BLICK aktuell - Politik aus Wachtberg

CDU Wachtberg

Senioren mit Betreuungswünschen können bald gut versorgt werden

Wachtberg. Auf einem sehr guten Weg ist in der Gemeinde Wachtberg jetzt das geplante Angebot für Senioren und für ältere Menschen, die nicht mehr alle täglichen Erledigungen alleine schaffen. Der Planungsausschuss hat die Weichen für den Umbau des ehemaligen Hotels Dahl in eine Seniorenresidenz gestellt. So soll mit dem Vorhabenträger, die Seniorenpark Wachtberg GmbH aus Winsen an der Aller, Tochterunternehmen des Hamburger Cureus-Konzerns, einen städtebaulichen Vertrag abschließen. mehr...

SPD Wachtberg

Vulkanblicke und Eselsweg inklusive

Wachtberg. Vulkanblicke und Eselsweg inklusive - eine flotte Runde auf der Feuerroute zwischen Oberbachem und Niederbachem: Start: 1. Mai, 14.30 Uhr - Treffpunkt: Oberbachem Hl. Dreikönigskirche. mehr...

„Masernimpfpflicht: Notwendiger Zwang? in BLICK aktuell 15/24

Bewusste Irreführung

Es handelt sich hier keinesfalls nur um eine Masernimpfpflicht, weil es nämlich in Deutschland keinen isolierten Masernimpfstoff gibt. Wenn also Eltern ihre Kinder gegen Masern impfen lassen wollen/müssen, sind sie gezwungen den MMR-Impfstoff (Masern, Mumps, Röteln) spritzen zu lassen. mehr...

SPD Wachtberg

Ronie Makhoul ist zu Gast

Wachtberg. Die SPD Wachtberg lädt zu einer öffentlichen Veranstaltung anläßlich der Wahlen zum Europa Parlament am 9. Juni 2024 ein. Als Gast erwarten wir Ronie Makhoul, der für die Bonner SPD als Kandidat für das Europäische Parlament antritt. Ronie ist 27 Jahre alt und hat deutsch-libanesische Wurzeln. Er hat in Bonn Politik und Europäische Beziehungen studiert. Er wird über die aktuellen Entwicklungen und die Ziele der SPD für Europa sprechen. mehr...

Klimaschutz geht alle an!

„Wir brauchen ein offenes Forum für eine breite Beteiligung der Bürgerschaft“

Wachtberg. „Bis zum Jahr 2035 will die Gemeinde Wachtberg klimaneutral werden, also keine zusätzlichen Treibhausgase wie CO2 oder Methan in die Atmosphäre abgeben. Dazu ist eine umfassende Energie-, Wärme- und Mobilitätswende notwendig. Wo der Schuh drückt, liegt auf der Hand. 2023 veröffentlichte Zahlen zeigen: 62 Prozent der Treibhausgasemissionen in der Gemeinde stammen aus den privaten Haushalten, vor allem im Bereich Strom und Wärme. mehr...

Leserbrief zu „Masernimpfpflicht: Notwendiger Zwang?“ in BLICK aktuell 15/24

Angebot statt Verpflichtung

Ich sage ganz klar Nein zu jeder Art von Impfpflicht! Artikel 2 Grundgesetz garantiert jedem das Recht auf körperliche Unversehrtheit. Jeder Mensch soll und darf selbst entscheiden, welche Stoffe er in seinen Körper lässt und welche nicht. mehr...

BLICKwinkel – Pro und Contra im Fokus

Masernimpfpflicht: Notwendiger Zwang?

Region. Unter der Rubrik „BLICKwinkel – Pro und Contra im Fokus“ betrachten wir regelmäßig das Für und Wider von Themen, die uns alle bewegen. Dieses Mal geht es um die Masernimpfpflicht. mehr...

SPD-Fraktion Wachtberg

Sicherheit geht vor

Wachtberg-Oberbachem. In Oberbachem soll künftig nur noch die Haltestelle Raiffeisenbank an der stark befahrenen L123 bedient werden. Die Haltestelle Blankenheimer Weg in der Ortsmitte soll entfallen. mehr...

Anzeige
 

Senioren-Union Wachtberg

Führung im Haus der Geschichte

Wachtberg. Vor 75 Jahren, am 23. Mai 1949, wurde das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland in Bonn feierlich unterzeichnet. An dieses Jubiläum unserer Verfassung und unserer freiheitlich demokratischen Republik wird im Bonner Haus der Geschichte mit zahlreichen Veranstaltungen erinnert. mehr...

