Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Sport aus dem Maifeld

Fußballverband Rheinland

Kompletter Spielbetrieb vorerst eingestellt

Koblenz. Der Fußballverband Rheinland hat in Abstimmung mit dem Deutschen Fußball-Bund und dem Fußball-Regional-Verband Südwest aufgrund der aktuellen Infektionsgefahr mit dem Coronavirus entschieden, den kompletten Spielbetrieb vorerst einzustellen. Dies betrifft sämtliche Spielklassen und Pokalwettbewerbe der Herren, Frauen und Jugend auf Sportplätzen im Freien sowie sämtliche Wettbewerbe in der Halle und gilt zunächst bis einschließlich Dienstag, 31. März. mehr...

Maßnahmen zur Coronaprävention im Turnverband Mittelrhein getroffen

Absage von Wettkämpfen

Koblenz. Absage von Wettkämpfen und flexible Handhabung bei der Durchführung oder Absage von Bildungsmaßnahmen sind zum Schutz der Gesundheit erforderlich. Auch der Deutsche Turner-Bund und andere Landesturnverbände ziehen Konsequenzen ähnlicher Art. mehr...

Turnverband Mittelrhein informiert:

Leistungsüberprüfung im Bereich Gerätturnen weiblich

Koblenz. Die 32 Leistungsturnerinnen des Kaders des Turnverbandes Mittelrhein mussten sich am Anfang März erstmals einer Kaderüberprüfung stellen. Im Turnforum der Stadt Koblenz, im Stadtteil Asterstein, fand die Abnahme der technischen und athletischen Normen sowie eine Überprüfung an den vier Wettkampfgeräten statt. Zudem konnten sich Vereine über einen Eignungstest für Trainingszeiten mit ihren Mädchen im Turnforum der Stadt Koblenz empfehlen. mehr...

Deutscher Volleyball-Verband e. V. reagiert auf Corona-Krise

DVV beschließt vorzeitiges Ende des Spielbetriebs der laufenden Saison

Region. Der Deutsche Volleyball-Verband (DVV) hat beschlossen, den laufenden Spielbetrieb in den Dritten Ligen sowie Regionalligen aufgrund der aktuellen Entwicklung des Coronavirus (Covid-19) mit sofortiger Wirkung zu beenden. Darunter zählen auch alle Veranstaltungen der Deutschen Volleyball-Jugend (DVJ) und im Seniorenbereich. Für den Spielbetrieb im Hallen-Volleyball unterhalb der Regionalligen... mehr...

3. PlayOff-Spiel zur Rheinland-Pfalz-Meisterschaft

Sportkegler Münstermaifeld II mit beim 3. PlayOff

Münstermaifeld. Es geht doch noch. Ein deutliches Lebenszeichen setze die 2. Mannschaft der SK Münstermaifeld beim 3. PlayOff-Spiel zur Rheinland-Pfalz-Meisterschaft beim Heimspiel. Mit insgesamt 5020 Holz ergatterte man vier Punkte und verwies die Konkurrenz auf die Plätze. Damit konnte sich das Schneider-Sextett zum letzten PlayOff-Spiel am Samstag, 14. März, ab 12 Uhr in Daun-Weiersbach noch einmal um das Rennen der Vizemeisterschaft ins Gespräch bringen. mehr...

hSportkegler Münstermaifeldden PlayOff-Spielen um die Deutsche Meisterschaft

Münstermaifelder I mit Minimalausbeute bei den PlayOff-Spielen

Münstermaifeld. Etwas steif in der Hüfte erwiesen sich die Bundesligaspieler der Sportkegler Münstermaifeld beim 2. PlayOff-Spiel in Düsseldorf. Irgendwie war der Wurm drin. Die Ergebnisse waren leider zu harmlos um mehr als einen Punkt entführen zu können. Man muss aber auch auf dem Boden der Tatsachen bleiben: Bei der starken Konkurrenz wäre der dritte Platz in der Endabrechnung eine Sensation und ein Riesenerfolg für den Verein. mehr...

Sportverein 1919 Ochtendung e. V.

Erfolgreicher Auftakt der E2 in die Frühjahrsrunde

Ochtendung. Am frühen Freitagabend traf die E2 der JSG Ochtendung zum Auftakt der Kreisklasse acht auf die E3 der SG Andernach. Aufgrund einiger krankheitsbedingter Ausfälle standen dem Trainerteam um Thomas Rinke und Siggi Heumann nur neun Spieler zur Verfügung. Aber auch die Gäste aus Andernach kamen mit nur einem Auswechselspieler angereist. In der Herbstrunde hatte man bereits zwei enge Spiele gegeneinander ausgetragen, sodass die Heimtrainer aus einer dichten Abwehr Druck ausüben wollte. mehr...

 

Sportlicher Vormittag in Polch für 11 Teams

Erfolgreicher Bambini Treff der JSG Maifeld

Maifeld. Mit 11 Teams vom SV Ochtendung, SG Elztal, JSG Ettringen, SV Rüber, JSG Maifeld Gruppe Polch und JSG Maifeld Gruppe Mertloch haben insgesamt 79 Kinder einen sportlichen Vormittag in der renovierten Maifeldhalle in Polch verbracht. Insgesamt fanden 22 Spiele auf zwei Spielfeldern statt. Zur Belohnung erhielten alle Kinder, die teilgenommen hatten, einen Ball gestiftet von Gerolsteiner Sprudel und die obligatorische Prinzenrolle von Griesson-de Beukelaer. mehr...

