BLICK aktuell - Neuste Nachrichten aus Wirges

Wirges

Edeka ruft Linzerartikel und Feinbackwaren mit Haselnüssen zurück

Rückruf: Drahtstücke in Backwaren

Rheinland-Pfalz. Edeka Südwest weist darauf hin, dass Linzerartikel und Feinbackwaren mit Haselnüssen der K&U Bäckereigruppe (K&U, Marktbäckerei, Bäckerhaus Ecker) zurückgerufen werden. Die Backwaren wurden im in den Verkaufsstellen der Bäckereigruppe sowie an Bäckerei-Bedienungstheken und in Lebensmittelmärkten von Marktkauf, Edeka und nah & gut angeboten. Aufgrund eines Fehlers beim Lieferanten... mehr...

Landesweiter Kontrolltag in Rheinland-Pfalz

Polizei kontrolliert Einhaltung der Corona-Regeln

Koblenz. Aufgrund der andauernden Corona-Pandemie findet am 28.01.2021 ein landesweiter Kontrolltag zur verstärkten Überwachung der derzeit gültigen Corona-Regeln statt. Die Polizei unterstützt die originär zuständigen kommunalen Vollzugsdienste bereits seit Beginn der Corona-Pandemie bei der Überwachung der Einhaltung der Verbote und Beschränkungen im Rahmen der Vollzugs- oder Amtshilfe und in Eilzuständigkeit. mehr...

Politik

Handwerk bringt sich in Corona-Krisenmanagement der Landesregierung ein

Unterstützung für betroffene Handwerke muss beschleunigt werden

Mainz/Koblenz. Im Austausch mit der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin Malu Dreyer im Rahmen einer heutigen Video-Konferenz hat Kurt Krautscheid, Präsident der Handwerkskammer (HwK) Koblenz und Sprecher der Arbeitsgemeinschaft der Handwerkskammern im Land, Überlegungen für mobiles Arbeiten und Home-Office in der Wirtschaft unterstützt. „Da, wo es im Handwerk möglich ist, soll es bitte durch die Betriebe umgesetzt werden. mehr...

Verbandsgemeinde Selters

Einreichung von „Ehrenamtlichen Bürgerprojekten“

Selters. Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) Westerwald, die das Gebiet der Verbandsgemeinden Bad Marienberg, Hachenburg, Rennerod, Selters, Wallmerod, Westerburg, Wirges und der ehemaligen Verbandsgemeinde Gebhardshain abdeckt, startet ihren Projektaufruf zu „Ehrenamtlichen Bürgerprojekten“. mehr...

Bürgerbegehren zur Streckung des wiederkehrendenBeitrags (WKB) beim Straßenausbau in Goddert wird voraussichtlich abgelehnt

„Bürgerwille und -beteiligung werden durch die Verwaltung systematisch verhindert“

Goddert. Im Jahr 2019 wurde in Goddert der Wiederkehrende Beitrag (WKB)beim Straßenausbau eingeführt. Er sollte langfristig, kostentransparent und planbar sein. Hohe Einmalbeiträge sollten wegfallen und die Aufnahme privater Darlehen möglichst vermieden werden. Eine sozial verträgliche Lösung, um den jahrzehntelangen Sanierungsstau in Goddert aufzulösen, schien gefunden. mehr...

FDP Kreisverband Westerwald

Neujahrsempfang

Region. Die Freien Demokraten des Kreisverbandes Westerwald mit ihrem Vorsitzenden Thorsten Koch laden zum diesjährigen Neujahrsempfang ein, der aufgrund der besonderen Bedingungen ausnahmsweise digital stattfinden wird. mehr...

Lokalsport

TTC Zugbrücke Grenzau

Überraschung in Grenzau

Grenzau. Diese Verpflichtung ist ein dickes sportliches Ausrufezeichen und ein starkes Signal für die Zukunft des Standortes: Der TTC Zugbrücke Grenzau verpflichtet mit Slobodan Grujic den Trainer des Jahres 2020. mehr...

TTC Zugbrücke Grenzau

Showdown in Grenzau

Grenzau. Diese Partie wird mit großer Spannung erwartet: Der TTC Zugbrücke Grenzau empfängt im Kellerduell der Tischtennis-Bundesliga den TTC OE Bad Homburg. Die Hessen hatten das Hinspiel knapp für sich entscheiden können, jetzt wollen die Westerwälder eine Reaktion zeigen und die Revanche gewinnen. mehr...

Trotz Corona: VOR-TOUR der Hoffnung erbrachte 2020 einen Erlös von 334.000 Euro

Die Hoffnung ist ein Fahrrad

Region. Die Hoffnung ist ein Fahrrad mit weitverzweigten Speichen. Ein Fahrrad, das nicht in die Tage kommt, obwohl es Jürgen Grünwald bereits vor 25 Jahren auf die Strecke gebracht hat. Getauft hat es der Waldbreitbacher auf den Namen „VOR-TOUR der Hoffnung“, gewidmet hat er es dem Einsatz für krebskranke und weitere hilfsbedürftige Kinder. mehr...

Leichtathleten im Leichtathletik-Verband Rheinland ausgezeichnet

Pakete statt Meisterfeier

Koblenz/Region. Da die Meisterehrung des Leichtathletik-Verbands Rheinland (LVR) coronabedingt in diesem Jahr nicht stattfinden können, haben die ausgezeichneten Athletinnen und Athleten Preise, Gutscheine und Urkunden per Post erhalten. mehr...

