Neuste Nachrichten aus Bad Breisig / Brohltal

Kreis Ahrweiler. Es ist eine Wahl, wie sie der Landkreis Ahrweiler noch niemals gesehen hat. Am heutigen Sonntag, 23. Januar 2022, ist die Bevölkerung des flutgeschädigten Kreises im Norden von Rheinland-Pfalz aufgerufen, einen neuen Landrat bzw. mehr...

Kreis Ahrweiler

Amphibiensammler gesucht

Kreis Ahrweiler. Auch wenn die Temperaturen es noch nicht erahnen lassen, bald beginnt die Zeit der Amphibienwanderungen. Sobald nachts Temperaturen von mehr als acht Grad Celsius erreicht werden, machen sich die in unserer Region vorkommenden Amphibien – wie Erdkröten, Molche und ganz selten auch der Springfrosch – auf den Weg zu ihren Laichgewässern. Um die Tiere auf dem Weg zu ihren Laichgewässern... mehr...

Evangelische Gemeinde Bad Breisig

Ökumenisches Trauer Café

Bad Breisig. Menschen, die einen Verlust erlebt haben, sind eingeladen, über ihre Erlebnisse, ihre Trauer, ihre Ängste und Sorgen zu sprechen. mehr...

Politik

Wie wurde in Bad Neuenahr-Ahrweiler gewählt? Wer hatte im Brohltal die meisten Stimmen?

Nach Erdrutsch-Sieg von Cornelia Weigand: Die Wahlergebnisse im Überblick

Kreis Ahrweiler. Selbst für die zukünftige Landrätin Cornelia Weigand war das Ergebnis eine Überraschung. In einem erdrutschartigen Sieg und mit 50,2 Prozent der Gesamtstimmen setzte sich die jetzige Bürgermeisterin der Verbandsgemeinde Altenahr gegenüber ihren Mitbewerbern Horst Gies (28,2 Prozent ) Christoph Schmitt (19,3 Prozent) und Dr. Axel Ritter (2,3 Prozent) durch. In allen Kommunen des Kreises zeichnete sich bis auf eine Ausnahmen ein gleiches Stimmungsbild ab. mehr...

FWG Kreis Ahrweiler

Kreis profitiert nicht vom Landesstraßenbauprogramm

Kreis Ahrweiler. Die Pressemeldung von Susanne Müller (SPD) zum Landesstraßenbauprogramm 2022 ist hinsichtlich der Anzahl der Projekte und der Summe von 2,8 Millionen Euro korrekt. Leider hat Frau Müller sich nicht die Landesstraßenbauprogramme der letzten Jahre angesehen. Sonst hätte sie feststellen müssen, dass von den 13 Projekten insgesamt 12 bereits in den Jahresprogrammen 2019-2021 enthalten waren – gebaut wurden davon 5, wobei 2 noch nicht fertig sind. mehr...

Lokalsport

Lauffreunde Brohltal stellen sich neu auf

Im neuen Jahr mit neuer Mannschaft

Brohltal. Auch wenn der Silvesterlauf mittlerweile nicht mehr durchgeführt werden kann, so geht es für die Lauffreunde Brohltal im neuen Jahr mit neuer Mannschaft weiter. Vorstand und Sportler denken jedoch etwas kleiner. mehr...

SG Bad Breisig/ Inter Sinzig I – Kreisliga A

Trainingsauftakt zur Rückrunde

Bad Breisig/Sinzig. Am 24.01.2022 begann das Training der ersten Mannschaft der SG Bad Breisig/ Inter Sinzig im Rheintalstadion. Nach knapp zwei Monaten Pause heißt es jetzt wieder Kondition aufzubauen und Automatismen neu einstudieren. Auch gilt es die Neuen entsprechend zu integrieren. mehr...

Wirtschaft
Erneut ausgezeichnete
Nachhaltigkeit für die KSK

- Anzeige -

Erneut ausgezeichnete Nachhaltigkeit für die KSK

Kreis Ahrweiler. Die Ansprüche der Gesellschaft in Bezug auf verantwortungsvolles und nachhaltiges Handeln wachsen von Tag zu Tag. Insbesondere durch die verheerende Flutkatastrophe im Ahrtal ist das Thema „Nachhaltigkeit“ einmal mehr in den Vordergrund gerückt. mehr...

Termine

Ortsgemeinde Spessart

Gemeinderatssitzung

Spessart. Am Donnerstag, den 3. Februar 2022 um 19 Uhr findet eine öffentliche/nichtöffentliche Sitzung als Video-/Telefonkonferenz statt. Tagesordnung u. a. Bauleitplanung der Verbandsgemeinde Brohltal;... mehr...

