Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Sport aus Selters

BBC Montabaur meistert Pflichtaufgabe beim Tabellenvorletzten MJC Trier II

Nach der Halbzeit drehen die Westerwälder auf

Westerwaldkreis. Einmal mehr musste der BBC Montabaur auf zahlreiche Leistungsträger verzichten und reiste mit nur acht Leuten zum Auswärtsspiel in Trier an. „Unser Glück war, dass Trier selbst nur mit sechs Leuten die Partie bestritt. Somit hatten wir doch einen kleinen Vorteil auf unserer Seite. Diesen mussten wir dann nur noch versuchen auszuspielen“, zeigte sich Spielertrainer Robert Kins leicht angespannt vor der Begegnung. mehr...

Fighting Farmers Montabaur

Erfolgreiches „Open Practice“

Montabaur. Viele bekannte, aber auch ein paar neue Gesichter, drei Stunden intensives Training, jede Menge Eindrücke: Das „Open Practice“ der Fighting Farmers Montabaur war nicht nur gut besucht, es zeigte auch deutlich, welchen Weg die „kämpfenden Bauern“ eingeschlagen haben. Sportlich will der Verein in allen Bereichen den nächsten Schritt machen – mit dem neuen Headcoach Michael Treber hat hierfür genau der richtige Mann das Ruder in die Hand genommen. mehr...

Die Fußball-Rheinlandliga im Blick

SG 2000 Mülheim-Kärlich als Spitzenreiter in die Winterpause

Sinzig. Zum Jahresabschluss der Fußball-Rheinlandliga kam die SG 2000 Mülheim-Kärlich im Spitzenspiel gegen den FSV Salmrohr zwar über ein 1:1-Remis nicht hinaus, aber durch die Spielabsage VfB Wissen – Ahrweiler BC gehen die Mülheim-Kärlicher trotzdem als Tabellenführer in die Winterpause. Ahrweiler hätte als einzige Mannschaft die Möglichkeit gehabt, um die SG 2000 von der Spitze zu verdrängen.... mehr...

Fighting Farmers laden Interessierte zum offenen Training ein

Hochkarätig besetzt: Farmers laden zum „Open Practice“

Montabaur. Die Farmers-Familie wächst! Und geht dabei neue Wege: Seit der Verpflichtung von Michael Treber als Headcoach haben sich zahlreiche Spieler – mit unterschiedlichem Leistungsstand – dem Football-Regionalligisten Fighting Farmers Montabaur angeschlossen. Mit einem „Open Practice“ – hochkarätig besetzt mit zahlreichen Gasttrainern – gehen die Farmers nun den nächsten Schritt und laden Interessierte... mehr...

SG Herschbach-Schenkelberg 1969 e.V.

Trainer Erhan Evrem geht nach acht Jahren zum Saisonende

Herschbach. Die SG Herschbach-Schenkelberg 1969 e.V. und ihr Trainer der 1. Mannschaft, Erhan Evrem, beenden ihre Zusammenarbeit zum Saisonende. Dies teilte der Verein im Zuge der wöchentlichen Mannschaftssitzung mit. Die Trennung findet in beiderseitigem Einvernehmen statt. Nach acht erfolgreichen Jahren als Cheftrainer sucht Erhan Evrem ab der kommenden Saison eine neue Herausforderung. Gleichzeitig möchte die SG die Chance ergreifen, mit einem neuen Trainer frische Impulse zu setzen. mehr...

Die Fußball-Rheinlandliga im Blick

Ein Spieltag der Überraschungen

Sinzig. Der 19. Spieltag der Fußball-Rheinlandliga ist ein Spieltag der Überraschungen. Angefangen bei Spitzenreiter SG 2000 Mülheim-Kärlich, der beim Tabellenachten SG Malberg eine 1:3-Niederlage bezog und auf den neuen Tabellenzweiten FSV Salmrohr nur noch einen Punkt Vorsprung hat. Die Malberger haben sich neben Liganeuling SG Schneifel-Kyllburg mit 26 Punkten im Tabellenmittelfeld festgesetzt. Die Salmtaler schoben sich nach dem 4:2-Sieg über den VfB Wissen auf den zweiten Platz vor. mehr...

 

Positive Bilanz nach erster Inklusionswoche des rheinland-pfälzischen Sports

„Bist Du IN?“

Region. Eine runde Sache war die erste Inklusionswoche des rheinland-pfälzischen Sports, die von 11. bis 17. November mit insgesamt 33 Veranstaltungen im gesamten Bundesland über die Bühne ging. „Viele waren davon sehr gut besucht“, resümierte Cheforganisatorin Silvia Maria Wenzel mit zufriedener Miene. „Rheinland-Pfalz hat bereits tolle zukunftsweisende Projekte – viele noch nicht inklusiv denkende... mehr...

