Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Sport aus Bad Ems

Sport #Bad Ems

ADAC TOTAL 24h-Rennen vom 24. bis 27. September auf der Nordschleife

24h-Rennen stellt Ampeln auf „Grün“

Nürburgring. Das ADAC TOTAL 24h-Rennen findet vom 24. bis 27. September 2020 auf der Nürburgring-Nordschleife statt. Diese Nachricht, auf die viele Teams, Organisatoren und Fans lange gewartet haben, ist nun offiziell. Die dafür notwendigen Vorbereitungen laufen weiterhin auf Hochtouren. Allerdings musste eine schwierige, aber notwendige Entscheidung getroffen werden – nach derzeitigem Stand wird es zu einem Rennen ohne Zuschauer kommen. mehr...

Nach sieben Jahren kehrt die Formel-1 zurück auf den Nürburgring

Ob der Sieger wieder Sebastian Vettel heißen wird?

Nürburgring. In der Formel 1 tut sich nach den ersten drei Rennen der verkürzten Saison 2020 einiges. Es wird sogar einen Grand Prix auf dem Nürburgring geben. Hinzu kommen Diskussionen über die Zukunft von Sebastian Vettel, der Ende der Saison Ferrari verlässt - sein Vertrag wurde nicht verlängert. mehr...

Ministerium des Inneren und für Sport

Sportminister freut sich über Rückkehr des Formel-1-Rennsports

Rheinland-Pfalz. Sportminister Roger Lewentz begrüßt die Rückkehr des Formel-1-Rennsports auf den Nürburgring. Die Formel-1 hatte bestätigt, dass am 11. Oktober ein Rennen auf dem Traditionsring in der Eifel stattfinden wird. „Ich freue mich über die Rückkehr des Formel-1-Rennsports auf den Nürburgring“, sagte Sportminister Lewentz. Es sei ein gutes Signal für die rennsporterfahrene Region, dass mit... mehr...

Leichtathletikverband Rheinland

Fusionsgespräche fortgesetzt

Rheinland-Pfalz. Auch auf die Fusionsbemühungen der drei Leichtathletik-Verbände in Rheinland-Pfalz hat die Corona-Krise maßgeblichen Einfluss. In den Sitzungen der Arbeitsgemeinschaft der Leichtathletik-Verbände (ARGE LAVRLP) wurde deutlich, dass der 1. Januar 2021 als Termin für die Fusion nicht einzuhalten ist. Neuer angestrebter Zeitpunkt ist der 1. Januar 2022. Besprochen wurden bei dem Treffen... mehr...

Landessportbund Rheinland-Pfalz

LSB begrüßt weitere Corona-Lockerungen

Rheinland-Pfalz. Auch der Sport in Rheinland-Pfalz profitiert ab Mittwoch von den weiteren Lockerungen der Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes. Der Landessportbund (LSB) begrüßt ausdrücklich, dass Training und Wettkampf im Innen- und Außenbereich in Gruppen von bis zu 30 Personen nun wieder zulässig sind. Allerdings müssen die Kontakte von Sportlern und Trainern erfasst werden. Damit können beispielsweise Fußballer, Handballer oder Hockeyspieler ihre Saisonvorbereitung absolvieren. mehr...

Deutscher Fußballbund

Finaltag der Amateure

Rheinland-Pfalz. Die Landesverbände im Deutschen Fußballbund haben sich verständigt, die fünfte Auflage des Finaltags der Amateure am 22. August durchzuführen, soweit es die behördlichen Verfügungslagen zur Eindämmung des Corona-Virus in den jeweiligen Bundesländern zulassen. mehr...

Mit Corona begann die weltweite Krise – auch im Motorsport

Motorsport an der Wende

Während der Corona-Krise geht es mit dem Motorsport bergab. Höhepunkt der ganzen Misere war die Meldung, dass auch der private Sender RTL, der drei Jahrzehnte gut an der Übertragung der Formel 1-Rennen verdient hat, aussteigt. Formel 1-Rennen künftig nur noch bei Bezahlsendern? mehr...

Fußballverband Rheinland

Leiter für Fußball-AGs in Schulen gesucht

Region. Am 17. August 2020 beginnt in Rheinland-Pfalz das neue Schuljahr – und damit auch das nunmehr neunte Jahr eines bundesweit nach wie vor einmaligen Projekts des Fußballverbandes Rheinland: Im Rahmen von „Fußball macht Schule“ werden seit Juli 2012 Fußball-AGs in Ganztagsschulen angeboten. Ziel des durch die IKK Südwest unterstützen Projekts ist, Kinder für den Fußball zu begeistern und sie den Vereinen zuzuführen. mehr...