„Ramadan-Beleuchtung: Zeichen des Respekts oder zu viel des Guten?“ in BLICK aktuell 12/24

Auch alle anderen Kulturen berücksichtigen

Nach meinem Verständnis trägt diese Geste nur dann zur interkulturellen Verständigung unserer bunten demokratischen Gesellschaft bei, wenn wir auch alle anderen Kulturen, die hier leben, berücksichtigen. Zum Beispiel die buddhistische, vor allem die von China unterdrückte tibetische Kultur mit den bunten Fahnen, die griechisch- orthodoxe mit dem anderen Neujahrsbeginn, die jüdische Kultur und viele andere mehr, deren Anhänger hier bei uns leben. mehr...

„Ramadan-Beleuchtung: Zeichen des Respekts oder zu viel des Guten?“ in BLICK aktuell 12/24

„Gastfreundlichkeit sollte Grenzen haben“

Innenstädte, in Deutschland, zum Ramadan zu beleuchten, erinnert einmal mehr daran, das wir von einer „Minderheitsregierung“ verschlissen werden. mehr...

„Ramadan-Beleuchtung: Zeichen des Respekts oder zu viel des Guten?“ in BLICK aktuell 12/24

Trägt nicht zur interkulturellen Verständigung bei

Ich bin gegen die Ramadan-Beleuchtung. Das hat mit Zeichen des Respekts nichts zu tun. Wir sind ein noch christliches Land und haben mit moslemischen Feiertagen nichts zu tun. mehr...

Die Stadt Rheinbach ist bemüht, die Bauzeit möglichst kurz zu halten u

Akut einsturzgefährdeter Kanal: Straßensperrung in Rheinbach

Rheinbach. Aufgrund eines akut einsturzgefährdeten Kanals ist die Münstereifeler Straße ab dem Kreisverkehrsplatz Schubertstraße / Fliederstraße - stadteinwärts – ab sofort für den Verkehr gesperrt. Eine Umleitungsbeschilderung für den Verkehr stadteinwärts wird über „Schubertstraße - Brahmsstraße - Ölmühlenweg / Martinstraße - „Vor dem Dreeser Tor“ eingerichtet. Der Verkehr stadtauswärts ist von der Maßnahme nicht betroffen und kann die Münstereifeler Straße weiterhin passieren. mehr...

Mitglieder der SPD Wachtberg beteiligen sich bei Müllsammelaktion

Dem Regen getrotzt und Müll gesammelt

Wachtberg. Das vergangene Wochenende stand in Wachtberg unter dem Motto „Frühjahrsputz“ in öffentlichen Anlagen. Mehrere Heimatvereine, SPD und Jusos Wachtberg trotzten dem teilweise stürmischen und regnerischen Wetter und sammelten Müll an öffentlichen Straßen und Plätzen, auf Schulhöfen und an Bushaltestellen. mehr...

 
Kommentare
juergen mueller:
@Amir Samed - Lol. Diese Infos hätten sie auch von mir bekommen können. Aber, danke für Ihre Mühe. Es freut mich immer wieder, dass Sie offenbar zu denen gehören, die zumindest Interesse aufzeigen, was diesen Themenbereich angeht, auch wenn Ihre Meinung hierzu sich in nichts von der unterscheidet, die...
Amir Samed:
Zum Stand der Forschung: Akasofu, Syun Ichi & Tanaka, Hiroshi L. (2021) zeigen in ihrer Arbeit, dass der Temperaturanstieg, der angeblich von Menschen verursacht wurde, tatsächlich auf PDO (Pazifische Dekaden-Oszillation) und AMO (Atlantische Multi-Dekaden Oszillation) zurückzuführen ist. - In diesem...
juergen mueller:
Die KLIMAKRISE ist kein neues Phänomen. Sie gibt es tatsächlich, ist real u. ist ein Begriff für die ökologische, politische u. gesellschaftliche Krise im Zusammenhang mit der globalen Erwärmung. Seit dem vergangenen Jahrhundert erwärmt sich das Klima. Das globale Mittel der bodennahen Lufttemperatur...
Hansen:
Korrektur: Das war grausanste Folter und ein Femizid. Benennt es als das, was es ist. Wir schreiben das Jahr 2024 und nicht 1980....
Amir Samed:
Aufgepast ihr Omas, nicht das sich die "stabile Brandmauer" in ein (geistiges) Gefängnis ohne Entkommen verwandelt....
Lesetipps
GelesenEmpfohlen