BLICK aktuell - Politik aus Lahnstein

Politik #Lahnstein

Fachbereichsausschuss 4 tagte in der Stadthalle

Sicherung der Stützmauer Goethestraße zugestimmt

Lahnstein. Am Mittwoch, 8. September tagte der Fachbereichsausschuss 4 im Großen Saal der Stadthalle. Vor Beginn der Sitzung trafen sich die Mitglieder des Ausschusses am Haupteingang der Goethe-Schule. Hier verschaffte man sich einen Überblick über die Fortführung der Wegefläche vom Haupteingang zur neu hergestellten Feuerwehr-Aufstellfläche. In der anschließenden „öffentlichen“ Sitzung wurde mehrheitlich beschlossen, dass die ca. mehr...

Radtour des Bundestagsabgeordneten Josef Oster führte von Lahnstein nach Kamp-Bornhofen

Oster-Tour bei Sonnenschein

Lahnstein/Mittelrhein. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Josef Oster setzte die Serie seiner Ausflüge und Radtouren mit Bürgerinnen und Bürgern fort: Die jüngste Fahrradtour führte bei strahlendem Sonnenschein von Lahnstein bis zum Kloster in Kamp-Bornhofen. Unterwegs machte die Gruppe Stopps in Braubach, Osterspai und Filsen. Schlusspunkt war der Besuch einer Ausstellung im berühmten Franziskaner- und Wallfahrtskloster Bornhofen. mehr...

Dr. Marcel Will - SPD-Kandidat zur Oberbürgermeisterwahl

Gemeinsames Bürgerprogramm entwickelt

Lahnstein.Wenn am Sonntag der Bundestag und der neue Lahnsteiner Oberbürgermeister gewählt werden, hat jeder die Chance, etwas zu bewirken. Davon ist der OB-Kandidat Marcel Will überzeugt: „Gehen Sie wählen – denn jede Stimme zählt! Für unsere Demokratie aber auch für die Entwicklung unserer schönen Stadt, ist es wichtig, dass sich so viele wie möglich beteiligen“, betont Will. mehr...

Oberbürgermeisterkandidat Lennart Siefert – Endspurt im Wahlkampf

Lennart Live war ein voller Erfolg

Lahnstein.Die letzten Wochen vor der Wahl nutzte Lennart Siefert, der unabhängige Kandidat für die Wahl des Oberbürgermeisters in Lahnstein am 26. September 2021, um mit seinem Format „Lennart Live“ der Lahnsteiner Bevölkerung die Möglichkeit zu geben, direkt mit ihm in Kontakt zu kommen. mehr...

Wahl zum 20. Deutschen Bundestag

Bundestagswahl 2021: Alle Kandidatinnen und Kandidaten

Region. Am 26. September findet die Wahl zum 20. Deutschen Bundestag statt. Jede Wählerin und jeder Wähler hat zwei Stimmen. Mit der Erststimme wird die oder der Wahlkreisabgeordnete im Wege der Direktwahl gewählt. Sie wird auf der linken Stimmzettelhälfte abgegeben. Mit der Zweitstimme, die auf der rechten Stimmzettelhälfte vergeben wird, wählt man die Landesliste einer Partei. Blick aktuell möchte... mehr...

Alternativen Grünen Liste (AGL) Lahnstein fragt nach

Sind die Baumfällungen in der Kölner Straße nötig?

Lahnstein. Ortschaften sind komplexe Lebensräume für Menschen, Tiere und Pflanzen. Aus diesem Grunde sind besonders „Stadtbäume“ wichtig. Sie bieten Vorteile, die anders nur sehr schwer zu erzielen sind. Sie sollten deshalb nach Möglichkeit erhalten werden. Müssen sie aus irgendeinem Grund gefällt werden, müssen dringend auch entsprechende Ersatzpflanzungen getätigt werden. mehr...

SPD Lahnstein lädt junge BürgerInnen ein

Get-Together mit OB-Kandidat Marcel Will

Lahnstein. Am Sonntag, 19. September lädt OB-Kandidat Marcel Will interessierte junge Lahnsteinerinnen und Lahnsteiner zu einem Get-Together ein, um mit ihm darüber zu sprechen, wie die Stadt für jüngere Menschen attraktiver werden kann. Los geht’s um 18:30 Uhr. Treffpunkt ist die Skaterbahn in Niederlahnstein. Es gibt kalte Getränke und kleine Knabbereien. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig, hilft... mehr...

SPD Lahnstein

Dr. Marcel Will: „Das Rheinquartier einbinden!“

Lahnstein. Als der OB-Kandidat Dr. Marcel Will das Rheinquartier besuchte und Ideen für die Entwicklung Lahnsteins vorstellte, betonte er gleich zu Beginn: „Das Rheinquartier gehört zu Lahnstein. Daher ist es wichtig, das Quartier stärker in Lahnstein einzubinden.“ Dies soll zum einen durch die bereits erwähnte Entlastungsstraße, die seit Jahren in der Stadt diskutiert wird, ermöglicht werden. Zum... mehr...

 

Josef Oster, MdB

Mit Josef Oster unterwegs

Lahnstein. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Josef Oster startet am Sonntag, 12. September, in Lahnstein zu einer weiteren Radtour. Nachdem er bereits Touren im Moseltal, im Unteren Mittelrheintal und auf der linksrheinischen Seite des Welterbetals unternommen hat, geht es am kommenden Sonntag auf der rechtsrheinischen Seite von Lahnstein aus nach Kamp-Bornhofen. mehr...

