BLICK aktuell - Neuste Nachrichten aus Montabaur

Montabaur

Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls, der sich bereits letzten Dezember ereignete

Nach Sturz im Bus: 81-Jähriger verstirbt im Krankenhaus

Bonn. Das Verkehrskommissariat 1 der Bonner Polizei sucht derzeit nach zwei Zeuginnen, die am 17.12.2021 einem älteren Mann nach einem Sturz in einem Bus geholfen haben sollen. Der 81-Jährige verstarb am 20.05.2022 nach längerem Krankenhausaufenthalt. Zur Unfallzeit war der damals 80-Jährige an der Haltestelle Kiefernweg auf dem Bonner Venusberg beim Einstieg in einen Bus der Linie 632 gestürzt. Nach... mehr...

Nach der Kollision mit einem Baum waren die beiden Personen in dem stark beschädigten Fahrzeug eingeklemmt

Unfallverursacher flüchtet und lässt verletzte Mitfahrer im Autowrack zurück

Blankenheim. In der Nacht zu Sonntag (3.18 Uhr) waren drei Leverkusener in einem Pkw auf der Bundesstraße 258 bei Ahrhütte unterwegs. Der Fahrer des touchierte aus ungeklärter Ursache mit dem Pkw den rechten Bordstein im Kurvenbereich. Daraufhin verlor der Fahrzeugführer vermutlich die Kontrolle über den Pkw. Infolgedessen drehte sich das Fahrzeug unkontrolliert um insgesamt 180-Grad und prallte mit der rechten Fahrzeugseite gegen den Baum. mehr...

Politik

Peter Moskopp, MdL

Besuch beim Landtagsabgeordneten Peter Moskopp in Mainz

Region. Auf Einladung des Landtagsabgeordneten Peter Moskopp hat eine Tagesfahrt nach Mainz stattgefunden. Am Vormittag stand eine sehr interessante Stadtführung durch Mainz im Fokus der Gruppe. Begonnen wurde an den Kupferbergterrassen und führte vorbei an historischen Gebäuden, malerischen Plätzen und imposanten Denkmälern. Beim Eintreffen im neu umgebauten Deutschhaus, traf die Gruppe dann auf Peter Moskopp, zum gemeinsamen Mittagessen im Landtagsrestaurant RheinTisch. mehr...

CDU-Kreistagsfraktion zur Feuerwehr im Westerwaldkreis

Für Katastrophenfall gut aufgestellt

Westerwaldkreis. Einen aktuellen Überblick über die Vorkehrungen für den Katastrophenfall verschaffte sich die CDU-Kreistagsfraktion bei einem Gespräch mit den Verantwortlichen des Brand- und Katastrophenschutzes auf Kreisebene im erweiterten Feuerwehrgerätehaus in Selters. mehr...

CDU-Impulse

In Zukunft ohne Gas und Öl – wie heizen wir dann im Westerwald?

Westerwaldkreis. In Ihrer Reihe „Impulse Digital“ befasst sich die CDU-Kreistagsfraktion mit der hochaktuellen Frage der Heizsysteme der Zukunft. CDU-Fraktionsvorsitzender Dr. Stephan Krempel konnte hierfür den Landesinnungsmeister der Schornsteinfeger, Marco Villmann aus Kaden, gewinnen. Villmann, der auch als Energieberater tätig ist, wird das viele Westerwälder bewegende Thema „In Zukunft ohne Gas und Öl – wie heizen wir dann im Westerwald?“ aufgreifen. mehr...

Jenny Groß #nahdran: Tafel Westerwald blickt mit Sorge in die Zukunft

Anzahl der Kunden steigt

Ransbach-Baumbach. Die Tafeln in Deutschland leisten Hilfe von immensem Wert. Sie retten Lebensmittel, die sonst vernichtet würden, um damit hilfsbedürftige Menschen zu unterstützen. Mit dieser Idee leisten überwiegend ehrenamtlich tätige Menschen seit 1993 Hilfe. Die Tafeln Deutschland sind ausschließlich spendenbasiert, so auch im Westerwaldkreis. Hier hat das Diakonische Werk die Trägerschaft der Tafel Westerwald an insgesamt acht Ausgabestellen übernommen. mehr...

