Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Sport aus Andernach / Pellenz

Fußballverband Rheinland

Kompletter Spielbetrieb vorerst eingestellt

Koblenz. Der Fußballverband Rheinland hat in Abstimmung mit dem Deutschen Fußball-Bund und dem Fußball-Regional-Verband Südwest aufgrund der aktuellen Infektionsgefahr mit dem Coronavirus entschieden, den kompletten Spielbetrieb vorerst einzustellen. Dies betrifft sämtliche Spielklassen und Pokalwettbewerbe der Herren, Frauen und Jugend auf Sportplätzen im Freien sowie sämtliche Wettbewerbe in der Halle und gilt zunächst bis einschließlich Dienstag, 31. März. mehr...

Maßnahmen zur Coronaprävention im Turnverband Mittelrhein getroffen

Absage von Wettkämpfen

Koblenz. Absage von Wettkämpfen und flexible Handhabung bei der Durchführung oder Absage von Bildungsmaßnahmen sind zum Schutz der Gesundheit erforderlich. Auch der Deutsche Turner-Bund und andere Landesturnverbände ziehen Konsequenzen ähnlicher Art. mehr...

Tausende Vereinsscheine für Manu's Taekwondo

Großer Dank für neue Anzüge

Andernach-Miesenheim. Ganze 13.390 Vereinsscheine haben Sportler, Familienmitglieder und Freunde für die DJK Andernach,, Abteilung Manu’s Taekwondo, gesammelt. Davon konnte sich die Abteilung nun mit Präsentationsanzügen einkleiden! Ein großer Dank geht zudem an Dirk Spurzem von der Firma SDS Werbetechnik, der den Druck aller Anzüge sponserte. mehr...

Laufgemeinschaft Laacher See e.V.

33 LG’ler beim Volkslauf in Urmitz

Urmitz. Am ersten Märzwochenende wurde der 36. Volkslauf in Urmitz ausgetragen. Mit 33 Aktiven war die LG Laacher See auch in diesem Jahr wieder die teilnehmerstärkste Gruppe. Die Strecken über 5 und 10 km führten entlang am Rhein nach Kaltenengers und zurück. Durch das flache Profil konnten viele persönliche Bestzeiten gelaufen werden. Die LG‘ler nutzten den Hauptlauf als Testwettbewerb für den Bonner Halbmarathon. mehr...

A-Klasse Rhein/Ahr 17. Spieltag SV Rheinland Mayen

SG 99 Andernach II mit enttäuschendem Remis

Andernach. Vom Nachholspiel beim abgeschlagenen Tabellenletzten hatte man sich auf Andernacher Seite sicher mehr erhofft. Klar einkalkulierte drei Punkte sollten es sein, um den Abstand zur Abstiegszone auf komfortable 7 Punkte wachsen zu lassen. In der ersten Hälfte dominierten die Gäste deutlich das Geschehen, setzten sich aber mit viel brotloser Kunst am Strafraum der Mayener fest. Während oft zu umständlich agiert wurde, kam ein ums andere Mal noch ein unglücklicher Abschluss hinzu. mehr...

TTG Pellenz informiert

Rückblick und Vorschau

Pellenz. Spielbetrieb Rückschau: 3. März: HB Pokal SV Mendig II TTG Pellenz 0:4; HC Pokal SV Oedingen TTG Pellenz II 1:4, 4. März: 3. KK TTC Kaifenheim II TTG Pellenz VIII 8:2; HE Pokal SV Kail II TTG Pellenz X 4:3, 5. März: HC Pokal SV Kail TTG Pellenz III 4:1, 6. März: 2. KKTTG Pellenz V TUS Klotten 6:8; 2.KK TTG Pellenz VI TTV Andernach V 8:2; KL TTG Pellenz II TTV Andernach III 9:4, 7. März: 4.... mehr...

SG Eich/Nickenich/Kell informiert

Ergebnisse und Vorschau

Andernach. Ergebnisse 2. bis 8. März: Junioren: B-Junioren: JSG Nickenich:TuS Hausen 0:1; C-Junioren: JSG Nickenich:SG Andernach II 8:1; D1-Junioren: JSG Nickenich:SG Andernach II 1:0; D2-Junioren: SG Mendig II:JSG Nickenich II 0:6; E1-Junioren: JSG Nickenich:JSG Gering 16:1; E2-Junioren: JSG Nickenich II:JSG Maifeld II 4:1 mehr...