CDU fragt nach zu Lehren und Folgen der Flutkatastrophe im Ahrtal

Kreisweite Alarmierung über Sirenen muss möglich sein

Rhein-Lahn.Die Flutkatastrophe im Ahrtal wirft auch für den Rhein-Lahn-Kreis grundlegende Fragen auf, die die CDU-Kreistagsfraktion bei der nächsten Kreisausschusssitzung am 13. September beantwortet haben möchte. Dabei geht es um die kreisweite Alarmierungsmöglichkeit mit Sirenen sowie mögliche Auswirkungen, die die flächendeckende Erneuerung der Infrastruktur im Katastrophengebiet auf den Rhein-Lahn-Kreis haben könnte. mehr...

Lennart Siefert, unabhängiger Kandidat für die Lahnsteiner OB-Wahl:

Verwaltung als moderner Dienstleister für die Menschen

Lahnstein. Im Rahmen vieler Bürgergespräche hatte Lennart Siefert, der unabhängige Kandidat für die Lahnsteiner OB-Wahl am 26. September 2021, sich Gedanken um die teilweise harte Kritik an der städtischen Verwaltung gemacht. Grundsätzlich ist er aus seinen langjährigen Erfahrungen als Fraktionsvorsitzender überzeugt, dass innerhalb der Verwaltung viele fähige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt sind. mehr...

Mit einem Staatsakt am Nürburgring gedachte Rheinland-Pfalz der Flutopfer

„Ein Ahrtal mit Zukunft aufbauen“

Nürburg. In einem bewegenden Staatsakt gedachte das Land Rheinland-Pfalz der Opfer und Betroffenen der verheerenden Flutnacht von Mitte Juli. Neben den Angehörigen von Toten und Vermissten hatte die Landesregierung auch Betroffene, Hilfskräfte und die Bürgermeister von den mehr als 250 durch das Hochwasser in Mitleidenschaft gezogenen Gemeinden zum Staatsakt an den Nürburgring geladen. Nach einem... mehr...

Bündnis 90/ die Grünen Lahnstein

Fragen zum Katastrophenschutz vor Ort

Lahnstein. Die Starkregenereignisse an der Ahr und in NRW, die Dürreperioden mit Waldbränden in Südeuropa und die extreme Hitzewelle in Kanada diesen Sommer mahnen uns, dass der Klimawandel unaufhaltsam fortschreitet und dass es nicht nur an der Zeit ist auf kommunaler und Bundesebene wirkungsvolle Maßnahmen dagegen zu ergreifen, sondern dass wir auch vermehrt mit Katastrophen rechnen müssen und den Katastrophenschutz neu aufstellen und kreisweit vernetzen müssen. mehr...

Besuch im Bruker-Haus bei Dr. Mathias Jung mit Hendrik Hering und Dr. Thorsten Rudolph

Dr. Marcel Will: „Neustart für Vereine und Kultur“

Lahnstein. Wie wichtig Vereinsarbeit und kulturelle Angebote sind, wurde während der Corona-Pandemie mehr als deutlich. „Die Menschen sehnen sich jetzt danach, mit ihren Vereinen wieder aktiv zu werden - das gilt für alle Bereiche: den Sport, den Karneval, die Kultur und viele andere“, so OB-Kandidat Marcel Will. Er sprach deshalb mit dem stellvertretenden Parteivorsitzen der rheinland-pfälzischen SPD Hendrik Hering und Bundestagskandidat Dr. mehr...

Politik Regional
Anzeige
Umfrage

Sommerzeit ist Grillzeit: Was kommt bei Euch auf den Rost?

Traditionell Steaks und Bratwurst.
Leicht muss es sein: Fisch und Gemüse
Hauptsache vegetarisch / vegan.
Alles was schmeckt!
873 abgegebene Stimmen
Anzeige
 
 
Kommentare
S. Schmidt:
Während wir hier in Deutschland, Federführend unter dem Deckmantel "Klimaschutz" weiterhin eine Wetterabhängige Stromerzeugung versuchen und dadurch Energie im allgemeinen und alles andere im besonderen dadurch verteuern, werden in China Flüssigsalzreaktoren auf Basis von THorium in Betrieb genommen,...

Kreis AW: Unterricht für 5.900 Schüler gesichert

Gabriele Friedrich:
@ -Frank- Haben Sie das evtl.überlesen ? [ Zitat ] Für die Schülerinnen und Schülern der Don-Bosco- und ****Levana-Schule***** findet der Unterricht derzeit an der Förderschulstandorten der Janusz-Korczak-Schule in Sinzig, der Burgweg-Schule in Burgbrohl sowie der Nürburgring-Schule in Wimbach statt....
-Frank-:
Viele Kinder mit teilweise schwerster Behinderung, darunter mein Sohn wird eine Busfahrt von 90 Minuten pro Fahrt(3 Stunden täglich) nach Neuwied zugemutet weil es die Kreisverwaltung Ahrweiler keine besser Lösung findet. Dieses Kinder der Levana Schule Ahrweiler werden in diesem Bericht nicht erwähnt....

920 Euro können übergeben werden

Gabriele Friedrich:
@Herr Müller, *es können 920 Euro übergeben werden.* Das ist doch schön! Mitunter ist eben die Satzstellung etwas anders. Schon im Untertitel des Bildes ist das schlecht ausgedrückt, aber so schlimm ist das ja nicht. Hauptsache, die Knete kommt dahin, wo sie gebraucht wird. Ich wünsche Ihnen bei...
juergen mueller:
Alles gut. Nur stört mich persönlich das Wort "können". Entweder man macht es und macht es öffentlich (wenn man denn will) oder man läßt es. Ansonsten sollte man sich in der Öffentlichkeit heraushalten. ...
Lesetipps
GelesenEmpfohlen