BLICK aktuell - Neuste Nachrichten aus Montabaur

Montabaur

Edeka ruft Linzerartikel und Feinbackwaren mit Haselnüssen zurück

Rückruf: Drahtstücke in Backwaren

Rheinland-Pfalz. Edeka Südwest weist darauf hin, dass Linzerartikel und Feinbackwaren mit Haselnüssen der K&U Bäckereigruppe (K&U, Marktbäckerei, Bäckerhaus Ecker) zurückgerufen werden. Die Backwaren wurden im in den Verkaufsstellen der Bäckereigruppe sowie an Bäckerei-Bedienungstheken und in Lebensmittelmärkten von Marktkauf, Edeka und nah & gut angeboten. Aufgrund eines Fehlers beim Lieferanten... mehr...

Landesweiter Kontrolltag in Rheinland-Pfalz

Polizei kontrolliert Einhaltung der Corona-Regeln

Koblenz. Aufgrund der andauernden Corona-Pandemie findet am 28.01.2021 ein landesweiter Kontrolltag zur verstärkten Überwachung der derzeit gültigen Corona-Regeln statt. Die Polizei unterstützt die originär zuständigen kommunalen Vollzugsdienste bereits seit Beginn der Corona-Pandemie bei der Überwachung der Einhaltung der Verbote und Beschränkungen im Rahmen der Vollzugs- oder Amtshilfe und in Eilzuständigkeit. mehr...

Politik

Handwerk bringt sich in Corona-Krisenmanagement der Landesregierung ein

Unterstützung für betroffene Handwerke muss beschleunigt werden

Mainz/Koblenz. Im Austausch mit der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin Malu Dreyer im Rahmen einer heutigen Video-Konferenz hat Kurt Krautscheid, Präsident der Handwerkskammer (HwK) Koblenz und Sprecher der Arbeitsgemeinschaft der Handwerkskammern im Land, Überlegungen für mobiles Arbeiten und Home-Office in der Wirtschaft unterstützt. „Da, wo es im Handwerk möglich ist, soll es bitte durch die Betriebe umgesetzt werden. mehr...

Verbandsgemeinde Selters

Einreichung von „Ehrenamtlichen Bürgerprojekten“

Selters. Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) Westerwald, die das Gebiet der Verbandsgemeinden Bad Marienberg, Hachenburg, Rennerod, Selters, Wallmerod, Westerburg, Wirges und der ehemaligen Verbandsgemeinde Gebhardshain abdeckt, startet ihren Projektaufruf zu „Ehrenamtlichen Bürgerprojekten“. mehr...

Bürgerbegehren zur Streckung des wiederkehrendenBeitrags (WKB) beim Straßenausbau in Goddert wird voraussichtlich abgelehnt

„Bürgerwille und -beteiligung werden durch die Verwaltung systematisch verhindert“

Goddert. Im Jahr 2019 wurde in Goddert der Wiederkehrende Beitrag (WKB)beim Straßenausbau eingeführt. Er sollte langfristig, kostentransparent und planbar sein. Hohe Einmalbeiträge sollten wegfallen und die Aufnahme privater Darlehen möglichst vermieden werden. Eine sozial verträgliche Lösung, um den jahrzehntelangen Sanierungsstau in Goddert aufzulösen, schien gefunden. mehr...

FDP Kreisverband Westerwald

Neujahrsempfang

Region. Die Freien Demokraten des Kreisverbandes Westerwald mit ihrem Vorsitzenden Thorsten Koch laden zum diesjährigen Neujahrsempfang ein, der aufgrund der besonderen Bedingungen ausnahmsweise digital stattfinden wird. mehr...

Lokalsport

-Anzeige-Eintrittskarten zu gewinnen

CARNEVALSKONZERTE - das perfekte Konzept zum Feiern

Bonn. Eine gute Nachricht für das Rheinland: Karneval wird dank der Initiative BonnLive auch 2021 stattfinden. Zumindest auf ihre kölsche Musik müssen die Jecken nicht ganz verzichten. Zu den Carnevalskonzerten können sie mit dem eigenen Auto anreisen und so ganz Corona-konform bekannte Karnevalsbands aus dem Auto live miterleben. Konzerte gibt’s in Köln und Bonn, und zwar auf dem Parkplatz des beliebten Südstadions in Köln und auf dem alten Miesen-Gelände in Dottendorf. mehr...