Lokalsport

Ziel der unbekannten Täter war es, die Radfahrer zu Fall zu bringen

Bad Hönningen: Fahrradreifen mit Kabelbinder manipuliert

Bad Hönningen. Am Freitagmorgen wurden der Polizeiinspektion in Linz insgesamt drei Fälle von Manipulationen an Fahrradreifen mittels Kabelbinder angezeigt. In allen Fällen standen die Fahrräder im Laufe des Donnerstags am Güterbahnhof in Bad Hönningen. Unbekannte Täter befestigten Kabelbinder an einer Radnarbe und verband diese dann mit den Speichen. Somit sollten sich die Kabelbinder zuziehen und dann das Rad blockieren. mehr...

Tiere suchen ein Zuhause

Ariella und Stina suchen nette Menschen

Westerwaldkreis. Die sechs Jahre alte Ariella ist eine sehr vorsichtige Katze. Sie ist noch schüchtern und möchte nicht angefasst werden. Ariella ist sehr sozial, ein lieber Artgenosse im neuen Zuhause wird ihr sicher sehr bei der Eingewöhnung helfen. Ariella wünscht sich ein ruhiges und überschaubares Zuhause und möchte nach angemessener Eingewöhnungszeit wieder Freigang genießen. Das neue Zuhause sollte in einer ruhigen Wohngegend liegen. mehr...

Kulturkreis der VG Selters

Irischer Abend mit der Sharon Shannon Band

VG Selters. Sharon Shannon und Band zu Gast im Haus Hergispach Herschbach. Gemeinsam mit der Kleinkunstbühne „Mons Tabor“ Montabaur organisierte der Kulturkreis der VG Selters einen irischen Abend mit Sharon Shannon und Band Uli Schmidt von der Mons Tabor Bühne und Marion Meuer vom Kulturkreis der VG Selters freuten sich, dass die Sharon Shannon Band auf ihrer Deutschland Tournee, im Rahmen von „Musik in alten Dorfkirchen, ein Konzert im Haus Hergispach in Herschbach durchführte. mehr...

Nächste Wanderung

Höhr Grenzhausen. Die nächste kostenfrei geführte Wanderung im Kannenbäckerland findet statt am Samstag, 28. Mai 2022 um 11 Uhr. Höhr-Grenzhausen ist der Ausgangspunkt für die 4. Samstag-Wanderung eines jeden Monats. Start ist dabei am Hotel Heinz (Bergstr. 77). Mit einem zertifizierten Wanderführer geht es auf eine ca. sieben bis acht Kilometer lange Runde: Hotel Heinz- Flürchen - Strüthenhütte -... mehr...

Wirtschaft

Über 150 Kinder besuchten Infonachmittag der Feuerwehren Krümmel-Sessenhausen und Selters

Firefighter Action Day wurde zum Publikumsmagnet für Familien

Selters. Bei schönstem Wetter fand ein abwechslungsreicher und gelungener Nachmittag zur Nachwuchswerbung am Feuerwehrgerätehaus in Selters statt. Der große Andrang belohnte die Ausrichter für die wochenlangen Vorbereitungen. Viele Familien fanden den Weg zur Feuerwache im Industriegebiet und erlebten spannende Attraktionen und Spiele. Als besonderes Highlight hatte man in den Ortschaften des eigenen... mehr...

Förder- und Freundschaftskreis Partnerschaft Pleudhen-sur-Rance

Jugendaustausch 2022 steht bevor

Selters. Auf beiden Seiten der deutsch-französischen Partnerschaft zwischen Herschbach im Westerwald und Pleudihen in der Bretagne laufen die Vorbereitungen zur Organisation des diesjährigen Jugendaustausches auf Hochtouren. Spätestens Ende Juli sollte es wieder Fotos wie diese aus den Jahren 2018 und 2019 geben. mehr...

Gesucht wird eine Autofahrerin mit dunklen Haaren und blonde Strähnen

Bendorf: Fußgänger angefahren und abgehauen

Bendorf. Bereits am 16.05.2022 gegen 09:35 Uhr kam es an der Ausfahrt eines Einkaufmarktes in der Brauereistraße in Bendorf/Rhein zu einer Kollision zwischen einem 38-jährigen Fußgänger und einer bislang unbekannten Pkw-Fahrerin. Zum Unfallzeitpunkt wollte die Pkw-Fahrerin den Parkplatz des Einkaufsmarktes nach rechts verlassen und in den dortigen Kreisverkehr einfahren. Beim Einfahren in den fließenden... mehr...

