Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Politik aus Kaisersesch

Politik #Kaisersesch

Information der Verbandsgemeinde Kaisersesch

Parken im Bereich vor den Schulen

Kaisersesch Nach Ende der Ferienzeit herrscht wieder Hochbetrieb zum morgendlichen Schulbeginn vor unseren Schulen. Nach wie vor bringen immer mehr Eltern ihre Kinder mit dem Auto zur Schule, hierdurch entstehen konkrete Gefährdungssituationen. Durch rechtswidriges Anhalten oder mit unverhältnismäßigen Wendemanövern werden andere Schulkinder oder Verkehrsteilnehmer teils erheblich gefährdet. mehr...

CDU-Kreisverband Cochem-Zell

Ansprechpartner

Kreis Cochem-Zell. Die Abgeordneten der CDU Cochem-Zell bieten ratsuchenden Bürgerinnen und Bürgern ihre Hilfe an. mehr...

FDP Cochem-Zell

Kreiskongress der Jungen Liberalen

Daun. Im „Cafe Maar Y Sol“, Leopoldstraße 14 in 54550 Daun, findet ein Kreiskongress zur Gründung eines gemeinsamen Kreisverbands der JuLis Cochem-Zell und Vulkaneifel am Samstag, 17. August, ab 14 Uhr statt, zu der alle Mitglieder der JuLis sowie interessierte junge Menschen aus beiden Kreisen eingeladen sind. Mit dabei sein werden Luca Kühn, stellvertretender Landesvorsitzender der JuLis Rheinland-Pfalz, und Jürgen Hoffmann, Kreisvorsitzender der FDP Cochem-Zell. mehr...

Erntepressekonferenz 2019 „live vom Acker“ des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Nassau e.V. (BWV) in Andernach

Nahezu alle landwirtschaftlichen Kulturen leiden unter der enormen Trockenheit

Andernach. „Unter den Erwerbsquellen ist keine so edel, so ergiebig, so lieblich und so ehrenvoll für den freien Mann, als die Landwirtschaft“, so sah es der römische Staatsmann Marcus Tullius Cicero vor über 2000 Jahren. Doch die aktuelle Wahrheit sieht anders aus. Die deutsche Landwirtschaft sieht sich heute einem leisen Sterben ausgesetzt. Vor allem Kleinbauern kapitulieren vor steigenden Bodenpreisen, sinkenden Erträgen, zu viel Bürokratie und dem Rückgang des Berufsnachwuchses. mehr...

Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie

Kampagne für mehr Inklusionsfirmen

Neuwied. Eine Arbeit zu haben, ist für viele eng mit Teilhabe und Selbstbestimmung verbunden – dies gilt für Menschen mit und ohne Behinderungen gleichermaßen. „Gerade für die Menschen mit Behinderungen benötigen wir noch mehr geeignete Arbeitsplätze in den Betrieben und Unternehmen. Daher unterstützt und fördert Rheinland-Pfalz die Gründung von Inklusionsfirmen“, erklärte Sozial- und Arbeitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler. mehr...

Junge Alternative Mittelrhein

Wanderung

Mayen. Der Regionalverband der Jungen Alternative plant eine Wanderung im beschaulichen Mayener Land von Schloss Bürresheim über den Kürrenberg zum Fünfkantstein und lädt dazu alle heimatliebenden Jungs und Mädels ein, die sich für den Erhalt des Eigenen interessieren. Bei einer schönen Wanderung über Stock und Stein wird sich die Gruppe austauschen, Neue kennenlernen und die wundervoll gewachsene Kulturlandschaft bestaunen. mehr...

Angebot für Existenzgründer in Kaisersesch

Steuerberatersprechtag

Kaisersesch. Im Vorfeld einer Existenzgründung tauchen viele verschiedene Fragen auf, die genau betrachtet werden sollten. Hierzu zählt der Bereich der Steuern. Gemeinsam mit der Steuerberaterkammer Rheinland-Pfalz und der Verbandsgemeindeverwaltung Kaisersesch bietet das Starterzentrum des IHK-Büros Cochem einen Steuerberatersprechtag für Existenzgründer, am 8. August ab 14 Uhr, in den Räumlichkeiten der Verbandsgemeindeverwaltung Kaisersesch, Am Römerturm 2 an. mehr...

