BLICK aktuell - Politik aus Kaisersesch

Politik #Kaisersesch

Erfolgreiches Treffen der CDU Senioren Union Cochem-Zell, Rhein-Hunsrück und Bernkastel-Wittlich

Austausch und Zusammenarbeit im Fokus

Bullay. Vor Kurzem fand in der neuen gemeinsamen CDU-Kreisgeschäftsstelle in Bullay das erste Gemeinschaftstreffen der CDU Senioren Union Kreisvorstände Bernkastel-Wittlich, Cochem-Zell und Rhein-Hunsrück statt. Die Kreisvorsitzenden der Senioren Union, Karl Heinz Beuren (Cochem-Zell), Hella Ackermann (Rhein-Hunsrück) und Alex Licht (Bernkastel-Wittlich), begrüßten zahlreiche Mitglieder um 13:00 Uhr mit einem Umtrunk an der Geschäftsstelle. mehr...

Konstituierende Sitzung: Neuer Verbandsgemeinderat Kaisersesch tritt zusammen

Wahlen, Ehrungen und geänderte Hauptsatzung

VG Kaisersesch. Der Verbandsgemeinderat Kaisersesch hat sich für die neue Legislaturperiode konstituiert. Bürgermeister Albert Jung begrüßte die neu gewählten Mitglieder des Gremiums, die ehemaligen Ratsmitglieder sowie alle Interessierten zu der ersten Sitzung nach den Kommunalwahlen. Im Anschluss verpflichtete er die neuen Ratsmitglieder mit Handschlag für die nächste Legislaturperiode. mehr...

MdL Oster freut sich über gute Nachricht aus dem Bildungsministerium

Grundschule St. Martin Düngenheim wird zur Ganztagsschule

Düngenheim. Zum Schuljahr 2025/2026 werden sechs weitere rheinland-pfälzische Schulen zu sogenannten Ganztagsschulen in Angebotsform. Das bedeutet, dass hier an vier Tagen in der Woche ein Lern- und Betreuungsangebot von 8 bis 16 Uhr sichergestellt wird, das von den Kindern und deren Eltern in Anspruch genommen werden kann. Zu diesen Schulen wird dann auch die Grundschule St. Martin in Düngenheim gehören, wie das Bildungsministerium kürzlich mitteilte. mehr...

„Verspätungen bei der Bahn: Braucht es einen Investitionsschub auf der Schiene?“ in BLICK aktuell 28/24

Blick zu den Nachbarn könnte helfen

In den 70er Jahren habe ich, kurz nach der Ägide Georg Leber als Verkehrsminister, selbst eine Ausbildung zum Lokführer der DB gemacht. Damals haben der Einfluss und das Streben von Georg Leber noch nachgewirkt. Man hat einen Schub, vor allem beim Gütertransport, bemerken können. mehr...

„Verspätungen bei der Bahn: Braucht es einen Investitionsschub auf der Schiene?“ in BLICK aktuell 28/24

Es gibt auch viele kleine Stellschrauben, an denen es sich drehen ließe

Jeder regelmäßige Bahnreisende erlebt auch im Nahverkehr fast täglich Zugverspätungen, die sich oft bis zu Zugausfällen steigern. Hiervon ist in besonderem Maße die stark frequentierte linke Rheinstrecke betroffen. mehr...

„Verspätungen bei der Bahn: Braucht es einen Investitionsschub auf der Schiene?“ in BLICK aktuell 28/24

Bahnanschluss auch für alle Dorfbewohner

Jahrzehntelang hat man die Bahn vernachlässigt. Bahnstrecken, die nicht mehr Gewinn einbrachten, wurden still gelegt. Dadurch war die Landbevölkerung gezwungen, auf das Auto umzusteigen, was sich nicht jeder leisten konnte und mit Krediten finanziert werden musste. Es muss wieder möglich gemacht werden, dass jeder Dorfbewohner mit der Bahn in die Stadt - z.B. zum Einkaufen - fahren kann. Und auch das 49 Euro-Ticket ist nur interessant, wenn die Bahnverbindungen vorhanden sind. mehr...

„Der Glaube an unsere Demokratie ist unser gemeinsames Ganzes“

Ministerpräsidentin Malu Dreyer ist zurückgetreten

Rheinland-Pfalz. Ministerpräsidentin Malu Dreyer ist von ihrem Amt zurückgetreten. Am Vormittag überreichte sie Landtagspräsident Hendrik Hering ihr offizielles Rücktrittsschreiben. Bei der anschließenden Landtagssitzung dankte die Ministerpräsidentin, die bis zur Wahl ihres Nachfolgers geschäftsführend im Amt ist, im Rahmen ihrer Rücktrittserklärung den Fraktionen und Ministerinnen und Ministern... mehr...