Fußball-Kreisliga A Rhein/Ahr

SV Dernau auf dem Eicher Horeb zu Gast

Andernach. Auf los geht’s los. Die Winterpause ist beendet und am Wochenende startet das Restprogramm der Fußball-Kreisliga Rhein/Ahr. Am 18. Spieltag empfängt die SG Eich/Nickenich/Kell am Sonntag um 14.30 Uhr den Tabellenachten SV Dernau. mehr...

Anzeige
 

Fußball-Kreisliga A Rhein/Ahr

Zum Auftakt Derby in Miesenheim

Miesenheim. Es geht nach der Winterpause endlich wieder los in der Fußball-Kreisliga A Rhein/Ahr. Zum Auftakt steht sofort ein Derby auf dem Programm, wenn die Spfr Miesenheim am Samstag um 16.30 Uhr die SG 99 Andernach II empfangen. „Es ist kaum eine Trainingseinheit trotz der widrigen Witterungsverhältnisse ausgefallen. Ab und zu mussten wir halt auch improvisieren. Der Trainingsbeteiligung war... mehr...

Rheinlandliga: SG 99 Andernach unterliegt auswärts

Ausgleich wollte nicht gelingen

Andernach/Mülheim-Kärlich. Am Ende fehlte ein Handelfmeter zur Überraschung. Die SG 99 Andernach nahm beim Tabellenführer aus Mülheim-Kärlich keinen Punkt mit. Entscheidend dabei die Aktion des Schiedsrichters: Jean Luc Behrens pfiff nach einer guten halben Stunde auf Handspiel von Daniel Neunheuser im eigenen Strafraum. Eine bei den Gästen umstrittene Entscheidung. Andernachs Trainer Kim Kossmann blieb jedoch diplomatisch. mehr...

Damenhandball HSV Rhein-Nette

HSV-Damen spielen weiterhin erfolgreich

Puderbach. Im vergangenen Auswärtsspiel gelang den Damen der HSV ein ungefährdeter und auch in dieser Höhe völlig verdienter 31:15-Sieg gegen die SF Puderbach. Bis zum 8:5 in der 18. Minute konnte Puderbach noch mithalten, da diverse Pfostentreffer und die gut aufgelegte gegnerische Torfrau eine bessere Torausbeute verhinderten. In der folgenden Auszeit fand Trainer Joa Helf offensichtlich die richtigen... mehr...

Umfrage

Wie sehen Sie die aktuellen Entwicklungen aufgrund des Corona-Virus?

Mit Besorgnis.
Entspannt und eher optimistisch.
Mit großer Verunsicherung.
878 abgegebene Stimmen
zusteller gesucht
Kommentare

Langjährige Mitglieder wurden ausgezeichnet

M.R:
Ich verstehe nicht wie man in Corona Zeiten noch diese Ehrungen vornimmt, kommen da immer noch Mitglieder trotz Versammlungsverbot zusammen ? Wie soll sich da die Jugend an Verbote halten ? wenn hier noch Übertretungen veröffentlicht werden ?
Antje Schulz:
Die AfD Rheinland-Pfalz besteht bei ihren Bundestags- und Landtagsabgeordneten aus überbezahlten Nichtskönnern.
juergen mueller:
Die AfD ist das Letzte,was man mit Demokratie u.Sozial in Verbindung bringen sollte. Da amüsiert man sich öffentlich über die Corona-Infizierung der Kanzlerin - man marschiert mit "mehreren" Personen in ein Krankenhaus um Blumen zu überreichen,Blumen,die man noch nicht einmal selbst bezahlt,sondern geschenkt bekommen hat - da prangert "Opa GAULAND" jetzt schon die Fehler der Bundesregierung in der Corona-Krise an - da spricht ein vom Virus des Nationalsozialismus verseuchter HÖCKE von einem Ende seines rechten Flügels,indem er lustig weiter agieren darf - da tönen MEUTHEN u.Co.von einer Zerschlagung des Höcke-Flügels,sitzen mit ihm aber weiterhin auf einer Bank - eine steuerflüchtige Schreiblase namens WEIDEL u.eine völlig braun-verblendete von STORCH schreien sich die Lunge aus dem Hals,indem sie gegen alles schießen was nicht deutsch ist. Die AfD, ein gefährlicher,intriganter,täuschungswilliger,konzeptloser,der Vergangenheit näher als der Gegenwart,zusammengewürfelter Haufen.
Markus H:
Ein Fünf-Punkte-Plan für eine Krise wie die aktuelle zeigt das Problem schon im Namen. Es existieren keine einfachen Lösungen für komplexe Probleme - also wird ein Fünf-Punkte-Plan auch das aktuell quasi komplexeste Problem überhaupt nicht lösen.
 
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen
Service