Anzeige
 

Umrüstung Straßenbeleuchtung

Auf LED-Technik umgestellt

Forst. Die Ortsgemeinde Forst hat die Straßenbeleuchtungsanlage auf energiesparende LED-Technik umgestellt. Die Umrüstung erfolgte an insgesamt 36 Leuchtpunkten in den Straßen In der Hohl, Molziger Straße, Pfaffenhausener Straße, Talweg und Wiesenweg. mehr...

Gewinner des Ideenwettbewerbs „Reallabore der Energiewende“

Kaisersesch ist mit dabei

Kaisersesch. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hat vor Kurzem die Gewinner des Ideenwettbewerbs „Reallabore der Energiewende“ bekannt gegeben. Zu den 20 vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) ausgewählten Konzepten gehört auch „SmartQuart“, das ein Konsortium aus zehn Partnern unter der Leitung des Energieunternehmens innogy erarbeitet hat. mehr...

Große Baustelle auf der Kläranlage Brohlbachtal

Erneuerung der Rechen-, Sand- und Fettfanganlage

Brohl. Die Rechen-, Sand- und Fettfanganlage (sogenannte mechanische Vorreinigung) der Gruppenkläranlage Brohlbachtal in Brohl ist in ihren wesentlichen Teilen seit 1989 und damit bereits 30 Jahre in Betrieb. Lediglich die Rechenmaschine wurde 2005 durch eine damals gebrauchte Anlage ausgetauscht. Da die baulichen und maschinellen Teile der Vorreinigung stark abgenutzt waren, hat der Werksausschuss des Abwasserwerkes Kaisersesch die Erneuerung nach dem aktuellen Stand der Technik beschlossen. mehr...

CDU-Kreisverband informiert

Vorbereitung auf weitere Sitzung

Cochem. Zu einer gemeinsamen Sitzung der CDU-Kreistagsfraktion und des CDU-Kreisvorstandes sind die Mitglieder für Donnerstag, 8. August, 19 Uhr in den Rieslingkeller der Kreisverwaltung nach Cochem eingeladen. Die Sitzung dient der Vorbereitung der konstituierenden Kreistagssitzung am Montag. 19. August. Weiterhin soll der nächste CDU-Kreisparteitag, der im September stattfindet, auch vorbereitet werden. mehr...

KPV lädt ein

Versammlung aller Mitglieder

Cochem. Der KPV-Kreisvorsitzende, Philipp Thönnes, hat die Mitglieder für Dienstag, 6 August, 19 Uhr ins Gasthaus Zur Post nach Landkern eingeladen. Diese Mitgliedervollversammlung dient der Neuwahl des KPV-Kreisvorstandes und der Wahl von Delegierten und Ersatzdelegierten für den KPV-Landestag und KPV-Bezirkstag. mehr...

Carina Konrad MdB zur Abschaffung der finanziellen Förderung von Kunststoffgranulat

Unterstützen statt demotivieren

Cochem. Kunststoffgranulat wird als Einfüllstreu auf Kunstrasenplätzen in Rheinland-Pfalz künftig nicht mehr finanziell gefördert, weil es die Umwelt belastet. Carina Konrad, FDP-Bundestagsabgeordnete aus dem Wahlkreis Mosel/Rhein-Hunsrück, nimmt dazu wie folgt Stellung: „Wir haben in Rheinland-Pfalz etwa 450 Kunstrasenplätze. Wenn Kunststoffgranulat nicht mehr gefördert wird, werden viele Fußballvereine ihre Plätze nicht mehr instand halten können. mehr...

Politik Regional
Umfrage

Am Wochenende startet die neue Bundesliga-Saison. Wer wird diesmal Deutscher Meister?

Bayern München
Borussia Dortmund
ein anderer Verein
ist mir egal
zusteller gesucht
Kommentare
A.Rüttiger:
Haben doch genug Probleme in unseren Tierheimen,sind die nicht besser unterstützt?!
Guido Luxem:
Die Radfahrer würden sich noch mehr freuen, wenn dafür gesorgt würde, dass der genannte Radweg nicht regelmäßig von Autofahrern als willkommene Abkürzung benutzt würde!
 
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen
Service