BLICK aktuell - Neuste Nachrichten aus Weißenthurm

Weißenthurm

Kreis Mayen-Koblenz. Nachdem der Landkreis Mayen-Koblenz den Inzidenz-Wert von 35 (Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen) erreicht hat, tagte am Samstag erstmals eine Task-Force mit Vertretern des Landes und des Landkreises. mehr...

Junge aus Jugendeinrichtung am „Mönchberg“ in Hadamar vermisst

14-Jähriger spurlos verschwunden

Überregional. Seit einer Woche wird der 14-jährige Leon David Meyer aus einer Jugendeinrichtung am „Mönchberg“ in Hadamar vermisst. Diese hat der 14-Jährige am 14.10.2020 gegen 00.15 Uhr verlassen und ist seitdem nicht nach dort zurückgekehrt. Da alle bisherigen polizeilichen Maßnahmen nicht zum Auffinden des Jungen geführt haben, bittet die Polizei nun um die Mithilfe der Bevölkerung. Der Vermisste ist etwa 1,65 m groß, schlank und hat dunkelblonde, kurze Haare. mehr...

Jehovas Zeugen in Andernach laden zum virtuellen Gottesdienst ein

Was für einen Namen machst du dir bei Gott?

Andernach. Eltern machen sich vor der Geburt viele Gedanken darüber, welchen Namen Sie ihrem Baby geben. Für viele, außer die Eltern und die Verwandtschaft, hat der Name erst einmal keine große Bedeutung. Im Laufe des Lebens beschäftigen sich dann einige mit der Frage, welchen Ursprung ihr Name hat. Wenn man die Namensbedeutung herausfindet, stellt man manchmal fest, dass diese nicht zum eigenen Charakter passt. mehr...

Anzeige
Politik

Fraktion „Wir für St. Sebastian“ zur Planung der Rheindörferumgehungsstraßein St. Sebastian

Knappes Votum: Wichtige Entscheidung durchgepeitscht

St. Sebastian. Die Hälfte des Ortsgemeinderates von St. Sebastian war bei der letzten Sitzung von der aktuellen Planung der Rheindörferumgehungsstraße nicht überzeugt und daher gegen eine schnelle Zustimmung. Viele Beiträge aus der Bürgerschaft am Sitzungsabend und im Vorfeld der Sitzung machen deutlich, wie viel Erörterungsbedarf es dazu noch gibt. Die Skepsis blieb bei den 10 Ratsmitgliedern auch nach dem Vortrag der Vertreter des Landesbetriebs Mobilität (LBM). mehr...

Bürgerinitiative L126 – wenn dann richtig! aus Sankt Sebastian

„Eine historische Chance vertan“

Sankt-Sebastian. Der Gemeinderat in Sankt Sebastian hat dem Landes Betrieb Mobilität (LBM) grünes Licht gegeben, die Planungen mit der aktuell vorgestellten ortsnahen Trasse fortzusetzen. Mit einem sehr knappen Abstimmungsergebnis von 10:11 hat er somit eine historische Chance vertan. Warum hat man nicht – wie in Kaltenengers – mehr Zeit eingefordert, um Alternativen auch mit den Bürgern im Vorfeld... mehr...

Ruland und Hoch: „Fördergelder fließen auch in das Untere Mittelrheintal!“

Austausch mit Bürgerinitiative

Kreis Mayen-Koblenz. Aus aktuellem Anlass trafen sich Marc Ruland, MdL, Staatssekretär Clemens Hoch und Rolf Papen, Vorsitzender der Bürgerinitiative „WIR gegen Bahnlärm in der VG Weißenthurm e.V.“. Beweggründe für die Gesprächsrunde sind der folgenschwere Güterzugunfall Ende August in Niederlahnstein, die daraus resultierende Notwendigkeit einer Geschwindigkeitsreduzierung für Güterzüge mit Gefahrengut... mehr...

Lokalsport

TV Bassenheim - JSG Welling/Bassenheim

Spielvorschau

Bassenheim. TV Bassenheim und JSG Welling/Bassenheim informieren über die kommenden Heimspiele. mehr...

BSV Weißenthurm

Neuer Sponsor

Weißenthurm. Der BSV Weißenthurm freut sich bekanntgeben zu können, dass man im Therapiezentrum Balance für Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie in Neuwied einen neuen Hauptsponsor für die kommende Spielzeit gefunden hat, welcher auch gleich die 1. Herrenmannschaft mit Trainingsanzügen ausgestattet hat. mehr...

SV Urmitz

Jahreshauptversammlung

Urmitz. Corona bedingt fand die diesjährige Jahreshauptversammlung des SV Urmitz 1913/1970 e.V. unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsrichtlinien, verspätet erst am 26.09.2020 im Foyer der Peter-Häring-Halle statt. mehr...

SV Urmitz 1913/1970 e.V.: Abteilung Tischtennis

Erster Erfolg für die 2. Mannschaft

Urmitz. Im dritten Spiel der Saison hatte die 2. Urmitzer Mannschaft die TTG Vallendar/Urbar zu Gast. Endlich gibt es etwas Positives zu berichten. Zunächst gewann Hans-Jürgen Füller deutlich gegen Heitzmann. Im zweiten Spiel hatte es Friedhelm Haas mit Daniel Hackenbruch zu tun. Es begann vielversprechend mit einer 2:1 Satzführung, doch am Ende hatte Haas nicht mehr ausreichend Kraft zur Gegenwehr und verlor im 5. Satz. mehr...

