BLICK aktuell - Politik aus Wachtberg

Digitaler Impfnachweis im Rhein-Sieg-Kreis

Impfstatus zukünftig auch in elektronischer Form

Rhein-Sieg-Kreis. Ein elektronisches Impfzertifikat soll es Geimpften bald möglich machen, ihren Impfstatus auch digital nachweisen zu können. Zwei unterschiedliche Apps – die Corona-Warn-App oder die CovPass-App (beide kostenfrei) – werden dann den gelben Impfausweis ergänzen. Das begehrte Zertifikat ist auf unterschiedlichen Wegen zu erhalten. Als Faustregel gilt, dass man das Zertifikat dort bekommen kann, wo die Impfung erfolgt ist. mehr...

FDP Wachtberg zur Haltestelle Seniorenpark

Friedliche Koexistenz aller Verkehrsteilnehmer herstellen

Wachtberg. Die Haltestelle Seniorenpark auf der Rathausstraße in Berkum wird für Bewohner des Limbachstifts die auf dem kürzesten Fußweg erreichbare, Bushaltestelle sein. Sie soll neben der Haltestelle Rathaus auch als Ausweichhaltestelle für Schüler der Grundschule und der Sekundarschule Berkum dienen. Ein Hauptelement der Planung ist ein Fußgängerüberweg, der den Buseinstieg und -ausstieg auf beiden Straßenseiten barrierefrei und sicher verbindet. mehr...

Gemeinsamer Antrag von FDP, SPD und Unser Wachtberg

Rathaus zügig digitalisieren

Wachtberg.Mit ihrem gemeinsamen Antrag, das überfällige Thema der Digitalisierung des Berkumer Rathauses in den Kategorien Bürgerservice und verwaltungsinterne Arbeitsabläufe im Haupt- und Finanzausschuss endlich in konkrete Arbeitsaufträge zu fassen, verbinden die drei Fraktionen von FDP, SPD und Unser Wachtberg ganz konkrete inhaltliche und zeitliche Erwartungen. Die Verwaltung soll beauftragt werden,... mehr...

Generalsekretär Marc Ruland stimmt Genossinnen und Genossen auf den Wahlkampf ein

SPD-Landesliste für die Bundestagswahl steht

Gensingen. Die SPD Rheinland-Pfalz hat ihre Landesliste für den 20. Deutschen Bundestag gewählt. 194 Vertreterinnen und Vertreter waren dafür auf der ersten Open Air-Parteitag in Gensingen zusammengekommen. Sie wählten Thomas Hitschler mit 94,8 Prozent der Stimmen zum Spitzenkandidaten der rheinland-pfälzischen SPD. mehr...

CDU-Kreistagsfraktion im Kreistag des Rhein-Sieg-Kreises

Beeinträchtigte Menschen brauchen Unterstützung

Kreis SU. Mit einer Anfrage zur aktuellen Beratungs- und Lebenssituation beeinträchtigter Menschen im Kreisgebiet haben sich die Fraktionen von CDU und GRÜNEN an die Verwaltung des Rhein-Sieg-Kreises gewandt. Hintergrund der Anfrage ist das 2017 in Kraft getretene Bundesteilhabegesetz (BTHG). Das BTHG hat zum Ziel, beeinträchtigten Menschen mit einer insgesamt vierstufigen Reform des Behindertenrechts... mehr...

FDP-Fraktion in Wachtberg

Aufholen von Schulstoff in Wachtberg realisieren

Wachtberg. Die Fraktionen von FDP und SPD im Gemeinderat fordern, in Wachtberg Förderangebote zum Aufholen von Lernstoff zu realisieren. Dazu wurde ein gemeinsamer Antrag an den Bildungsausschuss am 09.06.2021 gestellt. Ausgangslage ist der lang¬anhaltende Unterrichtsausfall für unsere Schülerinnen und Schüler. Die Schulen waren und sind während der pandemischen Lage teils geschlossen, teils mit den Einschränkungen von Distanz- und Wechselunterricht tätig. mehr...

SPD-Kreistagsfraktion Rhein-Sieg

KiTa-Gebühren werden für zwei Monate ausgesetzt

Rhein-Sieg-Kreis. Der Kreisausschuss hat auf Basis der vorliegenden politischen Anträge beschlossen, die Gebühren für Kindertagesstätten und Kindertagespflege im Bereich des Kreisjugendamtes sowie die FOGS-Gruppen an den Förderschulen im Rhein-Sieg-Kreis für die Monate Juni und Juli nicht einzuziehen und zwar unabhängig von einer möglichen Kostenbeteiligung des Landes NRW. „Die SPD hat sich mit ihrem... mehr...

SPD-Kreistagsfraktion zu Elternbeiträgen für Kinderbetreuung

Fairer und familienfreundlicher

Rhein-Sieg-Kreis. Der Jugendhilfeausschuss des Kreistags hatte sich mit einer Anregung einer Familie aus Wachtberg zur Beitragssatzung für die Kinderbetreuung zu beschäftigen. „Die SPD-Fraktion begrüßt die Anregung, sie weist auf zwei bestehende Ungerechtigkeiten hin. Kinderreiche Familien, deren Kinder die Betreuung mit größeren zeitlichen Unterschieden besuchen, profitieren kaum von der sogenannten... mehr...

