Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Selters Politik

Verbandsgemeinde Selters

Feuerwehr Selters bekommt neue Fahrzeuge

Selters. Die Verbandsgemeinde Selters konnte im November des vergangenen Jahres bereits ein neues Mehrzweckfahrzeug 3 (MZF3 ) bei der Freiwilligen Feuerwehr Selters stationieren. mehr...

Ortsgemeinde Marienrachdorf

Änderung der Hauptsatzung

Marienrachdorf. Der Gemeinderat hat aufgrund der §§ 24 und 25 Gemeindeordnung (GemO), der §§ 7 und 8 der Landesverordnung zur Durchführung der Gemeindeordnung (GemODVO), des § 2 der Landesverordnung über die Aufwandsentschädigung kommunaler Ehrenämter (KomAEVO) die folgende Satzung beschlossen, die hiermit bekannt gemacht wird: mehr...

Ortsgemeinde Ellenhausen

Sitzung des Gemeinderates

Ellenhausen. Am Mittwoch, 24. Juli, findet um 19.30 Uhr auf dem Berghof eine Sitzung des Gemeinderates statt. mehr...

Freiwillige Feuerwehr Weidenhahn hat erfolgreich am Feuerwehrleistungswettbewerb in Österreich teilgenommen

Bronze für die Feuerwehr Weidenhahn

Weidenhahn. Schon im Januar reifte der Gedanke, am Feuerwehrleistungswettbewerb in Österreich teilzunehmen. Bei der Jahreshauptversammlung brachte Dennis Rüdel seine Idee vor, die sofort regen Anklang fand. Es wurde sich getroffen und angefangen zu üben, denn hier muss jeder Handgriff sitzen, will man Erfolg haben. In der Winterzeit konnte die Truppe im Zelt der Zimmerei Schneider über, später fand eine Vielzahl an Übungseinheiten auf dem Sportplatz und am Feuerwehrgerätehaus statt. mehr...

Aktion für Verkehrsberuhigung in Tempo-30-Zone in Weidenhahn

Aktion gegen Temposünder

Weidenhahn. Die Bachstraße ist wie alle Nebenstraßen in Weidenhahn auf 30 km/h beschränkt. Seitdem die Straße aber ausgebaut wurde, hält sich kaum jemand an das Tempolimit und das trotz der beiden Bodeneschwellen im Verlauf der Straße. mehr...

Grußwort zur Sessenhausener Zeltkirmes

25 Jahre Zeltkirmes! Feiern wir gemeinsam!

Sessenhausen. Endlich ist es wieder soweit! Es ist Sessenhäuser Kirmeszeit! Los geht sie, unsere bekannte, traditionelle Kirmes am Freitag, 19. Juli ab 20 Uhr im Festzelt mit der Band „Sidewalk“! Zum Jubiläum hat unser Vereinsring sich ein ganz besonders tolles, interessantes, viel Stimmung versprechendes Programm zur Unterhaltung der Gäste zusammengestellt. Das vielfältige Programm können Sie dem Flyer entnehmen. mehr...

Anzeige
 

Gemeinderat Herschbach

Konstituierende Sitzung

Herschbach. Am Montag, 22. Juli, um 19 Uhr findet die konstituierende Sitzung des Gemeinderates Herschbach im Sitzungssaal des Rathauses in Herschbach, Heinrich-te-Poel-Straße 1, statt. Auf der Tagesordnung, öffentlicher Teil: 1. Ehrungen ausgeschiedener Ratsmitglieder, 2. Verpflichtung der Ratsmitglieder, 3. Ernennung des Ortsbürgermeisters, 4. Wahl der ehrenamtlichen Beigeordneten sowie Ernennung,... mehr...

Stadtbürgermeister Selters

Umgang mit dem Rasenurnengräberfeld

Selters. Leider wird die Fläche für Rasenurnengräber von einigen Menschen, die ihren Verstorbenen gedenken, nicht im Sinne der getroffenen Nutzungsvereinbarungen genutzt. mehr...

