Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Politik aus Neuwied

AfD im Kreis Neuwied

Dr. Bollinger ist Vize-Chef der Landes-AfD

Neuwied. Der 12. Landesparteitag der Alternative für Deutschland (AfD) Rheinland-Pfalz fand in Bingen statt. Als wichtigster Punkt stand die Wahl eines neuen Landesvorstandes auf der Tagesordnung. Bei der Wahl zur Besetzung der Position eines stellvertretenden Vorsitzenden hat sich der Neuwieder Landtagsabgeordnete Dr. Jan Bollinger gegen drei Gegenkandidaten mit großer Mehrheit durchgesetzt. Dr.... mehr...

Leserbrief zur zur Wahl von Ralf Seemann

Politik in einer Demokratie ist nicht ganz so einfach, wie manch einer meint

Die Gemengelage nach einem Wahlentscheid ist in der Regel anders, als man es sich erhofft. Gestalten wollen die, die zur Wahl angetreten sind. Aber wie, wenn demokratische Spielregeln gelten? Wahlversprechen sind doch eher Absichtserklärungen, denn Mehrheiten entscheiden! Autokratische Systeme scheinen es da einfacher zu haben. Hier zählen Macht, Abhängigkeiten und Missachtung von Interessen der Minderheiten. mehr...

Leserbrief zu NR Nr. 46/2019 Seite 3

Michael Mang: Erklärung im Stadtrat

Gespannt folgten einige Mitglieder von Gemeinschaftlich Wohnen Neuwied e.V. vor Ort der persönlichen Erklärung zur „Affäre um Carsten Boberg“. Als GSG Mieter und für „Neues Wohnen“ Engagierte versuchen sie sich im fairen Umgang. Zeitnah bedauerten wir in einer Stellungnahme (siehe www.gewoNR.de) den Verlust eines GSG Geschäftsführers mit dem „Wohnen neu denken“ möglich war. Irritiert hörten wir den letzten Satz von Michael Mang, der uns nun schwarz auf weiß vorliegt. mehr...

Volkstrauertag: Den Opfern von Krieg und Terror gedacht

„Wir müssen den Toten eine Stimme geben“

Neuwied. Vierundsiebzig Jahre sind seit dem zweiten Weltkrieg vergangen. Und trotzdem verliert der Volkstrauertag nicht an Bedeutung. Ganz im Gegenteil: Aufkommender Nationalismus, Antisemitismus und Diskriminierung von Minderheiten sind in manchen Teilen Deutschlands nicht zu übersehen. Anlässlich der zentralen Neuwieder Gedenkfeier auf dem Friedhof Heimbach-Weis forderte Oberbürgermeister Jan Einig... mehr...

Parents For Future - Neuwied

Gründung einer Ortsgruppe

Neuwied. Erstmals gibt es auch in Neuwied eine Gruppe von Parents For Future. Beim ersten Gruppentreffen, haben sich die Aktivist*innen persönlich kennengelernt und konnten sich positionieren. Parents For Future sind ein freier Zusammenschluss von erwachsenen Menschen und stehen als Parents For Future in Solidarität zur Fridays For Future Bewegung. Parents For Future unterstützen die jungen Menschen in ihrem großen Einsatz für einen ambitionierten Klimaschutz in Deutschland und weltweit. mehr...

Dr. Jan Bollinger (AfD)

Teilnehmer begeistert vom Landtagsbesuch

Mainz. Bei der abschließenden Informationsfahrt in diesem Jahr konnten sich Bürger und Mitglieder der AfD aus Neuwied und ganz Rheinland-Pfalz auf Einladung des Neuwieder Landtagsabgeordneten Dr. Jan Bollinger (AfD) über die politische Arbeit im Mainzer Landtag informieren. mehr...

Zweite Fachtagung für das pädagogische Personal

Städtische Kitas setzen auf Qualitätsentwicklung

Neuwied. Nach einer erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr hat die Stadtverwaltung Neuwied ihren Erzieherinnen und Erziehern mit einer zweiten Fachtagung erneut wichtige Impulse für die Qualitätsentwicklung an die Hand gegeben. mehr...

Anzeige
 

Stadt Neuwied

Harald Schwer feierte 25-jähriges Dienstjubiläum

Neuwied. Seit 25 Jahren ist Harald Schwer im öffentlichen Dienst beschäftigt, davon 23 Jahre bei der Stadtverwaltung Neuwied. Der Sozialpädagoge begann in der offenen mobilen Jugendarbeit und wechselte später in die Jugendhilfeplanung. Die meisten dürften ihn aber als „Planer der Spielplätze“ aus der Spielleitplanung kennen. Sobald ein Um- oder Neubau eines Spielplatzes ansteht, trommelt Harald Schwer... mehr...

