BLICK aktuell - Neuste Nachrichten aus Wirges

Wirges

Er war Beifahrer des Unfallfahrzeugs gewesen und aus diesem herausgeschleudert worden

19-Jähriger stirbt bei schwerem Unfall auf der B49

Montabaur. Am gestrigen Dienstag, 31.01.2023, gegen 16:55 Uhr befuhr ein Opel Corsa, besetzt mit zwei 19-jährigen Personen aus der Verbandsgemeinde Montabaur, die B49 von Neuhäusel kommend in Fahrtrichtung Montabaur. Im Bereich großer Herrgott verlor der Fahrzeugführer in einer Linkskurve aus bislang unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Beifahrer wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und erlitt dabei tödliche Verletzungen. mehr...

Der 26-Jährige wurde von der Polizei geweckt

Koblenz: Tiefschlaf bewahrt vor Trunkenheitsfahrt

Koblenz. Am Sonntag, den 29.01.2023 wurde die Polizei Koblenz gegen 7 Uhr morgens in eine Tiefgarage in der Weißer Gasse gerufen. Zeugen gaben an, dass sie den Insassen eines dort geparkten Autos nicht wach bekämen. Dieser schlafe tief und fest bei laufendem Motor in seinem Pkw. mehr...

Politik

CDU-Gemeindeverband Ransbach-Baumbach

Gemeindeverband spricht sich für Beitritt zum Klimapakt aus

Ransbach-Baumbach. Für einen Beitritt der Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach zum Klimapakt des Landes und der Kommunalen Spitzenverbände spricht sich der CDU Gemeindeverband Ransbach-Baumbach aus. Mit dieser Frage und weiteren Sachfragen beschäftigten sich der Vorstand und die Fraktion im Verbandsgemeinderat in einer alljährlichen gemeinsamen Arbeitssitzung zu Beginn eines Jahres. mehr...

Impulse digital der CDU-Kreistagsfraktion:

Überregulierung gefährdet Brauchtum

Kreis Westerwald. „Überregulierungen bei den Karnevalsumzügen und bei Brauchtumsveranstaltungen sollten von Landesseite zurückgeführt werden“, diese Forderung erhoben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Videogesprächsrunde „Impulse digital“ der CDU-Kreistagsfraktion Westerwald mit dem Thema „Überzogene Sicherheitsauflagen - was wird aus dem Westerwälder Straßen-Karneval?“ mehr...

SPD besucht am 9. Februar Ruppach-Goldhausen

Wirtschaft und Soziales sind Themen des Ortsbesuches

Ruppach-Goldhausen/Montabaur.Die traditionsreiche SPD wird in diesem Jahr 160 Jahre alt! Der junge SPD-Ortsverein Ahrbach-Stelzenbach hat sich deshalb in den Kleinregionen Buchfinkenland und Ahrbachgemeinden sowie Elbertgemeinden und Gelbachhöhen für 2023 besonders viel vorgenommen. Mit interessanten Themen und Formaten wollen die Genossen und Genossinnen mit vielen Menschen in den Dörfern rund um Montabaur ins Gespräch kommen. mehr...

Lokalsport

Westerwald Volleys - Volleyball-Regionalliga Südwest Männer

Regionalligavolleyballer sind Meister

Westerwald. Sieben Wochen vor Saisonende bei noch vier ausstehenden Spielen machten die Westerwald Volleys mit einem 3:0 (25:18, 25:18, 25:14) Erfolg gegen die TG Hanau die Meisterschaft perfekt. Vor rund 130 Zuschauern - unter ihnen Sportbürgermeister Berthold Steudter - hatten die Volleys keine Probleme, die Gäste jederzeit zu kontrollieren. „Es war ein Arbeitssieg, für die Zuschauer sicherlich nicht sehr spannend,“ stellt auch WWV-Trainer Alex Krippes nach der Partie fest. mehr...

Westerwald Volleys - BC Dernbach/Montabaur -SC Ransbach-Baumbach - Volleyball-Regionalliga Südwest Männer

Ein Krimi vor 450 Zuschauern

Kreis Westerwald. 15 Spiele, 15 Siege: Der Regionalligaaufsteiger Westerwald Volleys widerstand auch beim Verfolger SSC Vellmar allen heftigen Attacken und beendete das Gipfeltreffen nach fast zwei Stunden mit 3 : 1 (22:25, 25:22, 25:14, 25:22). Es war ein zähes Ringen um Punkte, bei dem die erfolgsverwöhnten Westerwalder nach den ersten anderthalb Sätzen nicht gut aussahen. Erst im Endspurt des zweiten Durchgangs fingen sie die Hessen beim 21: 21 Satzstand noch ab und gewannen mit 25:22. mehr...

SC Ransbach-Baumbach/Westerwald Volleys - Volleyball-Regionalliga Südwest Männer

3:1-Arbeitssieg gegen TuS Kriftel

Ransbach-Baumbach. Das war das erwartete Kampfspiel: Mit 3:1 (25:22, 16:25, 25:22, 25:19) behielten die Westerwald Volleys zwar die Oberhand in der heimischen Sporthalle in Ransbach-Baumbach gegen den TuS Kriftel II, musste sich aber gegen eine top motivierte und taktisch gut eingestellte Mannschaft mit ganzer Kraft zur Wehr setzen. „Das hätte schlimmstenfalls auch schief gehen können“, kommentierte Kapitän Marc Dilly die Herausforderung. mehr...