Wirtschaft

- Anzeige -Größter Energiedienstleister und Infrastrukturanbieter in Deutschland nahm Arbeit auf

Westenergie AG geht an den Start

Saffig. Die Westenergie AG hat zum 1. Oktober 2020 als größter Energiedienstleister und Infrastrukturanbieter in Deutschland ihre Arbeit aufgenommen. Die 100-prozentige E.ON-Tochter vereint mit ihren rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern alle regionalen Aktivitäten des Konzerns in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Niedersachen. Hervorgegangen aus dem Netzbereich der ehemaligen innogy... mehr...

-Anzeige-St. Nikolaus-Stifsthospital

„Schichtwechsel“ für die Pflegekräfte

Andernach. Interessierte Pflegekräfte und Pflegeschüler können sich bei einem Kennenlern-Nachmittag am 27. Oktober, 15-17 Uhr über die Arbeit im St. Nikolaus-Stiftshospital informieren und die Mitarbeiter des Krankenhauses persönlich kennenlernen. mehr...

- Anzeige -Akzeptanz der Energiewende in der Verbandsgemeinde steigt

Viele Bürger aus der VG Weißenthurm wollen auch selbst aktiv werden und investieren

VG Weißenthurm. Der Klimaschutz gewinnt in der Verbandsgemeinde Weißenthurm immer mehr Unterstützer: Im Rahmen einer groß angelegten Bürgerumfrage hat die überwiegende Mehrheit der Teilnehmer erklärt, dass sie die Energiewende für eine gute Sache hält. Und sie lassen diesen Worten auch Taten folgen: 88 Prozent der Teilnehmer reduzieren aktiv ihren Stromverbrauch, 88 Prozent sparen Heizungswärme, 52... mehr...

Jubiläumsfeier 800 Jahre Kloster Maria Engelport

Besuch von Diözesanbischof Dr. Stephan Ackermann

Treis-Karden. Am Sonntag, 11. Oktober findet um 15 Uhr eine Rosenkranzandacht mit Sakramentalem Segen und anschließendem Weihegebet am Engelporter Gnaden altar mit Diözesan bischof Dr. Stephan Ackermann statt. Besondere geistliche Musik mit Konzertorganist Sven Scheuren, der Schola des Vocalensemble Gregoriana sowie den Anbetungsschwestern des Königlichen Herzens Jesu. Von 16 bis 19 Uhr ist der Festakt... mehr...

Termine

Ki und Ka Urmitz-Bahnhof

Döppekuchen „to go“

Urmitz-Bahnhof. In diesem Jahr fällt wegen der Corona-Epidemie der Martinumzug in Mülheim-Kärlich leider aus. Auch das traditionelle Döppekuchenessen kann in der gewohnten Form 2020 nicht stattfinden. mehr...

Tafel Koblenz

Neue Ausgabe

Urmitz. Die Tafel Koblenz hat ihre Ausgabe für die Orte Bassenheim, Mülheim-Kärlich, Kettig, Weißenthurm und die Rheindörfer in die: Peter Häring Halle Urmitz, Kaltenengerser Str. 3 verlegen müssen. mehr...

Förderverein Kita Schillerstraße

Mitgliederversammlung

Mülheim-Kärlich. Der Vorstand lädt zur Mitgliederversammlung des Fördervereins der Kita Schillerstraße e. V. ein. Diese findet am Mittwoch, 18. November um 18.30 Uhr in den Räumen der Kita Schillerstraße, Schillerstraße 1, 56218 Mülheim-Kärlich statt. mehr...

Anzeige
Umfrage

Halloween steht vor der Tür ... wie bereitet ihr euch auf die gruseligste Nacht des Jahres vor?

Da die Party dieses Jahr ausfallen muss, stricke ich schon an ein paar fiesen Überraschungen für meine Nachbarn.
Wie jedes Jahr: Ich werfe mir mein Hexen/Dämon/Vampir-Kostüm über und ziehe von Haus zu Haus.
Gar nicht. Wofür brauchen wir Halloween, wenn wir Karneval haben?
Ich freue mich schon auf den Besuch der kleinen Monster und habe kiloweise Süßigkeiten besorgt.
Oh. Stimmt - ihr erinnert mich daran, dass ich am 31. die Rolläden runter mache und das Licht auslasse.
So richtig kann ich mich für Totenköpfe und Kunstblut nicht begeistern ... ich freue mich auf Kugeln, Glocken und Sterne.
Anzeige
 
 
Kommentare
Gabriele Friedrich:
Mit Panikmache und Drohungen kommt niemand weiter. Diese Berichte sind weder sinnvoll, noch bringen sie etwas.
Jean Seligmann:
Eine Expertengruppe von enommierten Medizinern und Gesundheits-Fachleuten warnt Bund und Länder davor die Bevölkerung mit immer neuen Drohungen darunter einen Lockdown zur Disziplin zwingen zu wollen. Sie fordern einen Kurswechsel. Es überwiege der Eindruck, „dass die Verantwortlichen auf den immergleichen Vorgehensweisen beharren und Maßnahmen sogar noch verstärken, an deren Wirksamkeit und Akzeptanz es aus wissenschaftlicher Sicht größte Zweifel geben muss“. Das führe zur „Abwendung und Flucht in falsche Heilslehren, aber nicht zu einer Verbesserung der Wirksamkeit der vorgeschlagenen bzw. angeordneten Maßnahmen“.
Karsten Kocher:
Eine hochnotpeinliche Pressemitteilung der AfD.
Stefan Knoll:
Wieder eine dieser lächerlichen Pressemitteilungen von Jan Bollinger. Wieviele Schulklassen gibt es in der Stadt Neuwied und wieviele Schulklassen im Landkreis Neuwied? Und wieviele Kino- und Theatersääle gibt es in Neuwied und Ungebung?
Lesetipps
GelesenEmpfohlen