Anzeige
 

Landtagsabgeordneter Benedikt Oster (SPD)

Land fördert Neugestaltung der Greimersburger Ortsmitte

Greimersburg. Mit dem Dorferneuerungsprogramm hilft das Land Rheinland-Pfalz seinen Kommunen, die Herausforderungen des demografischen Wandels sowie einer sich verändernden Lebens- und Arbeitswelt zu begegnen. Im Fokus stehen dabei die Dörfer und kleinere Städte. Sie sollen intakte und lebenswerte Gemeinden bleiben und genauso Aufmerksamkeit erhalten wie Mittel- oder Oberzentren. Vom Dorferneuerungsprogramm... mehr...

MdL Oster: Gemeinden im Kreis Cochem-Zell erhalten eine Million Euro aus Investitionsstock

Kreis Cochem-Zell. Damit die Lebensqualität auch in ländlichen Regionen hoch bleibt, fördert das Land Rheinland-Pfalz regelmäßig Investitionen in die Infrastruktur. Wie der Landtagsabgeordnete Benedikt Oster nun auf Nachfrage aus dem Landesinnenministerium erfuhr, wurden nun aus dem Investitionsstock 2024 Zuwendungen in Höhe von insgesamt 1 Million Euro an acht Cochem-Zeller Gemeinden bewilligt. So... mehr...

Gordon Schnieder zum angekündigten Rückzug der Ministerpräsidentin

CDU-Landtagsfraktion: SPD verliert mit Malu Dreyer eine Integrationsfigur

Mainz. Malu Dreyer hat am Mittwochnachmittag, 19. Juni, ihren Rücktritt als Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz erklärt. Im Anschluss an die offizielle Pressekonferenz der Staatskanzlei gab der Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Gordon Schnieder, ein erstes Statement zum angekündigten Rücktritt der Ministerpräsidentin ab. mehr...

Wechsel an der Spitze von Rheinland-Pfalz: Malu Dreyer zu ihrem Rücktritt

Mainz. „Es fällt mir unendlich schwer, diesen Schritt zu gehen und Ihnen heute mitzuteilen, dass ich von dem wunderbaren Amt als Ministerpräsidentin zurücktreten werde und warum diese Entscheidung für mich notwendig wurde“, sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer heute im Rahmen einer Pressekonferenz in Mainz. Sie habe den Bürgern und Bürgerinnen bei ihrer Vereidigung versprochen, ihrem Land zu dienen und dafür ihre ganze Kraft zu geben. mehr...

Politik Regional
Kommentare
Stephan Becker:
Mehr Infos zum Thema Eisenbahn bzw. zur DB AG kann man z.B. bei Youtube finden, wenn man nach folgenden Begriffen sucht: "Gleisumbauzug", "Bahn unterm Hammer" oder "Falsches Signal - Wie die Bahn beim Gütertransport versagt" (2016, SWR)....
Stephan Becker:
Die Methode der Vollsperrungen, die jetzt in den nächsten mindestens sechs Jahren in ganz Deutschland durchgeführt werden, um das marode Schienennetz nur an den wichtigsten Hauptverkehrsstrecken wieder instand zu setzen, ist falsch. Gute Begründung dazu findet sich in einem Artikel der Kontextwochenzeitung...
Amir Samed:
Die jetzige Bundesregierung hat jenen Grad von Banalität erreicht, der ins Böse übergeht, durch Menschen, denen es an jeglicher Kompetenz mangelt, die drückenden Probleme des Landes auch nur zu begreifen, geschweige denn zu lösen. Hauptsache ist doch, das der systematische Abbau der Meinungsfreiheit...
Angelika Gumpert:
Dafür gibt es keine Entschuldigung. Diese Tierhasser wissen gar nicht, was sie den Besitzern antun. Keiner möchte sein Tier leiden sehen. Ich verachte diese Menschen, die ihren Frust an den Tieren auslassen. ...
Helmut Baumgarten :
Es muss nicht jeder Hunde mögen,aber solche Aktionen müssen mit sehr hohen Strafen geahndet werden. Da gebe ich Frau Friedrich recht. ...
Gabriele Friedrich:
Was für eine ausgemachte Schweinerei. Da müsste es sehr hohe Strafen geben, wenn einer erwischt wird....
 
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen
Service