JSG Welling/Bassenheim - Männliche D-Jugend

Wichtiger Sieg auf dem Weg zur Meisterschaft

Welling. Beim Rückspiel gegen die spielstarken Tabellendritten - TV Moselweiß - ging es um die Verteidigung der Tabellenführung und der bislang lupenreinen Weste ohne Spielverlust. Die Gastgeber starteten etwas nervös in die Partie während die JSG Jungs konzentriert ihr Spiel durchzogen und sich mit ihrem äußerst druckvollen Angriffsspiel bis zur 13. Minute mit sechs Toren zum 6:12 absetzen konnten. mehr...

Handball Rheinlandliga: TV Welling

Wellingerinnen siegen bei der HSG Mertesdorf-Ruwertal

Welling. Für den Tabellenführer aus Welling war das Gastspiel am Samstag an der Mosel alles andere als ein Spaziergang. Die Gastgeberinnen verlangten dem Team vom TVW über die gesamte Spielzeit vollen Einsatz ab. Zwar führten die Maifelderinnen nach zwei Minuten 0:2, doch die HSG Mertesdorf-Ruwertal blieb dran und glich in der 8. Minute zum 4:4 aus. Von der 17. Minute bis zur 27. Minute begeisterten die Wellingerinnen ihre zahlreich mitgereisten Fans und bauten die Führung von 6:8 auf 7:14 aus. mehr...

Kegelsport: SG ESV-Mittelrhein-Lonnig

Aufstiegsrunde 3. Spieltag

Münstermaifeld. Auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt wurde die Mannschaft beim 3. Spieltag der Aufstiegsrunde in Münstermaifeld. Die Heimmannschaft aus Münstermaifeld und der Aufstiegsfavorit aus Daun-Weiersbach boten bereits im ersten und zweiten Block Kegelsport auf höchstem Niveau. (Münstermaifeld 802 und 900 Holz, Daun 885 und 836 Holz), da konnten die Maifelder Spieler, Konrad Schneider 752 Holz und Gerd Frensch 765 Holz einfach nicht mithalten. mehr...

Spiele der SG Maifeld

SG Maifeld möchte die Spitzenpositionen verteidigen

Maifeld. Die Seniorenmannschaften der SG Maifeld startet am Wochenende in die Meisterschaftsrunden der Kreisliga B Mayen und der Kreisliga C Mayen. Dabei überwinterten beide Mannschaften jeweils an der Tabellenspitze. Diese Spitzenposition gilt es nun in den verbleibenden Spielen zu verteidigen. mehr...

Umfrage

Wie sehen Sie die aktuellen Entwicklungen aufgrund des Corona-Virus?

Mit Besorgnis.
Entspannt und eher optimistisch.
Mit großer Verunsicherung.
875 abgegebene Stimmen
 
 
Kommentare

Langjährige Mitglieder wurden ausgezeichnet

M.R:
Ich verstehe nicht wie man in Corona Zeiten noch diese Ehrungen vornimmt, kommen da immer noch Mitglieder trotz Versammlungsverbot zusammen ? Wie soll sich da die Jugend an Verbote halten ? wenn hier noch Übertretungen veröffentlicht werden ?
Antje Schulz:
Die AfD Rheinland-Pfalz besteht bei ihren Bundestags- und Landtagsabgeordneten aus überbezahlten Nichtskönnern.
juergen mueller:
Die AfD ist das Letzte,was man mit Demokratie u.Sozial in Verbindung bringen sollte. Da amüsiert man sich öffentlich über die Corona-Infizierung der Kanzlerin - man marschiert mit "mehreren" Personen in ein Krankenhaus um Blumen zu überreichen,Blumen,die man noch nicht einmal selbst bezahlt,sondern geschenkt bekommen hat - da prangert "Opa GAULAND" jetzt schon die Fehler der Bundesregierung in der Corona-Krise an - da spricht ein vom Virus des Nationalsozialismus verseuchter HÖCKE von einem Ende seines rechten Flügels,indem er lustig weiter agieren darf - da tönen MEUTHEN u.Co.von einer Zerschlagung des Höcke-Flügels,sitzen mit ihm aber weiterhin auf einer Bank - eine steuerflüchtige Schreiblase namens WEIDEL u.eine völlig braun-verblendete von STORCH schreien sich die Lunge aus dem Hals,indem sie gegen alles schießen was nicht deutsch ist. Die AfD, ein gefährlicher,intriganter,täuschungswilliger,konzeptloser,der Vergangenheit näher als der Gegenwart,zusammengewürfelter Haufen.
Markus H:
Ein Fünf-Punkte-Plan für eine Krise wie die aktuelle zeigt das Problem schon im Namen. Es existieren keine einfachen Lösungen für komplexe Probleme - also wird ein Fünf-Punkte-Plan auch das aktuell quasi komplexeste Problem überhaupt nicht lösen.