BLICK aktuell - Politik aus Lahnstein

Politik #Lahnstein

Kreis richtet Corona-Impfzentrum in Lahnstein ein

Verschiedene Alternativ-Standorte wurden geprüft

Rhein-Lahn-Kreis. Der Rhein-Lahn-Kreis richtet das Kreis-Impfzentrum in Abstimmung mit dem Land im ehemaligen Lidl-Gebäude in Lahnstein ein. Das Gebäude erfüllt, so Kreis-Impfzentrum-Koordinator Guido Erler, Landrat Frank Puchtler und Gesundheitsamtsleiterin Dr. Hildegard Hamm, die vom Land geforderten Voraussetzungen. Bei der Auswahl-Entscheidung wurden verschiedene Alternativ-Standorte kreisweit u.a. mehr...

AfD-Landesliste für die Bundestagswahl 2021

Robin Classen auf Platz 5

Rhein-Lahn-Kreis. Beim 15.Landesparteitag der AfD Rheinland-Pfalz am vergangenen Wochenende in Idar-Oberstein, der aufgrund der aktuellen Corona-Situation unter strenger Einhaltung der Hygienevorschriften durchgeführt wurde, stand die Wahl der rheinland-pfälzischen Kandidaten für die Bundestagswahl auf der Tagesordnung. mehr...

Anzeige

MdL Matthias Lammert:

Private und kommunale Waldeigentümer unterstützen

Rhein-Lahn-Kreis. Dem heimischen Forst auch im Rhein-Lahn-Kreis geht es so schlecht wie seit Jahren nicht. Unsere Wälder brauchen dringend Hilfe“, betont der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der CDU-Landtagsfraktion Matthias Lammert. Die Bundesregierung geht daher mit gutem Beispiel voran, denn seit Ende letzter Woche ist die Nachhaltigkeitsprämie Wald beschlossen. mehr...

Wolfgang Bosbach im BLICK

„Die Schließung der Gastronomie war nicht notwendig“

Wenn der Name Wolfgang Bosbach fällt, kommen den Bürgern vor allem zwei Assoziationen in den Sinn: Bundespolitisches Urgestein und gelegentlicher Kritiker – auch von Kanzlerin Angela Merkel. Gerade beim letzten Punkt fiel der Fraktionsvize der CDU-Bundestagsfraktion und langjährige Vorsitzende des Innenausschusses des Bundestags durch direkte Worte und eine klare Meinung auf. Gerade bei der Unterstützung Griechenlands während der Eurokrise stellte er sich gegen die Bundesregierung. mehr...

68. „CDU im Dialog“-Abend informierte über Folgen durch den Bahnunfall in Lahnstein

Scharfe Kritik am Krisenmanagement der Bahn

Lahnstein. Um den Bahnunfall in Lahnstein und seine Folgen für die Umwelt ging es bei der „CDU im Dialog“-Veranstaltung, die die CDU Rhein-Lahn als Videokonferenz durchführte. MdL Matthias Lammert, der Kreis- und Fraktionsvorsitzende der CDU Rhein-Lahn, und seine Stellvertreter Günter Groß und Jens Güllering hatten eingeladen. Sie begrüßten 30 Zuhörer und als Referenten den Lahnsteiner Oberbürgermeister... mehr...

Das Abfall-Info 2021 wird verteilt

Abfall vermeiden. Klar doch!

Rhein-Lahn-Kreis. Die Abfallwirtschaft Rhein-Lahn lässt ab der ersten Dezemberwoche wieder das Abfall-Info „Re:Tour“ an alle Haushalte als Wurfsendung mit dem Mitteilungsblatt verteilen. Abfuhrtermine 2021, Informationen zum Elektro-Schrott, Sperrmüll, Restabfall & Co. – die „Re-Tour“ liefert alle Details rund um den Service und die Entsorgung im Rhein-Lahn-Kreis kompakt zum Nachlesen. mehr...

MdL Matthias Lammert: Landesbeauftragten zum Schutz vonKindern und Jugendlichen vor sexueller Gewalt einsetzen

„Sexuelle Gewalt gegen Kinder ist Mord an Kinderseelen“

Region. Der heimische CDU-Landtagsabgeordnete Matthias Lammert (Diez) setzt sich mit seiner Landtagsfraktion für die Einsetzung einer/eines Landesbeauftragte/n zum Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexueller Gewalt in Rheinland-Pfalz ein. Ein entsprechender Antrag der CDU-Landtagsfraktion wurde im Landtag behandelt. mehr...

Kreis erhöht Fördersätze im Rahmen der Sportförderung

Bauprojekte werden bezuschusst

Rhein-Lahn-Kreis. Für den Rhein-Lahn-Kreis hat Landrat Frank Puchtler die geänderten Richtlinien für die Sportförderung unterzeichnet. Der Kreis erhöht den Fördersatz für Neu-, Aus- oder Umbauten, die Erweiterung oder Sanierung von Sportanlagen von 25 auf 30 Prozent der zuschussfähigen Kosten von Projekten ab 1. Januar 2021. Mit der Bezuschussung von Bauprojekten unterstützt der Rhein-Lahn-Kreis den Sport in der Region. mehr...

