Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Blick aktuell - Vallendar Lokalsport

Vereinsmeisterschaften des TV Vallendar

Die Kleinsten zeigten ihr Können

Vallendar. Dieses Jahr traten 60 junge Turnerinnen und Turner an, um sich ein Jahr lang Vereinsmeister nennen zu dürfen. Der Wettbewerb fand diesmal in der Jahnhalle statt und bot eine gemütliche und kuschelige Atmosphäre. mehr...

Lauftreff TV Urbar beim Argenthal Trail

Widrige Wetterbedingungen

Vallendar. Vor Kurzem fuhren vier Hartgesottene vom Lauftreff TV Urbar zum Argenthal Trail. Angeboten wurden zwei Strecken. Edith Müller nahm die 11,8 Kilometer und Almuth Sax, Benni Hoch sowie Peda Schweda die 17,6 Kilometer in Angriff. mehr...

Hobby-Mixed-Mannschaften des TV Vallendar beim Turnier in Koblenz

Bisher beste Platzierungen erreicht

Vallendar. Vor Kurzem traten beide Hobby-Mixed-Mannschaften des TV Vallendar in ihrem zweiten Turnier der Saison an. Dieses Mal richteten die drei Mannschaften des Allgemeinen Hochschulsports (AHS) Koblenz den Wettkampf in der Metternicher Uni-Sporthalle aus. Die Hobbies 1 gewannen ihr erstes Spiel gegen Bad Niederbreisig mit 20:17 in beiden Sätzen. Im Spiel gegen den AHS 2 waren sie zunächst immer... mehr...

TV Vallendar 1878 e.V.

Kevin Böcking zum Übungsleiter des Jahres gekürt

Vallendar. Auf der Gymmotion 2018 ist Trainer Kevin Böcking vom TV Vallendar zum Übungsleiter des Jahres 2018 ausgezeichnet worden. Auch der Verein selbst hat einen Preis durch den Ersten Vorsitzenden Hans-Peter Pretz in Empfang genommen. Er setzte sich bei einem Online-Voting des Turnverbands Mittelrhein durch. mehr...

Frauen-Rheinlandpokal

Halbfinalpaarungen sind ausgelost

Koblenz-Oberwerth. Im Rahmen der Präsidiumssitzung am vergangenen Freitag sind die Halbfinalpartien im Rheinlandpokal der Frauen ausgelost worden. So werden am Samstag, 20. und Sonntag, 21. April 2019 der SC 13 Bad Neuenahr und die SG 99 Andernach sowie der TuS Issel und Titelverteidiger SV Holzbach aufeinandertreffen. Das Finale im Rheinlandpokal der Frauen wird am Sonntag, 19. Mai, um 16 Uhr im Sportpark Baar in Baar-Wanderath angepfiffen. mehr...

Sportlerehrung des ADAC Mittelrhein

Motorsportler des Kreises geehrt

Kreis Mayen-Koblenz. Der Kreisbeigeordnete Rolf Schäfer gratulierte zahlreichen Motorsportlern aus dem Landkreis Mayen-Koblenz, die bei der diesjährigen Sportlerehrung des ADAC Mittelrhein ausgezeichnet wurden. Geehrt wurde unter anderem Theresa Bäuml vom AC Mayen als deutsche Meisterin und zweitplatzierte bei der Europameisterschaft im Trial. Rolf Werner vom AC Mayen wurde für 20 Jahre ununterbrochene Sportwart-Tätigkeit mit der Ewald-Kroth-Medaille in Gold mit Kranz ausgezeichnet. mehr...

Hobby-Mannschaften des TV Vallendar starteten in die Saison

Volleyball-Mixed Turnier am ersten Advent

Vallendar. Am ersten Dezembersonntag starteten gleich zwei Hobby-Mannschaften des TV Vallendar in die Saison. Während die Hobbies 1 bereits im letzten Jahr Turniererfahrung in der Rheinliga B Nord gesammelt hatte, war es für die zweite ganz frisch gegründete Hobbymannschaft ihr erstes Turnier – und das auch noch als Heimspiel. mehr...

Weihnachtsfeier der Seniorensportler vom AC-Mallendar

Zusammen Sport betreiben – zusammen feiern

Vallendar. Die sportlichen Senioren vom AC Mallendar trafen sich zu ihrer Weihnachtsfeier. Im „Herzog von Nassau“ war schnell für passende Stimmung gesorgt. Marlene hatte für jeden Anwesenden einen Weihnachtsmann aus Filz mitgebracht. Natürlich mit feiner Füllung. Leider waren einige Mitglieder und auch der Übungsleiter verhindert. Bei leckerem Essen und Unterhaltung verging die Zeit schnell. Zum Abschluss gab es für jeden Teilnehmer noch eine kleine Tüte Gebäck. mehr...

 

TV Vallendar Volleyball – Damen III

3:2 Auswärtssieg gegen Dieblich

Vallendar. Mit genau sechs Spielerinnen reiste die dritte Damenmannschaft am vergangenen Samstag nach Lehmen, um gegen den Tabellenletzten, FSV Dieblich II anzutreten. mehr...

