BLICK aktuell - Neuste Nachrichten aus Montabaur

Montabaur

Region. Am Schwerdonnerstag haben bekanntlich die Möhnen das Sagen. Mit dem Sturm auf die Rathäuser, Karnevals- und Möhnenumzügen und anderen Veranstaltungen wird der Straßenkarneval offiziell eröffnet und steuert langsam auf den Höhepunkt der närrischen Session zu. mehr...

Die Betrüger haben es vornehmlich auf ältere Personen abgesehen

Westerwald: Polizei warnt vor Betrugsmasche

Hachenburg. In der jüngsten Vergangenheit verzeichnet die Polizeiinspektion Hachenburg einen erneuten Anstieg von Anrufen durch Call-Center-Betrüger, die es vornehmlich auf ältere Menschen abgesehen haben. Diese Betrüger setzen unterschiedliche Geschichten ein, um an das Geld und die Wertsachen ihrer Opfer zu kommen. Ein verbreitetes Vorgehen dabei ist, den Betroffenen am Telefon vorzugaukeln, dass... mehr...

Ricarda Bosse startet mit einer halben Stelle in der Kreisstadt und ist mit einer weiteren halben Stelle für die Konfi-Arbeit der Region zuständig

Neue Montabaurer Pfarrerin denkt Kirche über die Stadtgrenze hinaus

Westerwaldkreis. Der Westerwald hat eine neue Pfarrerin: Ricarda Bosse ist seit Beginn des Jahres mit einer halben Stelle in der Evangelischen Kirchengemeinde Montabaur tätig – ihre erste Pfarrstelle nach ihrem Vikariat in Höhr-Grenzhausen. Mit rund 4000 Mitglieder besitzt die Kreisstadt eine der größten Evangelischen Gemeinden der Region; zwei der zweieinhalb Pfarrstellen sind noch unbesetzt, und das von ihr initiierte Konfi-Konzept startet im Februar. mehr...

Politik

Die Kassenärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz fordert die Politik auf, die Versprechungen zur Stärkung der ambulanten Versorgung einzulösen

Ambulante Versorgung: „Wir haben akuten Handlungsdruck“

Region. Die Kassenärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz (KV RLP) fordert die Politik auf, endlich die Versprechungen zur dringend nötigen Stärkung der ambulanten Versorgung einzulösen und die Rahmenbedingungen für sichere, flächendeckende Strukturen zu verbessern. Damit unterstützt die KV RLP den deutlichen Appell der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) vor dem Petitionsausschuss des Bundestages. mehr...

Österreichische Kommunalpolitiker erkunden den ICE-Park und die Altstadt

Aus Erfahrungen der Montabaurer lernen

Montabaur. Wie haben sich die Stadt und die Region rund um Montabaur durch den ICE-Bahnhof verändert? Welche Maßnahmen und Faktoren haben diese Entwicklung beeinflusst? Wie geht es weiter? Diesen Fragen ist eine 15-köpfige Gruppe „Forschungsreisender“ aus dem Wiener Umland in Montabaur auf der Spur. mehr...

Workshop-Angebote für mehr Frauen in der Kommunalpolitik

Kampagne „Frauen vorne dabei“ wird fortgesetzt

Kreis Westerwald. Im vergangenen Jahr erhielt die neu geschaffene Veranstaltungsreihe „Frauen vorne dabei“ großen Zuspruch. Sie will Frauen für die Kommunalpolitik begeistern, zu einer Kandidatur animieren und Rüstzeug für den Politikeinstieg an die Hand geben. Jetzt startet die Kooperationsreihe der Gleichstellungsbeauftragten des Westerwaldkreises, Beate Ullwer, und der Kreis-vhs in eine neue Workshop-Serie. mehr...

„Von Globalisierung zur Glokalisierung: Megatrends und die Zukunft der ländlichen Regionen“

Dr. Daniel Dettling zu Gast bei den Westerwälder Gesprächen

Kreis Westerwald. Am 7. März um 19 Uhr ist es wieder soweit. Das Moderations- und Organisationsteam der Westerwälder Gespräche, Jenny Groß und Dominik Deinert, freut sich, Dr. Daniel Dettling in der Aula des Mons-Tabor-Gymnasiums in Montabaur begrüßen zu können. mehr...

