BLICK aktuell - Neuste Nachrichten aus Wirges

Wirges

24-Stunden-Rennen Die ADAC Ravenol 24h Nürburgring versetzen diese Woche die 25,378 km lange Strecke in Ausnahmezustand. Über 200.000 Besucher werden erwartet. Das Rennen startet mit über zwei Dutzend Gesamtsieg-Kandidaten und 130 Fahrzeugen. mehr...

Lesung von Meike Werkmeister in der Stadtbibliothek Montabaur

Neuer Roman „Am Himmel funkelt ein neuer Tag“

Montabaur. Am Mittwoch, 12. Juni um 19.30 Uhr stellt die Spiegel-Bestseller-Autorin Meike Werkmeister ihren neuen Sommerroman in der Stadtbibliothek Montabaur vor: Zoe ist ein Glückskind mit Traumjob und Traumwohnung in London – bis sie sich die Frage stellen muss, was Glück eigentlich wirklich bedeutet. mehr...

Die vier Kindertagesstätten in Trägerschaft der Stadt Montabaur haben einheitliches Rahmenschutzkonzept erarbeitet

Für eine sichere und förderliche Umgebung in den Kitas sorgen

Montabaur. Die Kindertagesstätten Himmelfeld, Peterstor, Sonnenschein und Löwenzahn haben ab sofort ein einheitliches Rahmenschutzkonzept, welches künftig in den vier Einrichtungen in Trägerschaft der Stadt Montabaur ein wichtiges Qualitätsmerkmal in der pädagogischen Arbeit mit Schutzbefohlenen bildet. Das Konzept wurde in enger Zusammenarbeit zwischen den Leitungen bzw. Teams der Kindertagesstätten und der Stadt Montabaur als Trägerin entwickelt. mehr...

Politik

„Mähfreier Mai: Den Rasenmäher für die Umweltstehen lassen?“ in BLICK aktuell 20/24

Für einen Hausgarten nicht sinnvoll

Witterungs- und urlaubsbedingt wurde unser Rasen mehr als vier Wochen nicht gemäht. Der Rasenmäher war danach nicht in der Lage das Gras zu mähen, so dass ich mich mit dem Fadenmäher durcharbeiten musste. Danach konnte erst der Feinschnitt mit dem Rasenmäher erfolgen. mehr...

Schüler Union Westerwald goes Mainz

Westerwaldkreis. Gleich drei Westerwälder Delegierte reisten zum so genannten „Landestag“ der Schüler Union Rheinland-Pfalz in Mainz. Auf der Tagesordnung stand dabei vor allem die Wahl eines neuen Landesvorstands. Mitglied Bela Bay schied dabei aus seinem Amt aus. mehr...

BLICKwinkel – Pro und Contra im Fokus

Mähfreier Mai: Den Rasenmäher für die Umwelt stehen lassen?

Region. Unter der Rubrik „BLICKwinkel – Pro und Contra im Fokus“ betrachten wir regelmäßig das Für und Wider von Themen, die uns alle bewegen. Dieses Mal geht es um die Aktion „Mähfreier Mai“, bei der Gartenbesitzer einen Monat lang den Rasenmäher stehen lassen sollen, um Flora und Fauna vor der Haustür etwas Gutes zu tun. Aber hat die Aktion wirklich nur Vorteile? mehr...

Lokalsport

Westerwald Volleys

Deutsche Meisterschaft für Senioren Ü35

Westerwaldkreis. Kürzlich machten sich die Ü35-Volleyballer der Westerwald Volleys auf den Weg nach Dresden zur Deutschen Meisterschaft der Volleyballsenioren. Nach einer langen Anfahrt musste sich das Team um Mannschaftskapitän Marc Dilly in der Gruppenphase erst einmal mit 2:1 gegen den TV F.A. Dresselndorf geschlagen geben. Dahingegen konnte man doch als Gruppenzweiter in die nächste Runde einziehen, da ein deutlicher Zweisatzgewinn gegen den SV Schulzendorf herausgespielt wurde. mehr...

Sportfreunde Eisbachtal

Eisbären laden zum Probetraining für U17-Regionalliga

Nentershausen.Die U17 der Eisbachtaler Sportfreunde spielt in der Regionalliga Südwest und damit in der zweithöchsten deutschen Spielklasse. Damit das auch zukünftig so bleibt, sind die Eisbären immer wieder auf der Suche nach Talenten, die sich beweisen möchten. mehr...

GTC Race in Oschersleben

Lokales Talent Enrico Förderer siegt in beeindruckenden Rennen

Leuterod. Das Rennwochenende brachte strahlenden Sonnenschein und strahlende Gesichter für Motorsportfans, insbesondere für diejenigen, die das aufstrebende Talent Enrico Förderer aus Leuterod unterstützen. Der 17-jährige Förderer glänzte beim ersten Rennen des Gran Turismo Race (GTC Race) in der renommierten Motorsport Arena in Oschersleben und sorgte für Aufsehen in der GT4-Szene. mehr...

Finaltag der Amateure 2024

Anstoßzeiten für alle 21 Partien festgelegt

Region. „Fußballdeutschland darf sich am 25. Mai 2024 auf einen Festtag freuen: Alle Herren-Pokalendspiele der 21 Landesverbände des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) sind im Rahmen der neunten Auflage des Finaltags der Amateure erneut in einer mehr als siebenstündigen Live-Konferenz im Programm von „Das Erste“ zu sehen. Anschließend rundet die Übertragung des DFB-Pokalfinales den langen Sporttag der ARD am Abend ab. mehr...