- Anzeige -Die evm ermöglicht Städten und Gemeinden den Einstieg in die Welt der klugen Dinge

Mit intelligenter Funktechnik zur smarten Kommune

Koblenz. Parkplätze die melden, ob sie frei sind oder nicht oder Räume, die selbst ihr Klima und die Luftqualität überwachen. Mit Hilfe moderne LoRaWAN-Funktechnik und speziellen Sensoren lassen sich solche und viele weitere Details sichtbar machen und messen. Gemeinsam mit kommunalen Partnern entwickelt die Unternehmensgruppe Energieversorgung Mittelrhein (evm-Gruppe) intelligente Lösungen, um die Technik für mehr Lebensqualität vor Ort einzusetzen. mehr...

Zahlreiche Verstöße gegen die Corona-Bekämpfungsverordnung

Gaststätte und Nagelstudio trotz Lockdown geöffnet

Montabaur. Im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Montabaur wurden in den letzten Tagen durch die Beamt* innen zahlreiche Verstöße gegen die Corona-Bekämpfungsverordnung festgestellt. So wurde in einer Gaststätte in einem Stadtteil von Montabaur Schankbetrieb gemeldet. Bei der Überprüfung wurden fünf Gäste und der Wirt im Lokal angetroffen. Die Behauptung, es handele sich um eine private Feier konnte noch vor Ort widerlegt werden. mehr...

CDU-Kreistagsfraktion

Impulse digital mit „Wäller Helfen“

Westerwaldkreis. Die CDU-Kreistagsfraktion setzt ihre Dialogreihe „Impulse – digital“ fort. Die Christdemokraten haben im vergangenen Jahr ihre Gesprächsreihe mit Gesprächspartnern aus dem Westerwald auf ein digitales Format umgestellt, um auch in Zeiten von Kontaktbeschränkungen im Gespräch zu bleiben. mehr...

Wirtschaft

Landtagsabgeordnete für den Wahlkreis 6 Montabaur Jenny Groß (CDU), MdL

Expertenrunde diskutiert medizinische Versorgung im Westerwald

Westerwaldkreis. Wie wichtig es ist, die richtigen Fragen zu stellen, wurde in der Expertenrunde zum Thema „Medizinische Versorgung in der Region“ zu der die Landtagsabgeordnete Jenny Groß (CDU) online eingeladen hatte sehr deutlich. Jenny Groß sprach unter anderem mit dem Vorsitzenden des Gesundheitsausschusses im Deutschen Bundestag Erwin Rüddel (CDU), den Allgemeinmediziner Dr. Klaus Fischer (Ransbach-Baumbach),... mehr...

TTC Zugbrücke Grenzau

Überraschung in Grenzau

Grenzau. Diese Verpflichtung ist ein dickes sportliches Ausrufezeichen und ein starkes Signal für die Zukunft des Standortes: Der TTC Zugbrücke Grenzau verpflichtet mit Slobodan Grujic den Trainer des Jahres 2020. mehr...

Kirchenvorstandswahlen 2021

Kandidaten können sich melden

Maxsain/Wölferlingen. Am 13. Juni finden in unseren Kirchengemeinden die Wahlen für den neuen Kirchenvorstand statt. Im Vorfeld dieser Wahl sollten eigentlich Gemeindeversammlungen stattfinden, in denen die Kandidierenden vorgestellt werden sollten. Die Kirchenvorstände von Maxsain und Wölferlingen haben aufgrund der aktuellen Lage beschlossen, auf die Einberufung einer Gemeindeversammlung zu verzichten. mehr...