Verwaiste Eltern Rhein-Ahr-Eifel e.V.

Hilfe für Eltern, deren Kind gestorben ist

Bad Breisig. Der Verein bietet eine Selbsthilfegruppe, denn in der Gemeinschaft mit trauernden Eltern fühlt man sich verstanden und angenommen. Dadurch kommt es zu einem hilfreichen Austausch, in dem die Trauer einen Platz haben darf. mehr...

Umfrage

Welche Vorsätze habt Ihr fürs neue Jahr?

Mehr Sport treiben
Gesünder ernähren
Mehr Zeit für Freunde und Familie
Eine Diät machen
Mit dem Rauchen aufhören
Andere / Keine
 
 
Kommentare
Antwort auf S. Schmidt:
Scheinbar haben Sie das Ziel des Spendenlaufs nicht erfasst. Ist doch super, wenn für gute Zwecke Geld gesammelt wird....
S. Schmidt:
Die "üblichen Verdächtigen", also sogenannte Aktivisten, sondern die "üblichen Sprüche" über Andersdenkende ab, also irgendwas mit "Rechts" und insgesamt unwissend was Sie damit ausdrücken, und fühlen sich zusätzlich in ihrem verwirrten tun noch durch Mitläufer bestätigt, welches doch nur eine Ausgrenzung...
Christian Stopp:
Traurig das die Helfer als Verursacher von sogenannten Fluthelferschäden nun ausgemacht werden und somit aus dem Thal vertrieben werden sollen. Ich denke es ist noch genug zu tun und auch wenn ein Azubi mal was kaputt macht kann er dadurch nur lernen. Hier die Firmen in die Pflicht zu nehmen, ganze...
Herbert Wiesel:
Das ist die Arroganz einer Handwerksvertretung, Helfer zu diskreditieren. Ich kann Ihnen als ehemaliger Gutachter unendlich viele Fehler von Meisterbetrieben benennen. Es gilt: wo gearbeitet wird, werden Fehler gemacht. Bei 100.000 Helfern im Tal ist das doch selbstverständlich. Wenn sie gegenteiliger...

Neue Wolfssichtungen im Kreis Ahrweiler

Gabriele Friedrich:
Was frisst der Wolf? Rehe, Rothirsche und Wildschweine: Davon ernährt sich der Wolf zu über 96 Prozent. Das sind die Ergebnisse einer Analyse von über 2.000 Kotproben. Nutztiere wie zum Beispiel Schafe machen dagegen weniger als ein Prozent aus. Quelle: nabu.de ** Also Herr Otterbach, der Wolf...
Sven Jakob Otterbach:
Liebe Frau Ampel Der Wolf gehört in Deutschland zu einem Tier das historische Ursprünge hier hat es ist die Mittelalterliche urangst die sie hier schüren , der Wolf an sich ist keine Gefahr er ist Teil der Natur , des Kreislaufs des natürlich selektiven Erhaltungsstandes unserer Natur . Es ist...
Anne Ampel:
Wölfe im Ahrtal, oh Gott…das auch noch! Da darf man nun gespannt sein, wie das Volk reagiert und wie das ausgeht. Gehts dem Isegrim durch den strammen Weidmann an den Kragen oder läßt man ihn in Ruhe? Ich befürchte eher ersteres! Wir werden sehen. Freiheit für den Isegrim Anne Ampel...
Gregor Herzog:
Ich freue mich sehr, dass Frau Weigand zu unserer neuen Landrätin gewählt wurde. Glücklicherweise haben sich die Bürger nicht wieder einlullen lassen, von den täglichen Erfolgsmeldungen aus der Kreisverwaltung und der einseitigen Berichterstattung pro Herrn Gies und seiner CDU. Das war ja fast schon...
K. Schmidt:
Die Gratulationen sind natürlich angebracht, manche Erwartungshaltung ist mir aber viel zu hoch. Frau Weigand war vor der Flut immerhin schon 2 Jahre im Amt als Verbandsgemeindebürgermeisterin tätig, ihre damaligen Wahlkampfthemen und -thesen waren damals abseits der Flut auch nicht großartig andere...
Markus W:
Super Ergebnis. Eine Abrechnung mit dem CDU Sumpf um Horst Gies, aber auch eine klare Absage an den Versuch von Herrn Schmitt auf jedes mögliche freie Amt zu kandidieren....
Lesetipps
GelesenEmpfohlen