Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Blick aktuell - Andernach - Pellenz Lokalsport

Lokalsport aus Andernach / Pellenz

Mit der vorläufigen Bestzeit für die Vorjahressieger im Land-Audi #1 ist der erste Tag des ADAC Zurich 24h-Rennens gestern Abend zu Ende gegangen. Die Crew im Audi R8 LMS, in der Christopher Mies (Heiligenhaus)... mehr...

LG Laacher See startet in Dernau

Top-Platzierungen beim Rotweinwanderweg-Volkslauf

Dernau. Mit einer kleinen Gruppe starteten die Sportler der LG Laacher See beim 37. Rotweinwanderweg-Volkslauf in Dernau. Im Angebot gab es neben den üblichen Wettkämpfen auch eine Distanz über 20 Kilometer. Entlang der Weinanbauflächen konnte gelaufen, gewalkt oder auch gewandert werden. Wer an den Verpflegungsstellen kein Wasser mochte, durfte sich schon einmal ein Gläschen Rotwein genehmigen. Die... mehr...

Andernacher Tennisclubs (ATC)

Herren 70 steigen in die Oberliga auf

Andernach. Mit einer eindrucksvollen Bilanz von 9:1 Punkten konnten die Herren 70 I des Andernacher Tennisclubs (ATC) in den Verbandspielen aufwarten, wurden Sieger in der Verbandsliga und steigen damit in die Oberliga auf. Nach glatten Siegen gegen die Senioren des VfL Kirchen, TC Boehringer Ingelheim, TC Wörth und TuS Kettig reichte beim letzten Heimspiel in Andernach ein 7:7 Unentschieden für den ungefährdeten Klassensieg. mehr...

25. Sparkassen Westerwald Triathlon in Staudt

Susi Dany und Barbara Grell gewinnen Altersklassen

Staudt/Westerwald. Im Rahmen des 25. Sparkassen Westerwald Triathlons in Staudt starteten auch drei DJK-Triathleten. Im Weberweiher waren hierbei 200 Meter Schwimmen, danach 20 Kilometer Rad und fünf Kilometer Laufen zu bewältigen. mehr...

DJK Wernerseck Plaidt – Abteilung Fußball lädt alle Bürger ein

Dorfturnier und Neunmeterschießen

Plaidt. Das Plaidter Dorfturnier mit anschließendem Neunmeterschießen steht vor der Tür. Zu diesem Soccer-Event lädt die Fußballabteilung der DJK Wernerseck Plaidt alle Plaidter Bürger am Samstag, 30. Juni, zum Sportplatz Pommerhof ein. Das Dorfturnier startet ab 14 Uhr auf dem Kunstrasenplatz (Kleinfeld). mehr...

Andernach/Mayen. Nach über einem Jahr Rallye-Pause feiert der Andernacher Dirk Riebensahm im Rahmen der ADAC Saarland-Pfalz Rallye (2. und 3. März) sein Comeback im Vulkatec Peugeot 208 T16 R5. Als Co-Pilot... mehr...

Koblenz. Die wieder aufgelegte Deutschland Tour der Radprofis startet am 23. August 2018 am Deutschen Eck. Doch dieses Großereignis kam nur durch die Hilfe namhafter Sponsoren zustande. Jetzt fand die... mehr...

Bambinis der TG Jahn Namedy beendeten ereignisreiche Spielzeit

Eine aufregende Saison voll Spaß und Freude

Namedy/Brohl. Aller Anfang ist bekanntlich schwer. Dieses Sprichwort traf im letzten Jahr auch für die Bambinis der TG Jahn Namedy zu. Denn mit Meinhard Forkert und Christian Greiner übernahmen im vergangenen Sommer zwei neue Betreuer den jüngsten Fußballnachwuchs des Vereins. Aber was anfangs mit turbulenten Trainingseinheiten begann, hat sich mittlerweile zu einer freundschaftlichen Gemeinschaft entwickelt, die Woche für Woche Spaß am Fußballspielen hat. mehr...

LG Rhein-Wied/ Leichtathletik

Dierdorf, Mayen und Diez Schauplatz für Erfolge

Dierdorf. Motiviert gingen kürzlich in Dierdorf über 50 junge Athleten der LG Rhein-Wied bei den Bezirksmeisterschaften der Jugend U16/U14 (Mehrkampf), der Kinder U12 (Einzeldisziplinen), sowie der Kinder U10/U8 (Team Kinderleichathletik) an den Start. mehr...

LG Rhein-Wied/Leichtathletik

WM-Norm und Rheinlandrekord für Sophia Junk

Regensburg/Bernhausen/Osterode. Sophia Junk ist weiter auf der Überholspur. Nach drei WM Normen in der U20 (Staffel, 100 und 200 Meter in Pliezhausen und Weinheim) verbesserte sie bei der Sparkassen-Gala in Regensburg über 100 Meter ihren eigenen Rheinlandrekord aus dem vergangenen Jahr um 0,04 Sekunden auf 11,48 Sekunden. mehr...

gesucht & gefunden
Service
Kommentare
Uwe Klasen :
Wer, wie z.B. die Sozialverbände, zu den wirtschaftlichen Gewinnern dieser "Asylpolitik" gehört, kann schon nur aus Eigeninteresse diese Unterstützen. Da bedarf es keiner langen Begründung wie hier Kund getan!
juergen mueller:
Was heutzutage so alles eine Pressemitteilung wert ist. Da wird jemand, alkoholisiert, gleich zu etwas abgestempelt, was noch garnicht bewiesen ist und womöglich nur aus einer Alkohollaune heraus geschah. Sicherlich ein öffentliches Ärgernis und zugleich für die ausführende Hand auch lebensbedrohlich. Aber ein Aufreger? Finde ich nicht. Da regen sich wieder Zweibeiner über etwas auf, was sie mit Sicherheit, zwar nicht öffentlich (oder doch?), aber zumindest zuhause im stillen Kämmerlein oder einem sonstigen stillen Örtchen selbst schon einmal "gehändelt" haben. Da ging jemandem ganz einfach nur der TRIEB durch, was der TRIEBfahrzeugführer ja auch sofort erkannt hat, der ja sehr genau hingeschaut haben muss.
ROTMILAN:
Für alle, die nicht das geistige Niveau von EIKE e.V. und Herrn Uwe Klasen erreicht haben - soll heißen: Das Zusammenfallen von zwei/mehreren Ereignissen bedeutet noch keine Wechselbeziehung der Ereignisse und erst recht noch keine Ursache/Ursächlichkeit für ein bestimmtes Ereignis - eine bestimmte Erscheinung in der Natur. Herr Klasen leugnet den Klimawandel durch jedenfalls überwiegend menschliche Einflüsse auf dem geistigen Niveau von Scheinwissenschaftlichkeit. Was sich klug anhören soll, ist nicht zwangsläufig klug aus sich heraus. Die Analyse von Frau Dr. Etscheidt ist zutreffend. Wer dies in Zweifel zieht mit "Argumenten" der dargestellten "Güte" von Herrn Klasen, wird auch nicht in Zweifel ziehen, dass die Erde eine Scheibe sei.
Uwe Klasen :
Klimawandel, Starkregen: Eine Koinzidenz ist noch keine Korrelation und bedeutet erst recht noch keine Kausalität
Regionale Kompetenzen

 
Lesetipps
GelesenBewertet