Bürgermeisterwahl in Maxsain

Von der Meldepflicht befreite Wahlberechtigte

Maxsain. Am Sonntag, 22. September, von 8 bis 18 Uhr, findet die Wahl der/des Ortsbürgermeisterin/Ortsbürgermeisters und am Sonntag, 13. Oktober, von 8 bis 18 Uhr, die etwaige Stichwahl der/des Ortsbürgermeisterin/Ortsbürgermeisters statt. mehr...

Ortsbürgermeister Wölferlingen

Tempo 30 in Wölferlingen

Wölferlingen. In der letzten Zeit häufen sich die Beschwerden, dass innerhalb des Ortes zu schnell gefahren wird. Hierbei handelt es sich in den meisten Fällen um Ortsansässige, die sich in Wölferlingen auskennen sollten! Ich möchte darauf aufmerksam machen, dass im ganzen Dorf „30er Zone“ besteht. Nehmt Rücksicht aufeinander und fahrt angemessen, damit auch Kinder im Ort sicher über die Straßen gehen können. mehr...

FDP wieder in Fraktionsstärke im Verbandsgemeinderat vertreten

Volker Lopp rückt in VG Rat nach

Montabaur. Im neuen Verbandsgemeinderat Montabaur ist die FDP wieder in Fraktionsstärke vertreten. Das Ergebnis von 6,6% bedeutet ein Zugewinn von 5,1% Punkten. Die neue Fraktion besteht aus Volker Lopp (Montabaur), Lukas Weisbrod (Eitelborn) und Dennis Liebenthal (Girod). Dennis Liebenthal übernimmt den Fraktionsvorsitz. mehr...

Bündnis 90/ Die Grünen stellen erstmals einen Beigeordneten in der VBG Montabaur

Guter Start der Grünen Ratsfraktion

Montabaur. Es war ein historischer Moment für die Grünen in der Verbandsgemeinde Montabaur, als Oliver Leuker von Bürgermeister Richter-Hopprich als dritter Beigeordneter vereidigt wurde. So stellen Bündnis 90/ Die Grünen erstmals einen Beigeordneten in der Verbandsgemeinde Montabaur. mehr...

Umfrage

Ohne Prüfung aufs Motorrad: Was halten Sie von der Änderung der Führerscheinregelung?

Sehr gute Idee, ich bin dafür.
Nur unter bestimmten Voraussetzungen.
Solange es nur für Leichtkrafträder (125 ccm) gilt.
Nein, ich bin dagegen.
923 abgegebene Stimmen
 
 
Kommentare

Der Digitalpakt kommt

juergen mueller:
Noch nie Gedanken darüber gemacht,wie der digitale Dauerstress unser Denken verändert u.das vor allem bei unserer Jugend,die ja ausser Handy,Laptop,Spielekonsole etc. fast nichts anderes mehr kennt.Lesen u.Lernen via Internet ist immer noch etwas anderes als sich einem Buch zu widmen.Digitale Texte enthalten andere Funktionalitäten als analoge,gedruckte Texte.Das Hirn - sofern man überhaupt eines hat - reagiert schnell auf Einflüsse von aussen - der mit einer PC-/Handy-/Smartphone-Nutzung verbundene Medienkonsum ist vor allem für unsere Jugend pures Gift (von dem wir ja auch so genug haben).Der eine oder andere wird festgestellt haben,auch ich,dass einem,verbringt man (fast) regelmäßig Stunden am Bildschirm,das Lesen längerer Strecken auf Papier (Buch) schwerfällt.Intensives Lesen wird zum Stress.Digitales Lesen ist nicht so intensiv wie ein buch zu lesen.Auch wird man oberflächlicher,ungeduldiger. Ob das Fortschritt ist? Auf jeden Fall aber zu früh und vor allem zu schnell.
Thome Irmtrud:
Der 9 -jähriger Malte Thome aus Montabaur-Bladernheim lief 10 km untrainiert unter 1 Stunde. Warum wird das nicht erwähnt?
Lesetipps
GelesenEmpfohlen