der Brexbachtallauf, auf dem Programm des Lauftreffs SV Weitersburg. An diesem Nachmittag herrschte hitzige Schwüle und es war Schwitzen angesagt. Von den Temperaturen und klimatischen Bedingungen ließen sich die knapp 160 Laufbegeisterten und Walkingfreunde aber nicht abhalten und gingen hochmotiviert und voll Elan an den Start. mehr...

Deutscher Eck-Cup beim Fußballverband Rheinland e. V.

4 500 Euro für die Initiative Kinderglück

Mülheim-Kärlich. Zum mittlerweile neunten Mal luden Lotto Rheinland-Pfalz und der Fußballverband Rheinland zum alljährlichen „Deutschen Eck-Cup“: Auf den Fußballplätzen des Schul- und Sportzentrums Mülheim-Kärlich traten insgesamt 24 Firmenteams aus Koblenz und Umgebung gegeneinander an. Die Besonderheit dabei: Bei jeder Mannschaft muss während der gesamten Spielzeit immer mindestens eine Frau auf dem Platz stehen. mehr...

Lauftreff TV Urbar

Auch beim vierten Raiffeisenlauf nicht zu schlagen

Vallendar. Kürzlich fand der 4. Raiffeisenlauf im Grenzbachtal statt. Hierbei handelt es sich auch um den 4. Lauf des Wäller-Lauf-Cups, den unser Herbi ja nun seit Jahren mit dominiert . Wie immer hat der TV Horhausen 04 den Lauf hervorragend organisiert und ausgerichtet. Und auch hier war er nicht zu schlagen. Bei schwül-warmen Wetter und einer extrem anspruchsvollen Strecke, ließ er der Konkurrenz... mehr...

DLRG Vallendar

IRONMAN 70.3 Kraichgau erfolgreich gemeistert

Vallendar. Die Region Kraichgau im Südwesten Deutschlands ist als Triathlon Hochburg bekannt. Das Land der tausend Hügel bietet alles für einen Ironman. Eine schöne Landschaft und anspruchsvolle Strecken. Tausende Zuschauer entlang der Strecken machten den Sparkassen IRONMAN 70.3 Kraichgau daher zu einer großartigen Erfahrung für jeden Athleten. mehr...

Koblenz. Die wieder aufgelegte Deutschland Tour der Radprofis startet am 23. August 2018 am Deutschen Eck. Doch dieses Großereignis kam nur durch die Hilfe namhafter Sponsoren zustande. Jetzt fand die... mehr...

TV Vallendar - Volleyball

Neue Spielerinnen gesucht

Vallendar. Die Volleyballabteilung des TV Vallendar bereitet sich mit ihren vier Damenmannschaften und dem Hobby-Mixed-Team auf die kommende Saison vor. Nach ihrem gelungenen Aufstieg in der Rheinland-Pfalz Liga freut sich die 1. Mannschaft um Trainer Mischa Schinke auf spannende Spiele und viele Fans. Timo Höbelt, der neue Trainer der 2. Mannschaft, kann vier Spielerinnen aus der 3. Mannschaft übernehmen, sodass das Team für die Bezirksliga gut aufgestellt ist. mehr...

Als Kroatien die KO-Runde erreicht

F-Jugend überzeugt bei Mini-WM in Bendorf

Vallendar. Mit einem leicht ersatzgeschwächten Kader von elf Spielern reiste die F-Jugend zur Mini-WM auf den neuen Kunstrasenplatz in Bendorf-Sayn. In der Auslosung hatte man Kroatien als Nation erwischt, sodass das Team statt im gewohnten Grün ausnahmsweise in Weiß auflief. mehr...

Biathlon-Sport-Klub Adenau e.V.

Drei Landesmeistertitel und einmal Bronze für Adenauer Schützen

Adenau. Zum Auftakt der diesjährigen Landesmeisterschaften in Dortmund und Frechen gab es für den BSC Adenau gleich gute Ergebnisse. In der Luftgewehrdisziplin erkämpfte sich Jannik Stenzel mit guten 382 Ringen die Bronzemedaille in der Juniorenklasse. Die Juniorenmannschaft J. Stenzel – N. Hilger- A. Weinand belegte mit 1.121 Ringen Rang 7 und der jüngste BSC-Nachwuchs, das Schülerteam mit L. Friedrich – L. Schmitz- J. Greten wurde mit 453 R. Zehnter. mehr...

90 Jahre SV Viktoria 1928 Weitersburg e. V.

Festkommers, Dorfturnier und Familienfest

Weitersburg. Vom 15. bis 17. Juni ist es endlich soweit, der SV Viktoria feiert seinen 90. Geburtstag! Der SV Viktoria lädtaAlle herzlich ein, am Freitag, den 15. Juni, ab 19.30 Uhr im Rahmen des Festkommers den Startschuss für das Festwochenende zu geben. mehr...

gesucht & gefunden
Service
Kommentare
Uwe Klasen :
Wer, wie z.B. die Sozialverbände, zu den wirtschaftlichen Gewinnern dieser "Asylpolitik" gehört, kann schon nur aus Eigeninteresse diese Unterstützen. Da bedarf es keiner langen Begründung wie hier Kund getan!
juergen mueller:
Was heutzutage so alles eine Pressemitteilung wert ist. Da wird jemand, alkoholisiert, gleich zu etwas abgestempelt, was noch garnicht bewiesen ist und womöglich nur aus einer Alkohollaune heraus geschah. Sicherlich ein öffentliches Ärgernis und zugleich für die ausführende Hand auch lebensbedrohlich. Aber ein Aufreger? Finde ich nicht. Da regen sich wieder Zweibeiner über etwas auf, was sie mit Sicherheit, zwar nicht öffentlich (oder doch?), aber zumindest zuhause im stillen Kämmerlein oder einem sonstigen stillen Örtchen selbst schon einmal "gehändelt" haben. Da ging jemandem ganz einfach nur der TRIEB durch, was der TRIEBfahrzeugführer ja auch sofort erkannt hat, der ja sehr genau hingeschaut haben muss.
ROTMILAN:
Für alle, die nicht das geistige Niveau von EIKE e.V. und Herrn Uwe Klasen erreicht haben - soll heißen: Das Zusammenfallen von zwei/mehreren Ereignissen bedeutet noch keine Wechselbeziehung der Ereignisse und erst recht noch keine Ursache/Ursächlichkeit für ein bestimmtes Ereignis - eine bestimmte Erscheinung in der Natur. Herr Klasen leugnet den Klimawandel durch jedenfalls überwiegend menschliche Einflüsse auf dem geistigen Niveau von Scheinwissenschaftlichkeit. Was sich klug anhören soll, ist nicht zwangsläufig klug aus sich heraus. Die Analyse von Frau Dr. Etscheidt ist zutreffend. Wer dies in Zweifel zieht mit "Argumenten" der dargestellten "Güte" von Herrn Klasen, wird auch nicht in Zweifel ziehen, dass die Erde eine Scheibe sei.
Uwe Klasen :
Klimawandel, Starkregen: Eine Koinzidenz ist noch keine Korrelation und bedeutet erst recht noch keine Kausalität
Regionale Kompetenzen

 
Lesetipps
GelesenBewertet