BLICK aktuell - Politik aus Lahnstein

Politik #Lahnstein

BLICKwinkel – Pro und Contra im Fokus

Mähfreier Mai: Den Rasenmäher für die Umwelt stehen lassen?

Region. Unter der Rubrik „BLICKwinkel – Pro und Contra im Fokus“ betrachten wir regelmäßig das Für und Wider von Themen, die uns alle bewegen. Dieses Mal geht es um die Aktion „Mähfreier Mai“, bei der Gartenbesitzer einen Monat lang den Rasenmäher stehen lassen sollen, um Flora und Fauna vor der Haustür etwas Gutes zu tun. Aber hat die Aktion wirklich nur Vorteile? mehr...

Mitgliederversammlung der Lahnsteiner Christdemokraten

Wahlkreisvertreter gewählt und aktuelle Themen diskutiert

Lahnstein. Wenige Wochen vor der Europa- und Kommunalwahl haben sich die Lahnsteiner CDU-Mitglieder bei einer Mitgliederversammlung über die aktuellen politischen Themen in Lahnstein und im Rhein-Lahn-Kreis informiert. mehr...

MdB Thorsten Rudolph stand Schülerinnen und Schülern der BBS Lahnstein Rede und Antwort

Über Bundespolitik diskutiert

Lahnstein. Wie sieht der Tagesablauf eines Bundestagsabgeordneten aus? Welche Meinungen hat er zu aktuellen Themen? Zu diesen und anderen Fragen bekamen Schülerinnen und Schüler der Berufsbildenden Schule (BBS) Lahnstein vor kurzem Antworten: Der Koblenzer SPD-Abgeordnete Dr. Thorsten Rudolph hatte sich Zeit genommen, um mit Klassen der Berufsoberschule 2 Wirtschaft sowie der Höheren Berufsfachschule Polizeidienst und Verwaltung ausgiebig zu sprechen und zu diskutieren. mehr...

FDP-Bundestagsabgeordnete Sandra Weeser fordert „ein Machtwort des Kanzlers“

Ein Ahrtalbeauftragter soll für Tempo beim Wiederaufbau sorgen

Sinzig. Eigentlich hat Sandra Weeser keine Zeit. Die 54-jährige Bundestagsabgeordnete aus dem Wahlkreis Neuwied-Altenkirchen ist im Wahlkampfmodus. Sie ist Spitzenkandidatin der FDP in Rheinland-Pfalz und steht auf Platz 25 der Bundesliste der Liberalen für die Europawahl, eilt von einer Podiumsdiskussion zur nächsten, will alle Generationen für Europa gewinnen und den Gegnern „jeden Tag aufs Neue... mehr...

Seekatz: „Eine zerstrittene Regierung blamiert uns vor unseren europäischen Partnern“.

Bürokratieabbau für europäische Landwirte endgültig bestätigt

Region. Ralf Seekatz äußert sich zur Zustimmung des Europäischen Rates zu den Anpassungen der Konditionalitätsanforderungen für die Mitgliedstaaten in der gemeinsamen Agrarpolitik (GAP). „Gegen die Stimme der Ampel-Koalition (Deutschland hat sich enthalten) hat sich der Europäische Rat heute für Erleichterungen in der Agrarpolitik ausgesprochen! Als Europäisches Parlament hatten wir dem Vorschlag der Kommission, ebenfalls gegen die die Stimmen der Ampel, bereits im April in Straßburg zugestimmt. mehr...

Rheinland-Pfalz fördert Klimaschutz in Lahnstein

Lahnstein. Im Rahmen des Förderprogramms „Kommunales Investitionsprogramm Klimaschutz und Innovation“ (KIPKI) für kommunale Gebietskörperschaften in Rheinland-Pfalz war Innenminister Michael Ebling im Rathaus zu Gast, um persönlich den Förderbescheid für die Stadt Lahnstein an Bürgermeister Adalbert Dornbusch zu überreichen. mehr...

Viele kontaktlose Möglichkeiten der Beantragung von Briefwahlunterlagen

Lahnstein. Mehr als 14.000 Personen aus Lahnstein haben am 9. Juni 2024 die Möglichkeit, mitzuentscheiden, wer künftig im Stadtrat über die Zukunft ihrer Heimatstadt entscheiden wird. Gleichzeitig können Wahlberechtigte über die Kreistagswahl mitbestimmen, wer die Geschicke des Rhein-Lahn-Kreises lenkt und außerdem ihre Wahlstimme zum Europäischen Parlament abgeben. Die entsprechenden Benachrichtigungen werden ab dem 29. April versandt. mehr...