Lokalsport

Caan in der „Landesschau Rheinland-Pfalz“

Einzigartiges Dörfchen

Caan. Das SWR Fernsehen porträtiert in seiner Rubrik „Hierzuland“ der „Landesschau Rheinland-Pfalz“ regelmäßig sehenswerte Orte. Ein solches Porträt widmet sich dem Dorf Caan, das am Freitag, 23. Februar um 18.15 Uhr ausgestrahlt wird. mehr...

Eine Person ist noch flüchtig - Polizei sucht Hinweise!

Mayen: Verfolgungsjagd endet mit Festnahme

Mayen/Polch. Am frühen Morgen des 19. Februar fiel einer Polizeistreife gegen 03:20 Uhr ein mit mehreren Personen besetztes Auto in Mayen auf, das daraufhin kontrolliert werden sollte. Als der Fahrer den Streifenwagen bemerkte, entfernte sich das Auto in Richtung Autobahn und fuhr auf die A 48 in Richtung Koblenz. An der Ausfahrt Polch verließ das Auto die Autobahn, streifte zwei Leitpfosten und kam kurz darauf zum Stillstand. mehr...

Sam Walker verlängert seinen Vertrag

TTC Grenzau setzt auf Kontinuität

Höhr-Grenzhausen.Nächste wichtige Personalentscheidung beim TTC Zugbrücke Grenzau: Der Tischtennis-Bundesligist verlängert den Vertrag mit Sam Walker um ein weiteres Jahr. Der Engländer ist nach Cheftrainer Slobodan Grujic und den Spielern Feng Yi-Hsin und Maciej Kubik bereits der vierte Akteur aus dem aktuellen Bundesliga-Team, der auch in der nächsten Saison das Grenzauer Trikot tragen wird. Walker hat, wie auch Kubik, in dieser Saison bisher drei seiner Einzel gewinnen können. mehr...

Nentershäuser Musiker unterstützen herzkranke Kinder

Eine Spende, die Leben rettet

Nentershausen. Es war ein Konzert, dass es in dieser Zusammensetzung in Nentershausen so noch nicht gegeben hatte: Der Männergesangverein „Eintracht“ 1905 (Leitung: Marco Herbert) und der Musikverein „Musikalische Löwen“ (Leitung: Lukas Oberbauer) aus der Westerwaldgemeinde hatten Anfang Dezember erstmal zu einem gemeinsamen Adventskonzert in die Pfarrkirche St. Laurentius nach Nentershausen eingeladen. mehr...

Wirtschaft

Michele Alberti Trio live in Höhr-Grenzhausen

Abend mit Jazz und Swing

Höhr-Grenzhausen. Seit dem Jahr 2012 begeistert die Gruppe rund um Michele Alberti ihr Publikum mit einer Auswahl an melodiösem Jazz, Swing und Latin Jazz, die durch die Musik von Oscar Peterson inspiriert ist. Diese Musikrichtungen werden klassisch mit Klavier, Kontrabass und Schlagzeug präsentiert, wobei das Ensemble häufig mit Jazz-Versionen bekannter klassischer Stücke, faszinierenden Walzern oder der entspannten Atmosphäre der Bossa-Nova überrascht. mehr...

Neuauflage der „Westerwälder Naturtalente“

Drei Landkreise, eine Mission: Schüler und Unternehmen zusammenbringen

Region. Digitalisierung, Künstliche Intelligenz, Nachhaltigkeit: Eine Berufswelt im Wandel bringt allerlei Herausforderungen, aber auch Chancen mit sich. Schülerinnen und Schüler brauchen in einer solchen Zeit vor allem eins: Orientierung. Rund 320 Ausbildungsberufe gibt es in Deutschland und Auszubildende wie Fachkräfte werden fast überall hängeringend gesucht. mehr...

Vandalismus in Krümmel

Wer hat etwas gesehen?

Krümmel. Bisher unbekannte Täter haben in den vergangenen Tagen die Bushaltestelle an der L306 (Kreisel Krümmel, Marienrachdorf, Sessenhausen, Brückrachdorf) gleich doppelt beschädigt. Die erste Beschädigung wurde am Sonntag, 4. Februar festgestellt. Der zweite Vorfall muss sich in der Nacht vom Montag (5. Februar) auf Dienstag (6. Februar) zugetragen haben. In beiden Fällen zerstörten die Täter die Wetterschutzverglasung der Haltestelle. mehr...