JSG Rossbach/Herschbach

Die D1 macht Lust auf mehr

Herschbach. Im letzten Spiel der Hinrunde der Bezirksliga Ost musste die D1 der JSG Rossbach/Herschbach auswärts gegen Eisbachtal I ran. Dabei forderte man dem verhinderten Rheinlandligisten in einem spannenden Spiel alles ab. Nach dem Führungstreffer in der 9. Minute durch Philipp Braun, gelang dem Gegner in der Mitte der ersten Halbzeit der Ausgleich. Wenige Minuten vor dem Halbzeitpfiff konnte die D1 eine Großchance leider nicht nutzen. mehr...

Die Fußball-Rheinlandliga im Blick

Böse Überraschung für den TSV Emmelshausen

Sinzig. Am 18. Spieltag der Fußball-Rheinlandliga wurde vom Hunsrück eine riesengroße Überraschung gemeldet. Der Tabellenzweite und Meisterschaftsanwärter TSV Emmelshausen unterlag dem Schlusslicht SG 99 Andernach mit 0:1. Die „Bäckerjungen“ haben durch diesen Husarenstreich gezeigt, dass im Kampf um den Ligaerhalt noch genug Kräfte und Moral vorhanden sind. Spitzenreiter SG 2000 Mülheim-Kärlich fährt... mehr...

Landessportbund Rheinland-Pfalz

Aufatmen bei den Freiwilligendiensten im Sport

Mainz. Das politische Engagement für den Bereich der Freiwilligendienste im Sport (FWD) hat sich ausgezahlt und die Sportvereine in Rheinland-Pfalz können aufatmen. „Waren wir in der vergangenen Woche noch skeptisch bezüglich der künftigen finanziellen Ausstattung der Freiwilligendienste im Sport, so haben wir inzwischen zuverlässige positive Nachrichten zur Fortführung der Finanzierung durch den Bund empfangen“, freut sich Jochen Borchert, kommissarischer Präsident des Landessportbundes. mehr...

Eine interessante Konstellation für denTTC Zugbrücke Grenzau

Ein Wiedersehen mit einem alten Bekannten

Höhr-Grenzhausen. Spannende Herausforderung und ein Wiedersehen mit einem alten Bekannten - das letzte Heimspiel der Hinrunde verspricht eine interessante Konstellation für den TTC Zugbrücke Grenzau. Die Westerwälder empfangen in der Tischtennis-Bundesliga den SV Werder Bremen, der unter anderem mit den Ex-Grenzauern Kirill Gerassimenko und Marcelo Aguirre anreisen wird. mehr...

Umfrage

Stress im Advent - Was sorgt bei ihnen für Vorweihnachtstrubel?

Geschenke kaufen
Wohnung/Haus dekorieren
Weihnachtsmenü planen
Aufstellen und schmücken vom Weihnachtsbaum
Ich habe vorgesorgt und komme gut durch den Jahresendspurt
Einfach nicht aus der Ruhe bringen lassen!
 
 
Kommentare
juergen mueller:
Frau Esken u.Erfahrung? Die SPD u.gute Umweltentwicklungen u.sozial verträglicher Klimaschutz schon "immer" eine Herzensangelegenheit? Seit wann das denn?Schon mal besser gelogen. Es ist nicht zu fassen,mit welcher Abgebrühtheit man sich hier noch als glaubhaft verkaufen u.aus dem roten Scherbenhaufen noch ein einigermaßen ansehnliches Puzzel machen will.Anstatt sich die Glaubensfrage selbst zu stellen,wird weiter lustig polarisiert u.an für die mit sozialen Unwahrheiten zu fütternde Bevölkerung gearbeitet.Sozial u.christlich sollte die SPD aus ihrem Wortschatz einfach streichen.
Uwe Klasen:
Schon zweimal startete der Sozialismus in Deutschland " ... in die neue Zeit" und endete Tragisch!
juergen mueller:
Bei all dieser Lobhudelei wird wohl vergessen,dass durch SchuWi Koblenz in eine Schuldenfalle geraten ist,von der sie sich bis dato u.bis in die Zukunft nicht erholen wird.Auch unvergessen sollte sein,dass er Widerstände aus der Bevölkerung als "Blödsinn" abgetan hat.Und ja,zu seiner Zeit als OB durchgeboxte Projekte haben Koblenz auch geschadet.Apropo Umweltamt - eine Phantombehörde,deren Berechtigung über Jahrzehnte man als überflüssig bezeichnen kann,da sie in Sachen Umwelt total versagt hat.Vermessen u.voreingenommen ist zu behaupten,in seiner Amtszeit habe eine wohltuende/offenherzige Identifikation der Koblenzer Bevölkerung mit ihrer Heimatstadt stattgefunden.Ich finde,dass hier ein Mensch seine Arbeit gemacht hat nach dem Motto:"Mein Wort ist Gesetz",nach seinen Vorstellungen,keine Widerstände duldend,schon garnicht aus der Bevölkerung.Unter "etwas besonderes u.unverzichtbar" stelle ich mir etwas anderes vor.Es fehlt nur noch,dass Hofman-Göttig ebenfalls Ehrenbürger wird.