Amnesty International - Gruppe Neuwied

Tag der Demokratie in Remagen - eindeutiges Zeichen gegen Rechts

Neuwied/Remagen. Mit vielen Mitgliedern unterstützte die Neuwieder Gruppe der Menschenrechtsorganisation Amnesty International ihre KollegInnen und Kollegen aus dem Ahrkreis und aus Bonn beim gemeinsamen Informationsstand in Remagen beim „Tag der Demokratie“. Ein breites Bündnis aus Nicht-Regierungsorganisationen, Vertreter der Religionen und Gewerkschaftsmitgliedern wollte anlässlich des Aufmarsches... mehr...

Bündnis 90/Die Grünen - Ortsverband Neuwied

Radwege in Neuwied - kleine Fortschritte, große Aufgaben

Neuwied. Wie bereits in den Vorjahren trafen sich auch in diesem Jahr wieder Bündnis-Grüne des Ortsverbands Neuwied mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern, um gemeinsam Neuwieder Radwege abzufahren, Entwicklungen wahrzunehmen, Schwachstellen zu identifizieren und über Verbesserungsvorschläge zu beraten. So versammelten sich unlängst circa 15 passionierte Radfahrerinnen und Radfahrer bei strahlendem... mehr...

Siebenköpfige Delegation aus Neuwied zu Besuch in chinesischer Partnerstadt Suqian

Bildung und interkommunale Kooperation standen im Fokus

Neuwied/Suqian (China). Der Austausch, den Neuwied mit seiner chinesischen Partnerstadt Suqian pflegt, trägt Früchte. Da ist sich Bürgermeister Michael Mang sicher. „Ich bin froh über diesen Austausch“, unterstreicht er nach der Rückkehr aus dem Reich der Mitte. Dorthin hatte sich eine siebenköpfige Delegation aus der Deichstadt auf den Weg gemacht. Vor Ort erwartete Bürgermeister Michael Mang, Pia... mehr...

Historisches Gebäude in Engers umfassend saniert

Altes Rathaus erstrahlt in neuem Glanz

Engers. Das Alte Rathaus in Engers stammt aus dem Jahr 1642. Um das historische Gebäude zu erhalten, waren nun tiefgreifende Sanierungsmaßnahmen erforderlich. Deren Ziel: eine intensivere Nutzung des Gebäudes. Nun erstrahlt das so geschichtsträchtige Haus wieder in neuem Glanz. Bürgermeister Michael Mang öffnete nun die Tore des neuen Alten Rathauses im Beisein zahlreicher Gäste, die sich in ihrem Urteil einig waren: Sanierung und Umbau eröffnen den Nutzern des Gebäudes neue Möglichkeiten. mehr...

Leserbrief zur Beigeordnetenwahl im Stadtrat

Demokratische Entscheidung sollte man respektieren

Bei den Leserbeiträgen zur Wahl des 2. Beigeordneten sollte man sich doch mehr mit den Fakten beschäftigen. Dass die Grünen ein Auswahlverfahren ankündigen, das sie dann nicht einhalten, schadet sicherlich der Politik insgesamt. Davon zu trennen ist allerdings die Frage, welcher Kandidat geeignet ist. Wer Herrn Seemann ablehnt, muss entweder keinen 2. Beigeordneten wollen oder sagen, wen er sonst nehmen wollte. mehr...

Umfrage

GroKo einigt sich auf Grundrente - Was sagen Sie?

Toll, finde die beschlossene Grundrente gut.
Der Grundrenten-Kompromiss ist eine Mogelpackung.
Das löst nicht die Ursache des Problems z.B. zu geringe Löhne.
zusteller gesucht
Kommentare
Helmut Gelhardt:
Die Ruchlosigkeit dieser AfD ist kaum zu überbieten. Aber im Ernst: Hat jemand etwas anderes von diesen Braun-Kontaminierten erwartet?!
Antje Schulz:
Die Frage an den AfD-Landesvorsitzenden Uwe Junge lautet: Wann wird endlich Justin Cedric Salka aus der AfD rausgeschmissen?
Karsten Kocher:
Was wird wohl in den nächsten Wochen noch über den braunen Sumpf der AfD Westerwald und der AfD Rheinland-Pfalz herauskommen? Haben sich bei der AfD Westerwald in Hachenburg extreme Strukturen herausgebildet unter der Führung von Justin Cedric Salka und Andreas Schäfer? Die AfD Westerwald findet ja augenscheinlich auch nur noch in Hachenburg statt.

Fleiß wird belohnt

Uwe Klasen:
Fazit aus dem Gutachten zur sogenannten Grundrente von Prof. Franz Ruland (13 Jahre Geschäftsführer des Verbands der Rentenversicherungsträger): „Verfassungswidrig, ineffizient und ungerecht!“
 
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen
Service