Westerwälder Boulderin Hannah Hattenbach geht Kooperation ein

Vielversprechende Partnerschaft

Hillscheid/Andernach. Im Rahmen einer vielversprechenden Partnerschaft haben sich die herausragende Westerwälder Boulderin Hannah Hattenbach und das in Andernach ansässige Unternehmen Freiraum Basecamp für die nächsten zwei Jahre verbunden. Felix Nägel, Geschäftsführer des Unternehmens, betont die vielen Gemeinsamkeiten nach positiven Gesprächen. „Hannah braucht in der Region einen Trainingsort für die Zeit, in der sie nicht im Sportinternat ist. mehr...

Termine

Katzenhilfe Westerwald e. V.

Ruhiges Zuhause gesucht

Kreis Westerwald.Herion und Haldir sind 7 Monate alt. Die beiden und ihr Bruder wurden in einem Kellerschacht entdeckt. Sie konnten zusammen mit ihrer Mama gesichert werden. Die Jungs sind noch sehr schüchtern und ängstlich Menschen gegenüber und möchten noch nicht angefasst werden. Sie brauchen ein ruhiges und überschaubares Zuhause und Menschen, die sie nicht überfordern. Mit viel Geduld und Liebe werden sie bestimmt ganz zutraulich werden. mehr...

Lesung im Keramikmuseum

Annette Spratte gibt Einblick in „Die Kannenbäckerin“

Höhr-Grenzhausen.Aufgrund der großen Nachfrage ihrer Leser in der Region stellt die Autorin Annette Spratte ihr Buch „Die Kannenbäckerin“ am Donnerstag, 7. März um 18.30 Uhr im Keramikmuseum in Höhr-Grenzhausen vor. In dem historischen Roman entführt die Westerwälderin in die Welt der Töpferei zur Zeit des Dreißigjährigen Krieges. Im Mittelpunkt der anrührenden Geschichte steht ein willensstarkes... mehr...

Kreisstraße 154 (K 154)zwischen der L 318 und der L 317

Längerfristige Vollsperrung

Westerwaldkreis. Vom 19. Februar bis 30. April ist die Kreisstraße 154 (K 154) zwischen der L 318 und der L 317 voll gesperrt. Grund hierfür sind erforderliche Arbeiten am Brückenbauwerk der Autobahn A 3. Umleitungen sind entsprechend ausgeschildert. mehr...

 
Kommentare
Andrea Hafner:
Wir hatten immer Hunde. Noch keiner hat irgend jemanden gebissen. Es kommt trotz allem auf die Führung und auch auf den Hund an. Wir hatten eine Hündin, die fremden gegenüber Angst hatte. Sie war wenn Femde kamen an der Leine. Ich kenne meinen Hund und kann es doch einschätzen. Soll ich mit zwei Labbies...
Helmut Gelhardt:
Abschließend zu Amir Samed: Bei der Kenntnisnahme Ihrer Einlassungen kommt bei mir kein 'als unangenehm empfundener Gefühlszustand' auf. Vielmehr wundere ich mich überhaupt nicht über Ihre völlig sachkompetenzfreien Äußerungen. Nochmals: Sie und die Ihren werden damit nicht ...
Amir Samed :
Wir wissen: Das Weltbild von Linken ist auf Lügen gebaut. Wenn aber jemand, dessen Weltbild und Moral auf Lügen gebaut sind, in der realen Welt klarzukommen versucht, entstehen zwangsläufig kognitive Dissonanzen....
Helmut Gelhardt:
Zu K. Schmitt und Amir Samed: Jeder demaskiert sich selbst so gut er kann. Zu K. Schmitt: Eintreten für Demokratie und gegen Faschismus, Nazismus, Rassismus und Chauvinismus nennt K. Schmitt ' Schilderfirlefans '. Diese Einschätzung und Bezeichnung ist unterhalb von 'Bier-Zelt-Niveau'. ...
Amir Samed:
Die neue Massenbewegung gegen den vermeintlichen Faschismus ist Balsam für die von Bauernprotesten und Negativumfragen heimgesuchte Ampel-Regierung. An ihrem Versagen sind ab sofort andere schuld....
Lesetipps
GelesenEmpfohlen