Biber-Sonntage 2021 der Naturschutzinitiative e.V. (NI)

Biberweiher Freilingen inmitten einer verzauberten Winterlandschaft

Freilingen. Das Foto zeigt die verzauberte Winterlandschaft am Biberweiher in Freilingen. Der Biber hält weder Winterruhe noch Winterschlaf. Er ist das ganze Jahr über aktiv und auf Nahrungssuche. Im Sommer frisst er überwiegend Kräuter, junge Triebe, Blätter und Wurzeln von Wasserpflanzen. Im Winter stehen diese nicht mehr zur Verfügung, daher ist er in dieser Zeit ein Weidenrindenspezialist. Auf dem Speiseplan des Bibers stehen rund 300 krautige oder verholzte Pflanzen. mehr...

Termine

Gymnasium im Kannenbäckerland

Weihnachten verbindet

Höhr-Grenzhausen. Ein ganz besonderes Projekt nahmen sich in den Wochen vor Weihnachten die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 7 vor: Sie bastelten und schrieben Weihnachtskarten für die Bewohnerinnen und Bewohner des Seniorenheims Bethesda in Höhr-Grenzhausen. Mit viel Engagement, kreativen Ideen und Liebe zum Detail gestalteten die Schülerinnen und Schüler der Klassen 7a, 7b und 7c montags... mehr...

BürgergemeinschaftMach mit e.V.

Impfzenrum Hachenburg

Kannenbäckerland. Für alle die einen Impftermin haben, aber nicht dorthin kommen könne, weil sie keine Familienangehörige, Bekannte oder Nachbarn haben, gibt es den Fahrservice von der Bürgergemeinschaft MACH MIT e.V. Telefonische Anmeldung ist unter: 02624 104101 von Montag bis Freitag, von 8 bis 13 Uhr möglich. mehr...

Kaufmann aus Meudt sammelt weiter Spenden für Dernbacher Hospiz

Spendenaktion läuft bereits seit über zwei Jahren

Dernbach. Spenden statt Wegwerfen – unter dieser Überschrift steht die Aktion des Meudters Johannes Blaum zugunsten des stationären Hospizes St. Thomas in Dernbach. In seinem Supermarkt gibt der Kaufmann gegen Spenden Lebensmittel ab, deren Mindesthaltbarkeitsdatum abgelaufen ist. Aus dieser Spendensammlung hat er den Erlös von 500 Euro an Hospizleiterin Eva-Maria Hebgen überreicht. mehr...

Umfrage

Vorsätze für 2021: Was haben Sie sich fürs neue Jahr vorgenommen?

Gesünder ernähren
Mehr Sport treiben
Mehr Zeit mit Familie und Freunde verbringen
Umweltbewusster handeln
Weniger rauchen / ganz aufgeben
Ich habe keine Vorsätze fürs neue Jahr
 
 
Kommentare
Peter Busse:
Bildung tut nicht weh Herr Schmidt. Allgemein bekannt ist der Spruch „Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant“. Die Urheberschaft wird oft Hoffmann von Fallersleben zugeschrieben, seit dieser Vers in die Zitatensammlungen von Daniel Sanders (1906) und Richard Zoozmann (1911)...
S. Schmidt:
Dazu möchte ich August Heinrich Hoffmann von Fallersleben zitieren: „Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant“. ...
Thomas S.:
Ob von der CDU, SPD, ... oder wie hier von der AfD. Das Geld ist bei unseren Kleinen immer ein gutes "Investment". ...
juergen mueller:
Jahrelang ausdiskutiert, wie das so in Koblenz üblich ist. Dann Toilettencontainer hingestellt - fertig. Alles andere regelt sich dann von selbst. Denkste. Ratlos - Tatenlos. Nicht zu Ende gedacht. Was woanders funktioniert - in Koblenz noch lange nicht. Nie daran gedacht, dass hunderte Zweibeiner...
Martina Zeltner:
Ich drücke die Daumen, dass zumindest Urlaub auf dem Bauernhof in Deutschland wieder möglich wird. Viele Grüße Martina Zeltner...
Lesetipps
GelesenEmpfohlen