Sportfreunde Eisbachtal

Eisbachtaler mit umfangreichem Testprogramm nach der Winterpause

Nentershausen. Die Eisbachtaler Sportfreunde wollen in der Fußball-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar nach der Winterpause noch einmal das Husarenstück fertigbringen, den Klassenerhalt in Deutschlands fünfthöchster Spielklasse fertigzubringen. Dafür setzen die Eisbären um Trainer Marco Reifenscheidt auf eine intensive Wintervorbereitung, in der gleich neun Testspiele auf dem Programm stehen. mehr...

Wirtschaft

- Anzeige -Optimistisch: Mittelständler mit weit überdurchschnittlichem Wachstum 2022

Westerwald-Brauerei trotz Kostenexplosion verhalten

Hachenburg. Ein besonders herausforderndes Jahr liegt hinter der Westerwald-Brauerei. Energiepreisexplosion, Lieferkettenprobleme, stark gestiegene Rohstoffpreise und ein zeitweiliger Kohlensäure-Mangel hatten die Braubranche 2022 fest im Griff. Die Westerwald-Brauerei konnte sich in diesem sehr schweren Marktumfeld iedoch behaupten, mehr noch: Der Mengen-Zuwachs ist prozentual und absolut so hoch wie seit Jahrzehnten nicht. mehr...

- Anzeige -Westerwald Bank eG und Raiffeisenbank eG Unterwesterwald wollen zusammengehen

Genossenschaftsbanken planen Fusion

Montabaur. Die Vorstände der Raiffeisenbank eG Unterwesterwald und der Westerwald Bank eG haben eine Absichtserklärung zur Verschmelzung der beiden genossenschaftlichen Kreditinstitute unterzeichnet. Die Fusion soll im Frühsommer von der Mitgliederversammlung der Raiffeisenbank eG Unterwesterwald und der Vertreterversammlung der Westerwald Bank eG beschlossen werden. Ziel des Zusammenschlusses ist... mehr...

- Anzeige -Ärztlicher online-Gesundheitsvortrag

Spinalkanalstenose in der Lendenwirbelsäule

Dierdorf. Eine Wirbelkanalverengung zählt zu den häufigsten Erkrankungen der Wirbelsäule im Alter. Diese Verengungen, sogenannte Stenosen des Wirbelkanals, verursachen Schmerzen beim Gehen und Rückenschmerzen. Dr. med. Daniel Benner, Chefarzt der Wirbelsäulenchirurgie im Evang. Krankenhaus Dierdorf/Selters (KHDS) erklärt: „In der Wirbelsäule befindet sich der Wirbelkanal. In diesem verläuft das Rückenmark in einer engen Röhre. mehr...

Die WHU-InitiativeFEM präsentiert 1. Event

Weibliche Führungskräfte im Mittelpunkt

Vallendar. An der WHU in Vallendar stehen dank einer Initiative namens FEM weibliche Führungskräfte im Mittelpunkt. FEM wurde zur Unterstützung und Förderung weiblicher Talente mit besonderem Schwerpunkt auf Studentinnen gegründet. Durch die Bereitstellung eines umfassenden Netzwerks und einzigartiger Möglichkeiten zur Selbstverwirklichung hoffen die Mitglieder der Initiative, schon heute weibliche Führungskräfte von morgen zu formen. mehr...

Termine

Nächstes Kamishibai

Holler/Untershausen.Am Dienstag, 14. Februar 2023, 16:30 Uhr findet in der Bücherei Holler das nächste Kamishibai statt. Thema diesmal „Die kleine Raupe Nimmersatt“. Sie ist ein echter Klassiker - aber die Geschichte und vor allem die farbenfrohen Bilder kann man sich immer wieder ansehen. mehr...

Pflegestützpunkt Selters

Pflegestützpunkt stellt sich vor

Selters. Über die Landesregierung sind in Rheinland-Pfalz 135 Pflegestützpunkte eingerichtet, welche pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen beraten, unterstützen und bei der Organisation der Pflege behilflich sind. Am Dienstag, 14. Februar um 18 Uhr stellt sich der Pflegestützpunkt Selters in der Gemeindehalle in Quirnbach vor. Es gibt weitreichende Hilfen für alle, welche auf diese angewiesen sind. mehr...

Hospizverein Westerwald e.V.

Frühstück für Trauernde

Westerwaldkreis. Der Hospizverein Westerwald e.V. lädt Trauernde am Dienstag, 7. Februar um 9 Uhr zu einem gemeinsamen Frühstück in den Merkelbacher Hof, Rheinstraße 14 in Merkelbach ein. Hier haben Trauernde die Möglichkeit Menschen zu treffen, die Ähnliches erlitten haben. Sie können ins Gespräch kommen, sich über ihre Trauer austauschen und neue Begegnungen erleben. Ausgebildete TrauerbegleiterInnen stehen als Ansprechpartner zur Verfügung. mehr...

 
Kommentare
germät:
Was für ein Andrang in der Neuwieder Innenstadt. Da gab es "nur" die Wurst, nämlich die "Curywurst". Neuwied rief zum Currywurst-Festival und "Alle" kamen. Respekt und Lob den Initiatoren und Verantwortlichen!....

Bus-Chaos im Kreis MYK: Wer ist verantwortlich?

germät:
Ja, Herr Landrat Dr. Alexander Saftig, da soll das neue Ticket für volle Busse sorgen!?. Ich glaube es nicht, wenn Stadtfahrten bis zu 30 Minuten dauern. Im Übrigen ist es schon besorgniserregend, wie manche Fahrerinnen/Fahrer ihr Gefährt durch die Gegend steuern!...
germät:
Es ist mal wieder soweit: Ohne Aufforderung oder wie hier einer Resolution läuft gar nichts. Die Politiker wissen doch gar nicht mehr, wofür Sie ihr Mandat bekommen haben!...
Lesetipps
GelesenEmpfohlen