Gefährliche Situation für Radfahrer auf der Rudi Geil Brücke in Lahnstein

Appell für sicherere Markierung

Lahnstein. Die Lahnsteiner Grünen möchten mit einer Anfrage an Herrn Oberbürgermeister Lennart Siefert auf die Problematik des Fahrradschutzstreifens am Übergang auf die Rudi-Geil-Brücke aufmerksam machen. Die derzeitige Anbringung der Markierungen führt zu einer äußerst gefährlichen Situation für Radfahrer, da sie unmittelbar nach dem Ende des Schutzstreifens auf die Fahrbahn und somit auf die schmale Rudi-Geil-Brücke wechseln müssen. mehr...

 

Lahnsteiner Grüne

Modelleisenbahn-Club (MEC) Rhein-Lahn besucht

Lahnstein. Kürzlich besuchten Mitglieder von Bündnis ´90/Die Grünen Lahnstein die Gartenbahn des MEC Rhein-Lahn e.V. in der Max-Schwarz-Straße 3-5 in Lahnstein. Bei strahlendem Sonnenschein machten sie sich ein Bild von dem liebevoll angelegten Vereinsgelände und ließen sich von der Leidenschaft der Clubmitglieder vor Ort anstecken. Zunächst drehten die Besucher einige Runden mit den zur Verfügung stehenden Zügen und bestaunten die Bahnanlage. mehr...

„Masernimpfpflicht: Notwendiger Zwang? in BLICK aktuell 15/24

Bewusste Irreführung

Es handelt sich hier keinesfalls nur um eine Masernimpfpflicht, weil es nämlich in Deutschland keinen isolierten Masernimpfstoff gibt. Wenn also Eltern ihre Kinder gegen Masern impfen lassen wollen/müssen, sind sie gezwungen den MMR-Impfstoff (Masern, Mumps, Röteln) spritzen zu lassen. mehr...

SPD Lahnstein

Kurpark nachhaltig weiterentwickeln

Lahnstein. Mit großer Freude begrüßt die SPD Lahnstein die Aufnahme des Ernst-Wagner-Park in das Bundesförderprogramm zum natürlichen Klimaschutz in kommunalen Gebieten im ländlichen Raum. Dabei fließen 603.000 Euro Fördermittel nach Lahnstein. Bei einer Ortsbegehung verschafften sich Mitglieder des SPD Ortsvorstands einen Eindruck vom Zustand des Weihers im Lahnsteiner Kurpark. Nach 50 Jahren und... mehr...

Leserbrief zu „Masernimpfpflicht: Notwendiger Zwang?“ in BLICK aktuell 15/24

Angebot statt Verpflichtung

Ich sage ganz klar Nein zu jeder Art von Impfpflicht! Artikel 2 Grundgesetz garantiert jedem das Recht auf körperliche Unversehrtheit. Jeder Mensch soll und darf selbst entscheiden, welche Stoffe er in seinen Körper lässt und welche nicht. mehr...

Bündnis 90/DIE GRÜNEN Lahnstein

Grüne freuen sich über Bundesförderung zum Klimaschutz

Lahnstein. Die Mitglieder von Bündnis 90/DIE GRÜNEN Lahnstein freuen sich, dass die Bundesfördermittel für die Renaturierung des Teichs im Ernst-Wagner-Park bewilligt wurden. Das Büro der Bundestagsabgeordneten Frau Tabea Rößner, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, informierte Frau Niel telefonisch über die positive Entwicklung. mehr...

BLICKwinkel – Pro und Contra im Fokus

Masernimpfpflicht: Notwendiger Zwang?

Region. Unter der Rubrik „BLICKwinkel – Pro und Contra im Fokus“ betrachten wir regelmäßig das Für und Wider von Themen, die uns alle bewegen. Dieses Mal geht es um die Masernimpfpflicht. mehr...

Politik Regional
 
Kommentare
Amir Samed:
Wundert sich eigentlich jemand, dass unter Jugendlichen nach Alternativen gesucht wird, da die Konzepte, welche die Grünen und ihre Nachmacherparteien SPD, FDP und CDU der jüngeren Generation anbieten, eine Melange aus (braunen!) Sozialismen und verlogener Selbstdarstellung, offensichtlich nicht greifen....
Gabriele Friedrich:
Die AfD und ihre Heimat, ich lach mich kaputt. Die sollten lieber mal Geschichtsbücher lesen, dann braucht auch keiner 100 Tagessätze zu zahlen. Die AfD ist nur noch peinlich....
Amir Samed:
Demokratie ist für alle da, oder für keinen! Dies ist wirkliche Toleranz!...
Inge Wania:
Ich finde den Bericht einfach großartig von Gaby Mayer und ich habe das genau so empfunden. Ich bin sehr froh und dankbar dass es Hospiz gibt, ob es die Sterbebegleitung bei meinem Mann, die Einzelgespräche bei Frau Hahnemann und auch der Trauer Kaffee, es tut einfach gut!...
Lesetipps
GelesenEmpfohlen