Wirtschaft

- Anzeige -Ab 1. Mai lädt die AOK erneut zur beliebten Mitmachaktion ein

„Mit dem Rad zur Arbeit“ startet

Region. Hervorragend für Gesundheit, Umwelt, Geldbeutel und Team-Spirit: Spätestens mit Einzug des Frühlings machen Fahrrad-Fans ihren Drahtesel startklar für die neue Saison. Darunter auch viele Berufstätige, die in der wärmeren Jahreszeit den Weg in die Firma mit dem Rad zurücklegen. Sie alle können sich ab Mai an der beliebten Mitmachaktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ (MdRzA) beteiligen. Mit dem Rad... mehr...

- Anzeige -Ev. Krankenhaus Dierdorf/Selters begrüßt neuen Chefarzt

Fachlich versiert und hoch spezialisiert

Dierdorf/Selters. Die Abteilung für Innere Medizin II/Gastroenterologie des Evang. Krankenhauses Dierdorf/Selters (KHDS) hat einen neuen Chefarzt: Dr. med. Christof Reiner. Er hat zum 1. April 2024 die Abteilung von Dr. med. Michael Maasberg übernommen. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Herrn Dr. Reiner einen fachlich versierten und hoch spezialisierten Mediziner für unser Krankenhaus gewinnen konnten. mehr...

- Anzeige -Kommunalpolitiker besuchen Evang. Krankenhaus Dierdorf/Selters

Garant für medizinische Versorgung

Dierdorf/Selters. Die Bürgermeister der Verbandsgemeinden Selters und Puderbach, Oliver Götsch und Volker Mendel, informierten sich im Evang. Krankenhaus Dierdorf/Selters (KHDS). Dort tauschten sie sich mit dem Vorsitzenden des KHDS-Verwaltungsrates Rolf-Peter Leonhardt, Geschäftsführer Guido Wernert und seinem Stellvertreter Jörg Geenen über die Entwicklung der Krankenhaus-Standorte und die medizinische Versorgung heute und in Zukunft aus. mehr...

- Anzeige -evm-Tochter verlost Balkonkraftwerke an Schulen aus der Region

Solarista macht Schule

Region. Für das Vorantreiben der Energiewende fehlt es an vielen Stellen an Fachkräften. Besonders bemerkbar macht sich das im Bereich der Planung und Installation von Photovoltaikanlagen und Wärmepumpen. Das Team von Solarista, einer Marke der Energieversorgung Mittelrhein (evm) für Balkonkraftwerke, möchte bei jungen Menschen das Bewusstsein für erneuerbare Energien schaffen und ihnen Perspektiven für ihre zukünftige Berufswahl geben. mehr...

Termine

Trauercafé in Montabaur

Miteinander – Füreinander

Montabaur. Das nächste offene Treffen im Trauercafé findet am Freitag, 7. Juni von 15 bis 17 Uhr statt. Ort: Begegnungsstätte „Wäller Treff“, Joseph-Kehrein-Str. 3, 56410 Montabaur. Parkmöglichkeiten befinden sich an der Joseph-Kehrein-Schule oder gegenüber auf dem Parkplatz. mehr...

Offene Trauergruppe für Jugendliche

Montabaur. Am 14. Mai 2024 um 17Uhr findet die offene Trauergruppe für Jugendliche ab zwölf Jahren statt. Die Treffen werden jeden 2. Dienstag im Monat in der Begegnungsstätte „Wäller Treff mit Herz“, Josef-Kehrein-Straße 3 in Montabaur abgehalten. Die Gruppe wird von Mitarbeitern des Hospizvereins geleitet. In einer entspannten Atmosphäre möchten wir euch dabei helfen, euren eigenen Weg durch die Trauer zu finden, indem wir kreatives Gestalten und Gespräche anbieten. mehr...

Westerwald-Verein Montabaur

Mittwochs- wanderung

Montabaur. Die Mittwochswanderer werden bei der nächsten Tour den Energiepfad in Staudt erkunden, wissenswertes zum Thema erneuerbare Energien erfahren, aber auch die Natur rund um Staud genießen können. Die ca. acht km lange Rundtour ist als leicht bis mittelschwer eingestuft. Dazu lädt der Zweigverein Montabaur des Westerwald-Vereins 1888 e.V am Mittwoch, 15. Mai ein. Treffpunkt ist 13 Uhr am Parkplatz Kalbswiese in Montabaur. mehr...

 
Kommentare

Neues Logo für die Stadt Sinzig

K. Schmidt:
Ein "Logo" und ein "Leitbild" dauern also nur ein paar Monate. Klar, dass eine Feuerwehrzentrale und andere Bauplanungen in dieser Stadt dann über Jahrzehnte dauern....
Siegfried Kowallek:
Ralf Seekatz erklärt, beim Anti-Geldwäschegesetz sei es ihm wichtig gewesen, das Bargeld zu erhalten und eine Barzahlungsobergrenze von mindestens 10.000 Euro zu erreichen. Das seien schwierige Verhandlungen gewesen, weil die Parteien links der Mitte nicht sonderlich viel von Bargeld hielten und gerade...
Josef Hoß:
Die schwierige Lage sehr fundiert dargestellt....
Lesetipps
GelesenEmpfohlen