Anzeige
 

Klimaanpassungskonzept der Region Rhein-Voreifel

Anregungen der Bürgerschaft und Fachöffentlichkeit gefragt

Region. Für die Erstellung des Klimaanpassungskonzepts für die Region Rhein-Voreifel sind Anregungen und Ideen der Bürgerschaft sowie der Fachöffentlichkeit gefragt. Dafür können Bürgerinnen und Bürger der Kommunen Alfter, Bornheim, Meckenheim, Rheinbach, Swisttal und Wachtberg sowie Akteure aus Wirtschaft, Industrie und Politik eine interaktive Karte nutzen. Über http://www.rhein-voreifel.klimamap.de... mehr...

Rhein-Sieg-Kreis unterstützt Treue-Aktion für Sportvereine

„Ich bleibe dabei“

Rhein-Sieg-Kreis. Auch die Sportvereine im Rhein-Sieg-Kreis leiden unter der Corona-Pandemie. Die Pause im Amateursport dauert bereits seit Ende Oktober. Obwohl dank sinkender Inzidenzwerte zumindest der Trainingsbetrieb unter freiem Himmel bald wieder in vollem Umfang aufgenommen werden und Wettkämpfe bald wieder stattfinden können, haben viele Sportvereine mit einem deutlichen Mitgliederschwund zu kämpfen. mehr...

Interview mit Jan Ermtraud, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Bad Hönningen

Amtsantritt in besonderen Zeiten

Bad Hönningen. Mit Jan Ermtraud zog Anfang des Jahres ein neuer Bürgermeister in das Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Hönningen. Der Rheinbrohler, der als parteiloser Kandidat mit Unterstützung der CDU und der FDP ins Rennen um das höchste Amt der VG ging, musste nicht nur einen besonderen Wahlkampf bestreiten. mehr...

Die Gemeinde Wachtberg informiert:

Neue Verwaltungs- gebührensatzung

Wachtberg. Der Haupt- und Finanzausschuss hat im Wege der Delegation (§ 60 Abs. 2 GO NRW) für den Rat der Gemeinde Wachtberg in seiner Sitzung am 04. Mai 2021 eine neue Verwaltungsgebührensatzung beschlossen. Die ab 01. Juni 2021 geltende Satzung ist online auf www.wachtberg.de (Startseite - Aktuelles - Amtliche Bekanntmachungen sowie in der Rubrik Rat und Verwaltung - Ortsrecht - Satzungen) abrufbar. mehr...

Aus der SPD-Ratsfraktion

SPD-Bundestagskandidatin Dr. Katja Stoppenbrink in Wachtberg

Wachtberg. Am 7. Mai machte SPD-Bundestagskandidatin Dr. Katja Stoppenbrink ihren Antrittsbesuch in Wachtberg. Ihr Wahlkreis Rhein-Sieg II umfasst die drei rechtrheinischen Kommunen Bad Honnef, Königswinter und Sankt Augustin sowie alle linksrheinischen Kommunen. Angesichts der Pandemie waren persönliche Gespräche im Einkaufszentrum in Berkum oder Haustürbesuche nicht möglich, aber gemeinsam mit Wachtberger... mehr...

Arbeitsgruppe „Integration“ hat Arbeit wieder aufgenommen

Ein Integrationskonzept für die Gemeinde Wachtberg

Wachtberg. Nach einer längeren Pause, bedingt durch die Neuformierung der politischen Gremien in der Gemeinde Wachtberg, hat die Arbeitsgruppe „Integration“ am 5. Mai 2021 ihre Arbeit wieder aufgenommen. mehr...

Anzeige
Umfrage

Thema Gendersprache: Was haltet Ihr davon?

Das ist wichtig und richtig!
Völliger Quatsch!
Ist ok, aber nicht überall!
Mir ist das egal.
Anzeige
 
 
Kommentare
juergen mueller:
Geschwätz setzt sich fort. Ihr seid alle gleich. Weiterer Meilenstein für Koblenz. Wieviele braucht man denn noch? Beispiel Moselweißerstraße - Dach-/Fassadenbegrünung u. Entsiegelung. Wovon redet ihr da? Rasche Umsetzung? 8 Jahre PILGER (Mitglied im Umweltausschuss) sagt doch alles über seine...
juergen mueller:
UNSERE Kinder, Herr Ruland? Die der SPD? Die Politik der SPD war von jeher darauf ausgerichtet, erst einmal ihren selbst gesteckten Zielen gerecht zu werden u. das mit Versprechen, deren Verfallsdatum bereits mit deren Ausspruch mit einkalkuliert wurde. Politische Versprechen, nicht nur wahlkampftaktisch,...
Michael Koch:
Kinder benötigen sehr wohl besondere Rechte, denn die Kinder und Ihre Familien sind unsere Zukunft. Wer dies nicht versteht, kann dies nur im eigenen Interesse nicht verstehen oder hat die grundlegenden Probleme unserer Gesellschaft noch nicht verstanden. Wer hier und jetzt wirklich behauptet, dass...
Gabriele Friedrich:
Kinder sind genug gestärkt in der Gesellschaft. Es muss ja nicht sein, das sie mit 13/14 anfangen zu spinnen und es muss auch nicht sein, das der Staat sich weiter einmischt. Die SPD soll sich erstmal um die Alten kümmern und Wohnraum schaffen, da hat sie dann genug zu tun. Die SPD ist ein Jammerta...
juergen mueller:
SPD-Wahlkampfgeschwätz. Starke Persönlichkeiten - Sozialdemokratie - RULAND als Einpeitscher mit heroischen nichtssagenden Sprüchen, Verlierer einer Partei, die ihren Zenit schon lange überschritten hat, einer Partei, die nur noch von nichtssagenden Phrasen lebt., die sich selbst zugrunde gerichtet...
Lesetipps
GelesenEmpfohlenKommentiert