Bambini-Cup des Tennisverbands Rheinland in Andernach

Kaltes Wasser und Aufschlag mit Wut

Andernach. Am Ende wurde es spannend beim Bambini Cup, die letzten beiden Finalspiele der Jüngsten-Meisterschaften des Tennisverbands Rheinland (TVR) gingen in den Match-Tiebreak. mehr...

Korbball - Schülerinnenmannschaften Urbar 1 und Urbar 2

Neue Korbballsaison

Urbar. Am 25. September 2018 starteten die beiden Schülerinnenmannschaften Urbar 1 und Urbar 2 in eine neue Korbballsaison. Direkt im zweiten Spiel des Tages mussten beide Mannschaften aus Urbar gegeneinander spielen. Da die Mädels von Urbar 1 um einiges größer und erfahrener waren, gewann Urbar 1 dieses Spiel souverän mit 19:0. mehr...

TV Vallendar - Volleyballabteilung Damen

Leider keine Punkte zu holen ...

Vallendar. Der 25. November brachte den Damen der 1. Mannschaft leider keine neuen Punkte für die Landesligatabelle. Vorab war bereits klar, dass dieser Spieltag eine harte Nuss für die Damen werden sollte, da die momentane Tabellenspitze zu Gast in Vallendar sein würde. mehr...

Fußball in der Verbandsgemeinde Vallendar - Saison 2018/19

Die Bergischen stehen ganz oben

Verbandsgemeinde. Toller Jahresabschluss beim SV Weitersburg. Mit 2:1 gewann die Reserve der Bergischen auf der Karthause und löste damit den SV Hillscheid als Tabellenführer ab. Mit einem Punkt Vorsprung stehen die Blau-Gelben nun an der Ligaspitze. Einziger Verfolger, neben dem SV Hillscheid, bleibt dann noch die Reserve aus Höhr-Grenzhausen. Diese gewann am Wochenende ihr Heimspiel gegen die Koblenzer... mehr...

Fußball-Rheinlandliga aktuell – Vorschau

Keller-Derby auf der Bandorfer Höhe

Sinzig. Bevor es in die Winterpause geht, stehen in der Fußball-Rheinlandliga noch richtungsweisende und spannende Begegnungen auf dem Programm. Am Samstag um 17.30 Uhr treffen im Mayener Nettetal-Stadion mit dem TuS Mayen und der SG 99 Andernach zwei alte Rivalen aufeinander.Bei den Schützlingen von SG-Trainer Franz Kowalski geben sich gute und schwache Leistungen die Hand. Die SG 99-Elf ist immer für eine Überraschung gut. mehr...

Umfrage

Was verschenkt ihr zu Weihnachten?

Technik
Etwas Selbstgemachtes
Bücher
Gutschein
Ein gemeinsames Erlebnis
Nützliches
Leckeres
Service
Kommentare
Hans-Peter Schneider:
Tolle Aktion durch den Junggesellen Verein
Uwe Klasen:
Der „International Union for Geological Science“ (IUGS) obliegt die Einteilung der geologischen Zeitskala und die beschloss: Die aktuelle Epoche ist und bleibt das „Holozän“! Und unter dem negativen Einfluss, selten hinterfragter ökologistischer Glaubenssätze, vor allem den „Grenzen des Wachstums“, haben wir in Deutschland und Europa, nur noch sehr geringes Vertrauen in unsere eigene Fähigkeit, durch technologischen Fortschritt und ökonomische Aktivität größeren Wohlstand für alle Menschen zu schaffen. Die Denkschule des Pastor Thomas Malthus ist nicht jedem ein Begriff, aber immer noch beeinflusst diese das moderne „Grenzen-Denken“ und seine Theorie von den Grenzen des Wachstums erwies sich, wie so viele danach, als fehlerhaft!
Julia Brand:
Naja... ich schätze mal die Tendenz war eher steigend und es ist doch wohl sinnvoller so etwas direkt nicht zu wollen, als es von einer Anzahl abhängig zu machen... Und zu der Begründung, ob man sie nun mag oder nicht, rein objektiv betrachtet sehe ich da jedenfalls einen Unterschied bei, ob man fast den ganzen Körper verdeckt oder eben einen Badeanzug etc trägt. Macht schon an die 50 - 75 prozent Unterschied bei den möglichen eventuell versteckten Wunden etc... 100 prozentige Sicherheit gibt es ja bekanntlich nie, aber wieso sollte nicht auch hier eine Risiko Reduzierung sinnvoll sein? Ich frage mal umgekehrt. Welche Argumente sprechen denn dagegen so für das dulden eines Burkinis? Das Frauen das so unbedingt wollen? Warum tun sie das denn? Weil sie es furchtbar hübsch und modisch finden, oder weil sie es nie anders erleben durften? Also ich schätze mal das die meisten es aufgrund irgendwelcher Männer, Väter, gesellschaftlichen Zwänge tragen sollen, und es wie gesagt auch von klein auf als böse beigebracht wird. Ich denke sie sind nach Europa gekommen um es besser zu haben? Und wenn ein Verbot her muss um der Unterdrückung eines Menschen, in dessen Kultur man ja nicht rein reden darf, entgegen zu wirken, dann soll es so sein. Schade eher das man mit Wunden etc argumentieren muss, weil der eigentlich doch "richtigere" Grund doch wieder nur Anlass für Anprangerungen wäre...