Termine

Unwetterwarnungen für große Teile der Region

DWD warnt vor schweren Gewittern am Montag

Region. Etwa ab dem Mittag ziehen am Montag, 23. Mai von Südwesten teils kräftige Gewitter auf. Dabei muss im Rhein-Sieg-Kreis, Westerwaldkreis, Kreis Mayen-Koblenz, Kreis Neuwied, Kreis Ahrweiler, Rhein-Lahn-Kreis, sowie der Stadt Koblenz im Zeitraum zwischen 12 und 22 Uhr mit Starkregen zwischen 20 und 35 l/qm in kurzer Zeit gerechnet werden. Weitere Begleiterscheinungen sind größerer Hagel um 3 cm sowie schwere Sturmböen bis orkanartige Böen zwischen 95 und 110 km/h. mehr...

Transporter liefert sich Verfolgungsjagd mit der Polizei

Westerburg. Am Sonntag, 22. Mai, gegen 01:30 Uhr, sollte ein Mercedes Sprinter in Westerburg einer Kontrolle unterzogen werden. Dabei missachtete der Fahrzeugführer die Anhaltesignale und versuchte sich durch Flucht der Kontrolle zu entziehen. Die Verfolgungsfahrt führte von Westerburg über die Umgehungsstraße bis nach Gemünden. Der Fahrzeugführer verließ in Gemünden das Fahrzeug und versuchte sich fußläufig zu entfernen. mehr...

Polizei zieht Bilanz nach Extremwetter in der Region Koblenz

Tödlicher Unfall nach Unwetter: Mann im Westerwald erleidet Stromschlag

Koblenz/Überregional. Innerhalb kurzer Zeit durchquerten am Freitag, 20. Mai, zwei Gewitterzellen ab 16:50 Uhr das Gebiet des Polizeipräsidiums Koblenz. In der ersten Gewitterfront waren die Dienstgebiete der Polizei Andernach und Neuwied im Wesentlichen durch extremen Hagel betroffen. Es wurde von Hagelkörnern mit einem Durchmesser von ca. 5 cm berichtet. Mindestens mehrere Dutzend PKW wurden dadurch erheblich beschädigt, teilweise wurden während der Fahrt Scheiben zertrümmert. mehr...

Umfrage

Hohe Spritpreise - Wie gehen Sie mit der extremen Preiserhöhung um?

Weniger mit dem Auto fahren
Langsamer fahren / Geschwindigkeit reduzieren
Auf den ÖPNV umsteigen
Fahrgemeinschaften bilden
Kurze Strecken zu Fuß oder mit dem Fahrrad zurücklegen
Ganz auf das Auto verzichten
 
 
Kommentare

Tempo 30 für Andernach?

Katie:
Aufgrund des desolaten Zustandes sämtlicher Straßen im Innenstadtbereich kann man sowieso vielerorts keine 50 km/h fahren, weil man sich dann sein Fahrzeug auf Dauer "zerschießt". Ich als mitten in der Stadt lebende Anwohnerin hoffe seit über 25 Jahren (!!!), dass hier mal was passiert und zum Beispiel...
juergen mueller:
Ist immer wieder eine Freude zu lesen, mit welchem Einfallsreichtum man sich mit dem Ausschmücken der deutschen Sprache bedient, anstatt ein Problem einfach, kurz u. bündig, auf den Punkt zu bringen. Nadeln im Heuhaufen. Darauf muss man erst einmal kommen. Da werden sich diejenigen aber freuen, deren...
Hans-Joachim Schneider:
Es ist schön, dass Optimismus im Ahrtal wieder Platz hat. Das ist wohl die wichtige Botschaft dieses Artikels. Die genannten Ideen sind ja alle nicht neu, sondern waren auch schon vor der Flut in den Köpfen derer, denen das Ahrtal und seine touristische Zukunft am Herzen liegt. Allerdings sind Hängeseilbrücken...
Der Kritiker:
Vielen Dank für die tolle Berichtserstattung liebes "Blick Aktuell"-Team. Aber als Tipp fürs nächste Mal: Da Oberzissen wohl nicht zu den größeren Feuerwehren zu gehören scheint, heißt das nicht, dass sie bei der Erwähnung außenvor gelassen werden muss.......
Lesetipps
GelesenEmpfohlen