 

Werkausschuss bringt Abfallwirtschaftskonzeptentwurf auf den Weg

Ausbau der dezentralen Erfassung vorgesehen

Rhein-Lahn-Kreis. Der Werkausschuss des Rhein-Lahn-Kreises hat unter der Leitung von Landrat Frank Puchtler einstimmig den Entwurf des kommunalen Abfallwirtschaftskonzepts des Rhein-Lahn-Kreises auf den Weg gebracht. Nach dem Kreislaufwirtschaftsgesetz wird alle 5 Jahre das Abfallwirtschaftskonzept fort-geschrieben. Im Konzept sind Maßnahmen wie der Ausbau der dezentralen Abfall- und Wertstofferfassung vorgesehen. mehr...

Videokonferenz mit Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier

Die Politik lässt Unternehmen nicht im Stich

Region. „Die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie sind erheblich. Viele mittelständische Unternehmen unterschiedlicher Branchen wurden durch die verhängten Maßnahmen zur Verhinderung einer unkontrollierbaren Verbreitung des Virus hart getroffen“, so Josef Oster. Der Koblenzer CDU-Bundestagsabgeordnete freut sich deshalb, dass er den Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Peter Altmaier,... mehr...

CDU-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz

Waldprämie

Region. „Dem heimischen Forst geht es so schlecht wie seit Jahren nicht. Unsere Wälder brauchen dringend Hilfe“, betonen die umweltpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion, Stephanie Lohr, und der jagdpolitische Sprecher, Horst Gies, gemeinsam. Die Bundesregierung ginge mit gutem Beispiel voran, denn seit Freitag liefe die von der Großen Koalition beschlossene Nachhaltigkeitsprämie Wald. mehr...

Entscheidung des Verwaltungsgericht Koblenz zur Verurteilung von Ingolf Deubel

Ehemaliger Finanzminister verliert Beamtenpension

Koblenz. Der zu einer Haftstrafe verurteilte ehemalige Finanzminister Ingolf Deubel hat mit seiner strafgerichtlichen Verurteilung seine Pensionsansprüche verloren. Dies entschied das Verwaltungsgericht Koblenz in einem Eilverfahren. mehr...

Ralf Hellrich, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer, im BLICK aktuell-Interview

„Mehr Nachwuchs ins Handwerk“

„Handwerk hat goldenen Boden“ - so lautet eine gemeinhin bekannte Redewendung. Doch dann kam der Corona-Virus mitsamt Lockdown und traf die deutsche Wirtschaft mit ungeahnter Härte. Doch wie schaut es mit der Handwerksbranche aus? „Gut!“, sagt Ralf Hellrich, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Koblenz (HwK). Dennoch haben die Handwerker ein Problem: Es mangelt an Nachwuchs. Die Gründe für den... mehr...

Tabea Rößner (Bündnis 90/Die Grünen), MdB

Umfassende Aufklärung und wirksame Krisenprävention wichtig

Lahnstein. Anlässlich der Sitzung des Beirats Leiseres Mittelrheintal der Deutschen Bahn AG und den jüngsten Veröffentlichungen über das Ausmaß der Umweltbelastung nach dem Zugunglück in Niederlahnstein erklärt die rheinland-pfälzische Bundestagsabgeordnete, Mitglied im Beirat, Tabea Rößner (Bündnis 90/Die Grünen): „Wir haben das Thema auf die Tagesordnung der Beitratssitzung gesetzt. Denn es muss... mehr...

Politik Regional
Anzeige
Umfrage

Wie feiert ihr im Corona-Jahr 2020 euer Weihnachtsfest?

Ich halte die Lockerungen für unsinnig und werde auch dann auf unnötige Kontakte verzichten.
Ich halte mich an die gültigen Corona-Regelungen. 10 Personen unterm Weihnachtsbaum reichen völlig!
Ìch feiere wie immer - wegen eines Virus' werde ich nicht auf geliebte Traditionen verzichten.
Ich nutze die Gelegenheit und erfinde das Fest neu - mit weniger Menschen, die ich umso mehr liebe.
Ich bin mittlerweile völlig von den immer neuen Regelungen verwirrt und weiß gar nicht so genau, was an Weihnachten genau gilt.
Anzeige
 
 
Kommentare
Gabriele Friedrich:
Man könnte denken, das nur noch *Verirrte* unterwegs sind. Was will einer nachts auf dieser Wiese? Wieder kann die Feuerwehr den Schaden beheben und die Polizei ermittelt. Alles wegen einem verantwortungslosen Menschen. Eine Frau war das jedenfalls nicht, wir kämen gar nicht auf so eine blöde ...

Trier trauert: Autofahrer tötet fünf Menschen

Gabriele Friedrich:
Jeder dieser Vorfälle oder Taten sind unfassbar und es waren ja schon viele davon in den letzten Jahren. Menschen werden getötet, verletzt und nichts ist mehr, wie es war. Mein Mitgefühl tröstet die Hinterbliebenen und Verletzten nicht, aber sie haben es. So wie von jedem von uns. Wir sind traurig...

Vettelschoß ist um eine Attraktion reicher

Franz-josef Ewens:
Finde ich sehr gut und werde auch meine Bücher da ab gegeben. ??...
Lesetipps
GelesenEmpfohlenKommentiert