Anzeige
 

Fußball im Rheinland im Jahr 2020

Die beiden Regionalverbände Südwest und FV Rheinland stellen die Ligen zusammen

Region. Wie geht es weiter im Fußball? Eine Frage, die sich wohl alle Sportfreunde stellen die regelmäßig die Aktivitäten der Sportler am runden Leder verfolgen. Und auch jetzt weiß niemand wirklich wie sich die Zukunft gestaltet. Einzig der Spielbetrieb in den ersten drei Ligen wird, mit mehr oder weniger konsequent beachteten Corona-Regeln, weitergeführt. Aber alles unterhalb von Liga drei steht in der Warteschleife. mehr...

Der Landessportbund Rheinland-Pfalz informiert über Lockerungen in der Corona-Krise

Weitere Lockerungen für den Sport

Region. Der Trainingsbetrieb im Breiten- und Freizeitsport ist ab Mittwoch wieder zulässig – sofern er im Freien erfolgt, Kontaktverbot sowie Mindestabstand eingehalten und Risikogruppen keiner besonderen Gefährdung ausgesetzt werden. Zudem darf kein Wettkampf oder eine wettkampfähnliche Situation entstehen. Schwimmbäder oder andere Indoor-Sporteinrichtungen bleiben bis auf weiteres dicht. Weitere Erleichterungen gibt es auch im Bereich des Leistungssports. mehr...

Laufgemeinschaft Laacher See e.V.

Laufend was Gutes tun

Glees. Die Corona Pandemie hält die Welt in Atem und das öffentliche Leben steht an vielen Stellen still. mehr...

Innenminister Roger Lewenz zur neuen Landesverordnung

Mehr Freiraum für Sportler

Region. Mit der neuen Landesverordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie gibt es ab dem 20. April mehr Freiraum für sportliche Aktivitäten. Sportliche Betätigung alleine, zu zweit oder mit Personen des eigenen Hausstands im Freien ist von Montag an auch unter Benutzung von Sportanlagen auf Anordnung der Landesregierung wieder zulässig, soweit die gebotenen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen eingehalten werden können und der Träger einer Öffnung der Sportstätte ausdrücklich zustimmt. mehr...

Leichtathletik-Verband Rheinland plant Hilfsaktionen

Virtuelle Lauf-Challenge

Region. Wie die Sportlerinnen und Sportler sowie die Vereine, wird auch der Leichtathletik-Verband Rheinland (LVR) hart von der Corona-Krise getroffen. Zahlreiche Einnahmen fallen aus, so dass das Haushaltsdefizit bedrohlich groß sein wird, wenn die Situation noch lange anhält. mehr...

Bad Emser Leistungsturnerinnen haben beim Gaueinzelwettkampf

Alice Büter und Darya Novosselov räumen die Medaillen ab

Bad Ems. Einige der Bad Emser Leistungsturnerinnen haben beim Gaueinzelwettkampf der Kür modifiziert teilgenommen. Hier wurde die Siegerin einer Altersklasse an jedem Gerät ermittelt. Die Mädchen durften an drei von vier Geräten an den Start gehen. In sehr guter Form präsentierten sich Alice Büter (2003) und Darya Novosselov (2006). Beide gewannen den Titel am Stufenbarren, Alice wurde Erste am Schwebebalken und Vizemeisterin am Sprung. mehr...

Umfrage

Debatte in Bundesländern um Abschaffung der Maskenpflicht - Was sagen Sie?

Nein, auf keinen Fall.
Ja, ich bin dafür.
Lieber eine Empfehlung statt Pflicht.
5256 abgegebene Stimmen
 
 
Kommentare
Leser:
An sich ist das Bücherschrank-Projekt ja eine tolle Sache. Das innogy hier jedoch mit einem Lieferanten zusammenarbeitet, der seine Zulieferer nicht bezahlt hat und der wegen Insolvenzverschleppung verurteilt wurde geht gar nicht. Man kann nur hoffen, daß mit dem absehbaren Ende von innogy nun auch dieses Treiben ein Ende hat.

Behauptungen ohne Beispiele

Ulrich Kossak :
Hat jemand überprüft ob nur Sinziger Bürgerinnen und Bürger unterschrieben haben? Und wo konnte man für das NVZ unterschreiben
Roland Janik:
Entschuldigung, ich vergaß, das Abstimmungsverhalten der CDU-Fraktion beim Thema Nahversorgungszentrum als Beispiel zu nennen, als gegen mehr als 3.500 Unterschriften Sinziger Bürgerinnen und Bürger entschieden wurde.