Wirtschaft

- Anzeige -Die evm ermöglicht Städten und Gemeinden den Einstieg in die Welt der klugen Dinge

Mit intelligenter Funktechnik zur smarten Kommune

Koblenz. Parkplätze die melden, ob sie frei sind oder nicht oder Räume, die selbst ihr Klima und die Luftqualität überwachen. Mit Hilfe moderne LoRaWAN-Funktechnik und speziellen Sensoren lassen sich solche und viele weitere Details sichtbar machen und messen. Gemeinsam mit kommunalen Partnern entwickelt die Unternehmensgruppe Energieversorgung Mittelrhein (evm-Gruppe) intelligente Lösungen, um die Technik für mehr Lebensqualität vor Ort einzusetzen. mehr...

Vorsätze für 2021 erfolgreich umsetzen mit den AOK-Online-Seminaren

Neu: Vertiefungsseminare für Ausdauersportler

Region. Wer hat sie nicht? Gute Vorsätze für das neue Jahr – mehr bewegen, besser essen, gesünder leben, neue Ziele im Sport erreichen…? Damit Wohlgefühl, Genuss und die Leistungsfähigkeit dabei nicht auf der Strecke bleiben, bietet die AOK in ihren Online-Seminaren für Sportler viele Anregungen, Motivation und praktische Tipps für den bewegten Alltag. So klappt es auch mit den Vorsätzen, denn Durchhalten ist der wesentliche Erfolgsfaktor. mehr...

Corona-Maßnahmen treffen Tourismusbranche in Rheinland-Pfalz

Zweiter Lockdown: Gravierender Einbruch für Tourismus

Bad Ems. Der zweite Lockdown zur Bekämpfung der Corona-Pandemie hat die Tourismusbranche in Rheinland-Pfalz im November erneut hart getroffen. Nach vorläufigen Berechnungen des Statistischen Landesamtes in Bad Ems wurden nur rund 96.000 Gäste gezählt, das waren 85 Prozent weniger als im November 2019. Das Übernachtungsaufkommen sank um 74 Prozent auf 388.000. Zum Vergleich: Im April lag die Zahl der... mehr...

Westerwald Bank fördert erneut die Digitalisierung

150.000 Euro für die Schulen der Region

Region. Forciert durch die Corona-Pandemie hat die Digitalisierung der Schulen nochmals Fahrt aufgenommen, denn Lehrerinnen und Lehrer mussten in den vergangenen Monaten vor allem online unterrichten. Doch „Homeschooling“ läuft nicht immer digital ab, nicht selten erhalten Schüler für zu Hause Arbeitsblätter zum Ausdrucken. mehr...

Termine

Kirchenvorstandswahlen 2021

Kandidaten können sich melden

Maxsain/Wölferlingen. Am 13. Juni finden in unseren Kirchengemeinden die Wahlen für den neuen Kirchenvorstand statt. Im Vorfeld dieser Wahl sollten eigentlich Gemeindeversammlungen stattfinden, in denen die Kandidierenden vorgestellt werden sollten. Die Kirchenvorstände von Maxsain und Wölferlingen haben aufgrund der aktuellen Lage beschlossen, auf die Einberufung einer Gemeindeversammlung zu verzichten. mehr...

BürgergemeinschaftMach mit e.V.

Impfzenrum Hachenburg

Kannenbäckerland. Für alle die einen Impftermin haben, aber nicht dorthin kommen könne, weil sie keine Familienangehörige, Bekannte oder Nachbarn haben, gibt es den Fahrservice von der Bürgergemeinschaft MACH MIT e.V. Telefonische Anmeldung ist unter: 02624 104101 von Montag bis Freitag, von 8 bis 13 Uhr möglich. mehr...

MACH MIT e.V. hilft

Bei Fragen zur Corona-Impfung

Höhr-Grenzhausen. Wann und wo können sich Personen impfen lassen? Welche Bürgerinnen und Bürger haben Priorität bei der Impfung? mehr...

Umfrage

Vorsätze für 2021: Was haben Sie sich fürs neue Jahr vorgenommen?

Gesünder ernähren
Mehr Sport treiben
Mehr Zeit mit Familie und Freunde verbringen
Umweltbewusster handeln
Weniger rauchen / ganz aufgeben
Ich habe keine Vorsätze fürs neue Jahr
 
 
Kommentare
Peter Busse:
Bildung tut nicht weh Herr Schmidt. Allgemein bekannt ist der Spruch „Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant“. Die Urheberschaft wird oft Hoffmann von Fallersleben zugeschrieben, seit dieser Vers in die Zitatensammlungen von Daniel Sanders (1906) und Richard Zoozmann (1911)...
S. Schmidt:
Dazu möchte ich August Heinrich Hoffmann von Fallersleben zitieren: „Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant“. ...
Thomas S.:
Ob von der CDU, SPD, ... oder wie hier von der AfD. Das Geld ist bei unseren Kleinen immer ein gutes "Investment". ...
juergen mueller:
Jahrelang ausdiskutiert, wie das so in Koblenz üblich ist. Dann Toilettencontainer hingestellt - fertig. Alles andere regelt sich dann von selbst. Denkste. Ratlos - Tatenlos. Nicht zu Ende gedacht. Was woanders funktioniert - in Koblenz noch lange nicht. Nie daran gedacht, dass hunderte Zweibeiner...
Martina Zeltner:
Ich drücke die Daumen, dass zumindest Urlaub auf dem Bauernhof in Deutschland wieder möglich wird. Viele Grüße Martina Zeltner...
Lesetipps
GelesenEmpfohlen